Fachkräftebedarf

Beiträge zum Thema Fachkräftebedarf

Wirtschaft
Das Baugewerbe arbeite am Auslastungsgrad. Im Bild die Arbeiten am neuen Seniorenzentrum, welches an der Schützenstraße das alte Gebäude ersetzen soll.
2 Bilder

Präsident Berthold Schröder dankt Dortmunder Betrieben:
"Tolle Bilanz für Handwerk"

„Das Handwerk im Kammerbezirk Dortmund kann auf ein überwiegend erfolgreiches Jahr zurückblicken“, erklärt Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. „Besonders freut uns, dass sich wieder mehr junge Leute für eine Ausbildung im Handwerk entschieden haben.“ So habe die Zahl der neu abgeschlossenen Lehrverträge Ende Oktober die 4.000er-Marke überschritten (4.086 neue Verträge / + 4,2%). Mit 7,2 Prozent Zuwachs gab es vor allem bei der betrieblichen Ausbildung ein...

  • Dortmund-City
  • 15.01.20
Ratgeber
Die Geschäftsführer Bernd Schepers und Jörn Thier (v.l.) mit dem neuen Mitarbeiter Artur Ewert in der Spülhalle.

Ausbildung im Betrieb einmal anders, aber erfolgreich

Der zunehmende Fachkräftebedarf bringt Arbeitgeber stärker in die Verantwortung, alternative Wege zur Personalrekrutierung zu beschreiten. Das Speditionsunternehmen Silogistic Imgrund in Wesel-Ginderich hat beispielsweise gute Erfahrungen mit der betrieblichen Einzelumschulung gemacht. Die Agentur für Arbeit Wesel beriet und unterstützte Arbeitgeber und Bewerber. Mitte zwanzig ohne abgeschlossene Ausbildung – das sind nicht die besten Voraussetzungen für den Arbeitsmarkt, musste Artur Ewert...

  • Wesel
  • 06.08.18
Politik
Holger Schwannecke, Generalsekretär des ZDH
4 Bilder

Demographische Entwicklung meistern - Maßnahmen koordinieren

Zur Demographiestrategie der Bundesregierung erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Das Handwerk begrüßt, dass die Bundesregierung die Bewältigung der demographischen Entwicklung zu einem zentralen Ziel ihrer Arbeit macht. Es ist richtig, zukünftig alle demographierelevanten Maßnahmen des Bundes zu koordinieren und einen Schwerpunkt auf die Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie ein längeres und gesundes Arbeiten zu...

  • Düsseldorf
  • 29.04.12
Ratgeber
4 Bilder

Bilanz des Handwerks im Ausbildungspakt veröffentlicht

Das Handwerk verfolgt bei der Sicherung künftigen Fachkräftebedarfs eine bildungspolitische Strategie, die sich eng am Berufslaufbahnkonzept des Handwerks orientiert. Diese Strategie beinhaltet Maßnahmen, Instrumente und Konzeptionen, die darauf ausgerichtet sind, das Fachkräftepotenzial für das Handwerk sicher zu stellen. Maßnahmen und Instrumente sind nach dem Berufslaufbahnkonzept auf einer berufsvorbereitenden Ebene, auf der Ausbildungsebene, auf der Gesellenebene, auf der Meisterebene...

  • Düsseldorf
  • 06.08.11
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.