Elektrofahrräder

Beiträge zum Thema Elektrofahrräder

Blaulicht
In der Nacht zu Mittwoch entwendeten Fahrraddiebe zwei Elektrofahrräder von einem Fahrradträger.

In der Westerfelder Straße
Elektrofahrräder in Breckerfeld gestohlen: Diebe entwendeten zwei Räder von Fahrradträger

In der Nacht zu Mittwoch entwendeten Fahrraddiebe zwei Elektrofahrräder von einem Fahrradträger. Der Besitzer lud die Fahrzeuge am Dienstagabend auf den Träger an seinem in der Westerfelder Straße geparkten VW. Am nächsten Morgen stellte er fest, dass alle Sicherungen aufgebrochen wurden und die Räder entwendet wurden. Bei den Fahrrädern handelt es sich um folgende E-Bikes: - Ein Herrenrad der Marke Cube Kathmandu in anthrazit - Ein Damenrad der Marke Kreidler in schwarz Hinweise auf die Diebe...

  • Gevelsberg
  • 16.07.21
Überregionales

Polizei fragt: Wer vermisst zwei Elektrofahrräder?

Am Montag (17. Februar 2014) gegen 12.40 Uhr fand ein 46-jähriger Mann aus Kleve an einem Waldparkplatz in Kranenburg zwei silberfarbene Elektrofahrräder. Die Besitzer der unverschlossen abgestellten Räder konnten bislang nicht ermittelt werden. Deshalb stellten die Beamten die hochwertigen Fahrräder sicher. Bitte melden Sie sich bei der Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040, wenn Sie zwei Räder vermissen.

  • Kranenburg
  • 18.02.14
Politik
2 Bilder

In Ennepetal kann man sich ab heute E-Bikes leihen

Ab heute warten zehn E-Bikes am Freizeitbad “Platsch” auf Fahrer . Dann wird die Verleihstation um 14 Uhr auch offiziell eröffnet. Das E-Bike kann telefonisch vorbestellt werden unter 02333/604718, per E-Mail ebike@erlebnisregion-ennepetal.de oder direkt im Hallenbad Platsch anfragen. Die Preise sind folgendermaßen: Von 9 bis 20 Uhr = 1 Tag = 20 Euro von 9 bis 13 Uhr oder von 13 bis 20 Uhr = 1/2 Tag = 15 Euro 3 Tage = Sonderpreis = 55 Euro Der Ortsverband Bündnis 90/die Grünen und die Fraktion...

  • Ennepetal
  • 23.05.13
Ratgeber
Foto: privat

Rückenwind aus der Steckdose

Die Energieversorgung Oberhausen AG (evo) startet wieder mit der Aktion „Radeln mit Rückenwind“: Oberhausener haben auch in diesem Jahr die Möglichkeit, bei der evo Elektrofahrräder zu mieten, die in der Stadt und im Revier getestet werden können. Die Elektrofahrräder bieten nicht nur ungetrübten Fahrspaß, sondern leisten auch einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Mit ihrer elektrobetriebenen Trethilfe unterstützen die Pedelecs der evo die Radler bei anstrengenden Passagen und erleichtern das...

  • Oberhausen
  • 06.03.13
Ratgeber
Mit „E-Bikes on Tour“ möchte RWE Deutschland Elektrofahrräder als Ergänzung im alltäglichen Straßenverkehr fördern. Im Rahmen dieser Aktion hat Kommunalbetreuerin Maria Allnoch der Stadtverwaltung Datteln vier E-Bikes übergeben. Stadt-Pressesprecher Dirk Lehmanski, Bürgermeister Wolfgang Werner und Ordnungsamtsmitarbeiter Guido Niewind drehten direkt eine Proberunde. Foto: Krusebild
2 Bilder

RWE übergibt vier Elektrofahrräder an die Stadtverwaltung Datteln

Mit vier nagelneuen Elektrofahrrädern (E-Bikes) startet Datteln in die elektromobile Zukunft. Bürgermeister Wolfgang Werner drehte bei der Übergabe selbst eine Proberunde und zeigte sich vom Schwung und Komfort der himmelblauen Flitzer begeistert. Überreicht wurden die E-Bikes von Maria Allnoch, Kommunalbetreuerin bei RWE Deutschland. Das Energieunternehmen stellt der Stadt Datteln die Räder im Rahmen der Aktion „E-Bikes on Tour“ kostenlos zur Verfügung. „E-Bikes sind viel günstiger und...

  • Datteln
  • 31.07.12
Ratgeber
Für die Power aus der Steckdose sorgt Heinrich Tenk vom RWE. FZX-Leiter Wilfried Meyer freut sich bereits auf die Probefahrt mit dem geliehenen E-Bike.

"Saft" für Elektrorad-Fahrer

Sobald die Sonne scheint, sind rund um die Xantener Nord- und Südsee wieder die Radler auf den 15 Kilometer kombinierten Rad- und Wanderwegen unterwegs. Immer mehr setzen dabei auch auf Unterstützung von Elektromotoren. Diesen Trend hin zum „E-Bike“ hat auch Wilfried Meyer, Leiter des Freizeit-Zentrums Xanten, erkannt. Auf seine Initiative hin, errichtete der Energieversorger RWE direkt am Hafen Xanten eine Ladestation, um die Akkus der E-Bikes kostenlos wieder aufladen zu können. Das kann an...

  • Xanten
  • 20.06.12
  • 1
Überregionales
Von dem Service-Angebot von Zurbrüggen für elektromobile Fahrradfahrer und Autofahrer überzeugten sich (v.l.): Günter Leistner vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Kreisverband Herne und Daniel Sperling, Geschäftsführer BEA-tricks, gemeinsam mit Hausleiter Dirk Melches und Geschäftsführer Achim Zurbrüggen.

Räder an der Steckdose

Zurbrüggen setzt auf Energieeffizienz und Elektromobilität: Mit dem Wohn-Zentrum Herne ist eines der energieeffizientesten Einrichtungshäuser Deutschlands entstanden. Gleichzeitig wird das Thema Elektromobilität von dem Unternehmen gefördert. Direkt vor dem neuen Möbelhaus in Herne stehen für die Kunden 16 Ladesäulen für Elektrofahrräder und zwölf Stromanschlüsse für Elektroautos zur Verfügung. Über das Engagement von Zurbrüggen in Sachen Elektromobilität und Klimaschutz freuen sich viele...

  • Herne
  • 25.05.12
Überregionales
Freuen sich über das neue Haus (v. li.): OB Horst Schiereck, Hausleiter Dirk Melches, Geschäftsführer Christian und Stefan Zurbrüggen.Alle Fotos: Erler
34 Bilder

Ein Fest des Wohnens

Mit einem bunten Unterhaltungsprogramm feiert das Zurbrüggen Wohn-Zentrum Herne von Donnerstag (26.1.) bis Samstag (28.1.) seine Eröffnung. Es gibt Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro zu gewinnen – darunter drei Opel Corsa. Das freundliche Team des Einrichtungshauses Am Westerfeld 1 (fürs Navi: Holsterhauser Straße 250) freut sich an diesen drei Tagen auf Kunden aus dem gesamten Ruhrgebiet. Etwa 10.000 Besucher werden pro Tag erwartet. Jeweils von 9 bis 22 Uhr können sie das neue Haus mit...

  • Herne
  • 23.01.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.