Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka

Beiträge zum Thema Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka

Politik
Protokolle, vor allem aber noch einige Glückwünsch-Schreiben für die "bezirksbürgermeisterlose Zeit" hatte Brackels scheidender Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka als "allerallerletzte Amtshandlung" nach 26-jähriger Amtszeit in der Bezirksverwaltungsstelle zu unterzeichnen. 90 Unterschriften waren das!

Brackels Noch-Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka unterschreibt Protokolle und vor allem Glückwünsche
"Allerallerletzte Amtshandlung"

Seine "allerallerletzte Amtshandlung" absolvierte Brackels scheidender Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka am Mittwoch (28.10.) im gut durchlüfteten „Dienstzimmer" der Verwaltungsstelle am Hellweg. Protokolle unterzeichnen, noch einmal die Vorbereitungen der konstituierenden Sitzung durchgehen und - ganz wichtig - die letzten Glückwünsche unterschreiben. "Hier gab es das Problem", berichtet Czierpka, "dass der/die neue Bezirksbürgermeister/in erst am 5. November feststeht. Und bis dann das...

  • Dortmund-Ost
  • 29.10.20
Kultur
Dicht gedrängt standen die Schüler 2019 beim Gedenken an die Judenverfolgung im Dritten Reich in Wickede am Denkmal gegen das Vergessen zusammen und lauschten Karl-Heinz Czierpka (l.) - wegen Corona ist dies nun nicht möglich. Ein Ersatz ist beantragt.
2 Bilder

Gedenkveranstaltung in Wickede soll nicht zum Corona-Opfer werden
Gemeinsamer Antrag gegen das Vergessen

Die Erinnerung an die Pogromnacht des Jahres 1938 hat in Wickede schon eine lange Tradition. Im Laufe der Jahre hat sich hier ein ganz eigenes Veranstaltungsformat entwickelt. Offiziell ist es eine Veranstaltung der Bezirksvertretung Brackel. Aber: Es gibt keine Reden von Erwachsenen, es sind die Kinder von Steinbrink- und Bach-Grundschule sowie der Katholischen Hauptschule Husen, die über das Schicksal der Juden in den östlichen Vororten Dortmunds berichten. Mit oftmals weit über einhundert...

  • Dortmund-Ost
  • 27.10.20
Politik
An verschiedenen Stellen im Stadtbezirk wurde Halt gemacht auf der kommunalpolitischen Radtour. Unter anderem informierte der (scheidende) Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (2.v.l.) über die entsprechenden Inhalte.

Im Stadtbezirk Brackel
SPD auf kommunalpolitischer Radtour

Bei bestem Wetter lud die SPD im Stadtbezirk Brackel zu einer kommunalpolitischen Radtour ein. Mit dabei: die Ratskandidat*innen Anna Spaenhoff, Fabian Erstfeld sowie Daniela Worth, außerdem Stefan Vorbau und Martina von Kobilinski, die für die Bezirksvertretung Brackel kandidieren, sowie der SPD-Bezirksbürgermeisterkandidat Hartmut Monecke. Die 25 Kilometer lange Route führte die interessierten Mitfahrenden knapp drei Stunden durch die Ortsteile im Stadtbezirk. An mehreren Stellen wurde Halt...

  • Dortmund-Ost
  • 09.09.20
Politik
Im Umfeld eines Viehfutter-Herstellers im Brackeler Südosten häufen sich die Beschwerden über üble Gerüche.
2 Bilder

Czierpka rät: "Nur Daten helfen, den Verursacher zweifelsfrei zu ermitteln"
Vielen Brackelern stinkt's

Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka hat jüngst einige E-Mails erhalten, nachdem zahlreiche Brackeler in sozialen Medien, in Nachbarschafts-Gruppen und auf Facebook über ein anrüchiges Problem diskutieren. Vermutet wird eine Geruchsbelästigung durch die Firma Tremonis, die am Ortsrand an der Westfälischen Straße Brauerei-Nebenprodukte zu Viehfutter verarbeitet. Czierpka: "Ich habe jenen, die mich angeschrieben haben, den deutlichen Hinweis gegeben, dass es wenig bringt, sich im Internet...

