Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Kultur
Das Frauenkinoprogramm wird fortgesetzt. Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Haan und Hilden zeigen in Kooperation mit den Lux-Lichtspielen in Hilden (Benrather Straße 20) Filme von mit oder über Frauen.

Frauenkinoprogramm wird in Hilden fortgesetzt
Filme von mit oder über Frauen - präsentiert von den Gleichstellungsbeauftragten

Das Frauenkinoprogramm wird fortgesetzt. Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Haan und Hilden zeigen in Kooperation mit den Lux-Lichtspielen in Hilden (Benrather Straße 20) Filme von mit oder über Frauen. Die Frauenfilmreihe, die am Mittwoch, 12. Januar, um 19.30 Uhr beginnt, zeigt kämpferische, nachdenkliche oder abenteuerlustige Frauen. Zu jedem Film gibt es ein kurzes Input der Gleichstellungsbeauftragten und im Anschluss die Möglichkeit, sich über Gleichstellungsthemen zu informieren....

  • Hilden
  • 11.01.22
Ratgeber
Gewalt gegen Frauen passiert nicht nur irgendwo in der Welt, sondern auch in Deutschland, im Kreis Mettmann, in unserer Nachbarschaft. Die "Brötchentüten-Aktion" ist Teil der Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Aktionen der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Mettmann

Gewalt gegen Frauen passiert nicht nur irgendwo in der Welt, sondern auch in Deutschland, im Kreis Mettmann, in unserer Nachbarschaft. Um die Bevölkerung für die Thematik zu sensibilisieren und die Hilfsangebote für die Betroffenen bekannt zu machen, beteiligen sich die Gleichstellungsbeauftragten der kreisangehörigen Städte und des Kreises mit vielfältigen Aktionen am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, der jedes Jahr am 25. November stattfindet. Betroffene Frauen ermutigen Es ist auch...

  • Velbert
  • 25.11.21
Blaulicht
Gleich vier neue Bezirksdienstbeamtinnen für den Kreis Mettmann stellte vor kurzem Polizeidirektor Thomas Decken (ganz rechts) vor: Kerstin von Seelen, Leandra Arnold, Michaele Jordan und Silke Stephan (v.l.n.r.).
4 Bilder

Mit vier Frauen wird der Bezirks- und Schwerpunktdienst der Kreispolizei Mettmann nun deutlich weiblicher
Vier neue Bezirksdienstbeamtinnen für Kreispolizeibehörde Mettmann

Freundlich, kompetent und bürgernah nehmen sie Sorgen, Nöte und Anregungen der Menschen in ihrem Viertel ernst. Sie sind häufig erste Ansprechpartner, stehen in Kontakt zu Kindergärten, Schulen, Vereinen und Seniorentreffs und kennen sich in ihren Bezirken aus, wie in ihrer Westentasche. Die Rede ist von den Bezirksdienstbeamtinnen und Bezirksdienstbeamten der Polizei und hiervon hat die Kreispolizeibehörde Mettmann seit kurzem gleich vier neue. Das Besondere: Mit vier Frauen wird der Bezirks-...

  • Velbert
  • 17.11.21
Sport
Gleicher Sport bei ungleicher Behandlung: Wie gerecht ist der Spitzensport?

Frage der Woche: Ungleichbehandlung von Männern und Frauen im Sport – Was muss sich ändern?

Männer und Frauen werden im Spitzensport unterschiedlich behandelt. Für Männer gelten andere Regeln, sie bekommen in vielen Fällen mehr Preisgeld und sind auch medial häufig präsenter als Frauen. Erst am Dienstag wurde wieder einmal bewiesen wie aktuell das Thema Ungerechtigkeit zwischen Frauen und Männern im Sport ist. Tennisspielerin Alizé Cornet hatte sich während der Pause in ihrer Umkleide umgezogen, doch versehentlich trug sie ihr Shirt falsch herum. Als sie dies korrigieren wollte, stand...

