Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Vereine + Ehrenamt
Das Helferportal des Kreises sucht Helfer und unterstützt dadurch Heime, Krankenhäuser und sonstige Einrichtungen während der Pandemie. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Helfer gesucht
Helferportal des Kreises unterstützt Heime, Krankenhäuser und sonstige Einrichtungen

Seit vergangenem April steht der Märkische Kreis Einrichtungen zur Seite, wenn sie Personal zur Bewältigung der Pandemie brauchen. Im Online-Helferportal kommen Hilfesuchende und Helfer zusammen. Seit November steigt die Nachfrage. Märkischer Kreis. "Im Endeffekt sind wir die Vermittler von losen Enden: Durch die Pandemie haben manche Menschen mehr Zeit und wollen sich sinnvoll einbringen, andere haben Arbeit verloren und suchen vielleicht finanziellen Ausgleich", erzählt Simone Langhammer. Sie...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 08.03.21
Vereine + Ehrenamt
Dieses Jahr erhielt das Ehepaar Wiltrud und Oskar Bald die Integrationsauszeichnung. Für 2021 nimmt das Kommunale Integrationszentrum Märkischer Kreis ab sofort schriftliche Vorschläge entgegen.

Integrationspreis 2020 für Wiltrud und Oskar Bald und ihren Einsatz für zugewanderte Menschen in Herscheid
Kommunales Integrationszentrum Märkischer Kreis nimmt ab sofort Vorschläge für 2021 entgegen

Jährlich würdigt der Märkische Kreis mit seiner Integrationsauszeichnung herausragendes ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit. So wurden in diesem Jahr die Eheleute Wiltrud und Oskar Bald ausgezeichnet, die sich seit vielen Jahren für die Integration von zugewanderten Menschen in Herscheid einsetzen. Der mit 500 Euro dotierte Preis soll 2021 zum dritten Mal verliehen werden. Dafür ist das Kommunale Integrationszentrum auf der Suche nach Einzelpersonen oder Gruppen, deren Maßnahmen...

  • Iserlohn
  • 17.11.20
Vereine + Ehrenamt
Mit dem Young Woman in Public Affairs-Award wurden in diesem Jahr (v. l.) Lara Niehaus, Lea Badura, Ravendra Raagalya, Lea Strehl und Dina Afify ausgezeichnet.

Starkes Engagement
Zonta Club Iserlohn verleiht fünf Schülerinnen den Young Woman in Public Affairs-Award

Auch in diesem Jahr hat der Zonta Club Iserlohn wieder Schülerinnen für ihr soziales Engagement innerhalb und außerhalb der Schule mit dem Young Woman in Public Affairs-Award geehrt. Von André Günther „Ziel ist es, die Bedingungen der Frau in der Gesellschaft zu verbessern. Mit der Auszeichnung wollen wir Schülerinnen für das Ehrenamt begeistern und vielleicht auch so den eigenen Nachwuchs in unseren Reihen fördern“, meint die Vorsitzende des Komitees Uta Kranz. Vorgeschlagen wurden...

  • Iserlohn
  • 02.10.20
Vereine + Ehrenamt
Stellten die 14. Auflage der Continue-Zeitung vor (v.l.): Evelyn Oderbein und Friedhelm Leppert vom ehrenamtlichen Dienst „Continue“, Koordinatorin Nicole Behlau und Ressortleiter Martin Stolte.

Ehrenamt in Iserlohn
14. Auflage der Continue-Zeitung erscheint am Samstag

Am Samstag, 29. August, erscheint die neue 16-seitige Continue-Zeitung als zentrales Informations- und Werbemedium des ehrenamtlichen Dienstes der Stadt Iserlohn "Continue". Wie schon bei den letzten Ausgaben haben sich auch dieses Mal wieder Friedhelm Leppert als ehrenamtlicher Redakteur im Zusammenwirken mit Nicole Behlau als hauptamtlicher Continue-Koordinatorin der Verwaltung für die inhaltliche Gestaltung mit Text- und Fotobeiträgen und die Anzeigenakquise zur Refinanzierung der...

