Fehlgeburt

Beiträge zum Thema Fehlgeburt

Kultur
3 Bilder

Sternenkinder wurden heute beigesetzt
Nicht das Ende der Trauer, aber ein weiterer Schritt zur Trauerbewältigung

Mit einem kleinen Trauergottesdienst verabschiedeten sich heute Eltern und Großeltern von ihren fehlgeborenen Kindern bzw. Enkelkindern. Ermöglicht wird das durch die unentgeltliche Arbeit der teilnehmenden Bestatter und der Friedhöfe. Organisiert werden die regelmäßig stattfindenden Beisetzungen durch das Seelsorgeteam des St. Marien-Hospitals Lünen, deren Seelsorger/innen auch durch die Trauerfeier führen. Heute sprach Pastoralreferentin Dorothea Hassels zu den Trauernden. Der Mitarbeiter des...

  • Lünen
  • 25.09.19
Ratgeber

Sternenkinder

Gesprächskreis für Eltern, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wer ein Kind durch eine Totgeburt, Fehlgeburt oder durch einen medizinischen Abbruch verloren hat, trauert. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Schwanger-schafts- oder Lebenswoche das Kind verstarb und auch nicht unter welchen Umständen. Die Welt ist nicht mehr die, die sie war. Alles ist verrückt. In dieser Zeit kann es hilfreich und tröstend sein, der Trauer einen Raum zu geben. Der...

  • Duisburg
  • 04.05.17
Politik
Bürgermeister Daniel Zimmermann
2 Bilder

Monheim: Bestürzung über Fehlgeburt nach Abschiebeversuch

Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann äußert Anteilnahme und fordert Aufklärung von der zuständigen Kreisbehörde Im Nachgang zu einer Presseinformation des Flüchtlingsrates NRW, dass eine in Monheim untergebrachte Asylbewerberin offenbar wenige Tage nach einem Abschiebversuch eine Fehlgeburt erlitten hat, äußert Bürgermeister Daniel Zimmermann seine Anteilnahme und fordert gleichzeitig Aufklärung von der zuständigen Kreisbehörde. Junge Serbin erlitt Fehlgeburt Die Abschiebung der heute...

  • Monheim am Rhein
  • 01.07.15
Ratgeber
Trauriger Vater, Quelle: donum vitae e.V.

Unser Kind ist vor seiner Geburt verstorben...

Ein Kind früh durch Fehl- oder Totgeburt zu verlieren, gehört zu den traurigen Erfahrungen, die werdenden Eltern passieren können. Man hat sich auf langes Leben mit seinem Kind gefreut, vieles geplant und muss nun schon nach kurzer Zeit Abschied nehmen. Für manche Eltern ist es das erste Mal, dass sie überhaupt mit Tod und Sterben konfrontiert sind und das ausgerechnet, als sie sich auf die kommende Geburt vorbereitet haben. Es ist schwer, mit einem solchen Schicksalsschlag umzugehen. Für viele...

  • Düsseldorf
  • 19.08.14
Überregionales
Peggy Arken ist stolz auf ihr Werk.WB-Foto: Detlef Erler

Ein bewegtes Leben in Buchform

Die besten, wenn auch nicht immer leichtverdaulichen, Geschichten schreibt das Leben selbst, so hört man immer wieder. Den Beweis tritt Peggy Arken mit ihrem Buch „Eine rote Locke. 55.532 graue Haare und meine Männer...“ an. Dieses autobiographische Werk zu schreiben „diente ein wenig zur Selbstheilung“, wie die Autorin verdeutlicht. Denn Peggy Arken, was übrigens ihr Künstlername ist, hat Dinge erlebt, die sich manche noch nicht einmal vorstellen möchten. Und greift diese Tabuthemen in ihrem...

  • Herne
  • 24.01.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.