Freund und Helfer

Beiträge zum Thema Freund und Helfer

Blaulicht
Jürgen Heinrich erinnert sich: „Früher sind wir am Clarenberg mit mindestens zwei Streifenwagen in den Einsatz gefahren. Heute gehe ich da durch und die Kinder kommen auf mich zugelaufen.“

Hörde
Tschüss nach 25 Jahren: Jürgen Heinrich war Bezirksdienstbeamter im Bereich Clarenberg

Wie verabschiedet sich ein Bezirksdienstbeamter der Polizei nach fast 25 Jahren Dienst in Hörde in den Ruhestand, wenn die Corona-Pandemie die Kontakte zu Schulen und Kindergärten nicht zulässt? Persönlich leider gar nicht - so muss Polizeihauptkommissar Jürgen Heinrich auf diesem Wege "Tschüss" sagen. Der 5. November 1975 war sein erster Arbeitstag und der 31. Mai 2021 ist sein letzter – dazwischen: fünfundvierzigeinhalb Jahre Polizei NRW. Nun geht Jürgen Heinrich in den Ruhestand. Der...

  • Dortmund-Süd
  • 19.05.21
Überregionales
Polizeihauptkommissar Winfried Bitzer vom Bezirksdienst Werden in der Bungertstraße.
Foto: Bangert
2 Bilder

„Wenn Oma Erna durch Werden läuft und ein Problem hat“

Polizeihauptkommissar Winfried Bitzer ist „Dorfsheriff“ beim Bezirksdienst Werden in der Bungertstraße Winfried Bitzer sitzt ganz entspannt am großen Tisch und ist offen für Fragen. Verschmitzt verspricht er, alle zu beantworten: „Aber nicht, dass ich mich hier um Kopf und Kragen rede…“ Aber da braucht der „Dorfsheriff“ nun wirklich keine Bedenken zu haben. Sein Job ist so was von wichtig für den Stadtteil. Neben ihm sitzt Pressesprecherin Sandra Steinbrock. Sie hat es schon so oft live...

  • Essen-Werden
  • 31.08.17
Ratgeber
Großkontrolle an der Autobahn 1
19 Bilder

Foto der Woche 33: Die Polizei, Dein Freund und Helfer

Bei unserem spielerischen Foto-Wettbewerb widmen wir uns diese Woche einem besonders beliebtem Thema: es geht um Blaulicht, Unfälle und Notfälle, um Gewalt, Streitschlichtung und den Gang zur Wache. Das Thema der Woche lautet: Polizei. Die Meldungen der Kategorie Blaulicht sind selten erfreuliche Meldungen, denn wenn Feuerwehr, Krankenwagen oder Polizei im Spiel sind, ist meist etwas Schlimmes passiert. Trotzdem werden diese Meldungen viel gelesen, weil die Menschen in diesem Bereich bescheid...

  • Essen-Süd
  • 18.08.14
  • 2
  • 7
Überregionales
Manche Geldinstitute verlangen von der Polizei Gebühren für Fahndungsfotos - klingt doch unglaublich, oder?.

Aprilscherz im Advent oder: Die Abkassierer

Es gibt Meldungen, da muss man sich zusammenreißen, um nicht offenen Mundes zu staunen: Es gibt Geldinstitute, die von der Polizei Gebühren verlangen. Nämlich dann, wenn diese per Öffentlichkeitsfahndung mit Bild - aufgenommen von den Sicherheitskameras der Bank oder Sparkasse - einen kriminellen Menschen sucht, der (beispielsweise) unberechtigt von einem fremden Konto Geld abgehoben hat. Ich wiederhole: Gebühren. Ich unterstreiche: Zahlbar von der Polizei. Unserer Ordnungs- und...

  • Marl
  • 27.11.12
Überregionales

Die Polizei, dein Freund und Helfer

Es ist wahr, dieser Spruch entspricht der Wahrheit und wurde heute Morgen wieder einmal bestätigt. Was war geschehen? Das permanente Schellen meines Telefons heute am Sonntagmorgen um 6:13 Uhr ließ nichts Gutes ahnen und als dann auch noch die Stimme meines Freundes, den ich eigentlich schon mit Kind und Kegel im sonnigen Süden wähnte, vernahm, da begann die Geschichte. Ein fehlender Personalausweis stellte den Abflug aus Frankfurt in Frage, die Nerven aller auf eine harte Zerreißprobe. Aber...

  • Wesel
  • 07.10.12
  • 2
  • 1
Überregionales
Polizeikommissarin Katharina Volke-Rump nahm sich der süßen Mümmelmänner an.  Foto: Polizei

Wer setzte die süßen Kaninchen aus? Polizei kümmerte sich um Mümmelmänner

Erstmal aufwärmen - so oder so ähnlich dachten vielleicht die beiden possierlichen Kaninchen, nachdem sie Montag (23. Januar) vormittags im Polizeipräsidium an der Uhlandstraße abgegeben worden waren. Eine extra Portion Streicheleinheiten ließen sich die beiden Mümmelmänner dann auch gerne gefallen (das Foto zeigt Polizeikommissarin Katharina Volke-Rump bei ihrem "Kraulbeitrag"). Denn Stress hatten die beiden plüschigen Langohren bisweilen bestimmt genug ... Eine aufmerksame Frau hatte am...

  • Herne
  • 23.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.