  • Iserlohn
  • 28.08.20
Vereine + Ehrenamt
Paul Ziemiak mit Ehrenamtlern sowie Josef Radine, Jürgen Nafe und Martina Busse aus dem Leitungsteam.

"Wichtiger Beitrag zur Gesellschaft"
CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak besucht Iserlohner Tafel

Zu Beginn der Ostertage besuchte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak die „CariTasche“, um mit dem ehrenamtlichen Leitungsteam ins Gespräch zu kommen und sich einen Eindruck von der Arbeit vor Ort zu machen. Im Gespräch mit Josef Radine und Jürgen Nafe, Mitgliedern des ehrenamtlichen Leitungsteams, konnten einige zentrale Punkte und Herausforderungen angesprochen werden. Das Finden der ehrenamtlichen Helfer ist traditionell eine der schwierigsten Aufgaben in der Arbeit der Iserlohner Tafel,...

  • Iserlohn
  • 24.04.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
VHS-Leiter Rainer Danne, Programmbereichsleiterin Ulrike Eichholz, Projektkoordinatorin Lieselotte Berthold sowie Dozentinnen und Dozenten erläuterten die neue Iserlohner Ehrenamts-Akademie. Foto: Stadt Iserlohn

Bürgerliches Engagement stärken
Iserlohner Ehrenamts-Akademie gegründet

Das Ehrenamt als bürgerschaftliches Engagement macht die Gesellschaft lebendig und vielfältig und trägt zum sozialen Zusammenhalt bei. Die Arbeit im Ehrenamt ist freiwillig, bringt aber auch fachliche und organisatorische Herausforderungen mit sich, die es zu bewältigen gilt. Mit der "Ehrenamts-Akademie" möchte die Stadt Iserlohn den freiwilligen Einsatz von bürgerschaftlich Engagierten und von gemeinnützigen Vereinen vor Ort stärken und unterstützen. Iserlohn. Zehn Seminare für ehrenamtlich...

  • Iserlohn
  • 03.03.19
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamtskoordinatorin Nicole Behlau (l.), die Leiterin des Bereiches Integration und Teilhabe, Burcu Öcaldi (r.), und das “Continue”-Team überreichten einen symbolischen Spendenscheck über 1 000 Euro an Ulf Wegmann von der Wohnungslosenhilfe. Foto: Stadt

„Continue“-Spende für die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr

1000 Euro für Angebote der Begegnung Beim kurz vor den Schulferien im Foyer des Iserlohner Rathauses stattgefundenen "Herbstlichen Continue-Büchermarkt" nutzten viele Besucher die Gelegenheit, sich zum Beispiel mit Urlaubslektüre einzudecken oder selbstgemachte Handarbeiten und Spezialitäten wie Marmelade und Gelee zu kaufen. Der Erlös war wie immer für einen guten Zweck bestimmt. Iserlohn. Am Dienstag, 23. Oktober, übergaben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ehrenamtlichen Dienstes...

  • Hemer
  • 27.10.18
Ratgeber

"Heimat. Zukunft. Nordrhein Westfalen".

Neues Landes-Förderprogramm zur Stärkung des Ehrenamtes vorgestellt Hemer. "Heimat bedeutet sicherlich für jeden von uns etwas ganz Persönliches und Unterschiedliches", so Martin Gropengießer, "eines ist ist aber wichtig: Heimat ist nicht nur Vergangenheit, sondern in erster Linie auch Gegenwart und Zukunft." Aus diesem Grund hat die Landesregierung jetzt unter dem Titel "Heimat. Zukunft. NRW." ein Förderprogramm mit Mitteln in Höhe von insgesamt 150 Millionen Euro aufgelegt (bis 2022), das...

