Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Politik

Gladbecker SPD lädt zu Workshops ein
Klimaschutz ohne Bedeutung?

Ein Kommentar Am kommenden Samstag geht die Gladbecker SPD in Klausur. Unter dem Motto "Gestalte deine Stadt! Gladbeck von morgen" wollen sich die Genossen im Innovationszentrum mit der Zukunft von Gladbeck beschäftigen. In vier Workshops werden Antworten auf die Fragen "Wie gelingt faires Zusammenleben in Gladbeck?", "Wie lernen und leben Kinder im Gladbeck von morgen?", "Wie sieht das Sport-, Kultur- und Freizeitangebot der Zukunft aus?" und "Wie schafft Gladbeck die Verkehrswende?"...

  • Gladbeck
  • 24.09.19
  •  1
Politik
Rund 250 Personen, so die offiziellen Schätzungen, nahmen an der jüngsten Klimademonstration "Friday for Future" in Gladbeck teil.
10 Bilder

Unter den 250 Teilnehmern waren auch deutlich mehr Erwachsene
Gladbecker Schüler beteiligen sich an weltweiten Klimademos

Weltweit gingen am vergangen Freitag vor allem junge Menschen auf die Straße, so auch in Gladbeck. „Es gibt keine zweite Erde“, „Stoppt die Braunkohle“ und „Klimaschutz statt Kohleschmutz“ war unter anderem auf den selbstgemalten Plakaten zu lesen. Die Schüler sammelten sich um 11 Uhr auf dem Jovyplatz und zogen von dort durch die Innenstadt zur Schlusskundgebung in Rathausnähe. Im Vergleich zu früheren Klima-Demos reihten sich auch viele Erwachsene mit ein. Die Polizei schätzte die...

  • Gladbeck
  • 23.09.19
  •  5
Politik
Am 20. September wollen nicht nur die Schüler in Gladbeck streiken. Auch Erwachsene sind zum Mitmachen eingeladen. Ein breites Bündnis unterstützt die Aktion.

Weltweiter Aktionstag zum Klimaschutz am 20. September
Gladbeck: Fridays for Future-Bewegung lädt alle Menschen zum Mitdemonstrieren ein

Am 20. September soll weltweit für mehr Klimaschutz demonstriert werden. Neben den Schülern der Fridays for Future Bewegung (FFF) ruft nun ein breites Bündnis auch Erwachsene zum Mitmachen ein. In Gladbeck startet der Aktionstag mit einem Demonstrationszug am Vormittag. von Oliver Borgwardt Hintergrund für diesen Termin ist das gleichzeitig tagende Klimakabinett in Berlin. "Dort soll über die Eckpunkte für ein Maßnahmenpaket entschieden werden, mit dem die Bundesregierung sicherstellt,...

  • Gladbeck
  • 12.09.19
  •  1
Natur + Garten
Keinen schönen Anblick bietet in der Tat derzeit die halbrunde Grünfläche vor dem "Haus der VHS".
2 Bilder

Bepflanzung für Grünfläche vor dem "Haus der VHS" in Gladbeck-Mitte vorgeschlagen
Von der Hunde-zur Blumenwiese?

"Friday for Future", "Insektensterben" und "Versiegelung von Vorgärten" sind Themen, die auch in Gladbeck in jüngster Zeit für Diskussionsstoff gesorgt haben. Und es gibt engagierte Bürger, die sich aktiv einmischen. Post von Manfred Schlüter aus Stadtmitte hat jetzt mit Jens Bennarend der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Gladbeck erhalten. In seinem Schreiben macht Schlüter deutlich, dass es sehr wohl noch Gladbecker gebe, die sich, parteiunabhängig, für ihre Heimatstadt und die Umwelt...

  • Gladbeck
  • 08.08.19
  •  3
  •  1
Politik

Wie vertragen sich Windrad-Klage und Klimanotstand?
Irgendwie schwer zu verstehen

Ein Kommentar Die Stadt Gladbeck hat beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen Klage gegen die vom Kreis Recklinghausen erteilte Baugenehmigung für die Errichtung eines Windrades auf der Braucker "Mottbruchhalde" eingereicht. Der Schritt war zu erwarten, weil bereits vor Wochen angekündigt. Wie aber verträgt sich die Ablehnung der Energiegewinnung durch Windkraft mit dem Ausrufen des "Klimanotstandes" für Gladbeck durch den Stadtrat? Ist man vielleicht einfach ganz schnell auf den Zug...

  • Gladbeck
  • 06.08.19
Politik

"Klimanotstand" gilt nun auch für Gladbeck
Jetzt müssen den Worten auch Taten folgen!

Für Gladbeck wurde also vom Stadtrat der "Klimanotstand" ausgerufen. Zwar nicht, wie eigentlich wünschenswert, einstimmig, immerhin aber mit einer deutlichen Mehrheit. Den Worten müssen die Politiker nun aber auch Taten folgen lassen. Als Konsequenz auf den "Klimanotstand" müsste also der Widerstand gegen das geplante Windrad auf der Braucker Mottbruchhalde sofort eingestellt werden. Schließlich könnte dort ja umweltschonend regenerative Energie gewonnen werden. Und gleichzeitig müsste man...

  • Gladbeck
  • 11.06.19
Politik
Streit bestimmte die Sondersitzung des Rates, bei der über die Ausrufung des Klimanotstandes abgestimmt wurde.

Vorschlag erst nach heftigem Streit vom Stadtrat verabschiedet
Nach heftiger Debatte: Gladbeck ruft "Klimanotstand" aus

Spätestens seit den Europawahlen und den desaströsen Ergebnissen für SPD und CDU steht das Thema Klima bei allen Parteien ganz oben auf der Agenda. Der Plan, mit großer Einigkeit für Gladbeck den "Klimanotstand" auszurufen, wäre am 6. Juni aber fast im parteipolitischen Klein-Klein untergegangen. Noch am Mittwoch schien sich harmonische Einigkeit bei einer für den nächsten Tag anberaumten Sondersitzung des Stadtrates abzuzeichnen: "Mit dem Ausrufen des Klimanotstandes will die Politik über...

  • Gladbeck
  • 07.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.