fremdenfeindlich

Beiträge zum Thema fremdenfeindlich

Politik
So etwas sollte man am Ruhrradweg aufhaben.

„Der Wurstfritz kriegt jetzt einen drauf!“

Unschöne Szene am längsten Tag des Jahres am Baldeney-See in Essen Wenn man Schlägertypen mit sportlichem Geschehen in Zusammenhang bringen will, denkt man in der Regel an eine bestimmte Ballsportart. Mittlerweile kann es einen aber auch am hellichten Tage auf dem Radweg am Baldeney-See erwischen. Beobachtet werden konnte folgendes Geschehen: Ein sportlicher Mensch gesetzten Alters fährt zur Mittagszeit mit seinem Liegerad auf dem Nordufer von Heisingen in Richtung Baldeney. Er hat es...

  • Essen-Ruhr
  • 22.06.17
  •  14
  •  9
Überregionales
Ausschreitungen und Festnahmen an U-Bahnstationen in Dortmund nach Rechtendemo. Foto: Archiv

Rechte Pöbeleien in U-Bahn - Polizeibekannter Kamener festgenommen

Nicht nur in Köln, sondern auch in Dortmund meldete die Polizei Anfeindungen gegen Ausländer und das vor scheinbar rechtsradikalem Hintergrund. Letztes Wochenende (Freitagabend gegen 22h) beobachteten Zeugen an einer U-Bahnstation, dass Ausländer verbal attackiert worden sind und zwar mit rechtsradikalen Inhalten. Daraufhin konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen. Die Überprüfung ergab, dass beide bereits polizeilich einschlägig in Erscheinung getreten sind. Es handelte sich um...

  • Kamen
  • 11.01.16
Politik
Hier geschah der zweite Brand...Flüchtlingsunterkunft am Küvenkamp
7 Bilder

Nach Bränden in Asylbewerber-Einrichtungen: Stadt Xanten hält an der Unterbringung fest

Nachdem in der Nacht von Samstag zu Sonntag Unbekannte durch Verwendung eines Brandbeschleunigers ein Feuer im ehemaligen Förderzentrum, das momentan zur Unterkunft für Asylbewerber umgebaut wird, verursachten, wurden die Kriminalpolizei und der Staatsschutz eingeschaltet, da man von einem fremdenfeindlichen Hintergrund ausgeht. Durch die frühe Alarmierung der Feuerwehr, welche erst von einem Heizungsdefekt ausging; dann aber den Qualm bemerkte, der aus einem Raum im Erdgeschoss kam, konnte...

  • Xanten
  • 05.10.15
Kultur

Meine persönlichen Gedanken zu Pfingsten

Pfingsten ist für mich der Geburtstag der christlichen Kirche. Mit der Entsendung des Heiligen Geistes, haben alle Menschen miteinander kommunizieren können. Jeder hat in seiner Sprache gesprochen und alle haben es verstanden. Dieses Bild hat mich von Kindheit an, immer schon fasziniert und auch sehr geprägt. Ich möchte und will mit allen Menschen in Frieden zusammenleben. Und doch geschehen Situationen, wo man nur denkt: „das kann jetzt doch nicht wahr sein!“ Ausgerechnet zu...

  • Hünxe
  • 25.05.15
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Europa ist heute wichtiger denn je – nicht für die AfD

Hagen, 8.9.2014 Die Europawahlen haben bestätigt was überzeugte Europäer befürchtet hatten, Rechtspopolisten, Rechtsextreme, Spinner, Parteien mit nationalistischen, fremdenfeindlichen Pogrammen und allgemeine Hetze. Sie erhielten in Frankreich, Niederlanden, Großbritannien, Ungarn, Finnland, Schweden, Dänemark Griechenland, Polen, Lettland und Litauen 7 bis 20 Prozent der Stimmen. Österreich nimmt eine besondere Rolle ein, Rechtspopulist Haider hat seine Partei gesellschaftsfähig...

  • Hagen
  • 08.09.14
Politik

Piratenantrag abgelehnt – Grundschule wird geschlossen

Einem Antrag, der die Schliessung der Grundschule beginnend zum 1.8.2014 bedeutet, so dass sie sukzessive zum Sommer 2017 ausläuft, wurde mehrheitlich zugestimmt. Einem weiteren Antrag, das Schulgebäude in Ginderich als Dependance der Büdericher Grundschule zu melden, wurde einstimmig zugestimmt. Das bedeutet nun, dass Erstklässler aus Büderich ab dem Sommer 2014 die Büdericher Grundschule besuchen. Erstklässler im Jahr 2015 werden wahrscheinlich ... weiter lesen

  • Wesel
  • 09.04.14
  •  2
Überregionales

Fremdenfeindliches und Tritte im Hbf

Ein 24-Jähriger wurde im im Hauptbahnhof in der Nacht auf Samstag geschlagen und getreten. Die Polizei will einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht auszuschließen, denn es sollen bei einem Streit zwischen zwei gruppen fremdenfeindliche Äußerungen gefallen sein. Nun ermittelt die Polizei gegen einen 41-jährigen aus Oberhausen, der das Opfer niedergeschlagen und auf dem Boden getreten haben soll.

  • Dortmund-City
  • 30.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.