  • Dortmund-Ost
  • 04.09.20
Politik
Ortstermin am Trampelpfad mit LEG und SPD Wickede: Wer von der Wickeder Straße oder aus der Gartenanlage kommt, steht auf der Straße.
2 Bilder

Im Wickeder Meylantviertel der LEG könnte Gehweg im Grünstreifen mehr Sicherheit bringen
Schnelle Lösungen bei Problemen erhofft

Die Verwaltung hat der Bezirksvertretung (BV) Brackel zur Sitzung am 10. September (16 Uhr im IKG, Asseln) mitgeteilt, dass ein gewünschter Gehweg über den Grünstreifen zwischen Pleckenbrink und Meylantstraße in Wickede nicht realisiert werden könne, weil sich dieser Grünstreifen im Eigentum der LEG Wohnen befindet. „Das geht gar nicht“, so Anna Spaenhoff, SPD-Ratskandidatin für Wickede. Gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka traf sie sich darum mit Andrea Kisters, Leiterin der...

  • Dortmund-Ost
  • 03.09.20
Politik
Tempo-30-Zonen will die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel nicht nur in Nebenstraße, sondern auch auf dem Hellweg in Asseln und Wickede umgesetzt sehen.
8 Bilder

SPD in der BV Brackel kündigt entsprechende Anträge für die letzte Sitzung vor der Wahl an
Tempo 30 km/h auch am Hellweg in Asseln und Wickede

Die SPD-Faktion in der Bezirksvertretung (BV) Brackel zieht nun die Konsequenzen aus der Tatsache, dass auf dem Asselner und Wickeder Hellweg Tempo-30-Bereiche nur in Abschnitten realisiert werden können, an denen soziale Einrichtungen angesiedelt sind. Da über den Hellweg in beiden Orten die Landesstraße L663 verläuft, können Geschwindigkeitsreduzierungen dort nicht einfach von der Stadt angeordnet werden. Oberbürgermeister Ullrich Sierau hatte aber noch einmal auf den Sonderfall der sozialen...

  • Dortmund-Ost
  • 28.07.20
  • 1
Politik
Wirkliche Aufenthaltsqualität am Wickeder Hellweg sieht angesichts dieses Verkehrs anders aus... Und so wartet Wickede weiterhin auf einen attraktiven Ortskern. Hinderlich ist der Status als Landesstraße (Archivfoto).
5 Bilder

OB signalisiert: Lösung für die Oesterstraße möglich - Anders sieht's beim Hellweg aus
Vorbehalte behindern Einführung von Tempo 30 im Stadtbezirk Brackel

Ein Schreiben von Oberbürgermeister Ullrich Sierau an Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka hat Klarheit in die laufende Diskussion um Geschwindigkeits-Reduzierungen auf dem Hellweg und anderen Straßen aus dem so genannten Vorbehaltsnetz im Dortmunder Osten gebracht. Das Vorbehaltsstraßennetz umfasst alle Straßen mit wichtigen verbindenden Funktionen im Straßennetz Dortmunds. Dazu zählt im Stadtbezirk Brackel auch die Oesterstraße in Brackel. Hier würde die Bezirksvertretung (BV)...

  • Dortmund-Ost
  • 21.07.20
Politik
In "normalen Zeiten" tagt die Bezirksvertretung (BV) Brackel ansonsten im Sitzungssaal in der ersten Etage des Neubautrakts des Brackeler Kultur- und Bildungszentrums Balou an der Oberdorfstraße 23.
2 Bilder

Brackeler Bezirksvertretungs-Sitzung am 30. April muss ausfallen // Vorlagen sollen online platziert werden
Arbeit läuft hinter den Kulissen weiter

Die ursprünglich für Donnerstag, 30. April, geplante Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Brackel fällt aus. Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka wird nach Absprache mit den übrigen Mitgliedern der BV nicht zu der Sitzung einladen. Czierpka teilte per E-Mail mit: „Wir haben das ausführlich diskutiert, unsere Möglichkeiten und die Risiken abgewogen. Die Meinung ist eindeutig.“ Da es sich bei den aktuellen Vorlagen lediglich um Kenntnisnahmen oder Empfehlungen handelt, haben sich die Mitglieder...

