Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Blaulicht
Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.

Tatverdächtiger nach Totschlag in Recklinghausen festgenommen
Haftbefehl vollstreckt - Motiv unklar

Nach der tödlichen Stichverletzung am Freitagabend, 5. März 2021, an der Salentinstraße in Recklinghausen konnte, nach weiteren intensiven Ermittlungen, am vergangenen Freitag, 19. März, ein 28-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Der Mitbewohner des 56-jährigen getöteten Recklinghäusers war zusammen mit einem 55-Jährigen bereits kurz nach der Tat in den Fokus der Ermittler gerückt und festgenommen worden. Die beiden Tatverdächtigen mussten allerdings zunächst wieder entlassen werden....

  • Recklinghausen
  • 22.03.21
Blaulicht
Die Polizei konnte in der Nähe des Getränkemarktes einen Tatverdächtigen festnehmen. Symbolfoto: Archiv

Einbruch in Getränkemarkt
Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

Herten. Auf der Bahnhofstraße wurde in der Nacht auf Freitag ineinen Getränkemarkt eingebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Tür aufgehebelt und mehrere Flaschen Whiskey und ein paar Zigarettenschachteln gestohlen. Der Einbruch wurde gegen 2.15 Uhr gemeldet. Die Polizei konnte in der Nähe einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 25-jährige Mann aus Emsdetten hatte zuerst versucht, mit einem Auto zu flüchten. Anschließend rannte er zu Fuß weg, konnte aber kurz darauf von den Beamten...

  • Stadtspiegel Herten / Marl
  • 13.11.20
Blaulicht
Eine Ermittlungskommission hat drei Räuber festgenommen.

Ermittlungskommission nimmt Bande fest
Geldboten beraubt

Mindestens drei Überfälle auf Geldboten eines Lebensmittelunternehmens sollen drei Männer in Gelsenkirchen und Herten begangen haben. Ein 30-jähriger Recklinghäuser spielte dabei eine entscheidende Rolle. Er steht im Verdacht, seine Mittäter, einen 28-Jährigen aus Düren und einen 23-Jährigen aus Dortmund, mit Insiderwissen versorgt zu haben. Mit diesem Wissen plante das Trio gemeinsam, Geldboten mit den Tageseinnahmen eines Lebensmittelunternehmens auf dem Weg zur Bank zu überfallen. Bei drei...

  • Recklinghausen
  • 28.04.20
Blaulicht

Aufmerksame Zeugen helfen
Autodiebe auf Liegnitzer Straße in Marl auf frischer Tat ertappt

Am Sonntag um kurz nach 2 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge, wie sich ein Verdächtiger an der Liegnitzer Straße an abgestellten Autos zu schaffen machte und meldete dies der Polizei. Die Täter waren schon in ein Auto eingebrochen und versuchten, es zu starten. Noch am Tatort konnten die Polizeibeamten zwei Tatverdächtige festnehmen. Bei der Kontrolle des 24-jährigen Marlers und der 25-jährigen Marlerin fanden die Schutzmänner ein Reizstoffsprühgerät, eine Sturmhaube und Handschuhe. Zudem...

  • Marl
  • 27.05.19
Überregionales

Car-Freitag: Polizei stellt 15 Fahrzeuge sicher - 449 Strafzettel nach Geschwindigkeitsverstößen

Die Polizei Recklinghausen führte am Karfreitag einen Schwerpunkteinsatz in Herten und in Dorsten durch. Anlass war der sogenannte "Car-Freitag", welcher in der "Raser- und Tuningszene" als Saisoneröffnung gilt. Raser und illegale Autotuner gefährden die Sicherheit im Straßenverkehr und standen im Mittelpunkt der großangelegten Polizeiaktion. Beamtinnen und Beamten der Direktion Verkehr, der Einsatzhundertschaft und des Wachdienstes waren von nachmittags bis abends im Einsatz....

  • Herten
  • 30.03.18
Überregionales

28-jähriger Mann aus Marl forderte Polizisten zu einem Duell auf

In der Nacht zum Sonntag bestiegen Polizeibeamte gegen 04.30 Uhr nach einem Einsatz den Streifenwagen, der auf dem Parkplatz einer Diskothek an der Liebigstraße in  Gescher stand. Plötzlich öffnete ein 28-jähriger Mann aus Marl die Fahrertür, schrie die Beamten an und forderte diese zu einem Duell auf (der Grund für das Verhalten des Mannes ist nicht bekannt). Die Beamten erteilten dem aggressiven Mann einen Platzverweis, dem dieser nicht nachkam. Es gelang auch mehreren Bekannten des...

