Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka

Beiträge zum Thema Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka

Natur + Garten
Insekten wie diese Hummel freuen sich über ein vielfältiges Blütenangebot.
3 Bilder

Kritik an Mäharbeiten vor der Verwaltungsstelle und Einblicke in kleine Privatgärten
Bienenweiden im Sommer

Die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel gehen jetzt in den Sommer. Inzwischen stehen mehr als 25.000 Quadratmeter Blumenwiesen über das Projekt der Bezirksvertretung Brackel in voller Blüte. Zwei Wiesen befinden sich auch im Stadtbezirk Scharnhorst und eine in der Innenstadt-Ost. Da die Brackeler Bienen durchaus auch mal über die Stadtbezirksgrenzen hinaus fliegen, ist auf Bitten auch für diese Standorte Saatgut herausgegeben worden. Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka hat inzwischen...

  • Dortmund-Ost
  • 17.07.19
Politik
Wohl noch nicht jeder Dortmunder hat diese Wahlbenachrichtigung für die Europawahl erhalten. Vor allem in Wickede scheint es weiße Flecken auf der Zustellungs-Landkarte zu geben. - P.S.: Adresse und weitere personenbezogene Infos sind unkenntlich gemacht.
2 Bilder

Wo bleiben die Wahlbenachrichtigungen für die Europawahl?
Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka klagt über die Stadtpost-Zustellung durch Postcon und gibt Tipps

Wo bleiben die Wahlbenachrichtigungen? - Diese Frage wurde Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka in den letzten Tagen mehrfach am Telefon gestellt. Und der Wickeder ergänzt: „Das würde ich gern selbst wissen, denn auch ich habe noch immer keine bekommen“. Das Wahlamt hat die Dokumente für die Europawahl jedenfalls rechtzeitig auf den Weg gebracht, nur zugestellt worden sind sie anscheinend nicht. Dabei gibt es laut Czierpka regelrechte weiße Flecken auf der Landkarte. Etwa an...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.19
Kultur
In der Bibliothek Brackel fand die Bezirksmeisterschaft des Dortmunder Vorlesewettbewerbs für Grundschulen statt. Die besten Leser*innen der vierten Klassen im Dortmunder Osten lasen bekannte und unbekannte Texte vor. Gewinnerin wurde Marisa Keller (vorne, 3.v.l.) von der Erich-Kästner-Grundschule in Brackel.

Bezirksmeisterschaft Brackel im Vorlesewettbewerb: Mit "Kleinem Vampir" zum Sieg
Erich-Kästner-Viertklässlerin Marisa Keller ist beste Vorleserin

"Brackel sucht die beste Leserin/den besten Leser" hieß es am gestrigen Montag (8.4.) in der Stadtteilbibliothek Brackel an der Oberdorfstraße 23. Dort fand der Bezirksentscheid des Dortmunder Vorlesewettbewerbs 2019 der Grundschulen statt. Vierköpfige Jury war gefordert Eine Jury wählte aus den teilnehmenden Mädchen und Jungen der vierten Klassen dasjenige Kind für den Bezirk Brackel aus, das am besten vorlas. Die Jury bestand aus Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka, Tanja...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.19
Politik
Die Steinbrink-Grundschule in Wickede (Archivfoto).

Innenhof der Wickeder Steinbrink-Grundschule soll nach Sanierung wieder nutzbar sein
Bezirksvertretung Brackel leitet Geld um

Vor einigen Jahren hat die Bezirksvertretung Brackel 35.000 Euro für die Schulhof-Gestaltung an der Steinbrink-Grundschule, Langschedestr. 18, in Wickede, beschlossen. Dort war ein Aschenplatz zum Bauplatz für eine Kindertagesstätte geworden. Nach Abriss des Hausmeisterhauses wurde jenes Grundstück dem Schulhof zugeschlagen. Der gesamte Bereich wurde zu einer attraktiven Spielfläche umgestaltet. Das Schulverwaltungsamt unterstützte die Baumaßnahme mit 40.000 Euro aus dem Projekt "Gute Schule...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.19
Politik
Dr. Thomas Mitra, Grünen-Fraktionssprecher (l.), und Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (r.) verabschiedeten Ulrich Begemann auf der Brackeler Bezirksvertretungssitzung.
3 Bilder