  • Dortmund-Ost
  • 16.04.20
Natur + Garten
Wer jetzt im Frühjahr säht, kann sich im Sommer über eine derartig bunte, filigrane Wiese freuen. Diese erfreute im Juni 2019 zahlreiche Insekten.
5 Bilder

Bezirksvertretung Brackel: "Unsere Hotels nehmen weiterhin gerne Gäste auf"
Saatgut liefern lassen

Insekten sind nicht durch das Corona-Virus gefährdet, die Rettungsaktionen "Bienenweiden" der Bezirksvertretung (BV) Brackel schon. Der Aktionstag am 28. März fällt auf jeden Fall aus. Die BV hat nun geplant, wie ihr Bienenweiden- und Insektenhotel-Projekt "Brackel brummt" mit einem Minimum an Personenkontakten auch im Jahr 2020 hinzubekommen ist. Alle Informationen dazu gibt es im Internet auf der Seite von Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka: www.czierpka.de/bienen. Saatgut: Wer eine...

  • Dortmund-Ost
  • 25.03.20
Politik
Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (Mitte) bescherte die Kinder im Wickeder "TimeOut" der Falken mit Computerspielen.

Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka schaute u.a. im "TimeOut" vorbei, das erweitern will
Bescherung für die Jugendtreffs im Stadtbezirk Brackel

Alle Jahre wieder... - diesmal aber wohl das letzte Mal als Bezirksbürgermeister hat Karl-Heinz Czierpka noch vor Weihnachten wieder verschiedene Jugendeinrichtungen im Stadtbezirk Brackel besucht. Bei Kinderpunsch und gut gesalzener Lauchsuppe machte diesmal das "TimeOut" im Wickeder Meylantviertel den Abschluss. Für die Kids in der Einrichtung des Falken Bildungs- und Freizeitwerks Dortmund hatte Czierpka mehrere Computerspiele dabei, in Wambel gab es Polster für die selbstgebaute...

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.19
Natur + Garten
Insekten wie diese Hummel freuen sich über ein vielfältiges Blütenangebot.
3 Bilder

Kritik an Mäharbeiten vor der Verwaltungsstelle und Einblicke in kleine Privatgärten
Bienenweiden im Sommer

Die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel gehen jetzt in den Sommer. Inzwischen stehen mehr als 25.000 Quadratmeter Blumenwiesen über das Projekt der Bezirksvertretung Brackel in voller Blüte. Zwei Wiesen befinden sich auch im Stadtbezirk Scharnhorst und eine in der Innenstadt-Ost. Da die Brackeler Bienen durchaus auch mal über die Stadtbezirksgrenzen hinaus fliegen, ist auf Bitten auch für diese Standorte Saatgut herausgegeben worden. Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka hat inzwischen viele...

  • Dortmund-Ost
  • 17.07.19
Politik
Wohl noch nicht jeder Dortmunder hat diese Wahlbenachrichtigung für die Europawahl erhalten. Vor allem in Wickede scheint es weiße Flecken auf der Zustellungs-Landkarte zu geben. - P.S.: Adresse und weitere personenbezogene Infos sind unkenntlich gemacht.
2 Bilder

Wo bleiben die Wahlbenachrichtigungen für die Europawahl?
Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka klagt über die Stadtpost-Zustellung durch Postcon und gibt Tipps

Wo bleiben die Wahlbenachrichtigungen? - Diese Frage wurde Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka in den letzten Tagen mehrfach am Telefon gestellt. Und der Wickeder ergänzt: „Das würde ich gern selbst wissen, denn auch ich habe noch immer keine bekommen“. Das Wahlamt hat die Dokumente für die Europawahl jedenfalls rechtzeitig auf den Weg gebracht, nur zugestellt worden sind sie anscheinend nicht. Dabei gibt es laut Czierpka regelrechte weiße Flecken auf der Landkarte. Etwa an der...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.19
Kultur
In der Bibliothek Brackel fand die Bezirksmeisterschaft des Dortmunder Vorlesewettbewerbs für Grundschulen statt. Die besten Leser*innen der vierten Klassen im Dortmunder Osten lasen bekannte und unbekannte Texte vor. Gewinnerin wurde Marisa Keller (vorne, 3.v.l.) von der Erich-Kästner-Grundschule in Brackel.

