Alles zum Thema Erfahrungen

Beiträge zum Thema Erfahrungen

Kultur
...ein lesenswertes BUCH, wie ich finde: Hans-Peter Kerkeling...
6 Bilder

BUCH lesen BUCH lesen BUCH lesen BUCH lesen BUCH lesen BUCH
FRISCHE LUFT für alle KINDER!

... LEIDENSCHAFTEN: LESEN, Bücher lesen...… sich erzählen lassen, kennenlernen und erfahren, auch träumen, irgendwohin, weit weg, Phantasie, NEUES wagen, Spannendes, aber auch mal´ tiefsinniges, helfendes´ lesen, Realistisches, Interessantes, Biographien, Witziges oder weniger Humoriges, über das LEBEN, die LIEBE, Erkrankungen, über DEPRESSIONEN, lesender weise Etwas über andere Menschen erfahren… und so vieles mehr…einfach eintauchen in andere WELTEN… HaPe´ KERKELING"Der Junge muss an die...

  • Essen-Ruhr
  • 09.06.19
  •  21
  •  5
Natur + Garten
...nun ist sie längst DA, die Balkon-ZEIT!
12 Bilder

zu HAUSE Heimat Balkonien Freizeit home sweet home
ERSTE BALKON-ERFAHRUNGEN... :-)

... RUHRGEBIET: ESSEN HEIMAT ZEIT auf „Balkonien“ MAI/Juni 2019 EINRICHTUNG eines neuen BALKONs´ Einen Garten, nein, sowas habe ich nie gehabt. Konnte auch nie irgendwie oder wo einen mit nutzen. Mit Balkonen kenne ich mich eher aus, jedoch hatte ich nun gute sieben Jahre keinen. Jedenfalls keinen, den ich irgendwie hätte nutzen können. Seit einigen Monaten aber gibt es zur Wohnung auch einen Balkon. Wenn zwei, drei Stühle drauf stehen, ist dieser zwar auch voll, aber immerhin...

  • Essen-Ruhr
  • 05.06.19
  •  37
  •  9
Wirtschaft
Gastgeber und Referenten (v.l.): Prof. Dr. Tom A. Rüsen, HWK-Präsident Berthold Schröder, Karl-Ulrich Kortmann, IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann, Katja Kortmann, Hans und Christoph Determann und IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber.

Unternehmensnachfolge wird immer ungewisser
IHK und HWK raten: Früher an später denken

Unternehmensnachfolge wird für den Mittelstand zu einer immer größeren Herausforderung. Viele Gründer aus der Babyboomer-Generation der 1960er Jahre kommen ins Ruhestandsalter, gleichzeitig gibt es immer weniger Junge, die sich selbstständig machen wollen. Nach einer IHK-Studie stehen allein in NRW rund 265.000 Unternehmer und Selbstständige vor der Frage, ob sie in den kommenden Jahren einen Nachfolger finden. Das große Interesse an diesem Thema spiegelte auch die Zahl der Teilnehmer bei der...

  • Dortmund-City
  • 23.05.19
Reisen + Entdecken
Bei den Urlaubsreisen der Aktion Menschenstadt begegnen sich Menschen mit und ohne Handicaps auf Augenhöhe.

Evangelische Kirche in Essen
Reisebegleiter für Menschen mit Handicaps gesucht

Für ihre diesjährigen dreißig Urlaubsreisen sucht die Aktion Menschenstadt, das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, noch mehrere Reisebegleiter, die bereit sind, Teilnehmer mit Handicaps gegen eine Aufwandsentschädigung während der Reise zu unterstützen. Gesucht werden aktive und offene Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung sammeln möchten. Die Reisebegleiter arbeiten in einem Team und sind in der Regel für ein...

