Hartz IV-Erhöhung

Beiträge zum Thema Hartz IV-Erhöhung

Politik

Hartz IV Regelsatz (Stand August2013)

Hartz IV Regelsatz (Stand August2013) Quelle: Bundesagentur für Arbeit Folgende Posten sind im derzeit Aktuellen Regelsatz für SGBII Bezieher enthalten. Einen Großteil (135,61€) nimmt der Posten Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke ein. Gefolgt von dem Posten, Freizeit, Unterhaltung und Kultur mit 42,17€. Nachrichtenübermittlung(Internet, Telefonie usw.) schlägt mit 33,73€ zu Buche, während der Bereich Bildung mit nur!!! 1,46€ veranschlagt wird. (Hier zeigt sich, wie Wichtig den...

  • Gladbeck
  • 15.08.13
  •  8
Politik

Rechentricks beim Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (Hartz IV)?

Die Bundesregierung hat eine Reform nach Kassenlage vorgelegt. Das Ministerium hat so lange nach einem Verfahren gesucht, bis der Regelsatz (für die FDP) passend war. Bevor die EVS überhaupt ausgewertet war, hat Frau von der Leyen ihren Haushalt aufgestellt. Mehr Ausgaben für Arbeitslosengeld II war darin nicht vorgesehen. Jetzt ist es klar: Die Regelsätze sollten auch nicht steigen, vielmehr musste die neue Berechnungsgrundlage zu den alten Regelsätzen passen. Es ist grundsätzlich in...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 29.09.10
  •  2
Politik

Michael Scheffler: Geplante Erhöhung der Hartz IV-Regelsätze ist ein Offenbarungseid

"Die von CDU und FDP geplante Erhöhung der Hartz IV Regelsätze um nur 5 Euro ist ein weiterer sozialpolitischer Offenbarungseid der konservativen Bundesregierung", kommentiert der sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Michael Scheffler die aktuelle Politik der Bundesregierung. Die schwarz-gelbe Bundesregierung wird den zentralen Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtes von Februar 2010 nicht gerecht und berücksichtigt weder das soziokulturelle noch das physische Existenzminimum...

  • Iserlohn
  • 28.09.10
  •  3
Überregionales

"Löwes Lunch": Hartz IV - "Tante Uschi" erhöht um ´nen Fünfer!

Ich kann nicht wirklich beurteilen, ob die neuen Hartz IV-Regelungen gerecht sind. Ich finde, ein solches Thema sollte man nicht mit gesundem Halbwissen bewerten - dafür fühlen sich schon genügend andere zuständig. Was ich aber sagen kann: Die Art, in der die Neuerungen der Öffentlichkeit übermittelt wurden, kommt mir unpassend vor. Als ob in Deutschland nicht schon genug Neid-Debatten die Runde machen! Ursula von der Leyen mimt in bester Fräulein-Rottenmeier-Manier die strenge Ministerin, die...

  • Essen-Steele
  • 27.09.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.