Bezirksmeisterschaft Brackel im Vorlesewettbewerb: Mit "Kleinem Vampir" zum Sieg
Erich-Kästner-Viertklässlerin Marisa Keller ist beste Vorleserin

"Brackel sucht die beste Leserin/den besten Leser" hieß es am gestrigen Montag (8.4.) in der Stadtteilbibliothek Brackel an der Oberdorfstraße 23. Dort fand der Bezirksentscheid des Dortmunder Vorlesewettbewerbs 2019 der Grundschulen statt. Vierköpfige Jury war gefordert Eine Jury wählte aus den teilnehmenden Mädchen und Jungen der vierten Klassen dasjenige Kind für den Bezirk Brackel aus, das am besten vorlas. Die Jury bestand aus Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka, Tanja Olschewski von...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.19
Politik
Die Steinbrink-Grundschule in Wickede (Archivfoto).

Innenhof der Wickeder Steinbrink-Grundschule soll nach Sanierung wieder nutzbar sein
Bezirksvertretung Brackel leitet Geld um

Vor einigen Jahren hat die Bezirksvertretung Brackel 35.000 Euro für die Schulhof-Gestaltung an der Steinbrink-Grundschule, Langschedestr. 18, in Wickede, beschlossen. Dort war ein Aschenplatz zum Bauplatz für eine Kindertagesstätte geworden. Nach Abriss des Hausmeisterhauses wurde jenes Grundstück dem Schulhof zugeschlagen. Der gesamte Bereich wurde zu einer attraktiven Spielfläche umgestaltet. Das Schulverwaltungsamt unterstützte die Baumaßnahme mit 40.000 Euro aus dem Projekt "Gute Schule...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.19
Politik
Dr. Thomas Mitra, Grünen-Fraktionssprecher (l.), und Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (r.) verabschiedeten Ulrich Begemann auf der Brackeler Bezirksvertretungssitzung.
3 Bilder

Langjähriger stellvertretender Brackeler Bezirksbürgermeister Ulrich Begemann (Grüne) verabschiedet
Grüne Heide Kröger-Brenner neu gewählt als Czierpka-Stellvertreterin // Dietmar Plieth ist nachgerückt in die BV Brackel

Vor Eintritt in die offizielle Tagesordnung der Bezirksvertretung Brackel verabschiedete Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka jetzt seinen Stellvertreter Ulrich Begemann, der auf eigenen Wunsch aus der Bezirksvertretung ausgeschieden ist. Czierpka erinnerte an Begemanns vielfältige Aktivitäten im Marketing, etwa beim Aufbau des WLAN-Netzes im Stadtbezirk und dankte ihm im Namen der Bürgerschaft für die langjährige Arbeit in der Bezirksvertretung. Als Abschiedsgeschenk überreichte er dem...

  • Dortmund-Ost
  • 16.11.18
Ratgeber
Im Ortsteil Brackel klappt das mit dem freien WLAN am Hellweg schon ganz gut.
3 Bilder

Stadtbezirks-Marketing Brackel setzt auf Lückenschluss beim freien WLAN von Wambel bis Wickede

WLAN-Lücken entlang des Hellwegs im Dortmunder Osten schließen möchte das Lenkungsgremium des Brackeler Stadtbezirks-Marketings um Karl-Heinz Czierpka. Brackels Bezirksbürgermeister erinnert deshalb noch einmal an die Möglichkeit der Unterstützung von Gewerbetreibenden und - in gewissem Umfang - auch von Privatleuten, die der Öffentlichkeit einen drahtlosen Internetzugang anbieten wollen. Dazu stellt das Marketing die entsprechenden Geräte zur Verfügung. In schwierigen Fällen wird die...

  • Dortmund-Ost
  • 24.10.18
Politik
Beim Ortstermin der Bezirksvertretung Brackel vor Ort am Wickeder Hellweg diskutierten (v.l.n.r.) SPD-Ratsvertreter Friedhelm Sohn, Tiefbauer Volker Brockmeier, Stadtrat Martin Lürwer, Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (SPD), Tiefbauer Markus Sonnenschein sowie die drei Bezirksvertreter Dirk Risthaus (CDU), Dirk Sanke (SPD) und Martin Unland (CDU) über das Thema Tempo-30-Zone für den Hellweg.

