Filmtipp

Beiträge zum Thema Filmtipp

Kultur

Kino-Kultur in Hörde
KINO FÜR HÖRDE im Dezember!

Liebe Freunde des schnellen Bildes! KINO FÜR HÖRDE im Dezember. Am 1. Dezember 2021 zeigen wir den dritten von neun Filmen, mit denen wir in unserem monatlichen Programm, bis Juni 2022, das Kino nach Hörde zurückbringen wollen. IM MICRO CINEMA THEATER, BURGUNDERSTR. 5, BEGINN 19:30 UHR (Einlass 19:00 Uhr) (aktuelle Flyer liegen an Hörder Hotspots - z.B. Buchhandlung Transfer aus.) SPACE DOGS Dokumentarfilm, BRD/Österreich 2019, 91 Minuten Die streunende Hündin Laika wurde als erstes Lebewesen...

  • Dortmund-Süd
  • 29.11.21
Kultur
Bild: Wikimedia Commons Lizenz CC BY-SA Diego Delso

Filmtipp
"Der Zufall möglicherweise" Black Box - Kino im Filmmuseum

"Der Zufall möglicherweise" (122 Min) Meinung Das Black Box - Kino im Filmmuseum zeigt am Samstag 12.06.2021 um 18:00Uhr den Film "Der Zufall möglicherweise" von Krzysztof Kieślowski.  Der polnische Film, der im Original "Przypadek" heißt, aus dem Jahr 1981 gilt als Basiswerk zur Diskussion rund um Zufall und Determinismus. Der Film stellt in drei Variationen über ein- und dieselbe Geschichte die Frage nach Freiheit und Determinismus unter dem Vorzeichen der Partei-Diktatur. Handlung in kürze...

  • Düsseldorf
  • 11.06.21
Kultur
Dreharbeiten zur ZDF-Kindersendung  "1, 2 oder 3" für einen Einspielersketch mit Elton. Das war lustig...und wird im März zu sehen sein.
3 Bilder

Corona und mein Traum, geht das?
CORONA, die Kamera und ich

Vor 10 Jahren habe ich meinen Traum erfüllt und mich getraut, an einem Casting für eine Komparsenrolle teilzunehmen. 6 Tage war ich am Set für den Kinofilm „Kleine Morde“ und ich danke noch heute dem Regisseur Adnan G. Köse dafür, dass er mir das ermöglicht hat. Am Ende entdeckt man mich im Film zwar nur, wenn man ihn im Slow Motion abspielt, aber das ist völlig egal. Es war ein Wendepunkt in meinem Leben, denn seitdem bin ich mit Leib und Seele dabei und habe schon über 400 Tage mit tollen...

  • Wesel
  • 30.10.20
  • 6
  • 2
Kultur
Surrealer Bilderstrom im Film Holy Motors in der VolXbühne Mülheim.
Video

VolXbühne Mülheim zeigt Spielfilm
Bilderrausch mit Holy Motors von Carax

Mit einem spannenden Programm Ende Oktober geht die VolXbühne in die nächste Veranstaltungsrunde! Die Freunde der VolXbühne, Ensemble der Generationen am Theater an der Ruhr, erwartet ein Film, Theater und Musik im Theaterstudio der Adolfstraße 89 A. VolXfilmabend#15: Holy Motors Ein Film, der in Cannes 2010 alle verzaubert hat. Die Zeit schreibt: "Irre komisch, klug und wunderschön". Also dabei sein! Leos Carax hat mit diesem Film ein "irres Meisterwerk geschaffen," wie die Süddeutsche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.10.20
Kultur

Filmvorführung - Reim dein Leben

Reim dein Leben – ein Film des Medienprojekts Wuppertal Schon seit Jahrzehnten hat Rap-Musik eine große Relevanz für Jugendliche. In den letzten Jahren wurden besonders deutsche Rapper kommerziell sehr erfolgreich. Die Wortspiele und harten Texte finden viel Anklang bei jugendlichen Hörern, die lyrischen Provokationen des Gangsta-Rap stoßen aber auch auf Kritik. In den Filmen werden die Bedeutung und die Wirkung der Musik durch die jugendlichen Raphörer*innen selbst beschrieben. In Interviews...

