drohungen

Beiträge zum Thema drohungen

Blaulicht
Der bislang unbekannte Tatverdächtige, der sich "Jidan" nennt, bedrohte den Geschädigten zusammen mit weiteren Beteiligten, so dass dieser Zulassungsformulare für drei Fahrzeuge unterschrieb und Versicherungen und Lieferverträge von Versorgungsunternehmen abschloss.

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?
2 Bilder

Bedrohte seine Opfer
Wer kennt "Jidan"? Betrüger zur Fahndung ausgeschrieben

Der bislang unbekannte Tatverdächtige, der sich "Jidan" nennt, bedrohte sein Opfer zusammen mit weiteren Beteiligten, so dass dieses Zulassungsformulare für drei Fahrzeuge unterschrieb und Versicherungen und Lieferverträge von Versorgungsunternehmen abschloss. Der Kriminalpolizei liegt jetzt ein Beschluss des Gerichts zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen oder dessen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02331-9862066...

  • Hagen
  • 19.05.20
LK-Gemeinschaft

Ja sind sie denn noch zu retten?
Neue Marotte - MORDDROHUNGEN

Liebe Menschlein, die Gesellschaft verroht - das ist nichts neues mehr. Täglich liest man von Morddrohungen - gerichtet an jedermann. Liegt es an der Anonymität des Netzes? Was für "Menschen" senden derartiges? Sind es mangelgebildete - oder kommen diese Verbalgewalttäter aus allen Schichten? Es ist furchtbar anzusehen, dass der Haß -weltweit- zunimmt. Im Grunde kann jeder nur vor seiner eigenen Tür kehren - so wie auch ich es vorziehe zu tun - und Differenzen im Gespräch abzugleichen. Wie ist...

  • Moers
  • 03.05.20
  • 2
  • 1
Blaulicht
Auch ein mit Nachtsichtgerät ausgestatteter Helikopter wurde von der Polizei bei der Suche nach dem 38-jährigen Gladbecker eingesetzt.

Helikopter und mehrere Streifenwagen an Suche in Gladbeck-Ost beteiligt
Mutmaßlicher Brandstifter sorgt für Großeinsatz der Polizei

Gladbeck/Brauck. Über mehrere Stunden für einen Großeinsatz der Polizei sorgte am Abend des 28. Januar (Montag) ein 38-jähriger Mann aus Gladbeck. Zunächst war der Mann dahingehend auffällig geworden, dass er am späten Nachmittag seinen eigenen an der Elisabethstraße in Brauck geparkten Pkw angezündet hatte. Dies rief die Feuerwehr auf den Plan, die den Brand schnell löschen konnte. Noch während des Einsatzes sprach der Fahrzeughalter wüste Drohungen gegenüber ihm nahestehende Personen aus und...

  • Gladbeck
  • 29.01.19
Politik
3 Bilder

Gegen Antisemitismus - Solidaritätsschreiben der Stadt Xanten, den Kirchengemeinden und der EWGX

Schreiben an den Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde Duisburg (Abschrift) Sehr geehrter Herr Rubinstein, seit vielen Jahren stehen wir, die Stadt Xanten, die Evangelische Kirchengemeinde Xanten-Mörmter, die Probsteigemeinde St. Viktor und die eine-Welt-Gruppe Xanten, stellvertretend genannt für die Bevölkerung der Stadt Xanten in einem regen freundschaftlichen Austausch und Miteinander mit der Jüdischen Gemeinde in Duisburg und darüber hinaus mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden von...

  • Xanten
  • 06.08.14
  • 2
  • 3
Überregionales

Täter nach Morddrohung verurteilt

Das Amtsgericht befasste sich am Dienstagvormittag, 8. Januar, mit den Morddrohungen gegen einen Landschaftswächter der Saarner Ruhrauen. Bereits im September des vergangen Jahres sprach Roman L., arbeitsloser Hartz IV-Empfänger aus Mülheim, die schwerwiegenden Drohungen gegen den Landschaftswächter Werner F. aus. Mit den Worten: „Ich schlage dir die Fresse ein“, und „ich bin froh wenn du tot bist“, bedrohte L. den Landschaftswächter. Roman L. ist kein unbeschriebenes Blatt: Er hat bereits rund...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.01.13
  • 7
Überregionales
Orginal-Mail von gestern, 12.10.2012

Eine Mail die es in sich hat! Mail droht mit Mord!

Gestern Nachmittag holte ich wie üblich meine Mails vom Server ab und wunderte mich über eine Nachricht mit dem Betreff: Sie können aber nie AUSBLENDEN und der Mailadresse: MANSHA MINT [mansha_mint@hotmail.com] Beim googlen im Netz stellte ich fest, dass der gute Mann oder Frau schon einige Zeit sein Unwesen im Internet treibt. Der Text war der Hit, aber lest selbst: Hallo, Ich bin ein professioneller Auftragskiller, Sie kennen mich nicht, aber ich kenne dich, weil ich bezahlt werde dich töten,...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.10.12
  • 4
Sport
Eskalation auf Fußballplätzen ist heute keine Seltenheit.

Hass und Drohungen der Ultras vor dem Fußball-Derby

Mit Spannung wird das Fußballspiel zwischen dem TuS Westfalia Wethmar 48 und dem SV Blau-Weiß Alstedde 20 am Sonntag, 16 Uhr, erwartet. Denn hasserfüllte Fans aus Wethmar haben vor diesem Derby der A-Liga wüste Drohungen ausgestoßen. „Wir bitten um einheitliches, aggressives, lautes und hingabevolles Auftreten“, „Gemeinsam gegen den modernen Fußball und gemeinsam gegen das Blau-Weiße Pack“ und „Der Blau-Weiße Drecksverein wird immer unter Wethmar sein“, heißt es im Internet. Die „Ultras Wethmar...

  • Lünen
  • 28.10.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.