Langjähriger stellvertretender Brackeler Bezirksbürgermeister Ulrich Begemann (Grüne) verabschiedet
Grüne Heide Kröger-Brenner neu gewählt als Czierpka-Stellvertreterin // Dietmar Plieth ist nachgerückt in die BV Brackel

Vor Eintritt in die offizielle Tagesordnung der Bezirksvertretung Brackel verabschiedete Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka jetzt seinen Stellvertreter Ulrich Begemann, der auf eigenen Wunsch aus der Bezirksvertretung ausgeschieden ist. Czierpka erinnerte an Begemanns vielfältige Aktivitäten im Marketing, etwa beim Aufbau des WLAN-Netzes im Stadtbezirk und dankte ihm im Namen der Bürgerschaft für die langjährige Arbeit in der Bezirksvertretung. Als Abschiedsgeschenk überreichte er dem...

  • Dortmund-Ost
  • 16.11.18
Ratgeber
Im Ortsteil Brackel klappt das mit dem freien WLAN am Hellweg schon ganz gut.
3 Bilder

Stadtbezirks-Marketing Brackel setzt auf Lückenschluss beim freien WLAN von Wambel bis Wickede

WLAN-Lücken entlang des Hellwegs im Dortmunder Osten schließen möchte das Lenkungsgremium des Brackeler Stadtbezirks-Marketings um Karl-Heinz Czierpka. Brackels Bezirksbürgermeister erinnert deshalb noch einmal an die Möglichkeit der Unterstützung von Gewerbetreibenden und - in gewissem Umfang - auch von Privatleuten, die der Öffentlichkeit einen drahtlosen Internetzugang anbieten wollen. Dazu stellt das Marketing die entsprechenden Geräte zur Verfügung. In schwierigen Fällen wird die...

  • Dortmund-Ost
  • 24.10.18
Politik
Beim Ortstermin der Bezirksvertretung Brackel vor Ort am Wickeder Hellweg diskutierten (v.l.n.r.) SPD-Ratsvertreter Friedhelm Sohn, Tiefbauer Volker Brockmeier, Stadtrat Martin Lürwer, Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (SPD), Tiefbauer Markus Sonnenschein sowie die drei Bezirksvertreter Dirk Risthaus (CDU), Dirk Sanke (SPD) und Martin Unland (CDU) über das Thema Tempo-30-Zone für den Hellweg.

"Es geht um ein ,Überlebnis'" // Vertreter von Verwaltung und Stadtbezirkspolitik diskutierten vor Ort über Tempo 30 auf dem Wickeder Hellweg

Tempo 30 auf dem Wickeder Hellweg? Mehrfach hat die Verwaltung die Beschlüsse der Bezirksvertretung Brackel hierzu zurückgewiesen. Als Begründung wurde der Status des Wickeder Hellweges genannt: Er gehört zum Vorhalte-Netz, also zu jenen Straßen, die für den Verkehrsfluss mit Tempo 50 km/h unabdingbar sind. Eine Geschwindigkeitsregulierung sei nur dann möglich, wenn es sich um einen Unfallschwerpunkt handeln würde, was glücklicherweise nicht der Fall ist. Als der Verwaltungsvorstand vor...

  • Dortmund-Ost
  • 26.09.18
Natur + Garten
Es war ein mühsamer Beginn für Vater Wolfgang und Sohn Jan Berlin, die hier mit der einzigen Pflugschar ihres Einachsers vom Typ Agria 3800 G die erste Furche in die Rasenfläche am Grüningsweg gruben.
5 Bilder

Projekt "Bienenweiden" nimmt im Stadtbezirk Brackel Fahrt auf // Pilotprojekt-Fläche in Asseln gepflügt

Im Märzen der Bauer - jeder kennt die Verse, nur dass heute die Rösslein aus leistungsstarken Dieselmotoren generiert werden und Landwirte mit großen Maschinen pflügen. Ein Problem, wenn es um kleine Flächen geht, vielleicht sogar um Flächen in Privatgärten. Darum war eine wichtige Frage des Projekts "Bienenweiden": Gibt es kleine Pflüge? Und das hat die beiden Akteure, Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka und Holger Knöpker, parteiloses Mitglied der Bezirksvertretung (BV) Brackel, eine...