  • 18.10.19
Kultur

Der ultimative Tipp fürs Wochenende: 100 Dinge und Mary Poppins im Goli-Kino

Am Wochenende ins Goli-Kino Am kommenden Samstag, 2. Februar, und am Sonntag, 3. Februar, bekommt das Goli Theater prominenten Besuch: In den Nachmittagsvorstellungen, jeweils um 15 Uhr, kehrt Mary Poppins zurück auf die große Leinwand. Mary Poppin's Rückkehr: Die geheimnisvolle, aber immer fröhliche Mary Poppins kehrt für ein neues Abenteuer zurück in die Cherry Tree Lane. Natürlich hat sie viele bezaubernde Überraschungen im Gepäck und setzt gemeinsam mit Laternenanzünder Jack alles daran,...

  • Goch (Region)
  • 28.01.19
Natur + Garten
Regisseur Felix Hasenfratz (2. v. r.) war gemeinsam mit Komponist Gregor Schwellenbach (l.), Schauspielerin und Vocalcoach Anne Weinknecht (2. v. l.) und der Düsseldorferin Anna Bachmann (M.), die im Film Hannah spielt, zur NRW-Premiere angereist. Die Moderation des sich anschließenden Publikumsgesprächs übernahm Metropol-Kinoleiter Daniel Bäldle.

Gelungene NRW-Premiere des Spielsfilms "Verlorene" in Düsseldorf
Regisseur Felix Hasenfratz kam mit Hauptdarstellerin Anna Bachmann

„Die Dorf-Idylle gab es eigentlich so nie“, ist Felix Hasenfratz überzeugt, dass es sich dabei nur um einen Mythos handelt. In seinem Kinofilm "Verlorene", der am Freitagabend im Düsseldorfer Metropol-Kino NRW-Premiere hatte, beleuchtet der Regisseur den Mikrokosmos einer Familie vom Land und ein brisantes Thema. Im sich anschließenden Publikumsgespräch stellte Hasenfratz heraus, dass er Verlorene als eine Art „Anti-Heimatfilm“ versteht. Begleitet wurde er auch von der Düsseldorfer...

  • Düsseldorf
  • 13.01.19
Kultur
Katharina Arnoldi und Klaus Fiukowski freuen sich auf die 15. Staffel „Kirchen und Kino“ im „filmriss-kino“ in Gevelsberg.

"Kirchen und Kino" geht in Gevelsberg und Schwelm in die neue Runde

„Kirchen und Kino. Der Filmtipp“ zeigt überzeugende Filme, die unabhängig von ihrer jeweiligen geistigen Beheimatung die Sehnsucht nach dem anderen, nach einem "Mehr des Lebens" aufrechterhalten. Das Projekt wird getragen von den örtlichen Kinos und den lokalen evangelischen und katholischen Bildungswerken, den diözesanen bzw. landeskirchlichen Medienzentren, den kirchlichen Filmbeauftragten und der Katholischen Akademie Schwerte. Den Trägern kirchlicher Bildungsarbeit vor Ort ermöglicht es,...

  • Schwelm
  • 02.10.18
  • 1
Ratgeber

FILMTIPP - "Der Tel Aviv-Krimi"

„Der Tel-Aviv-Krimi“ - 2 Folgen Folge 1: Tod in Berlin Folge 2. Shiv'A Die relativ neue Krimireihe, die für die ARD degeto produziert wurde, ist zunächst in Berlin, später in Tel-Aviv angesiedelt. Der erste Fall spielt mitten im Berliner Millieu und zeigt ein Bild der Hauptstadt, das der gemeine Tourist nur zu sehen bekommt, wenn er es will oder zufällig hineingerät. Zufällig hineingeraten wirkt leider Katharina Lorenz, die sich sehr viel Mühe gibt die ehrgeizige, coole und doch nicht ganz...

