Gründerpreis

Beiträge zum Thema Gründerpreis

Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Unternehmer Freddy Fischer und Wirtschaftsförderer Jens Heidenreich (v. l.) wollen gemeinsam ein Start-up-Klima aufbauen.

Gründerpreis „visionM“: Gemeinsam ein Start-up-Klima aufbauen
Ideen unterstützen

10.000 Euro für innovative Start-ups: Mit dem erstmals ausgelobten Gründerpreis „visionM“ unterstützen die Stadt Moers und die „freddy fischer stiftung“ Existenzgründer und junge Unternehmen in der Grafenstadt. Moers Gesucht werden bis zum 31. Dezember 2019 kreative und zukunftsorientierte Ideen für Moers quer durch alle Bereiche der Wirtschaft. „Im Frühjahr dieses Jahres haben wir uns das erste Mal getroffen. Wir waren uns in fast allen Punkten sehr schnell einig, sodass wir das Projekt jetzt...

  • Moers
  • 19.10.19
Überregionales
Posierten nach der Preisverleihung für ein Gruppenfoto: Die Sieger des Gründerpreises, Landrat Michael Makiolla sowie WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom, die Jurymitglieder und die Kooperationspartner.

LOST TAPE Film- & Tonproduktion aus Unna gewinnt den STARTUP UN Gründerpreis

Felix Eller und Jan Scharfenberg haben den STARTUP UN Grün-derpreis 2017 gewonnen. Die beiden Gründer der LOST TAPE Film- und Ton-produktion aus Unna überzeugten die Jury mit ihren Image-, Werbe- und Spielfilmen, die sie seit dem vergangenen Jahr für ihre Kunden produzieren. Die beiden Jungunternehmer wurden im Rahmen der Gründermesse in Kamen von Landrat Michael Makiolla, der als WFG-Aufsichtsratsvorsitzender die Schirmherrschaft für den Preis übernommen hatte, ausgezeichnet. Das Duo darf sich...

  • Unna
  • 17.10.17
Überregionales
Vertreterinnen und Vertreter der STARTERCENTERS NRW Kreis Unna, der Kooperationspartner und Landrat Michael Makiolla (5.v.r.) informierten im Rahmen eines Pressegespräches über den Gründerpreis.

Start des STARTUP UN Gründerpreis 2017 im Kreis Unna

Gründerinnen und Gründer aufgepasst: In Kooperation mit dem Radiosender Antenne Unna und Kemna Druck Kamen lobt das bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelte STARTERCENTER NRW Kreis Unna den STARTUP UN Gründerpreis 2017 aus. Ziel des Wettbewerbs, der mit einem Auftaktpressegespräch startete, ist es, vorbildliche Gründerpersönlichkeiten, die ihre Geschäftsideen im Laufe der vergangenen drei Jahre im Kreis Unna erfolgreich in marktfähige Produkte und Dienstleistungen umgesetzt...

  • Unna
  • 28.05.17
  • 1
Politik
Die Initiatoren informierten heute im Rahmen eines Pressegespräches über den Gründerpreis im Kreis Unna. Foto: privat

Gründerpreis: "Lebe Deine Idee"

Existenzgründer*innen aufgepasst: In Kooperation mit dem Radiosender Antenne Unna und Kemna Druck Kamen lobt die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) den "STARTUP UN Gründerpreis 2017" aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, vorbildliche Gründerpersönlichkeiten, die ihre Geschäftsideen im Laufe der vergangenen drei Jahre im Kreis Unna erfolgreich in marktfähige Produkte und Dienstleistungen umgesetzt haben, für ihr unternehmerisches Engagement auszuzeichnen. Neben Geldpreisen in Höhe von insgesamt...

  • Kamen
  • 23.05.17
  • 1
Überregionales
HWK-Präsident Berthold Schröder (r.) und IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann (4. v. r.) mit den Trägerinnen und Trägern der Gründerpreise.

Ausgezeichnete Gründer in Dortmund geehrt

Sechs beispielhafte Unternehmen aus der Region wurden bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund mit den Gründerpreisen von IHK und Handwerkskammer (HWK) Dortmund ausgezeichnet. „Gründer und Jung-Unternehmer, die sich durch Mut, Kreativität und Leidenschaft auszeichnen, verdienen unsere Anerkennung. Wir wollen sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen und zeigen, dass es sich lohnt, eigene Ideen umzusetzen. Unsere Wirtschaft braucht die frischen Impulse, wie sie von...

  • Dortmund-City
  • 28.07.16
Überregionales
NoAllergy“ heißt das Gerät, das Allergikern helfen soll. Es ist die fiktive Geschäftsidee von (v.l.) Sven Bühren, Lena Klein, Lina Braust und Kevin Dege vom Karl-Schiller-Berufskolleg.

Geschäftsidee lässt Allergiker aufatmen

Platz sieben von über 1000 Teilnehmer-Teams erreichten vier Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs beim bundesweiten Gründerpreis für Schüler. Ihre fiktive Geschäftsidee lässt Allergiker aufatmen. Als Team „aspira.“ setzten sie sich im Gründerpreis für Schüler durch. Ihre Idee klingt viel versprechend: Das foto-therapeutische Antiallergiegerät soll allergische Symptome besänftigen und nachhaltig lindern. Dank der kleinen und tragbaren Größe von „NoAllergy“ kann die Behandlung quasi jederzeit...

  • Dortmund-City
  • 02.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.