  • Dortmund-Ost
  • 05.04.18
Natur + Garten
Diese Grünfläche am Asselner Schulzentrum am Grüningsweg hat man als Pilotprojekt im Stadtbezirk Brackel auserkoren als künftige Insektenweide. Immanuel-Kant-Gymnasium und Max-Born-Realschule sind mit im Boot.

Damit es wieder brummt und summt im Osten: Bezirksvertretung Brackel macht sich für Bienenweiden stark

Das Insektensterben hat den Dortmunder Osten erreicht - das jedenfalls berichten nicht nur Naturschützer, auch Landwirte bestätigen es: „Uns fehlen die Bestäuber, das merken wir am Ertrag!“ - so ein Teilnehmer an einem Workshop von Imkervereinen im Stadtbezirk Scharnhorst. Danach hatte die Bezirksvertretung (BV) Brackel im Dezember beschlossen, das Anlegen von so genannten Bienenweiden zu fördern und noch 2018 mit einigen Pilotflächen zu starten, um erste Erfahrungen zu sammeln. Ein sehr...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.18
Überregionales
Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (hinten rechts) überreichte den Kindern in der Wickeder Jugendfreizeitstätte Bremmenstraße bei einer vorgezogenen Bescherung diverse Spiele. Als Gegengeschenk gab's Weihnachtsplätzchen.

Zeit der Wünsche und Geschenke - in der Wickeder Jugendfreizeitstätte Bremmenstraße

Ja, ist denn schon Weihnachten? - Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka überraschte die Jugendfreizeitstätte in Wickede mit einer vorweihnachtlich Bescherung: Spiele hatten sich die Kinder gewünscht, und davon gab es eine große Tüte. Und es gab ein süßes Dankeschön, denn eine hübsch verzierte Dose mit frischen Weihnachtsplätzchen war das Gegengeschenk, überreicht von den fröhlichen Kindern, die sich dem Politiker aus Wickede formvollendet mit Handschlag vorstellten. "Alles ein...

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.17
Politik
Daniel Behnke, Martin Weber, Karl-Heinz Czierpka, Renate Weyer (mit Enkelin), Roland Spieß und Nadja Lüders präsentierten beim SPD-Frühjahrsempfang im AWO-Treff Haferfeldstraße auch die Planungen fürs Kino auf Hohenbuschei.
2 Bilder

Frühjahrsempfang der SPD Brackel/Wambel: Czierpka informiert über aktuelle Vorhaben

Besonderer Gast und Redner beim diesjährigen Frühjahrsempfang des SPD-Ortsvereins Brackel/Wambel war Karl-Heinz Czierpka. Brackels Bezirksbürgermeister gab in der AWO-Begegnungsstätte Brackel einen kurzen Abriss über aktuelle Entwicklungen im Stadtbezirk, insbesondere in den Orten Brackel und Wambel. Hier wird sich in den nächsten Jahren vieles tun und nicht nur die grundlegenden Änderungen am Hellwegs, die zu einer durchgreifenden Verkehrsberuhigung und Aufwertung des Hellwegs als soziales...

  • Dortmund-Ost
  • 07.04.17
Politik
Der Brackeler Hellweg muss sich verändern, damit er künftig geänderte Aufgaben wahrnehmen kann. Wie? Damit befasste sich der Workshop "Hellweg 2020".
4 Bilder

Vierspuriger Hellweg in Brackel nicht mehr nötig // Bürger und Politiker machen sich Gedanken beim Aufwertungs-Workshop "Hellweg 2020"

Im Wintergarten des Brackeler "café balou" gingen am Samstag (4.3.) unter Regie der Bezirksvertretung (BV) Brackel 30 interessierte Menschen aus Politik und Bürgerschaft beim Workshop "Hellweg 2020" das komplexe Thema der geplanten Aufwertung des Brackeler Ortskerns an. Klare Fragestellung: Wie muss sich der Hellweg verändern, damit er in Zukunft geänderte Aufgaben wahrnehmen kann? Die Stadtverwaltung, vertreten durch den Bereichsleiter der Mobilitätsplanung Winfried Sagolla und sein...

