Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

Vereine + Ehrenamt
v.l. Thorsten Schulte, Stadtverbandsvorsitzender CDU Sprockhövel und 1. stellv. Bürgermeister, Maren Schlichtholz von der städtischen Wirtschaftsförderung, Marion Prinz Stadtverbandsvorsitzende SPD Sprockhövel, ZGS-Leiter Ralf Holtze, Gastronom Dirk Eggers mit seiner Auszubildenden, Alexander Karsten Ortsverbandssprecher Bündnis 90/Die Grünen, Christiane Beumer von der städtischen Wirtschaftsförderung und Bürgermeisterin Sabine Noll. Foto: Pielorz
6 Bilder

Premiere der Aktion ist gelungen
Eine Portion ExtraZeit

Die Innenstadt oder den Stadtteil mit Aktionen nach vorne bringen – endlich raus aus dem Motivationsloch der Corona-Pandemie: das ist der Hintergrund vom Versuch der „ExtraZeit“, den die Wirtschaftsförderung der Stadt Sprockhövel startete. Die Idee dazu hatte Gastronom Dirk Eggers, der einfach mal etwas anstoßen wollte. Er berichtet zur Eröffnung auf dem Sparkassenvorplatz von den schwierigen Zeiten in der Gastronomie und der Mühe vieler Kollegen, geeignetes Personal zu finden und sich über...

  • Sprockhövel
  • 20.08.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Bummeln und genießen - wie damals beim Weinfest 2017. Foto: Pielorz
2 Bilder

Einzelhändler locken Kunden mit verschiedenen netten Aktionen
NETTER Samstag am 21. August

Ein Besuch der Hattinger Innenstadt lohnt sich ganz besonders an den „Netten Samstagen“. Die Händler*innen haben sich viele nette Aktionen einfallen lassen, um das Einkaufsvergnügen zu einem kleinen Erlebnis zu machen. „Nehmen Sie sich doch die Zeit, bummeln an den Schaufenstern vorbei, setzen sich in eines der vielen Cafés und genießen Flair und Charme der pittoresken Altstadt. „An den neuen netten Aufklebern können Sie direkt erkennen, welche Händler sich mit kleinen Aktionen an den netten...

  • Hattingen
  • 19.08.21
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Annette Müller darf wieder ihr Ladengeschäft öffnen. Foto: Pielorz
2 Bilder

Geschäfte dürfen endlich wieder Kunden begrüßen
Shoppen mit Termin

Wer shoppen gehen möchte, muss sich in der Regel aktuell erstmal einen Termin holen. Doch die Einzelhändler sind froh, dass es überhaupt wieder losgeht. Dabei gelten höchst unterschiedliche Regeln für die einzelnen Branchen. Schreibwarengeschäfte, Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte dürfen in NRW in der Inzidenz zwischen 35 und 100 pro 100.000 Einwohner jetzt unter den gleichen Bedingungen öffnen, wie beispielsweise Lebensmittelgeschäfte, Apotheken oder Drogerien: Nicht mehr als...

  • Sprockhövel
  • 13.03.21
Wirtschaft
Präsentieren die Plakat-Kampagne: v.l. David Tofote, Silke Mikoleit, Wirtschaftsförderin Maren Schlichtholz, Beigeordneter Volker Hoven und Werbering-Vorsitzender Michael Cramer. Foto: Pielorz

Plakataktion zum lokalen Einkaufserlebnis
Appell an das Heimatgefühl

Der Einzelhandel leistet mehr als nur die reine Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen. Er sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze. Daneben trägt das vielseitige gesellschaftliche Engagement örtlicher Händler, Dienstleister und Gastronomen zur Belebung unserer Städte bei. Dies zeigt sich vielerorts durch die ehrenamtliche oder finanzielle Unterstützung von Schulen und Vereinen oder an Stadtfesten. In der Corona-Krise haben gerade der lokale Handel und die Gastronomie große...

  • Sprockhövel
  • 14.07.20
Wirtschaft
Bürgermeister Dirk Glaser (l.) sucht das Gespräch mit den Einzelhändlern in Hattingen. Peter Blome (r.), Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes in Hattingen und Inhaber des Schuhgeschäfts Heller, ist optimistisch, dass die Geschäfte gut laufen werden.