  • Essen-Nord
  • 31.08.18
  • 11
  • 1
LK-Gemeinschaft
Typisches Altweiber-Fotomotiv: Kostümierte Frauen in Feierlaune, auch ein Bier darf nicht fehlen. Foto: Archiv/Menke
39 Bilder

Foto der Woche: Altweiber

Die Stunde der närrischen "Wiever" schlägt in diesem Jahr am Donnerstag, 8. Februar. Dann ist Altweiber und die Frauen übernehmen die Macht. Zugleich markiert dieser Tag den Übergang vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Die Hochphase der fünften Jahreszeit beginnt! Überlieferungen aus dem Mittelalter zeigen, dass bereits zu dieser Zeit Weiberfastnacht gefeiert wurde. Diese Feste sind aber weit entfernt vom heutigen Brauch. Dieser entwickelte sich aus dem "Mötzebestot" der Kölner...

  • Velbert
  • 03.02.18
  • 30
  • 16
Ratgeber
Morgen gibt es besondere Brötchentüten.

Freitag: Hilfe auf Brötchentüten

Sieben Hildener Bäckereien und Filialen verpacken an diesem Freitag, 25. November, ihre Brötchen nicht in den gewohnten Tüten, mit dem Aufdruck des jeweiligen Geschäfts, sondern in speziellen Brötchentüten mit der pinkfarbenen Aufschrift „Gewalt kommt nicht in die Tüte“. Auf den Rückseiten der insgesamt 6.000 Tüten befinden sich Adressen und Notrufnummern der Stellen, bei denen von häuslicher Gewalt betroffene Mädchen und Frauen Schutz und Hilfe erhalten können. Ziel der Aktion, die die...

  • Hilden
  • 23.11.16
  • 1
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere etwas...

  • 01.09.16
  • 20
  • 11
Überregionales

Hildener Ladies

Mein erstes Blind Date mit 3 Frauen Sonntag 06.09.15 es ist wieder soweit die Hildener Ladies treffen sich. Diesmal habe ich auch Zeit und nehme mir fest vor hinzugehen. 15 Uhr im Cafe New York in Hilden auf nen Kaffee und n Stück Kuchen. Ich freute mich riesig. Noch schnell Geld holen und rein geht es ins Ungewisse. Ich brauchte gar nicht lang suchen ... 6 leuchtende Augen schauten mich bereits an und begrüßten mich freudestrahlend. Sylvia, Patricia und Lavinia ... drei Frauen bereit neue...

  • Hilden
  • 10.09.15
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gehäkelte Toilettenpuppe - ganz klar "Weiberkram"  :-) Foto: Lokalkompass/Peter Gerber
40 Bilder

Foto der Woche 43: Weiberkram und Frauengedöns

Das Foto dieser Woche lehnen wir an einen frechen Spruch von Altkanzler Gerhard Schröder an, der einst das Familienministerium als "Frauengedöns" abtat. Im Lokalkompass legen wir das Thema aber weiter aus. Wir sind gespannt auf Eure Phantasie in Sachen "Weiberkram und Frauengedöns" - und freuen uns wie immer auf Eure Beiträge. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller bisherigen Themen und entsprechender...

  • Essen-Süd
  • 27.10.14
  • 52
  • 9
LK-Gemeinschaft
was hat sich seit damals geändert?
16 Bilder

Foto der Woche 09: Weltfrauentag

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Diese Woche lautet das Thema Weltfrauentag Der Internationale Frauentag, auch bekannt als Weltfrauentag oder Tag der Frau, wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März gefeiert. Die Idee entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung. Wir sind sehr gespannt, welche Foto-Motive Euch zu diesem Thema...