  • Dortmund-Ost
  • 07.03.17
Politik
Vorrang für die Fußgänger (und den ÖPNV) gab es bis dato nur bei den Sperrungen des Brackeler Hellwegs anlässlich verkaufsoffener Sonntage (hier im Advent 2014).

Anmeldung zum Workshop "Hellweg 2020" noch bis Freitag möglich // Neugestaltung des Brackeler Ortskerns ist Thema

Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka erinnert daran, dass man sich noch bis Freitag, 17. Februar, anmelden kann zu dem am 4. März (10 bis 16 Uhr) geplanten Workshop "Hellweg 2020" zur Neugestaltung des Brackeler Ortskerns. Eine Anmeldung per E-Mail mit Namen, kompletter Anschrift und Kurzvorstellung seiner Ideen und der "No-Gos" ist zu richten an die Bezirksverwaltungsstelle Brackel unter der Mail-Adresse bvst-brackel@dortmund.de. Die ersten Anmeldungen für den Hellweg-Workshop...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.17
Politik
Im Brackeler Brackel Ortskern - hier an der zentralen Kreuzung Hellweg/Leni-Rommel-/Flughafenstraße - steht freies WLAN bereits zur Verfügung.
5 Bilder

Freies WLAN im Stadtbezirk Brackel schreitet voran // Schon mehr als 20 Router im Brackeler Ortskern

Es geht voran mit dem Projekt "Freies WLAN" im Stadtbezirk Brackel. Mittlerweile sind im Ortskern von Brackel insgesamt mehr als 20 Router aktiv, mit der Tischlerei Jäger an der Westfälischen Straße auch ein erster Außenposten in Richtung S-Bahn. Das Brackeler Stadtbezirksmarketing hatte 20.000 Euro für den auf zwei Jahre angelegten Ausbau beantragt und aus dem Topf für besondere Projekte für 2016 auch 10.000 Euro bewilligt bekommen. Angelaufen waren die ersten Arbeiten vor Ort nach der...

  • Dortmund-Ost
  • 18.01.17
Überregionales
Die Besucherinnen und Besucher des Wickeder Jugendtreffs "Time Out" freuen sich über einen neuen Mini-Billardtisch und „Selfie Mics“ gespendet vom Brackeler Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (hinten, 7.v.r).

Bescherung im Wickeder Jugendtreff "Time Out" // Ausbau erhofft

Der Jugendtreff „Time Out“ in Trägerschaft des Falken Bildungs- und Freizeitwerk Dortmund e.V. im Wickeder Einkaufszentrum (EKZ) in der Meylantstraße feierte jetzt seinen alljährlichen Tag der offenen Tür zur Adventszeit. Mit dabei waren nicht nur die jugendlichen Besucherinnen und Besucher der Einrichtung, das Team um Einrichtungsleitung Marielle Zeidler (im Bild vorne, r.) und Klaus Schlichtung (hinten, 5. v. r.),Vorstandsmitglied des Falken Bildungs- und Freizeitwerks. Auch Brackels...

  • Dortmund-Ost
  • 22.12.16
Politik
Wie am 9. November 2015 werden auch diesmal wieder Wickeder Schüler aktiv am Programm der Gedenkfeier am Wickeder "Denkmal gegen das Vergessen" vor dem Haus Lucia beteiligt sein.
2 Bilder

Menschen in Wickede und Brackel gedenken der November-Pogrome 1938

Am Mittwoch, 9. November, gedenken die Menschen im Dortmunder Osten in Wickede und in Brackel der November-Pogrome 1938 und ihrer jüdischen Opfer. In offizieller Regie der Bezirksvertretung (BV) Brackel treffen sich die Teilnehmer zur Gedenkfeier und Kranzniederlegung um 17 Uhr zunächst am Wickeder "Denkmal gegen das Vergessen" auf dem Platz vor dem Haus Lucia, Wickeder Hellweg 93. Hier an der Ecke Blitzstraße sind in diesem Jahr die Schüler beider Wickeder Grundschulen aktiv an der...