Corona-Krise
Einzelhandel in Hattingen geht wieder zum Tagesgeschäft über

Seit Montag haben auch in Hattingen die Einzelhändler ihre Türen wieder geöffnet. Das bedeutet für alle eine Umstellung, denn die Hygieneverordnungen und Abstandsregelungen gelten nach wie vor. Doch trotz der neuen Herausforderungen im Arbeitsalltag sind alle froh, überhaupt wieder öffnen zu können. Bürgermeister Dirk Glaser hat sich in dieser Woche mit den Händlern in Hattingen über Ängste, Ideen und Hoffnungen für die kommenden Monate unterhalten. „Es ist wichtig, dass wir auch in diesen...

  • Hattingen
  • 24.04.20
Wirtschaft
Georg Hartmann, Geschäftsführer von Hattingen Marketing.

In der Corona-Krise zusammenhalten
Online-Serviceseite mit Hattinger Betrieben

Die Coronavirus-Krise stellt Hattinger Einzelhandelsgeschäfte, Gastronomien, aber auch Dienstleister und Kulturschaffende vor große finanzielle Herausforderungen. Die Lage ist wegen der Geschäftsschließungen angespannt und berufliche Existenzen gefährdet. Hattingen Marketing hat deshalb die Serviceseite hattingen-marketing.de/corona mit Hattinger Betrieben und ihren Angeboten veröffentlicht. „Boutiquen, Schreibwarenhändler, Bücherläden oder Kneipen, Cafés und Restaurants – der Hattinger...

  • Hattingen
  • 26.03.20
Politik

Kaufleute, Politik und Verwaltung diskutieren über die Zukunft
Hauptstraße: Auf dem Weg zum Hingucker?

Die Bauphase der Umgehungsstraße L 70n hat in Sprockhövel begonnen. In dieser Phase werden Beeinträchtigungen durch die Baustelle vor allem dann nicht zu vermeiden sein, wenn der im Bau befindliche Kreisverkehr an die Wuppertaler Straße angeschlossen werden muss. Eine Ampelphase mit einspuriger Befahrung wird für mehrere Wochen unumgänglich sein. Das führt zu nicht unerheblichem Stau und ist seit Monaten beim Bau des Kreisverkehrs in Hasslinghausen zu erleben. Die Einzelhändler haben...

  • Hattingen
  • 12.04.19
  • 1
Politik

Junge Liberale kritisieren die erneute Ablehnung der Verkaufsoffenen Sonntage

Die erneute Ablehnung der verkaufsoffenen Sonntage kritisieren die Jungen Liberalen Hattingen deutlich: „Schon vor einigen Monaten haben wir die gleiche Situation erlebt. Auch jetzt wurde wieder gegen die explizite Empfehlung des Einzelhandels entschieden. Sowohl Inhaber als auch Mitarbeiter setzen sich für Verkaufsoffene Sonntage ein. Daher ist es schleierhaft, warum der Stadtrat sich entgegen dem Willen der Belegschaft für eine Ablehnung jener offenen Verkaufstage einsetzt. Politische...

  • Hattingen
  • 08.04.18
Vereine + Ehrenamt
Pro City Versammlung 2017 im Ratssaal der Stadt Gevelsberg. Foto: Pielorz
4 Bilder

Pro City Gevelsberg legt kräftig zu

Auf der Jahreshauptversammlung von „Pro City Gevelsberg“ bekam der Vorstand nicht nur ein dickes Lob. Auch die Entwicklung der Werbegemeinschaft in Gevelsberg ist mehr als positiv. 195 Mitglieder gehören „Pro City“ an. Davon gab es 2016 allein 14 Neueintritte und in diesem Jahr sind es schon weitere 13 neue Mitglieder. Die Zahl der Leerstände ist von 8,85 Prozent im Jahr 2008 auf 3,54 Prozent gesunken. Das entspricht sechzig Leerständen 2008 zu acht Leerständen 2017 von 220 zugrunde gelegten...

  • Gevelsberg
  • 07.04.17
Überregionales
Das ehemalige Hertie-Gebäude in der Herner Innenstadt steht seit geraumer Zeit leer. Ist das die Zukunft des Einzelhandels?

Frage der Woche: Was ist die Zukunft des Einzelhandels?

Die Prognosen für den Einzelhandel sind seit Jahren nicht rosig, zumindest was den klassischen Verkauf im Ladenlokal betrifft. Durch den zunehmenden Handel im Internet verändert sich nicht nur die Branche, so die einschlägigen Berichte. Was ist dran am Abgesang auf den stationären Einzelhandel? Im Sommer letzten Jahres erregte eine Studie des Instituts für Handelsforschung (IFH) in Köln die Gemüter. In einem extremen Szenario kalkulierten die Marktforscher für Ladenverkäufe einen Rückgang der...

