In Rentfort-Nord gegen geparktes Auto geprallt
Gladbecker Radfahrer war betrunken

Scheinbar unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand der Gladbecker Radfahrer, der in Rentfort-Nord gegen ein geparktes Auto prallte.
  • Scheinbar unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand der Gladbecker Radfahrer, der in Rentfort-Nord gegen ein geparktes Auto prallte.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gegen 21.30 Uhr fuhr ein 60-jähriger Gladbecker, der mit seinem Fahrrad am Montag, 2. Dezember, auf der Marcq-en-Baroeul-Straße in Rentfort-Nord unterwegs war, gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto.

Bei dem Unfall zog sich der Mann leichte Verletzungen zu, weshalb er zur ambulanten Behandlung ins St. Barbara-Hospital gebracht werden musste.

Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro, doch dürfte die Sache für den Radfahrer noch weitergehende Folgen haben: Da sich bei ihm Hinweise auf den Genuss alkoholischer Getränke ergaben, wurde ihm in den Räumen der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Und darüber hinaus wurde der Führerschein des 60-jährigen sichergestellt.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.