  • Dortmund-Ost
  • 03.11.16
Politik
Trubel auf der Einkaufsmeile Brackeler Hellweg - wie hier im Advent 2014 - wird's am Sonntag wohl nicht geben.
3 Bilder

Verkaufsoffen - und kaum einer öffnet // Wohl nur wenige unmittelbare Anlieger des Brackeler Oktoberfest-Geländes werden sich beteiligen

Stell' dir vor, es ist verkaufsoffener Sonntag und kaum ein Geschäft macht auf. So wird's wohl am 2. Oktober sein in Brackel. Frank Wahl, 1. Vorsitzender des Brackeler Gewerbevereins (BGV), kann nur verständnislos mit dem Kopf schütteln, dass das Ordnungsamt in seiner kurzfristigen Genehmigung des vom Gewerbeverein beantragten verkaufsoffenen Sonntags zum Brackeler Oktoberfest am 2. Oktober restriktiv die Flughafenstraße als Shopping-Grenze nach Westen gezogen hat. Auch weil die...

  • Dortmund-Ost
  • 30.09.16
Politik
Die Türen der Erich-Kästner-Grundschule stehen offen für weitere 30 OGS-Kinder.

30 zusätzliche OGS-Plätze für die Brackeler Erich-Kästner-Grundschule

Der Elternprotest jüngst in der Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Brackel hat sich gelohnt: Die Erich-Kästner-Grundschule bekommt zusätzliche OGS-Plätze. Das Angebot an der Brackeler Schule wurde kurzfristig um 30 Plätze aufgestockt. Damit haben Schulaufsicht, Fachbereich Schule und BV Brackel für alle Eltern, die eine Betreuung für ihre Kinder benötigen, eine sichere und verlässliche Lösung gefunden. Die Nachfrage an Betreuungsplätzen in Grundschulen ist in den vergangenen Jahren...

  • Dortmund-Ost
  • 15.06.16
Überregionales
Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka.

"Ein lebendiger Stadtbezirk" // Große Marketing-Runde bereitet Dorf-Kinderfest in Brackel und Veranstaltungsreihe im September vor

Mehr als 30 Aktive aus dem Stadtbezirk Brackel haben sich im Brackeler Kultur- und Bildungszentrum Balou getroffen, um gleich zwei wichtige Veranstaltungen im Sommer vorzubereiten. Am Samstag, 4. Juni, von 14 bis 18 Uhr wird es zunächst ein großes Dorf-Kinderfest auf dem Gelände der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule geben. Wie Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka mitgeteilt hat, stehen viele Kooperationspartnerunter dem Dach des Brackeler Stadtbezirks-Marketings bereit,...

  • Dortmund-Ost
  • 26.04.16
Überregionales
Auf dem Ex-Tennenplatz des Asselner Schulzentrums, wo die neue Dreifach-Halle bis Herbst 2016 entstehen soll, gab OB Ullrich Sierau (Mitte) im Beisein von vielen Vertreter von Schulen, Vereinen, Politik und Verwaltung den Startschuss.

„Für uns ist das riesig“ // Asselner Schulen und Sportvereine freuen sich auf Neubau einer Dreifach-Sporthalle

VON ALEXANDER NÄHLE Der Oberbürgermeister kam in weißen Gummistiefeln. Es gibt sicher freundlichere Tage für Ullrich Sierau, um Pläne für einen Meilenstein zu präsentieren. Sowohl das Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) als auch die Max-Born-Realschule freuen sich wie die am Grüningsweg trainierenden und spielenden Sportvereine über den Startschuss für den Bau einer neuen Dreifach-Sporthalle, die alte war deutlich in die Jahre gekommen. „Für uns ist das einfach riesig“, sagte beispielsweise...