  • Essen-Süd
  • 03.03.14
  • 28
  • 18
Sport

Neue Frauen-Radgruppe bei der HAT

Ab dem 09.04.2013 bietet die Radsportabteilung der Hildener AT eine neue Radgruppe ausschließlich für Frauen an. Das Angebot richtet sich an Frauen jeden Alters, die gerne etwas sportlicher (ca. 21-23 km/h im Schnitt) mit dem Trekkingrad oder dem Mountain Bike fahren möchten. Geleitet wird die Gruppe von den erfahrenen Radfahrern Rainer Zazvorka (Abteilungsleiter Radsport) und Wolfgang Döpper (Abteilungsleiter Triathlon). Das Training führt größtenteils über verkehrsarme kleine Straßen und...

  • Hilden
  • 14.03.13
Überregionales
2 Bilder

„Blaue Stunde“: Sind nur die Männer „bunga bunga“?

„Wann ist ein Mann ein Mann?“ – das hat schon „Herbie“ Grönemeyer wissen wollen. Wenn „mann“ sich mehr Seitensprünge als Tiger Woods oder „Terminator“ Schwarzenegger leistet? Wenn man – wie Lothar Matthäus – seinen jugendlichen Liebhaberinnen Schönheits-OPs anträgt? Wenn man die Klassenbesten zum „Hamburg-Mannheimern“ einlädt und vorher noch das Dienstmädchen bedrängt? Bei „DiBo“ auffem Land ist doch jedes Schützenfest so ne Art Bunga Bunga-Party, oder? Also, Hr. Bohlen: Wurden vom Trecker aus...

  • Essen-Steele
  • 24.05.11
  • 284
Überregionales
2 Bilder

"Löwes Lunch": Heute in der Blauen Stunde: Fremdgehnator, Schnibbel-Loddar, sind alle Männer "bunga bunga"?

Der Steirer Bua Schwarzenegger schlägt beim Einlochen angeblich noch Tiger Woods. Ein greiser Bankchef geht dem Zimmermädchen an die Wäsche und Versicherungen belohnen ihre besten Jungs mit Sexpartys. Lotter-Loddar geht sogar noch einen Schritt weiter und erklärt den Girlies beim zweiten Date, wie sie sich ihr Näschen zurechtschnippeln lassen sollen. Schon sitzen die ersten Expertinnen in grauen Rollis in den Talkshows und behaupten, alle Männer seien so veranlagt, in jedem von uns stecke eben...

  • Essen-Steele
  • 24.05.11
  • 14
Überregionales
2 Bilder

„Löwes Lunch“: „... und es hat zooom gemacht!“ Heute in der „Blauen Stunde“: Beziehungsbeichte im LK!

Wenn das Wetter zu schlecht ist, um mit dem Trecker-Cabrio über die Felder zu dengeln, wird wohl auch so manches Landei nachdenklich. Denn anders ist das Thema der heutigen Blauen Stunde nicht zu erklären. Auf Wunsch von „Di“ Bohlen soll es um das Salz in der Suppe bzw. im Eintopf gehen: Beziehungen. Wie hat man („frau“) sich eigentlich kennen und schätzen gelernt? Wie kommt es, dass man sich spontan sympathisch ist, oder eben auch nicht? Und vor allem: Welche Krisen wurden schon durchlebt und...

  • Essen-Steele
  • 17.05.11
  • 10
Überregionales
2 Bilder

"Löwes Lunch": Heute (20 Uhr) in der "Blauen Stunde": Landei labert über Latschen...

Die mit der roten Sohle sind schon etwas Besonderes. Dass wusste auch "Di" Bohlen. Anerkennend glitten seine Finger über den geschmeidigen Schaft, prüften noch einmal die Griffigkeit. Ja, der Weseler Trendsetter wollte sie haben. Er ließ sich, auch um am Preis noch was verhandeln zu können, gleich zwei Paar einpacken - von den flatschneuen Gummistiefeln! Woran merkt das Landei, dass Sommer ist? Wenn es zum ersten Mal im Jahr die Kippe mit bloßen Füßen austritt! Das riecht nach Ärger:...

  • Essen-Steele
  • 03.05.11
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.