ehemalige Trabrennbahn

Beiträge zum Thema ehemalige Trabrennbahn

Kultur
Die Empfehlungskommission mit Bürgermeister Christoph Tesche hat sich für das Konzept zum neuen Rennbahn-See von der Dortmunder Städtebauerin Prof. Christa Reicher mit dem Freiraumplaner Frank Flor ausgesprochen.
2 Bilder

Ehemalige Trabrennbahn: Empfehlungskommission spricht sich für Konzept zum neuen Rennbahn-See aus

Seit Februar bestand für Bürger die Möglichkeit, sich in eine der großen Flächenentwicklungen im Stadtgebiet einzubringen: die Entwicklung der ehemaligen Trabrennbahn. Dazu haben fünf Stadtteilforen stattgefunden. Am Ende standen Konzepte von drei Planungsteams, bestehend aus Landschaftsarchitekten und Stadtplanern, zur Diskussion und Entscheidung. Am Dienstag hat sich die Empfehlungskommission mit Bürgermeister Christoph Tesche für das Konzept zum neuen Rennbahn-See von der Dortmunder...

  • Recklinghausen
  • 30.06.16
Politik
Die Trabrennbahn aus der Vogelperspektive.

Zukunftsprojekt Ehemalige Trabrennbahn: Großes Finale der drei Entwurfsteams

Seit Februar besteht für Bürger die Möglichkeit, sich in eine der großen Flächenentwicklungen im Stadtgebiet einzubringen: die Entwicklung der ehemaligen Trabrennbahn. Das fünfte Stadtteilforum dazu findet am Montag, 27. Juni, von 19 bis circa 21 Uhr in den Räumen der Natur- und Umweltschutz-Akademie (NUA) in der Siemensstraße 5 statt. An diesem Abend wird die Abschluss-Präsentation der drei Entwurfsteams aus München, Dortmund und Köln gezeigt: • das Städtebaukonzept des Wohnens auf der Kontur...

  • Recklinghausen
  • 21.06.16
Überregionales
Die ehemalige Trabrennbahn aus der Vogelperspektive

Zukunftsprojekt "Ehemalige Trabrennbahn"

Seit Februar besteht für Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich in eine der letzten wirklich großen Flächenentwicklungen im Stadtgebiet einzubringen: die Entwicklung der ehemaligen Trabrennbahn. Das dritte Stadtteilforum dazu findet am Montag, 18. April, von 18 bis 20 Uhr in den Räumen der Natur- und Umweltschutz-Akademie (NUA) in der Siemensstraße 5 statt. Als Ergebnis des Abends werden die Leitziele der Bürger- und Expertenbeteiligung in Form von Hinweisen zur Bebauungs-, Nutzungs-,...

  • Recklinghausen
  • 12.04.16
Überregionales
Hans-Georg Wiesmann, Ewald Zmarsly, Harry Becker, Jessica Burri, Ulrich Spoden und Dorothea Lüke nach dem Einsammeln des Mülls auf dem Gelände der ehemaligen Trabrennbahn

Fachforum macht Frühjahrsputz

Das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen machte am Besentag (29. März) mit. Sieben seiner Mitstreiter – Harry Becker, Jessica Burri, Dorothea und Rolf Lüke, Ulrich Spoden, Hans-Georg Wiesmann und Ewald Zmarsly – waren bei herrlichem sonnigen Wetter auf dem Gelände der ehemaligen Trabrennbahn im Stadtteil Hillerheide aktiv. Nach ca. zwei Stunden war die Arbeit getan, weil die 15 Abfallsäcke voll waren. Dies ist jedoch kein gutes Zeichen, denn es zeigt, wie...

  • Recklinghausen
  • 05.04.14
Überregionales

Grünflächen haben durch ihre Funktionen einen eigenen Wert

Kaum wird eine Fläche seit einiger Zeit nicht mehr genutzt, finden sich welche, die neue Vorschläge für sie haben. So geschehen mit dem Gelände der ehemaligen Trabrennbahn. Manche wollen Gewerbe ansiedeln, andere schlagen Wohnbebauung vor. Dabei werden wichtige Dinge nicht gesehen. Recklinghausen hat ein Überangebot an Gewerbeflächen. So wollten CDU und Wolfgang Pantförder als Bürgermeisterkandidat auf dem Zukunftspark Blumenthal-Saatbruch 3000 neue Arbeitsplätze entstehen lassen. wie es auf...

  • Recklinghausen
  • 25.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.