"Es geht um ein ,Überlebnis'" // Vertreter von Verwaltung und Stadtbezirkspolitik diskutierten vor Ort über Tempo 30 auf dem Wickeder Hellweg

Tempo 30 auf dem Wickeder Hellweg? Mehrfach hat die Verwaltung die Beschlüsse der Bezirksvertretung Brackel hierzu zurückgewiesen. Als Begründung wurde der Status des Wickeder Hellweges genannt: Er gehört zum Vorhalte-Netz, also zu jenen Straßen, die für den Verkehrsfluss mit Tempo 50 km/h unabdingbar sind. Eine Geschwindigkeitsregulierung sei nur dann möglich, wenn es sich um einen Unfallschwerpunkt handeln würde, was glücklicherweise nicht der Fall ist. Als der Verwaltungsvorstand vor einigen...

  • Dortmund-Ost
  • 26.09.18
Natur + Garten
Es war ein mühsamer Beginn für Vater Wolfgang und Sohn Jan Berlin, die hier mit der einzigen Pflugschar ihres Einachsers vom Typ Agria 3800 G die erste Furche in die Rasenfläche am Grüningsweg gruben.
5 Bilder

Projekt "Bienenweiden" nimmt im Stadtbezirk Brackel Fahrt auf // Pilotprojekt-Fläche in Asseln gepflügt

Im Märzen der Bauer - jeder kennt die Verse, nur dass heute die Rösslein aus leistungsstarken Dieselmotoren generiert werden und Landwirte mit großen Maschinen pflügen. Ein Problem, wenn es um kleine Flächen geht, vielleicht sogar um Flächen in Privatgärten. Darum war eine wichtige Frage des Projekts "Bienenweiden": Gibt es kleine Pflüge? Und das hat die beiden Akteure, Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka und Holger Knöpker, parteiloses Mitglied der Bezirksvertretung (BV) Brackel, eine...

  • Dortmund-Ost
  • 05.04.18
Natur + Garten
Diese Grünfläche am Asselner Schulzentrum am Grüningsweg hat man als Pilotprojekt im Stadtbezirk Brackel auserkoren als künftige Insektenweide. Immanuel-Kant-Gymnasium und Max-Born-Realschule sind mit im Boot.

Damit es wieder brummt und summt im Osten: Bezirksvertretung Brackel macht sich für Bienenweiden stark

Das Insektensterben hat den Dortmunder Osten erreicht - das jedenfalls berichten nicht nur Naturschützer, auch Landwirte bestätigen es: „Uns fehlen die Bestäuber, das merken wir am Ertrag!“ - so ein Teilnehmer an einem Workshop von Imkervereinen im Stadtbezirk Scharnhorst. Danach hatte die Bezirksvertretung (BV) Brackel im Dezember beschlossen, das Anlegen von so genannten Bienenweiden zu fördern und noch 2018 mit einigen Pilotflächen zu starten, um erste Erfahrungen zu sammeln. Ein sehr...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.18
Überregionales
Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (hinten rechts) überreichte den Kindern in der Wickeder Jugendfreizeitstätte Bremmenstraße bei einer vorgezogenen Bescherung diverse Spiele. Als Gegengeschenk gab's Weihnachtsplätzchen.

Zeit der Wünsche und Geschenke - in der Wickeder Jugendfreizeitstätte Bremmenstraße

Ja, ist denn schon Weihnachten? - Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka überraschte die Jugendfreizeitstätte in Wickede mit einer vorweihnachtlich Bescherung: Spiele hatten sich die Kinder gewünscht, und davon gab es eine große Tüte. Und es gab ein süßes Dankeschön, denn eine hübsch verzierte Dose mit frischen Weihnachtsplätzchen war das Gegengeschenk, überreicht von den fröhlichen Kindern, die sich dem Politiker aus Wickede formvollendet mit Handschlag vorstellten. "Alles ein...

