Einbruch

Beiträge zum Thema Einbruch

Blaulicht
Die Diebe konnten unerkannt aus der Kirche in Eslohe entkommen.

Dreister Diebstahl in Eslohe
Unbekannte erbeuten Bargeld aus Kirche

Unbekannte Diebe haben Geld aus einer Kirche in Eslohe gestohlen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. In einer Kirche in der Kirchstraße haben unbekannte Täter das Schloss eines Opferstocks geöffnet. In der Zeit zwischen dem 31. März und 4. April manipulierten sie das Schloss des Behältnisses und entwendeten das Bargeld. Die Diebe konnten unerkannt flüchten. Hinweise richten nimmt die Polizeiwache unter Tel. 0291/90200 entgegen.

  • Arnsberg
  • 08.04.20
Blaulicht
Ob die Täter bei diesem ungewöhnlichen Vorfall in Arnsberg auch die Schule betreten haben ist derzeit unklar.

Fenster an Arnsberger Schule entfernt
Polizei sucht nach Zeugen

In Arnsberg ist am Wochenende im Zeitraum zwischen Freitag 8 Uhr und Montag 7.15 Uhr von Unbekannten ein Fenster einer Schule in der Eschenstraße entfernt worden. Die Polizei ermittelt. Einen ungewöhnlichen Fall bearbeitet die Polizei derzet in Arnsberg. Unbekannte haben ein Fenster einer Schule in der Eschenstraße entfernt. Wie und vor allem warum die Täter das Fenster der Glasfront aus dem Rahmen entfernten ist derzeit noch unklar. Auch unklar ist, ob die Täter das Gebäude betreten haben....

  • Arnsberg
  • 07.04.20
Blaulicht
Polizeidirektior Klaus Bunse, Kriminalrat Thomas Vogt und Landrat Dr. Karl Schneider (v.l.) stellten die Statistik für 2019 vor.

Kriminalstatistik im HSK
Sauerländer leben sicher: Rückgang bei Straftaten

„Das Sauerland ist eine der sichersten Regionen in Nordrhein-Westfalen“, stieg Landrat Dr. Karl Schneider in die Pressekonferenz zur HSK-Kriminalstatistik ein. „Wir können sicher sein, dass die Polizei in unserer Region gut aufgestellt ist.“ So sank die Anzahl der angezeigten Straftaten im Vergleich zum Vorjahr um 3,18 Prozent auf 12.501 Fälle. Da zudem die Gesamtaufklärungsquote gesteigert werden konnte, um 2,07 Prozent auf nunmehr 62,8 Prozent, belegt die Kreispolizeibehörde (KPB)...

  • Arnsberg
  • 05.03.20
Blaulicht
Ein 37-jähriger Arnsberger sitzt seit November in Untersuchungshaft. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der Mann für über 30 Einbrüche in Frage kommt.

30 Einbrüche - zwei Festnahmen
37-jähriger Arnsberger in U-Haft - Polizei ermittelt gegen mögliche Mittäter aus Arnsberg und Hamm

Ein 37-jähriger Arnsberger sitzt seit November in Untersuchungshaft. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der Mann für über 30 Einbrüche in Frage kommt. Das teilten die Staatsanwaltschaft Arnsberg und die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis heute in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Neben mehreren Tatorten im Hochsauerlandkreis ermittelt die Polizei auch wegen Einbrüchen in den Kreisen Soest, Warendorf und Coesfeld. Im Spätsommer 2019 stiegen die...

  • Arnsberg
  • 30.01.20
Blaulicht
Am Mittwoch baute die Polizei mehrere Kontrollstellen im Arnsberger Stadtgebiet auf. Insgesamt wurden etwa 180 Fahrzeuge kontrolliert.

