Flüchtlingscamps

Beiträge zum Thema Flüchtlingscamps

Vereine + Ehrenamt
In den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln herrscht Mangel und Enge- menschenunwürdige Lebensbedingungen.

Caritasverband Dortmund spendet für Aktion in Griechenland
Hilfseinsatz von Caritas Hellas in Flüchtlingscamps

Aktuell harren immer noch Tausende von Geflüchteten auf den griechischen Inseln unter menschenunwürdigen Bedingungen und in sehr beengten Verhältnissen aus. In den Flüchtlingscamps mangelt an nahezu allem. Da zu wenige sanitäre Einrichtungen vorhanden sind, sind Hygiene-Richtlinien, um Covid-19 einzudämmen, nicht einzuhalten – Abstandsregeln sind aufgrund der maßlosen Überfüllung nahezu unmöglich. Caritas Hellas verteilt unter schwierigsten Bedingungen auf den Inseln Lesbos und Chios an knapp...

  • Dortmund-City
  • 04.05.20
Überregionales
7 Bilder

Meinolf Schlotmann in Darfur - 2. Teil

Wie lässt es sich in einem Camp „gut überleben“, wenn es permanent heiss ist und nur ein fünfeinhalb Quadratmeter großer Wohncontainer zur Verfügung steht? „Man darf es sich im Container nicht zu kalt machen. Ich hatte permanent 25 Grad eingestellt.“ Der Wohncontainer war ein Jahr lang der private Lebensmittelpunkt von Meinolf Schlotmann, Leiter der Polizeiinspektion Nord des Märkischen Kreises in Iserlohn. „Man richtet ihn sich möglichst zweckmäßig ein.“ Das Wichtigste für ihn war der...

  • Iserlohn
  • 24.10.10
Überregionales
2 Bilder

Meinolf Schlotmann für die UN in Darfur - 1. Teil

Wie die Zeit vergeht ... Meinolf Schlotmann, Leiter der Polizeiinspektion Nord in Iserlohn, ist nach einem einjährigen Aufenthalt wieder aus Darfur zurück. Und er kann viel erzählen. Was er in einem Gespräch mit dem STADTSPIEGEL auch getan hat. Es war nicht die erste Auslandsmission von Meinolf Schlotmann. Von 2005 bis 2007 war er bereits im Kosovo tätig. Seine Art, mit den Leuten umzugehen und mit UN-Leuten zusammenzuarbeiten, hat offenbar Eindruck hinterlassen. Denn schon Ende 2008 wurde er...

  • Iserlohn
  • 24.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.