Fürst-Leopold-Allee

Beiträge zum Thema Fürst-Leopold-Allee

Überregionales

Unbekannter sprüht Autofahrer Pfefferspray ins Gesicht

Hervest. Heute Morgen (11. Juli), gegen 8.45 Uhr, ist ein 52-jähriger Autofahrer aus Dorsten von einem unbekannten Mann mit Pfefferspray angesprüht und verletzt worden. Der 52-Jährige war auf der Halterner Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Nach dem Kreisverkehr (Halterner Straße/Joachimstraße/Fürst-Leopold-Allee) wurde er von einem grünen Auto überholt - der Fahrer hielt an und ging auf das Auto des 52-Jährigen los. Ohne Vorwarnung sprühte der Mann dem Dorstener durch das geöffnete...

  • Dorsten
  • 11.07.17
Politik
Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. (04 - Update)
19 Bilder

Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. (04 - Update)

Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. (04 - Update) Die Baumaßnahmen an der neuen Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold laufen auf Hochtouren. Ein Stück der Bahngleise wurde entfernt um nun die restlichen Versorgungsleitungen durchzuschließen. Anschließend werden die Bahngleise wieder verbunden. Links und rechts des Weges wurden schon Bäume gepflanzt. Der Straßenverlauf „An der Wienbecke“ nimmt immer mehr Form an. Auf dem ehemaligem...

  • Dorsten
  • 04.06.15
  • 3
Politik
Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. Ansicht von "An der Wienbecke".
17 Bilder

Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold.

Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. Nachdem die Umbaumaßnamen an der Wienbecke (Kreisverkehr und Neubau der Straße "An der Wienbecke") abgeschlossen sind, beginnt nun die Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. Eine Firma hat in dieser Woche damit begonnen, den Baumbestand an der Stelle zu beseitigen, wo demnächst die Straßenanbindung über die Bahngleise in Richtung Hervest-Dorsten entstehen soll. An dieser Stelle werden die Bahngleise...

  • Dorsten
  • 14.01.15
  • 2
  • 4
Politik
Kreisverkehr in Hervest Dorsten – Freiligrathstraße / Halterner Straße – Bauarbeiten sind fast abgeschlossen.
7 Bilder

Kreisverkehr in Hervest Dorsten – Freiligrathstraße / Halterner Straße – Bauarbeiten sind fast abgeschlossen.

Kreisverkehr in Hervest Dorsten - Freiligrathstraße / Halterner Straße - Bauarbeiten sind fast abgeschlossen. Die Bauarbeiten am Kreisverkehr in Hervest Dorsten – Höhe Freiligrathstraße / Halterner Straße sind fast abgeschlossen. Der Kreisel ist fertiggestellt. Mutterboden im Kreisel und am Fahrbandrand ist eingebracht. Auch für Radfahrer heißt es wieder freie Fahrt. Zum ehemaligen Zechengelände erkennt man schon die weiterführende Straßenplanung. Diese wird dann auf dem ehemaligen...

  • Dorsten
  • 07.12.14
  • 3
Politik
Kreisverkehr in Hervest Dorsten - Freiligrathstraße/Halterner Straße nimmt Formen an.
8 Bilder

Kreisverkehr in Hervest Dorsten - Freiligrathstraße/Halterner Straße nimmt Formen an.

Die Bauarbeiten am Kreisverkehr in Hervest Dorsten - Freiligrathstraße/Halterner Straße gehen zügig voran. Noch bis Ende des Jahres wird diese Baustelle in diesem Bereich für Verkehrsprobleme sorgen. Zeitgleich wird auf dem ehemaligen Zechengelände Fürst-Leopold die Fürst-Leopold-Allee gebaut. Am ende der Bauarbeiten soll diese dann auf die Freiligrathstraße/Halterner Straße treffen.

  • Dorsten
  • 12.10.14
  • 1
Ratgeber

Fürst Leopold: Bebauungspläne liegen öffentlich aus

Der Bebauungsplan Nr. 215.1 B soll als abschließender Baustein der Entwicklung des Zechengeländes die westlich an den Bebauungsplan Nr. 215.1 A angrenzenden Flächen zwischen der geplanten Fürst-Leopold-Allee im Norden und der Halterner Straße im Süden für gemischte Nutzungen sichern. Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit können die nachfolgend aufgeführten Planunterlagen in der Zeit vom 19. November bis einschließlich 19. Dezember im Rathaus der Stadt Dorsten, Halterner...

  • Dorsten
  • 12.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.