  • Marl
  • 18.02.18
Überregionales

Scheiben von vier Autos in Marl eingeschlagen

Marl: Tatverdächtiger nach Pkw-Aufbrüchen festgenommen. Ein Zeuge beobachtete am Samstag gegen 3.30 Uhr, wie ein Tatverdächtiger sich an mehreren Autos an der Dr.-Klausener-Straße zu schaffen machte. Bei der Fahndung trafen die Polizeibeamten an der Fritz-Reuter-Straße auf einen 24-jährigen Marler, auf den die Beschreibung passte. Sie nahmen ihn mit zur Wache. Wie sich herausstellte, waren an der Dr.-Klausener-Straße und an der Mozartstraße die Scheiben von vier Autos eingeschlagen worden. Ob...

  • Marl
  • 22.01.18
Überregionales

Randalierer heute Nacht in Alt-Marl festgenommen

  Auf der Riegestraße haben in der Nacht zwei junge Männer randaliert. Sie rissen Pflanzen aus einem Blumenbeet und warfen sie anschließend auf den Gehweg, außerdem klappten sie mehrere Autospiegel ein und beschädigten einen Heckscheibenwischer. Die beiden Männer wurden von einem Zeugen beobachtet, der daraufhin die Polizei rief. In der Nähe des Tatorts konnte wenig später ein 23-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Der junge Mann aus Marl war angetrunken und wurde mit zur Wache...

  • Marl
  • 30.08.17
Überregionales

Exhibitionistische Handlung im Waldstück, Festnahme

Freitag, 31.03.2017, um 17:40 Uhr kam es in 45892 Gelsenkirchen, Resse, im Waldstück an der Münsterstraße zu einer Exhibitionistischen Handlung. Bei einem Hundespaziergang im oben genannten Waldstück trafen zwei Frauen (22 und 23 Jahre alt) auf den in einem Gebüsch stehenden Tatverdächtigen (34-jähriger Asylbewerber). Dieser wandte sich mit herabgelassener Hose den Geschädigten zu und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Die Geschädigten verließen daraufhin fluchtartig die Örtlichkeit. Die...

  • Marl
  • 01.04.17
  • 1
Überregionales

Festnahme nach Ladendiebstahl mit Messer

Festnahme nach räuberischem Ladendiebstahl mit Waffen.- Freitag, 31.03.2017, 15:40 Uhr 45894 Gelsenkirchen, Buer, Hochstr. Zur Tatzeit beobachteten 2 aufmerksame Zeugen (39 und 50 Jahre alt) den Tatverdächtigen (33-jähriger Asylbewerber) dabei, wie er von einem Kleiderständer im Eingangsbereich einer Herren-Boutique Kleidungsstücke wegnahm und sich damit entfernen wollte. Die Zeugen sprachen den Täter daraufhin an und führten ihn in das Geschäft. Als von hier die Polizei verständigt werden...

  • Marl
  • 01.04.17
  • 1
Ratgeber

Haltern: In Sythen eingebrochen, in Marl gefasst

In der Nacht zu Mittwoch (8. Februar) schlugen zwei vermummte Männer gegen 2.50 Uhr die Schaufensterscheibe der Tankstelle an der Thiestraße im Ortsteil Sythen in Haltern am See ein und drangen dann in den Verkaufsraum ein. Hier entwendeten die Täter Tabakwaren und flüchteten. Ein Zeuge beobachtete die Täter, die zunächst zu Fuß und dann mit einem Auto flüchteten. Bei der Fahndung fiel Polizeibeamten gegen 3.40 Uhr auf der Halterner Straße in Marl ein verdächtiges Auto auf. Der Fahrer lenkte...