  • Hemer
  • 02.09.18
  • 1
Politik
Benjamin Korte (l.) und Fabian Tigges bei der symbolischen Beseitigung von Papierbergen. Foto: CDU

CDI Iserlohn: Bürokratie abbauen, Ehrenamt stärken

Iserlohns Christdemokraten starten Befragung von Vereinen Iserlohn. Ob Sport- oder Schützenverein, Iserlohn lebt vom freiwilligen Engagement der Bürger in den unterschiedlichsten Bereichen. „Lob und Anerkennung für diese Arbeit sollten auch darin zum Ausdruck kommen, dass wir künftig von einer ,ehrenamtsfreundlichen Verwaltung' sprechen können“, so CDU-Fraktionschef Fabian Tigges. „Ein moderates Gebührenniveau für Vereine, keine unnötige Bürokratisierung in den Fachabteilungen und ein gutes...

  • Iserlohn
  • 08.07.18
Vereine + Ehrenamt
Das Foto aus dem Jahr 2005 zeigt die Schüler der Schule in Barai in ihrer neuen Schulkleidung und dank der Hilfe aus Deutschland angeschafften Schulmobiliars.
4 Bilder

Iserlohner engagiert sich mit "UDOY" in Bangladesh

Siegfried Schmidt hat vor langer Zeit in Bangladesch sein Herz verloren, nicht nur an seine Ehefrau Helen, die er dort bei seinem ersten Besuch 1989 kennen- und lieben lernte, sondern auch an das südasiatische Land an sich und vor allem die gastfreundlichen Menschen. Von Christoph Schulte Seitdem besuchte der pensionierte Pädagoge den Staat zwischen Indien und Myamar mit einer Fläche von 147.570 km² und seinen über 160 Millionen Einwohnern - damit gehört Bangladesch zu den zehn Staaten mit der...

  • Iserlohn
  • 02.09.17
Überregionales

Johanniter suchen ehrenamtliche Hospizbegleiter

Ihre Arbeit ist unschätzbar wichtig: Hospizbegleiterinnen und -begleiter unterstützen Schwerstkranke und Sterbende in der letzten Phase ihres Lebens durch regelmäßige Besuche und sind auch für ihre Angehörigen da. „Zuhören, reden oder schweigen – einfach DA SEIN: das ist die Hauptaufgabe für uns Hospizbegleiter“, erklärt Bettina Wichmann vom ambulanten Hospizdienst der Johanniter in Iserlohn. Das Maß an helfender Nähe und schützender Distanz richtet sich dabei ganz nach den persönlichen...

  • Iserlohn
  • 16.07.17
Ratgeber

Zur Zukunft des Lokalkompass – in eigener Sache

Liebe BürgerReporter, liebe Nutzer des Lokalkompass, ich denke, dass es an der der Zeit ist, sich grundsätzlich, persönlich und als verantwortlicher Verlagsvertreter zur Zukunft von unserer Nachrichten-Community lokalkompass.de zu äußern. Einige unserer BürgerReporter haben sich bei mir persönlich gemeldet und auch in Beiträgen versucht, ihre aktuelle Gemütslage zum Lokalkompass zu formulieren. Dies zeigt mir – und darüber freue ich mich sehr – wie stark Sie sich mit dem Portal verbunden fühlen...

  • Wesel
  • 14.06.17
  • 246
  • 63
Vereine + Ehrenamt
80 Bilder

"Markt der Möglichkeiten" - Buntes Schaufenster des Hemeraner Ehrenamtes

Der Blick der Organisatoren Martin Hofmann und Kirsten Staubach ging ob der offiziellen Unwetterwarnung das eine oder andere Mal besorgt gen Himmel, doch am Ende strahlten alle um die Wette. Nicht nur hatte Petrus doch ein Einsehen mit dem städtischen Orga-Team und den beteiligten Vereinen, sondern konnte der "Markt der Möglichkeiten" nach über zehn Jahren Pause auch eine überaus gelungene "Wiederbelebung" feiern. Das bewiesen bereits am Veranstaltungstag zahlreiche positive Statements aller...

  • Hemer
  • 13.05.17
Überregionales

"Stefan Haacke Preis 2017" wird verliehen

Auch in diesem Jahr wird er wieder verliehen, der Preis zur Ehrung besonderer Einsätze oder Aktionen zugunsten von Menschen mit Behinderung. Mit dem “Stefan Haacke Preis” ehrt der Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Iserlohn alljährlich Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder auch Firmen, die ein außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement aufweisen und ihre Tatkraft zum Wohle von Menschen mit Behinderung einsetzen. Die diesjährige Preisverleihung findet statt am morgigen Sonntag,...