  • Bottrop
  • 30.08.16
  • 7
  • 10
Kultur

Kinofilm Spotlight oder warum die Welt gute Journalisten braucht!

Endlich wurde heute auch in Kleve in der Sonntagsmatinee der mit 2 Oscars ausgezeichnete Film Spotlight gezeigt. Ein Film, der meine Erwartungen noch bei weitem übertraf! Ein Film, der ganz deutlich macht, warum die Welt gute Journalisten braucht und was sich hinter Recherchearbeit alles verbirgt. Wie mühsam und langwierig sie oft ist. Aber auch wie emotional und nervenaufreibend sie sein kann. Wie wichtig es ist, einen Artikel zum richtigen Zeitpunkt zu platzieren und sich bis dahin in Geduld...

  • Kleve
  • 10.04.16
  • 4
  • 13
Kultur

*PAWO - Erster offizieller Trailer*

Rund ein Jahr ist es her, dass "überRot - Film und Design" zusammen mit "Das Department - Filmproduktion" den Spielfilm Pawo in Indien und auf dem Himalaya produzierten. Auf dass der Film bald 2016 in die Kinos kommt ! Jetzt gibt es den ersten offiziellen Trailer eines außergewöhnlichen Projektes zu sehen! A film by Marvin Litwak and Sonam Tseten. Based on a true story. PAWO ("Hero") is telling the story of the young tibetan Dorjee, who flew from Tibet into exi......

  • Hagen
  • 13.12.15
  • 5
Kultur
2 Bilder

"Warte, bis es dunkel wird": totaler Flop!

Zur Osterzeit kommt ein neuer Horrorthriller in den deutschen Kinos: "Warte, bis es dunkel wird" mit Addison Timlin, Veronica Cartwright und Anthony Anderson in der Hauptrolle. Regie führte beim Horrorschocker Alfonso Gomez-Rejon. Der Serienmörder, genannt "Phantom Killer" schlägt nach 65 Jahren wieder in der Kleinstadt Texaskana zurück, wie Jami und ihr Freund am eigenen Leib erfahren müssen. Jami konnte den Killer nochmal gerade entfliehen, doch die Schülerin möchte die Bewohner der...

  • Marl
  • 06.04.15
LK-Gemeinschaft

Filmtipp: "Honig im Kopf"

„Honig im Kopf“ ist ein Film von und mit Til Schweiger. Die Hauptrolle jedoch spielt seine Tochter Emma. In dem Film geht es um eine Familie, deren Opa, nach dem Tod seiner Frau, an Alzheimer erkrankt. Bis auf die elfjährige Tilda (Emma Schweiger) kommt keiner damit klar, dass Opa alles vergisst. Der Großvater Amandus (Dieter Hallervorden) bringt Chaos in das Leben der dreiköpfigen Familie. Und Tildas Mama, Sarah, weiß nicht wie sie damit umgehen soll. Es kommt zu Streitigkeiten zwischen dem...

  • Dinslaken
  • 23.01.15
Kultur
Klappe zu, Film ab - welchen Film mit lokalem Bezug könnt Ihr der Community empfehlen?

Frage der Woche: Welche Filme aus Eurem Revier mögt Ihr am liebsten?

Ob in Westfalen, am Niederrhein oder im Ruhrgebiet: Seit Erfindung der Kamera wurden bei uns in Nordrhein-Westfalen unzählige Filme gedreht. Welche Filme und welche Schauspieler sind Euch besonders in Erinnerung geblieben? Habt Ihr Lieblingsfilme, die in Eurem Heimatort spielten oder sogar dort gedreht wurden? Wie hieß der Film, welche Schauspieler spielten mit, wie hießen die Charaktere und was genau war die Handlung? War es ein Liebesfilm, eine Komödie oder ein Action-Movie? Wir sind sehr...