  • Haltern
  • 08.02.17
Überregionales
Ein Teil des Diebesguts. Foto: Polizei Recklinghausen

Kopf der "Lidl-Bande" in Rumänien festgenommen

Mehrere hundert Straftaten konnte die Recklinghäuser Ermittlungskommission "Planet" nach monatelangen Ermittlungen Anfang 2015 einer 22-köpfigen Bande Rumänen zur Last legen. Bei organisierten Diebeszügen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen erbeutete die Bande Lebensmittel und Kosmetika, insbesondere bei der Diskounterkette "Lidl". Der wirtschaftliche Schaden geht in die hunderttausend Euro. Bei Durchsuchungen in insgesamt vier Objekten in Gelsenkirchen, Essen und Marl konnte im März 2015...

  • Recklinghausen
  • 14.10.15
  • 1
Überregionales

Marler (38) randaliert und beschädigt neun Autos in Recklinghausen

Weil ein betrunkener Mann aus Marl in Recklinghausen am Dienstag aus einem Restaurant geflogen ist, beschädigte er neun geparkte Autos und beleidigte aufs Übelste Polizeibeamte. Die Ordnungshüter hatten es nicht weit, denn der 38 Jahre alte Randalierer tobte sich an der Reitzensteinstraße aus, unweit des Polizeipräsidiums Recklinghausen. Gegen 20.50 Uhr war der Marler des Lokals verwiesen worden, weil er sich schlimm aufgeführt hatte. Wohl aus Wut über den Rausschmiss ging der Betrunkene zu Fuß...

  • Marl
  • 27.11.13
Überregionales

Frauen geben sich als taubstumm aus

Sie waren mindestens so falsch wie Cowgirls oder Prinzessinnen, dafür keineswegs lustig, aber kriminell: Ausgerechnet am Rosenmontag haben Polizeibeamte zwei Betrügerinnen in Marl festgenommen. Gegen 10.15 Uhr fielen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Breddenkampstraße zwei Frauen auf, die sich als taubstumm ausgaben und bereits Spenden gesammelt hatten. Wie sich bei einer Überprüfung herausstellte, konnten beide sprechen und hören und hatten keine Genehmigung, Spenden zu...

  • Marl
  • 12.02.13
Überregionales
6 Bilder

Festnahme nach Schüssen auf Ex-Freundin - SEK Einsatz in Barkenberg

Am frühen Dienstagabend konnte eine Spezialeinheit der Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Knapp drei Wochen nach lebensgefährlichen Schüssen auf eine 24-Jährige im niedersächsischen Bad Zwischenahn hat die Polizei in Dorsten den Ex-Freund als mutmaßlichen Täter festgenommen. Der 26-jährige Kujtim N. ist von Spezialkräften der Polizei gefasst worden. Dies teilten die Ermittler in Oldenburg mit. Die Polizei hatte zuletzt verstärkt in Nordrhein-Westfalen nach dem Mann gefahndet, weil eine...

  • Dorsten
  • 30.05.12
Überregionales
Mit diesem Foto fahndete die Polizei nach dem Serben. Foto: Polizei Oldenburg

Polizeiaktion: Angreifer von Bad Zwischenahn in Wulfen festgenommen

Spezialkräfte der Polizei Oldenburg und Essen haben einen flüchtigen Tatverdächtigen in einer Wohnung an der Barkenberger Allee festgenommen. Der 26-jährige Serbe hatte nach Überzeugung der Polizei am Morgen des 10. Mai in Bad Zwischenahn (Landkreis Ammerland, Niedersachsen) seine 24-jährige Exfreundin durch mehrere Schüsse schwer verletzt. Die Frau hatte ihr Kind auf dem Weg zur Schule begleitet und war von dem Täter an einer Bushaltestelle gestellt worden. Der Tatverdächtige flüchtete...

  • Haltern
  • 29.05.12
Überregionales
Gehört dieses Auto den Tätern? Der VW wurde sichergestellt.
2 Bilder

Wollten die Männer ihn entführen?

Aufregung in der Nacht zu Montag: Ein Polizeihubschrauber kreiste über Horstmar, suchte mit einem hellen Scheinwerfer Straßen und Felder ab. Mehrere Männer wurden festgenommen. Was zuvor passierte, ist mysteriös: Als ein 61-Jähriger aus Lünen nach Hause kam und sein Fahrrad in die Garage schob, wurde er plötzlich von drei Männern angegriffen und geschlagen. So schreibt es die Polizei in einer Pressemitteilung. Ohne Worte versuchten die Angreifer dann, den Mann in ein Auto zu ziehen. Der Lüner...

  • Lünen
  • 30.04.12
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.