  • Iserlohn
  • 17.02.17
Überregionales
Diakonie-Geschäftsführer Pfr. Martin Wehn hat im Beisein von Pfr. Uwe Schulte und Pfr. Volker Horst Goldene Kronenkreuze der Diakonie an ehrenamtlich Engagierte überreicht.

Goldene Kronenkreuze als Dank für ehrenamtliches Engagement

Einer guten Tradition folgend, hat die Diakonie Mark-Ruhr auch in diesem Jahr alle ehrenamtlichen Sammler der Ev. Kirchengemeinden des Kirchenkreises Iserlohn zu einem „Danke-Schön-Kaffeetrinken“ eingeladen. „Das Ehrenamt hat für uns einen sehr hohen Stellenwert, deshalb gebührt allen Engagierten unser Dank“, betont Pfr. Martin Wehn, theologischer Geschäftsführer der Diakonie Mark-Ruhr. Beispielhaft nannte er das Engagement von Gisela Irgel aus der Kirchengemeinde Oestrich. Seit 53 Jahren ist...

  • Iserlohn
  • 11.11.16
Kultur
3 Bilder

Senioren malen mit dem Kunstverein Iserlohn im MK Seniorenzentrum

Im MK Seniorenzentrum Letmathe wird seit Kurzem das kreative Angebot für die Senioren durch Malerei ergänzt. Mitglieder des Kunstvereins Iserlohn treffen einmal im Monat mit den Heimbewohnern zusammen, um sich mit ihnen auf die Reise ins Land der Farben und Formen zu begegeben. Die Künstlerinnen Brigitte Müchler, Brigitte Görke, Monika Schröder und Karin Kroll führen diese ehrenamtliche Tätigkeit mit Liebe und Verantwortungsbewusstsein aus. Behutsam werden die alten Menschen bei der kreativen...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 30.06.16
Überregionales
Langjährige Mitglieder erhielten Ehrenurkunden und Verdienstnadeln.

DRK Letmathe: 30.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit

Es gab viel Positives zu berichten bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Roten Kreuzes in Letmathe: Schatzmeisterin Bianka Schneider-Lange konnte einen Überschuss von rund 6500 Euro in der Bilanz des Ortsvereins ausweisen. Die von den Kassenprüfern vorgeschlagene Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung beschlossen. Gleiches gilt für den Wirtschaftsplan 2016 und die vorgeschlagenen Investitionen. Ganz oben auf der „Einkaufsliste“ steht Ersatz für den...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 18.02.16
Vereine + Ehrenamt
Die ehrenamtlichen Helfer  „mit Herz und Hand“ treffen sich einmal im Monat in ihrem Raum am Nelkenweg 5-7 (VHS/Musikschule), um ihre Aktionen zu koordinieren.

Ehrenamtliche Initiative "Mit Herz und Hand" im Stil der Nachbarschaftshilfe

„Wir verstehen uns als aktuelle Version der früher überall üblichen Nachbarschaftshilfe“, erläutert Antje Bötcher von Larcher, „wir erledigen kostenlos einfache Arbeiten für Menschen, die aufgrund ihres Alters, einer Behinderung oder sonstigen Einschränkung dazu nicht (mehr) in der Lage sind.“Diese können vom Wechseln einer Glühbirme, Hilfe bei einfachen Computerproblemen über das Aufhängen eines Bildes oder der Befestigung eines Regals bis hin zum „Gassi gehen“ mit dem Vierbeiner im...