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.17
Politik
Daniel Behnke, Martin Weber, Karl-Heinz Czierpka, Renate Weyer (mit Enkelin), Roland Spieß und Nadja Lüders präsentierten beim SPD-Frühjahrsempfang im AWO-Treff Haferfeldstraße auch die Planungen fürs Kino auf Hohenbuschei.
2 Bilder

Frühjahrsempfang der SPD Brackel/Wambel: Czierpka informiert über aktuelle Vorhaben

Besonderer Gast und Redner beim diesjährigen Frühjahrsempfang des SPD-Ortsvereins Brackel/Wambel war Karl-Heinz Czierpka. Brackels Bezirksbürgermeister gab in der AWO-Begegnungsstätte Brackel einen kurzen Abriss über aktuelle Entwicklungen im Stadtbezirk, insbesondere in den Orten Brackel und Wambel. Hier wird sich in den nächsten Jahren vieles tun und nicht nur die grundlegenden Änderungen am Hellwegs, die zu einer durchgreifenden Verkehrsberuhigung und Aufwertung des Hellwegs als soziales...

  • Dortmund-Ost
  • 07.04.17
Politik
Der Brackeler Hellweg muss sich verändern, damit er künftig geänderte Aufgaben wahrnehmen kann. Wie? Damit befasste sich der Workshop "Hellweg 2020".
4 Bilder

Vierspuriger Hellweg in Brackel nicht mehr nötig // Bürger und Politiker machen sich Gedanken beim Aufwertungs-Workshop "Hellweg 2020"

Im Wintergarten des Brackeler "café balou" gingen am Samstag (4.3.) unter Regie der Bezirksvertretung (BV) Brackel 30 interessierte Menschen aus Politik und Bürgerschaft beim Workshop "Hellweg 2020" das komplexe Thema der geplanten Aufwertung des Brackeler Ortskerns an. Klare Fragestellung: Wie muss sich der Hellweg verändern, damit er in Zukunft geänderte Aufgaben wahrnehmen kann? Die Stadtverwaltung, vertreten durch den Bereichsleiter der Mobilitätsplanung Winfried Sagolla und sein Team,...

  • Dortmund-Ost
  • 07.03.17
Politik
Vorrang für die Fußgänger (und den ÖPNV) gab es bis dato nur bei den Sperrungen des Brackeler Hellwegs anlässlich verkaufsoffener Sonntage (hier im Advent 2014).

Anmeldung zum Workshop "Hellweg 2020" noch bis Freitag möglich // Neugestaltung des Brackeler Ortskerns ist Thema

Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka erinnert daran, dass man sich noch bis Freitag, 17. Februar, anmelden kann zu dem am 4. März (10 bis 16 Uhr) geplanten Workshop "Hellweg 2020" zur Neugestaltung des Brackeler Ortskerns. Eine Anmeldung per E-Mail mit Namen, kompletter Anschrift und Kurzvorstellung seiner Ideen und der "No-Gos" ist zu richten an die Bezirksverwaltungsstelle Brackel unter der Mail-Adresse bvst-brackel@dortmund.de. Die ersten Anmeldungen für den Hellweg-Workshop...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.17
Politik
Im Brackeler Brackel Ortskern - hier an der zentralen Kreuzung Hellweg/Leni-Rommel-/Flughafenstraße - steht freies WLAN bereits zur Verfügung.
5 Bilder

Freies WLAN im Stadtbezirk Brackel schreitet voran // Schon mehr als 20 Router im Brackeler Ortskern

Es geht voran mit dem Projekt "Freies WLAN" im Stadtbezirk Brackel. Mittlerweile sind im Ortskern von Brackel insgesamt mehr als 20 Router aktiv, mit der Tischlerei Jäger an der Westfälischen Straße auch ein erster Außenposten in Richtung S-Bahn. Das Brackeler Stadtbezirksmarketing hatte 20.000 Euro für den auf zwei Jahre angelegten Ausbau beantragt und aus dem Topf für besondere Projekte für 2016 auch 10.000 Euro bewilligt bekommen. Angelaufen waren die ersten Arbeiten vor Ort nach der...

  • Dortmund-Ost
  • 18.01.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.