Kontrolltag im Arnsberger Stadtgebiet
Polizei überprüft mehr als hundert Personen

Auch im neuen Jahr setzt die Polizei ihre Maßnahmen zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität fort. Am Mittwoch baute die Polizei mehrere Kontrollstellen im Arnsberger Stadtgebiet auf. Insgesamt wurden etwa 180 Fahrzeuge kontrolliert. Über 100 Personen wurden überprüft. Zehn Verwarngelder wegen kleiner Verkehrsverstöße erhoben die Beamten. Zudem missachtete ein Fahrer das Rotlicht einer Ampel. Ein Autofahrer fuhr ohne Führerschein. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Auch in...

  • Arnsberg
  • 09.01.20
Blaulicht

Verdacht des Einbruchs
Drei Georgier bei Fahrzeugkontrolle in Arnsberg vorläufig festgenommen

Zivile Ermittler der Polizei kontrollierten am Freitag, 27. Dezember, gegen 14 Uhr auf der Wannestraße in Arnsberg drei Georgier und deren Wagen mit polnischem Kennzeichen. Gegen den 30-jährigen Fahrer aus Suhl in Thüringen erhärtete sich der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss war. Außerdem besaß er keinen Führerschein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Bei einer Fahrzeugdurchsuchung fanden die Beamten über 50 Zigarettenschachteln, diverse Playstationstore-Karten und zudem...

  • Arnsberg
  • 30.12.19
Blaulicht

Polizei Sundern sucht Zeugen
Drei Einbrüche am Heidegger Weg

Gleich drei Einbrüche registrierte die Polizei am Samstag, 28. Dezember, am Heidegger Weg in Sundern. Bisher unbekannte Täter verschafften sich zwischen 14.30 und 21.30 Uhr durch Aufhebeln des Toilettenfensters Zugang zu einem Einfamilienhaus. Sie entwendeten unter anderem Schmuck. Ebenfalls am Heidegger Weg hebelten Unbekannte zwischen 3.30 und 22 Uhr eine Terrassentür auf, um in ein Wohnhaus zu gelangen. Zwischen 18.30 und 21.30 Uhr hebelten Einbrecher die rückwärtig gelegene Terrassentür...

  • Sundern (Sauerland)
  • 30.12.19
Blaulicht

Polizei Arnsberg sucht Zeugen
Einbrüche in Wohnhaus und Erdgeschosswohnung

In Abwesenheit des Eigentümers drangen Unbekannte am Freitag, 27. Dezember, in ein Wohnhaus an der Max-Planck-Straße in Arnsberg ein. Im Haus durchwühlten sie in mehreren Zimmern die Schränke und Schubladen. Nach ersten Ermittlungen wurde Bargeld entwendet, weitere Angaben zur Beute stehen noch aus.  Am Samstag zwischen 17.15 und 21.15 Uhr wurde an der Bahnhofstraße die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung eingeschlagen. In der Wohnung wurden mehrere Zimmer durchwühlt und Schmuck...

  • Arnsberg
  • 30.12.19
Blaulicht

Polizei Arnsberg sucht Zeugen
Mehrere Flaschen Likör auf dem Neheimer Weihnachtsmarkt gestohlen

Auf den Alkohol einer Verkaufsbude auf dem Neheimer Weihnachtsmarkt hatten es Unbekannte in der Nacht zum 23. Dezember abgesehen. Die Täter brachen den Stand auf der Hauptstraße auf und entwendeten mehrere Flaschen Likör. Am Montag, 23. Dezember, bemerkte der Hausverwalter in einem Mehrfamilienhaus an der Breslauer Straße in Arnsberg eine gewaltsam aufgebrochene Wohnungstür. Die Mieter waren nicht anwesend und konnten nicht benachrichtigt werden. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht...