  • Essen
  • 26.04.19
Vereine + Ehrenamt

Aufruf: Ehrenamt Agentur sucht InteressentInnen für Alleinerziehenden-Projekt

Die Zahl der Alleinerziehenden in Deutschland wächst und auch in Essen gibt es viele Mütter und Väter, die die damit verbundenen Herausforderungen meistern müssen. Der Verein Ehrenamt Agentur Essen will ein ehrenamtliches Unterstützungsnetzwerk mit und für Alleinerziehende aufbauen und lädt Interessierte zum Dialog ein. Das Projekt ist Teil des Programms „Menschen stärken Menschen“ des Bundesfamilienministeriums. Die Situation von Alleinerziehenden ist oft von alltäglichem Stress, hohem...

  • Essen
  • 31.10.18
Ratgeber
Elke Knipker, Internistin und Rheumatologin aus Oberhausen, wird in ihrem Vortrag die Unterschiede zwischen häufigen rheumatischen Erkrankungsbildern wie Arthrose und Arthritis, Rheuma sowie chronischen Schmerzsyndromen erläutern. Foto: KV

Ratgeber Gesundheit: Über Rheuma, Arthrose und Co.

Wenn jede Bewegung zur Qual wird, können dahinter viele Gründe stecken, die häufig unter dem Oberbegriff Rheuma zusammengefasst werden. Was ist der Unterschied zwischen Verschleiß, entzündlichen, rheumatischen Erkrankungen sowie chronischen Schmerzleiden – und wie geht man damit im Alltag um? Diese und viele weitere Fragen beantworten zwei Expertinnen bei der Ratgeberveranstaltung „Arthrose, Rheuma und Co. - wenn jede Bewegung zur Qual wird“ der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO)...

  • Düsseldorf
  • 10.03.18
  •  4
  •  4
Ratgeber

VHS- Aktuell: „FSJ- Kultur“ – Ein Jahr Erfahrung pur

Das „FSJ- Kultur“ erfreut sich als „Sprungbrett“ ins Berufsleben immer größerer Beliebtheit. Asllani Hyrishahe und Manuel Tesch haben ihr freiwilliges soziales Jahr (FSJ) bereits in der Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede absolviert. Sie möchten ihre Erfahrungen und nützliche Informationen am Freitag, 12. Januar, ab 18 Uhr im zib an Interessierte weitergeben. Seit 2001 können junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren einen gesetzlichen Freiwilligendienst auch im kulturellen Bereich...

  • Unna
  • 05.01.18
Überregionales
Ein Highlight des Aufenthaltes war sicherlich der Empfang durch Herrn Schmidt, Direktor des Hansa Berufskollegs, zu Beginn der zweiten Hälfte des Praktikums.

Vier belgische Friseurinnen zu Besuch in Unna

Nachdem das Hansa Berufskolleg im Rahmen des Erasmus+ Projektes sieben junge Auszubildende für drei Wochen in das belgische Eupen geschickt hat, kam nun in diesem Jahr der zweite Gegenbesuch des ZAWM (Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes). Die Anreise der jungen Belgierinnen erfolgte mit der Bahn und viel Gepäck: Die vier jungen Friseurinnen sollen zwei Wochen lang ein Praktikum in deutschen Friseurbetrieben absolvieren und neue Eindrücke gewinnen. Betreut werden die jungen...

  • Unna
  • 29.11.17
Kultur

ein Leben als Fußgänger, eine neue Erfahrung

Im Juni geschah es, mein treues Auto sagte plötzlich keinen Mucks mehr. Der Pannenhelfer vom ADAC und so genannte 'Schrauber', alle mit Oldies vertraut, Foren im Netz und selbst Fachkräfte von renommierter Fachwerkstadt mussten passen. So blieb mir nichts anderes übrig, Erfahrungen als Fußgänger zu sammeln. Anfangs empfand ich es noch wie ein neues Abenteuer, aber mit Ablauf der Zeit wurde es doch ziemlich beschwerlich. Ich wohne in Neukirchen und habe alle wichtigen Adressen ...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 02.11.17
  •  7
  •  7
Überregionales
Mit viel Liebe hat Lille Deppermann die Kinder in ihrem FSJ in Rumänien betreut.
28 Bilder

Lille Deppermann: Mein FSJ in Rumänien war eine Bereicherung

Dorsten/Botosani. Ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist nun vorbei: Elisabeth „Lille“ Deppermann machte sich im Sommer 2016 nach Botosani in Rumänien auf, um dort für das Deutsche Rote Kreuz in einer Mission unterstützend tätig zu sein (wir berichteten). Die nun 20-Jährige scheint reifer. Die Erfahrungen haben sie in ihrer Berufsentscheidung gefestigt. Aber nicht nur das: Es hat ihr in vielen Punkten die Augen geöffnet, sie positiv beeinflusst und gefestigt in ihrer persönlichen...