  • 08.12.16
  • 19
  • 8
Politik

Jetzt wird es ernst... mit den Plastiktüten.

Seit dem letzten Wochenende soll es im Einzelhandel nur noch Tüten aus Papier geben. Plastiktüten nur noch gegen Bezahlung. Aber war das nicht immer so? Müssen nicht zwei Seiten da mitmachen? Beim Blick an den Supermarkt- oder Discounterkassen reicht. Angeboten wird nach wie vor Plastik , aber auch Papier gegen Bezahlung. Da rennen die Kunden schon seit vielen Jahren als wandernde Litfaßsäule durch die Stadt bis nach Hause. Es sieht aus, als wollen die Unternehmen um die Wette mit ihrem Namen...

  • Hattingen
  • 05.04.16
  • 1
Politik
WVW/ORA-Geschäftsführer Haldun Tuncay bedankt sich für die Auszeichnung zu unserer Initiative „Kauf lokal“. Rechts im Bild: Moderatorin Lisa Ruhfus.

Kauf lokal: Verlags-Initiative für den lokalen Handel wurde mit BVDA-Preis gewürdigt

„Kauf lokal“ ist eine Initiative der WVW/ORA-Anzeigenblätter zur Förderung des lokalen Handels. Jetzt wurde diese Aktion vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter“ (BVDA) mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Im Rahmen der Frühjahrstagung des Verbandes verlieh der BVDA diese Auszeichnung in feierlichem Rahmen. Vor rund 200 Verlagsmanagern erhielt WVW/ORA-Geschäftsführer Haldun Tuncay diesen Preis in der „Markthalle“ Berlin aus den Händen von BVDA-Präsident Alexander Lenders und Geschäftsführer...

  • 11.05.15
  • 5
  • 12
Kultur

Sterben unsere Innenstädte aus, nur weil Geiz geil ist ?

Es ist kurz vor Weihnachen und die Kassen des Handels klingen. Aber es sind längst nicht mehr nur die Kassen des traditionellen Einzelhandels, sondern der Umsatzanteil der Onlineanbieter wächst jährlich immer mehr. Gehen wir durch die Fußgängerzonen stellen wir fest, dass die Leerstände kaum mehr zurückgehen. Häufig nehmen einige Einzelhändler noch das Weihnachtsgeschäft mit, einige kündigen ihren Räumungsverkauf schon ab Ende November an, andere schließen im Frühjahr die Ladentüren ab. Und...

  • Hattingen
  • 10.12.14
  • 2
LK-Gemeinschaft
Aldi Nord, Aldi Süd. Aldi auf, Aldi zu...

BÜCHERKOMPASS: Wilkes & Wilkes "Der Aldi-Äquator"

Jede Woche verschenken wir in unserer Community ein Buch an denjenigen, der das Werk rezensieren möchte. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Wilkes & Wilkes "Der Aldi-Äquator" Mitten durch Deutschland geht noch immer eine Grenze: die zwischen Aldi Nord und Aldi Süd. Vier Männer fahren diese imaginäre Linie in einer Woche mit dem Auto ab - und begegnen denkwürdigen Äquatorbewohnern, zweifelhaften Sonderangeboten, menschenleeren Parkflächen, krummen Einkaufswagen-Ketten...

  • Essen-Süd
  • 20.02.13
  • 5
Ratgeber
Die Aufkleber weisen auf die Geschäfte in Hattingen hin, in denen die Parkgebühr für eine Stunde rückerstattet wird. Dort und auch bei Hattingen Marketing am Haldenplatz gibt es zudem das Faltblatt mit allen nötigen Informationen.   Foto: Römer

Aktion von 31 Händlern und Hattingen Marketing: eine Stunde kostenlos parken

„Wer in Hattingen einkaufen möchte, der kann das ab sofort ohne Parkgebühren zu bezahlen“, freut sich Georg Hartmann. Ganz druckfrisch sind noch Prospekte und Aufkleber für die Hattinger Einzelhändler, mit denen sie an ihrer Tür oder im Schaufenster sagen können: „Wer bei mir kauft, bekommt ab einem Warenwert von zehn Euro einen Euro Parkgebühren erstattet, also eine Stunde.“ Der Geschäftsführer von Hattingen Marketing freut sich sehr über die gute Resonanz: „Mit uns sind es 31 Teilnehmer, die...

  • Hattingen
  • 08.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.