  • Arnsberg
  • 27.12.19
Blaulicht

Seniorin ertappt Täter in Neheim auf frischer Tat
Einbrecher festgenommen: 22-Jähriger Arnsberger in U-Haft

Am 5. August ertappte eine 89-jährige Frau einen Einbrecher auf frischer Tat. Der Täter stieß die Frau zur Seite und flüchtete anschließend.Die Seniorin wurde bei dem Angriff schwer verletzt ( www.presseportal.de/blaulicht/pm/65847/4341707). Intensive Ermittlungen führten jetzt zur Festnahme des Täters. Bei der Spurensuche am Tatort konnten die Ermittler DNA-Spuren des Täters sichern. Diese führten zur Identifizierung des 22-jährigen Arnsbergers. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass sich...

  • Arnsberg
  • 28.10.19
Überregionales

Einbrecher in Bruchhausen vertrieben

Ein Frühaufsteher vertrieb am Mittwochmorgen einen Einbrecher auf der Klosfuhrstraße in Bruchhausen. Als der Bewohner um 04.15 Uhr durch seinen Wecker geweckt wurde, bemerkte er eine unbekannte Person vor seinem Schlafzimmerfenster im Erdgeschoss. Der Täter hantierte an dem Fenster, flüchtete aber in Richtung Bruchhausener Straße, als er den Bewohner bemerkte. Eine direkt eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Täterbeschreibung Männlich, circa 25 Jahre, etwa 1,70 Meter...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.09.18
Überregionales
Polizeidirektor Klaus Bunse, Landrat Dr. Karl Schneider und Kriminaloberrat Josef Jakobi (v.l.) stellten die Kriminalstatistik 2017 vor. Foto: peb

Prävention schreckt Täter ab: Weniger Wohnungseinbrüche

„Unsere Präventivmaßnahmen greifen“, zeigte Polizeidirektor Klaus Bunse den größten Erfolg der polizeilichen Arbeit zu Beginn der Präsentation der Kriminalstatistik 2017 im Kreishaus. „Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist von 417 auf nun 249 gesunken.“ Zudem sind die Täter in 51,40 Prozent der Fälle gescheitert, sei es, weil sie die Sicherheitseinrichtungen nicht überwinden konnten, oder weil sie aus anderen Gründen ohne Beute wieder abziehen mussten. Die Intensivierung der...

  • Arnsberg
  • 17.03.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Arnsberg: Polizei klärt Einbruch in Supermarkt auf

Am 20. Januar kam es zu einem Einbruch in einen Supermarkt am Neheimer Markt. Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei die Tat klären und vier junge Arnsberger überführen. Auf die richtige Spur der Einbrecher führte die Ermittler die Auswertung einer Überwachungskamera. Polizisten der Arnsberger Wache erkannten auf den Bildern einen der Jugendlichen. Der junge Mann war bereits häufiger in polizeiliche Erscheinung getreten. Weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zu zwei...

  • Arnsberg-Neheim
  • 16.03.18
Überregionales

Polizei stellt Täter in Badezimmer

In einem Einfamilienhaus in der Mescheder Straße hörte ein 75-jähriger Mann aus Sundern gegen 1 Uhr am Montag Geräusche in seinem Haus. Der Mann informierte sofort die Polizei, schloss sich in einem Zimmer ein und blieb mit der Einsatzleitstelle der Polizei in Verbindung. Die Einsatzleitstelle konnte dank der guten und schnellen Reaktion des Mannes die Einsatzkräfte koordinieren. Die eingesetzten Polizeibeamten umstellten das Gebäude. Ein Diensthund wurde ebenfalls angefordert. Nachdem der...

  • Arnsberg
  • 05.02.18
Überregionales
Foto: Polizei

Polizeimeldungen aus Arnsberg und Sundern

Ein angetrunkener Radfahrer und ein Einbruch in Hüsten - das und mehr sind die aktuellen Polizeimeldungen aus Arnsberg und Sundern. Arnsberg. Am Dienstagabend, 22. November, gegen 12.35 Uhr stürzte ein betrunkener Radfahrer am Kreisverkehr der Möhnestraße. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zeugen informierten die Polizei über den gestürzten Fahrradfahrer. Als die Polizei am Kreisverkehr eintraf lag der 55-jährige Mann noch auf dem Gehweg. Der Fahrradfahrer hatte eine erhebliche...