  • Dorsten
  • 08.09.17
Ratgeber
ISBN: 978-3-7448-3739-2

Erfahrungen im Alter nutzen

Erfahrungen im Alter nutzen Seit Jahren vertritt Bernd Weskamp die Meinung, dass das im Leben erworbene Wissen und die gesammelten Erfahrungen zu wenig bei der Lebensgestaltung im Alter genutzt werden. Der mögliche Leistungsaustausch zwischen Menschen im sogenannten Ruhestand könnte viel stärker dazu beitragen, die notwendigen Hilfen zu organisieren. Solidarität im Alter kann die auftretenden Schwächen auffangen. Menschen, die einen großen Teil im Leben zum wirtschaftlichen und...

  • Iserlohn
  • 13.08.17
Überregionales
Dorstener Jugendfeuerwehr Gruppe Nord machte tolle Erfahrungen auf Landesebene - Unter Top 10
7 Bilder

Dorstener Jugendfeuerwehr Gruppe Nord machte tolle Erfahrungen auf Landesebene - Unter Top 10

Dorsten. Am Samstag den 01. Juli hatte die Gruppe Nord der Jugendfeuerwehr Dorsten mit zwei Gruppen am Wettkampf um den Cay-Süberkrüb-Landrat-Pokal der Jugendfeuerwehren des Kreises Recklinghausen in Marl teilgenommen und nach einer erfolgreichen Vorbereitungszeit gleich den ersten und zweiten Platz belegt. Dieses tolle Ergebnis hat sie auch zur Teilnahme auf Landesebene qualifiziert. Dieser Landesentscheid fand dann am vergangenen Sonntag in Porta Westfalica statt. Bereits am Samstag reiste...

  • Dorsten
  • 10.07.17
Ratgeber
Immer wieder versuchen unseriöse Firmen, Kunden im Netz abzuzocken. Archiv-Foto: Anja Jungvogel

Online-Abzocke "Routenplaner": Inkasso-Büro droht mit Hausbesuch

Wegen der Nutzung eines Online-Routenplaners droht ein Inkasso-Unternehmen dem "Schuldner", ihm einen Kleintransporter sowie einen Schlüsseldienst nach Hause zu schicken, um bei Nichtzahlung Wertgegenstände abholen zu lassen. - Solch ein unseriöses Schreiben hat jetzt ein 70-jähriger Kamener erhalten. Letzte Woche meldete sich bei der Verbraucherzentrale Kamen ein Mann, von dem ein Inkasso-Büro für die Nutzung eines Online-Routenplaners 750 Euro verlangt habe. Seine Schulden könne der...

  • Kamen
  • 24.04.17
  •  5
  •  4
Kultur
BUCH-Cover...
4 Bilder

GEGEN das VERGESSEN: Slam POETRY???

LESEN, BÜCHER, SCHREIBEN Buch-KURZ-Vorstellung! “GEBLITZDINGST“ (Hrsg.) Lars Ruppel 1.Auflage Sept.2016 Ausnahmsweise saß ich mal´ schon recht früh am Abend vor der Glotze, schaute WDR… Ein Gespräch im Vorabendprogramm zum Thema Alters-Demenz … Ein junger Typ da auf dem TV-Bildschirm, sprach gerade und ich wollte eigentlich erst mal´ durch die Sender zappen´, da horchte ich aber auf! Hörte mir das Interview zu Ende an, bis der Moderator das nächste Thema angriff. Längst...

