Fluchtgeschichten

Beiträge zum Thema Fluchtgeschichten

Kultur
Sie mussten rechnen und puzzeln, um den Zugang zum Jugendzentrum zu öffnen (v.l.): Jugenddezernentin Christine Busch, Ludger Kortendick, Leiter des Jugendamtes, und Christian Schauen vom Jugendamt. Nach kurzer Zeit war das Rätsel ums Schloss geknackt.
3 Bilder

Streetworker
Fluchtgeschichten im Escape-Room hautnah erleben

Auf der Suche nach einem spannenden Thema, zu dem Jugendliche ihre Erfahrungen und Wünsche einbringen konnten, sind die drei Bergkamener Streetworker Sabrina Püsckel, Imke Vogt und Arne Vogt bei den sogenannten „Escape-Rooms“ fündig geworden. Escape-Rooms gibt es von verschiedenen, meist kommerziellen Anbietern. Gruppen aus Jugendlichen oder Erwachsenen werden in einem Raum eingeschlossen, aus dem sich sich nur durch das Lösen verschiedener Rätsel in Teamarbeit befreien können. In der Regel...

  • Kamen
  • 30.06.19
Politik

Flüchtlinge können ihre Geschichte erzählen

30 Millionen Menschen waren um 1940 auf der Flucht. In den 70er Jahren waren es 40 Millionen. Für 2017 schätzte das UN-Flüchtlingswerk, dass 65 Millionen Menschen aus ihrer Heimat flüchten mussten. Es gibt viele verschiedene Fluchtgeschichten, nicht nur aus den Jahren der letzten Flüchtlingswelle. Immer wieder kommt es zur Flucht und das aus unterschiedlichsten Gründen. Beim Stadtfest „Bündnis für Demokratie“ in Castrop-Rauxel am Sonntag (19. Mai), sollen Fluchtgeschichten einen...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.