  • Arnsberg
  • 23.11.16
Überregionales

Arnsberg: Zeugen nach Einbruch gesucht

Am Samstagabend wurde im Arnsberger Ortsteil Bachum in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Bewohner waren lediglich für eine Stunde nicht zu Hause. Innerhalb dieses Zeitraumes verschafften sich bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln der Terrassentür Zugang zum Gebäude. Das gesamte Wohnhaus wurde nach Wertgegenständen durchsucht. Angaben zum Diebesgut liegen derzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der...

  • Arnsberg
  • 26.09.16
Überregionales
Foto: Polizei

Die Polizei und das Murmeltier ...

Arnsberg. Kurios: Das sieht nach einem echten WIEDERHOLUNGSTÄTER aus. Die Polizei des HSK teilt der Presse mit: "Und täglich grüßt das Murmeltier", denkt sich vermutlich mittlerweile ein Kioskbesitzer aus Arnsberg. Die Scheibe seines Kiosk/Lottogeschäftes im Tappeweg wurde nun zum vierten Mal innerhalb kurzer Zeit mit einem Gullydeckel angegangen. Der Gully befindet sich unmittelbar vor dem Geschäft. Sein Deckel wird jedes Mal herausgehoben und gegen die Scheibe geschlagen. Diese hielt aber...

  • Arnsberg
  • 04.08.16
Überregionales
3 Bilder

Schock am Morgen – Autoeinbrüche auf Tiergartenstraße und Unterm Römberge

Für einen guten Bekannten von mir begann das 4. Adventswochenende mit einem „Schock am Morgen“. Denn als dieser heute Morgen um kurz vor sieben Uhr aus dem Haus ging, fand er sein Auto in einem demolierten Zustand vor! Einbrecher sind in der Nacht von Freitag, 19. Dezember, auf heute, 20. Dezember, in seinem und (seines Wissens nach) mehreren Autos auf den Straßen „Tiergartenstraße“ und „Unterm Römberge“ in Arnsberg eingebrochen. Der Tatzeitpunkt lag zwischen Freitag, 22 Uhr, und Samstag,...

  • Arnsberg
  • 20.12.14
Überregionales

Arnsberger Feuerwehr warnt vor eisigen Gefahren

Nur freigegebene Flächen betreten / Tipps für sicheren Ausflug aufs Eis Arnsberg. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Arnsberg warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: „Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen noch zu dünn; es droht Einbruchgefahr“, erklärt Arnsbergs Wehrführer, Stadtbrandinspektor Bernd Löhr. Auch der Frost der vergangenen Tage garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig ist. „Betreten Sie nur freigegebene Eisflächen!“,...

  • Arnsberg
  • 24.01.13
  •  1
Überregionales
Die Kindergartenleiterin Jutta Schmidt fand zu Dienstbeginn ein völlig verwüstetes Büro vor, schnell machte sie davon ein Foto. Foto: privat

Einbruch in Kindergarten: "Die Räuber waren bei uns!"

Arnsberg. „So etwas habe ich in meiner Dienstzeit noch nicht gesehen“, war die Leiterin des St. Pius-Kindergartens in Arnsberg, Jutta Schmidt, schockiert. Augenscheinlich in der Nacht zu Montag sind Unbekannte in den Pius-Kindergarten eingestiegen und haben einen Teil der Einrichtung verwüstet. Bei Dienstantritt um 7.15 Uhr hatte Jutta Schmidt das im Kindergarten angerichtete Chaos bemerkt. Büro, Sozialraum und Turnraum wurden dabei durchsucht - und was noch schlimmer ist - heftig verwüstet....

  • Arnsberg
  • 21.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.