  • Essen-Ruhr
  • 05.12.16
  •  9
  •  9
Natur + Garten
SOMMER-SONNE??? Nein, MITT-OKTOBER-SONNE!!!
16 Bilder

FREUNDE am SEE...

GROßE SPAZIER - und Photographier-Runde in HALTERN am SEE, Hullern´.... OKTOBER 2016 An einem freien Sonntag früher als gewohnt auf zu stehen, fällt sicher einigen Menschen schwer. Wenn aber im Herbst noch einmal ein „Spitzen-Wetter“ angesagt wird, und man sich eventuell mit der Familie oder den Freunden vorgenommen hatte, diesen Sonnentag so lange wie möglich zu genießen, treibt es vielleicht auch den Ein oder Anderen (Sonntags-) Morgenmuffel doch ein wenig eher aus den Federn. Da...

  • Haltern
  • 04.12.16
  •  12
  •  16
Kultur
2 Bilder

Mein neues Buchbaby

Würdet Ihr Euch es einmal anschauen? Es handelt von lustigen (mehr oder auch weniger) Kurzgeschichte und Gedichten...Ich freuen, wenn Ihr einmal reinschauen würdet: https://www.youtube.com/watch?v=EnyM_FFGgyI&feature=em-upload_owner#action=share Liebe Grüße Chris

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.11.16
  •  11
  •  4
Kultur
...HINTER der LIEBE, Gigi Louisoder liest ...
15 Bilder

LESEBÜHNEN-Erfahrungen...

Mülheim an der Ruhr Hotel Handelshof 45. MH-LESEBÜHNE (Manfred Wrobel) September 2016 Der erste Freitag im September, ach ja, Lesebühnen-Zeit! Seit mehr als sieben Jahren schon gibt es sie, die Mülheimer Lesebühne unter der Organisation von Manfred Wrobel und Sabine Fenner. Und seit fast vier Jahren gehe ich das ein oder andere Mal auch hin, um mir die neuesten Geschichten diverser Autoren anzuhören! Alle zwei Monate, immer am ersten FREITAG in einem „ungeraden“ Monat findet diese...

  • Essen-Ruhr
  • 18.10.16
  •  14
  •  12
Überregionales
Referierte humvorvoll beim Verein Africa Positive: Dr. Karamba Diaby, hier im Bild mit Moderatorin Julia Rumi.
3 Bilder

Rat an junge Migranten: Mischt mit in der Gesellschaft!

Dr. Karamba Diaby sitzt für die SPD im Bundestag. Jetzt war der Abgeordnete aus Ahlle an der Saale zu Gast beim Verein Africa Positive, und riet jungen Menschen mit Migrationshintergrund: „Mischt euch ein, werdet Teil dieser Gesellschaft!“ Schon zum fünften Mal in diesem Jahr konnte der Verein im Rahmen des Projektes „Erzähl mal, wie du es geschafft hast!“ einen interessanten Gast begrüßen. Das Projekt stellt Kindern und Jugendlichen Menschen mit Migrationshintergrund vor, die als Vorbilder...

  • Dortmund-City
  • 17.05.16
Kultur
3 Bilder

Gehen den Nachrichtenseiten auf Facebook die eigenen Ideen aus?

Darf man sich einfach die Zeilen der Bürgerreporter zu eigen machen? Ich möchte mit Euch dieses Thema gerne mal ausdiskutieren, dazu kurz was mir widerfahren ist. Vor einigen Wochen erstellte ich den Artikel zu einer Benefizveranstaltung Hallenturnier zu Gunsten der AWS Aniridie Wagr Stiftung e.V. . Ich sollte nicht schlecht staunen als ich vorhin auf Facebook die Seite der Duisburger Nachrichten öffnete , dort standen meine Zeilen als deren Werbeaufruf 1:1 kopiert. Natürlich...