  • Essen-Süd
  • 06.06.14
  • 14
  • 5
Kultur
2 Bilder

"Maleficent": Angelina Jolie verzaubert als dunkle Fee!

Meine Kritik zum neuen 3D-Fantasy-Spektakel "Maleficent - Die dunkle Fee" mit Superstar Angelina Jolie. Regie führte Robert Stromberg. In dem Film wird das bekannte Märchen von "Dornröschen" erzählt. Aber aus der Sicht der dunklen Fee "Maleficent" (Angelina Jolie). Die fröhliche, junge Malefiz lebt mit anderen Feen und Kreaturen ein idyllisches Leben im Reich der Moore. Doch ein Junge aus dem Reich der Menschen verändert das Leben der sonst so sympathischen Malefiz. Viele Jahre später wird der...

  • Marl
  • 31.05.14
  • 1
Kultur
2 Bilder

"Non-Stop": Liam Neeson unaufhaltsam!

Meine Kritik zum neuen Action-Film "Non-Stop" mit Liam Neeson. Regie führte Jaume Collet-Serra. In den Film geht es um Air Marshall Bill Marks (Liam Neeson). Bill hat eine Menge Probleme: Alkoholsucht und er mag das Fliegen nicht. Doch während des Flugs von New York nach London passiert etwas merkwürdiges, er bekommt eine Nachricht, dass alle 20 Minuten ein Passagier des Flugzeuges getötet wird, sollte der Air Marshall nicht 150 Millionen Dollar auf ein Konto überweisen. Als sich herausstellt,...

  • Marl
  • 13.03.14
  • 1
  • 2
Kultur
Scr shot, Meryl Streep
2 Bilder

Filmtipp: Demnächst im Kino: August Osage County; Her

August Osage County (USA 2013), ab dem 6. März Das Familientreffen: ein Szenario, das schon tausend Mal verfilmt wurde, nun gibt es eine neue erbauende Variante. Der Mann einer verbitterten alten Frau begeht Selbstmord, die Familie kommt zusammen, und partout geht der Streit los. Sind nicht diese Schlammschlachten in der erweiterten Familie immer schon die besten gewesen? Irgendwie hat es eine eigenartige Faszination, Familienstreit - in brilliante Dialoge verpackt - zu verfolgen. Meryl Streep...

  • Essen-Ruhr
  • 02.03.14
Kultur
Screenshot; Judi Dench u. Steve Coogan in Philomenia
2 Bilder

Filmtipp: Demnächst im Kino: Philomenia (UK, USA, Frankreich 2013)

Am 27. Februar kommt ein Film in deutsche Kinos nach dem Buch von Martin Sixsmith "The Lost Child of Philomena Lee", in dem die ausdrucksstarke Judi Dench eine Meisterleistung abliefert. Nominiert für 4 Oscars ist diese Tragikkomödie, die mehr tragisch als komisch ist; basierend auf einem wahren Ereignis. Genauer gesagt ist es eine geniale Balance von Tragik und Humor, die dem Film gelungen ist, etwas, das man nicht alle Tage sieht. Eine Frau (Judi Dench) macht sich nach 50 Jahren des...

  • Essen-Ruhr
  • 23.02.14
Kultur
screen shot American Hustle
2 Bilder

Filmtipp: Demnächst im Kino: American Hustle, USA 2013 und Die Bücherdiebin, USA, Germany 2013

American Hustle führt uns in die Welt von Spielcasinos, Bestechung, Mafia, korrupten Politikern, Betrügereien im kleinen und großen Stil, zweifelhaften FBI Methoden und ebenso zweifelhaften Agenten in den späten 70ger Jahren. Über 2 Stunden lang vergnüglich anzuschauen, erzählt mit einer Prise Humor und einem überraschenden Ende, das zum Glück in keiner Weise vorhersehbar ist. Den Film kann man sich ansehen, aber man kann es auch sein lassen. Die Schauspieler - Christian Bale, Amy Adams,...

