Führerschein eingezogen

Beiträge zum Thema Führerschein eingezogen

Blaulicht
Scheinbar unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand der Gladbecker Radfahrer, der in Rentfort-Nord gegen ein geparktes Auto prallte.

In Rentfort-Nord gegen geparktes Auto geprallt
Gladbecker Radfahrer war betrunken

Gegen 21.30 Uhr fuhr ein 60-jähriger Gladbecker, der mit seinem Fahrrad am Montag, 2. Dezember, auf der Marcq-en-Baroeul-Straße in Rentfort-Nord unterwegs war, gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. Bei dem Unfall zog sich der Mann leichte Verletzungen zu, weshalb er zur ambulanten Behandlung ins St. Barbara-Hospital gebracht werden musste. Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro, doch dürfte die Sache für den Radfahrer noch weitergehende Folgen...

  • Gladbeck
  • 03.12.19
Überregionales

Stand Autofahrerin (24) unter Drogeneinfluss?

Am Montag (19. August 2013) gegen 20.00 Uhr befuhr eine 24-jährige Fahrzeugführerin aus dem benachbarten Ausland mit ihrem PKW die Emmericher Straße in Richtung Innenstadt. Sie geriet nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten PKW. Anschließend entfernte sie sich unerlaubt von der Unfallstelle. Kurze Zeit später wurde sie von der Polizei angehalten und kontrolliert. Es bestand der Verdacht, dass die 24-Jährige unter Drogeneinfluss gefahren war. Ihr wurde eine Blutprobe...

  • Kleve
  • 20.08.13
Überregionales

Schlangenlinien auf B1: Über vier Promille Alkohol im Blut. Und: Mit zwei Promille gegen Baum

Kaum zu glauben, aber wahr: Der eine hatte über vier Promille Alkohol im Blut und fuhr Schlangenlinien, nickte am Steuer immer wieder ein, der andere war mit mehr als zwei Promille abgefüllt und fuhr gegen einen Baum. Beide Pkw-Fahrer hat die Polizei am Sonntag, 12. Februar, aus dem Verkehr gezogen. Mit kaputtem Reifen weitergefahren Im ersten Fall meldeten Zeugen am Sonntag, 12. Februar, gegen 14.15 Uhr der Polizei ein verdächtiges Fahrzeug, das auf dem mittleren Fahrstreifen des...

  • Dortmund-Süd
  • 13.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.