  • Duisburg
  • 18.03.16
  •  4
  •  3
Ratgeber

Kolumne „Blick ins Leben“ von Heidi Prochaska

Neujahrsgedanken und Fragezeichen Juhu – endlich ein neues Jahr! Haben Sie im neuen Jahr Freunde und Familie mit einem breiten Lachen umarmt und ihnen Glück, Geld und Inspiration gewünscht? Schauen Sie mit Zuversicht und einer großen Portion Lebensfreude ins noch frische 2016? JA? Dann gehören Sie wohl zu diesen Daueroptimisten, die allem noch etwas Positives abgewinnen können. Die von allen Schwarzsehern nicht für voll genommen werden und deren Lieblingsfarbe rosarot und himmelblau...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.16
Überregionales
...diverse AnhängerKärtchen von Jürgen D. gebastelt! DANKE
5 Bilder

schon fast FÜNF JAHRE Lokalkompass...

MEMORIES: Der Lokalkompass hatte ja kürzlich Geburtstag! G L Ü C K W U N S C H! Nachträglich! UNS ALLEN! Viele von uns waren bzw sind von Anfang an angemeldet gewesen, ... doch erst seit Ende 2011 bin auch ich ab und an mehr oder weniger "richtig akiv" ... und mische ein wenig mit. Seitdem ...ja, hat sich Einiges VERÄNDERT ... Hier und da, und auch draußen und drinnen, mal´ dort, und auch einmal hier oder auch woanders ... und wenn ich mal´ eine schnöde...

  • Essen-Ruhr
  • 11.06.15
  •  16
  •  20
Vereine + Ehrenamt
Kaum eine Bahn fährt. Da müssen auch mal Alternativen her. Dieses Bild ist zwar schon ein Jahr alt, könnte aber auch heute entstanden sein.

Streik: Und es geht wieder...nicht viel

Und? Wann sind Sie heute zur Arbeit gekommen? Pünktlich? Zehn Minuten oder dann doch eine Stunde später? Viele Bahnen fahren nicht. Pendler müssen umsteigen, auf private Bahnunternehmen, auf die Rheinbahn, aufs Fahrrad oder doch ins Auto. Letzteres allerdings ist nicht die beste Wahl: Die Straßen sind voll. Nicht nur die Autobahnen, sondern auch die innerstädtischen. Sogar in den Vororten sind die Hauptverkehrsadern verstopft. Welche Erfahrungen haben Sie heute gemacht?

  • Düsseldorf
  • 22.04.15
Sport
Die vier Mannschaften, die an diesem Turnier teilnahmen:
TuS Hilden (Damen), Stadt-Sparkasse Langenfeld, Stadtverwaltung Langenfeld, Behinderten-Sportgemeinschaft Langenfeld (BSG), hatten bei fairen Spielen viel Spaß.
4 Bilder

Jubelnde Rollstuhl-Basketballspieler.

Auch das 2. Benefiz-Rollstuhlbasketballturnier war ein voller Erfolg. Langenfeld/Hilden. Die Behindertensportgemeinschaft Langenfeld (BSG) hatte zum zweiten Mal zu einem Benefiz-Rollstuhlbasketballturnier in der Wilhelm-Würz-Halle an der Jahnstraße in Langenfeld eingeladen, und alle Teams freuten sich auf die neue Begegnung: Die Stadt-Sparkasse Langenfeld, TuS Hilden (Damen), Stadtverwaltung Langenfeld und die Gastgeber BSG. „Es macht unheimlich Spaß, und wir sind dankbar, dass wir...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.11.14
  •  2
Ratgeber
3 Bilder

Nepper, Schlepper, Bauernfänger gefährden unser ehrenamtliches Engagement!

BOBplus e.V. warnt die Aussteller der Berufsorientierungsbörse BOB2014. Erneut werden die Aussteller BOB2014 von einem dubiosen Unternehmen mit Sitz in Mexiko angeschrieben und zu einem kostenpflichtigen Eintrag von jährlich 1271 € in eine Datenbank verführt. Dazu verwendet die Firma “EXPO-Guide” ohne unsere Zustimmung selbst hergestelltes Briefpapier mit unserem Vereinsnamen als Absender. Vorstandsvorsitzender Hans-Dieter Clauser: Das ist erneut ein Anschlag auf unser...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.05.14
  • 1
  • 2