  • Dortmund-Ost
  • 09.02.16
  •  1
Überregionales
Weihnachtliche Spendenübergabe im Jugendtreff TimeOut.

Ersatzteile für Wickeder Falken-Jugendtreff „TimeOut“ gespendet

Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (im Bild hinten, 4.v.r.) hat der neuen Leiterin der Jugendeinrichtung TimeOut, Marielle Zeidler (3.v.r.), ein kleines Päckchen mit dringend benötigten Ersatzteilen für Kicker, Tischtennisplatte und Darts-Board im Wickeder Jugendtreff des Falken-Freizeit- und Bildungswerks an der Meylantstraße 91b überreicht. „Die Kids hatten mir einen entsprechenden ,Wunschzettel‘ zukommen lassen und weil ich keine Zeit hatte, auch gleich selbst bestellt“, so...

  • Dortmund-Ost
  • 28.12.15
Politik
Abends nach 22.02 Uhr wollte DSW21 ursprünglich die Busfahrten der Linie 444 von und zum Flughafen Dortmund mangels Auslastung streichen. Das löste eine stadtweite Diskussion  aus. Bleiben wird indes erst mal alles wie gehabt.
2 Bilder

"Hohenbuschei statt Airport besser mit dem Bus anbinden" // Muntere Debatte in der BV Brackel

Die Verwaltung wollte die abendliche Busanbindung des Flughafens streichen und statt dessen lieber die Siedlung auf Hohenbuschei in den Abendstunden besser anbinden. Dies hatte sie ursprünglich den mit beteiligten Bezirksvertretungen (BV) Aplerbeck und Brackel durch eine Vorlage zur jüngsten Sitzung mitgeteilt. Kurz vor der Sitzung wurde diese Vorlage allerdings zurückgezogen. Da die aufgestellte Tagesordnung durch das Zurückziehen einer Vorlage nicht geändert wird, konnte die BV Brackel am...

  • Dortmund-Ost
  • 27.11.15
  •  1
Natur + Garten
Ein neuer Naturraum im Dortmunder Nordosten: das seit 2007 neu entstandene Bergsenkungsgewässer des Pleckenbrinksees im Wickeder Norden.

Neuer Landschaftsplan: Bürger-Info für Bewohner der Bezirke Brackel, Scharnhorst und Eving

Auftakt für die Stadtbezirke Brackel, Eving und Scharnhorst: Das städtische Umweltamt lädt gemeinsam mit den drei Bezirksbürgermeistern Czierpka, Stens und Pasterny am morgigen Donnerstag, 19. November, von 18 bis 20 Uhr zu einer Bürgerinformationsveranstaltung ins Zentrum der Franziskus-Gemeinde Scharnhorst/Grevel, Gleiwitzstr. 283, in Scharnhorst ein. Thema ist die Neuaufstellung des Landschaftsplans. Die bisher verbindlichen Pläne Dortmund-Nord, -Mitte und -Süd sollen zusammengeführt und...

  • Dortmund-Nord
  • 17.11.15
  •  1
LK-Gemeinschaft
Bewohner, Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer und Nachbarn stellten sich gern zum Erinnerungsfoto vor der Kletterwand auf.

Buntes Sommerfest im Wickeder Flüchtlingsdorf Morgenstraße gefeiert

Rund 300 Menschen – neben den aktuell 146 Flüchtlingen aus 20 Nationen, die derzeit in den Containern neben dem Sportplatz Morgenstraße leben, waren auch die hauptamtlichen Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer, die Nachbarn und Kooperationspartner dabei – feierten am Sonntag bei großer Spätsommerhitze ein buntes Dorffest im Wickeder Flüchtlingsdorf Morgenstraße. Eröffnet wurde das Fest von der Dortmunder AWO-Unterbezirksvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Gerda Kieninger (im Bild vorne,...

  • Dortmund-Ost
  • 01.09.15
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.