  • Essen-Ruhr
  • 07.02.14
Kultur
Annie Rose Buckley (screenshot)

Filmtipp: Demnächst im Kino: Saving Mr. Banks. USA, UK, Australia 2013

Viele, viele Jahre hatte sich Walt Disney bemüht, die Rechte an „Mary Poppins“ zu kaufen, immer lehnte es die Autorin ab. Disney blieb hartnäckig, denn er hatte seinen Kindern versprochen, den Film zu machen. Sie erinnnern sich, Mary Poppins war die Heldin einer Kinderbuchserie, ein englisches Kindermädchen mit magischen Fähigkeiten. Ein Welterfolg. Im Jahre 1964 war es soweit: P. L. Travers, die Autorin von “Mary Poppins” flog von London nach Los Angeles, um mit Walt Disney über die...

  • Essen-Ruhr
  • 10.01.14
Kultur
4 Bilder

Das Kino für die "reifere Jugend" ;-)

In Arnsberg gibt es Filmvorführungen, die man mancherorts wohl vergeblich sucht und sicher vermisst - Kino für die Generation 55 Plus, oder auch "Seniorenkino" genannt. Diese tolle Idee wurde vor fast 10 Jahren vom damaligen Seniorenbeirat der Stadt ins Leben gerufen und erfreut sich seit dieser Zeit zunehmender Beliebtheit und sorgt in den meisten Fällen für einen fast ausverkauften Kinosaal. Nun darf man aber nicht glauben, hier werden Filme gezeigt, die ebenso alt sind wie die Zuschauer, -...

  • Arnsberg
  • 23.11.13
  • 44
  • 15
Überregionales

Wie im echten Leben - Filmreihe "Kirchen und Kino" wird fortgesetzt

Filme rühren zu Tränen, Filme gehen nah, Filme erschaffen Helden und erzählen Geschichten. Und das nicht nur bei James Bond oder Harry Potter. Gerade die Filme, die im Kino nur schwer einen Platz finden, behandeln Themen, die aus dem echten Leben sind. Sie erzählen von Situationen und Schicksalen, die es wert sind. In der Reihe "Kirchen und Kino" sind von September bis Mai solche Filme zu sehen. Nachdem die erste Reihe im vergangenen Winterhalbjahr über 600 Zuschauer ins Kino nach Unna lockte,...

  • Unna
  • 15.09.13
Kultur
Die Chaosfamilie schlecht hin.
2 Bilder

"Wir sind die Millers": Road-Trip mit Spaßfaktor!

Meine Kritik zur brandneuen Kino-Komödie "Wir sind die Millers" mit Hollywood Superstar Jennifer Aniston und Jason Sudeikis. Regie führte Rawson Marshall Thurber. David Burke (Jason Sudeikis) ist ein kleiner Drogendealer, der seinen Stoff an Hausfrauen und Nachbarn verkauft. Doch dann wurde er von einer Truppe von Jugendlichen überfallen. Sie klauten seinen Stoff und seine ganzen Ersparnisse. Da er durch den Raub bei seinem Boss Brad (Ed Helms) so hohe Schulden hat, muss er eine Lieferung aus...

  • Marl
  • 02.09.13
  • 2
Kultur

Filmtipps: Im Juli neu im Kino

The Call (II) (USA 2013) Ab 11. July 2013 Das ist ein ausgezeichneter Thriller aus dem Milieu des Police Department in Los Angeles (LAPD), genauer gesagt über die Abteilung der Notrufe (911), dessen Operatoren schon einiges draufhaben müssen, ob computerunterstützt oder nicht. Ein spannender Film, mit unerwarteten Wendungen, der streckenweise an „Silent of the Lambs“ erinnert. Und doch ist er wieder ganz anders. Sicher, er ist nicht frei von einigen abgelutschten Klischees, mit denen Spannung...

  • Hattingen
  • 03.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.