  • Hemer
  • 13.01.16
  • 2
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  • 40
  • 24
LK-Gemeinschaft
Aus allen Perspektiven ausgiebig dokumentiert: die eifrigen Gesangsübungen der Lokalkompass-Community.
2 Bilder

Süßer die Stimmen nie klangen: unser Video vom Lokalkompass-Weihnachtslied

Zur Vorweihnachtszeit organisierten wir vom Community-Management dieses Jahr ein besonderes LK-Treffen und luden die Mitglieder von Lokalkompass ein ins Obergeschoss der Glühwein-Akademie auf dem Essener Weihnachtsmarkt. Dort wurde nicht nur fröhlich geschunkelt und geschäkert, nein: wir haben auch ein Video produziert, das hoffentlich allen eine Freude bereitet. Ich gebe zu, es war mein erstes Mal, dass ich als Weihnachtsmann verkleidet mit gefülltem Sack umherging - was für eine Erfahrung,...

  • Düsseldorf
  • 20.12.15
  • 64
  • 32
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Darf man Menschen dabei helfen zu sterben?

Unser Thema des Monats: Sterbehilfe

Mit dem "Thema des Monats" wollen wir als Lokalkompass-Team inhaltliche Schwerpunkte und Impulse setzen. Ein einzelnes Thema soll von verschiedenen Seiten betrachtet, diskutiert und durchleuchtet werden. Selbstverständlich wollen wir dies mit Euch gemeinsam tun, und selbstverständlich wollen wir als Lokalkompass auch gerade bei schwierigen Themen Orientierung bieten. Unser Thema des Monats November: Sterbehilfe. Die Rechtslage von so genannten Sterbehilfevereinen ist ungeklärt, das Problem des...

  • Düsseldorf
  • 23.10.15
  • 11
  • 11
Ratgeber
BürgerReporter zu Gast in der Verlags-Geschäftsstelle: Rheinbote-Objektleiter Bernd ten Eicken empfängt die Teilnehmer der Foto-Safari.
3 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 9): Verlag und Bürger-Community arbeiten zusammen

In den vergangenen Wochen haben wir uns sehr ausführlich mit den diversen Fragen des Bild- und Urheberrecht befasst und dazu ausgetauscht. Das war sehr erkenntnisreich. Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Fragen. Im letzten Teil unserer Ratgeber-Serie wollen wir noch einmal auf Verhältnis zwischen Verlag und Community zu sprechen kommen – aus rechtlicher Perspektive. Der Lokalkompass präsentiert sich als Community. Man kennt sich, man hilft sich: Darf ich als BürgerReporter für meine...

  • Düsseldorf
  • 05.09.15
  • 9
  • 13
Ratgeber
V.l.: Nicole Behlau, Rainer Stoye, Anna-Lena Wolfsheimer, Thorsten Klein, Katrin Brenner und Friedhelm Leppert.

Iserlohn: Neue Continue-Zeitung ist da

Am Samstag, 15. August, erscheint die neue 16-seitige Continue-Zeitung des ehrenamtlichen Dienstes der Stadt Iserlohn „Continue“. Als Beilage zum STADTSPIEGEL Iserlohn gelangt sie in alle Iserlohner Haushalte. Außerdem ist die Zeitung u.a. in den Iserlohner Rathäusern, den Bürger-Servicestellen in Hennen und Letmathe, bei Banken und Sparkassen, Apotheken und Bildungseinrichtungen sowie in der Geschäftsstelle des STADTSPIEGELerhältlich. Bunter Querschnitt an Betätigungsfeldern Wie schon bei der...

  • Iserlohn
  • 14.08.15
Überregionales
Symbolisch schloss Dezernent Klaus Erdmann (li.) schon mal die Seitentür am Alten Amtshaus für Josef Radine (Mitte) und Norbert Haack (re.) auf.

CariTasche sucht Ehrenamtliche für neue Ausgabestelle in Hemer

"Wir sind für unser neues Projekt einmal mehr auf die Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeitern angewiesen“, warb Josef Radine, Mitglied des Leitungsteams der CariTasche.Und dieses „Projekt“, wie es Josef Radine nennt, ist eine neue Ausgabestelle für Lebensmittel an bedürftige Hemeraner und Hemeranerinnen, die unter der Regie der Caritas noch in diesem Jahr in das Erdgeschoss des Alten Amtshauses (ehemals Musikschule) an der Hauptstraße einziehen soll. Um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten,...

  • Hemer
  • 07.08.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.