Fahradunfall

Beiträge zum Thema Fahradunfall

Blaulicht

Zwei Männer (74 und 54) verletzt
Unfälle auf Wittener Feldwegen

Bei zwei Alleinunfällen in Witten am Freitagnachmittag, 13. August, und am frühen Samstagabend, 14. August, sind zwei Männer verletzt worden. Sie waren je auf einem Feldweg gestürzt. Bei einem Alleinunfall in Stockum am Freitagnachmittag, 13. August, ist ein Pedelec-Fahrer (74 Jahre, aus Witten) verletzt worden. Er war auf einem Feldweg gestürzt. Am Freitagnachmittag gegen 15.45 Uhr fuhr der Pedelec-Fahrer auf einem Feldweg nahe der Dorneystraße in Richtung Stockum. Nach bisherigem...

  • Witten
  • 15.08.21
Blaulicht

Polizei verzeichnet gleich zwei alkoholbedingte Fahrradunfälle
Strafrechtliche Folgen

Am Donnerstag, 10. Juni, kam es auch in Hilden zu einem alkoholbedingten Fahrradunfall. Das war geschehen: Gegen 15.30 Uhr befuhr ein 37-jähriger Hildener mit seinem Fahrrad die Straße "Am Feuerwehrhaus" in Fahrtrichtung "Holterhöfchen" in Hilden. In Höhe der Stadtwerke stürzte er, vermutlich alkoholbedingt, mit seinem Fahrrad. Glücklicherweise wurde der Hildener nur leicht verletzt und konnte nach einer medizinischen Erstversorgung durch die hinzugezogenen Rettungskräfte vor Ort entlassen...

  • Hilden
  • 15.06.21
Überregionales

Recklinghausen: Fahrradfahrer wegen drei unangeleinter Schäferhunde gestürzt und verletzt

Am Donnerstag, 24. Mai, fuhr gegen 12.30 Uhr ein 59-jähriger Recklinghäuser mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg, in Höhe der Justizakademie, in Richtung Höhenweg und führte dabei seinen angeleinten Hund, den plötzlich drei unangeleinte Schäferhunde attackierten. Hierdurch stürzte der 59-Jährige und wurde leicht verletzt. Der Besitzer der drei Schäferhunde ist bislang nicht bekannt. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361 111.

  • Recklinghausen
  • 28.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.