Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Ratgeber

Über 1000 Nutzer wiesen auf 1917 Probleme hin
Neuer Rekord beim Mängelmelder

Seit 2012 können Bürger über den Mängelmelder unbürokratisch Schäden und Ärgernisse im Stadtgebiet an die Stadtverwaltung melden. Im vergangenen Jahr gab es im Mängelmelder erneut einen Beteiligungsrekord: Mit 1917 Meldungen wurde der Mängelmelder oft genutzt wie nie zuvor. Im Schnitt erreichten die Stadtverwaltung so 160 Meldungen pro Monat. 418 Meldungen gingen in der Kategorie Abfall und Sauberkeit ein. „Das sind Themen wie wild entsorgter Sperrmüll, Verschmutzungen auf Grünflächen oder...

  • Monheim am Rhein
  • 01.03.21
Vereine + Ehrenamt

Tierheim Hilden nimmt Hunde von Obdachlosen
Hilfsangebot bei Frost

Aufgrund der extremen Temperaturen möchte das Tierheim Hilden, Im Hock 7, obdachlosen Menschen anbieten, ihren Hund für die Nacht zu bringen, damit sie selber in eine Notunterkunft gehen können. In diesen Unterkünften sind in der Regel Hunde nicht erlaubt und so bleiben viele Menschen lieber auf der Straße, was momentan lebensgefährlich ist. Die Hunde können bis 17 Uhr gebracht werden. Am nächsten Morgen können die Tiere wieder abgeholt werden. In Notsituationen kann auch die Tierrettung...

  • Hilden
  • 11.02.21
LK-Gemeinschaft
Landrat Thomas Hendele und Hauptmann Carsten Jürgens.

Bundeswehr verstärkt Unterstützung im Kreis Mettmann
Hilfe für Schnelltests und Impfzentrum

Landrat Thomas Hendele begrüßte am vergangenen Montag 49 Soldaten der Bundeswehr, die ab sofort in Alten- und Pflegeheimen im Kreis Mettmann Schnelltests auf das Corona-Virus für Besucher durchführen werden. In den kommenden drei Wochen sind die Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 aus Wittmund in insgesamt 39 Pflegeinrichtungen aktiv, die Bedarf angefordert hatten. Unterstützung wird auch das Impfzentrum des Kreises Mettmann in Erkrath bekommen. Ab dem kommenden Montag werden hier...

  • Hilden
  • 02.02.21
Ratgeber
Der Caritasverband für den Kreis Mettmann bietet weiterhin telefonische Hilfe und Beratung für Menschen an, die in der aktuellen Situation belastet sind.

Corona Hotline im Kreis Mettmann
Caritasverband bietet Hilfe an

Wer Ängste oder Sorgen hat und durch den neuen Corona-Lockdown belastet ist, für den bietet der Caritasverband für den Kreis Mettmann weiterhin telefonische Hilfe und Beratung an. Der neuerliche Corona-Lockdown bringt viele Probleme mit sich. Menschen haben Angst sich in der Öffentlichkeit anzustecken, mit Freunden und Familie trifft man sich selten oder gar nicht. Für Einige fällt ein Teil ihres regelmäßigen Einkommens weg, sie haben Angst vor Überschuldung, den Verlust des Arbeitsplatzes oder...

  • Monheim am Rhein
  • 09.11.20
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden? Prof....

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Politik
Margret Herbertz, Beraterin in der Hildener donum vitae-Anlaufstelle, und Tatjana Soliman (v.l.) zogen eine positive Bilanz am Ende des dreijährigen Projektes mit der aufsuchenden Beratung.

„Schwangerschaft und Flucht“ in Hilden und Umgebung
Erfolgreiches Modellprojekt beendet

Das Modellprojekt „Schwangerschaft und Flucht“ endet nach drei Jahren. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) finanzierte das Projekt, das von donum vitae auch in Hilden umgesetzt wurde. Wichtigstes Ziel des Projektes war die aufsuchende Beratung. So sollten die Angebote der deutschen Schwangerschaftsberatung für die Zielgruppe der schwangeren geflüchteten Frauen und zum Schutz ihrer ungeborenen Kinder zugänglich gemacht werden. Die aufsuchenden Beraterinnen...

  • Hilden
  • 01.05.19
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
Überregionales
Josefine und Fritz haben echt Schwein gehabt. Der Altenessener Reinhold Kohlhoff rettete die beiden vor dem sicheren Tod. Die Hängebauchschweinchen sollten geschlachtet werden. Doch nun steht ihr Retter vor einem Problem: Er kann die zwei Grunzer leider nicht behalten. Nun möchte er ein neues Zuhause für Josefine und Fritz finden.
2 Bilder

Schweine suchen ein Zuhause: Fritz und Josefine entkamen dem Schlachter

Josefine und Fritz haben echt Schwein gehabt. Der Altenessener Reinhold Kohlhoff rettete die beiden vor dem sicheren Tod. Die Hängebauchschweinchen sollten geschlachtet werden. Doch nun steht ihr Retter vor einem Problem: Er kann die zwei Grunzer leider nicht behalten. Nun möchte er ein neues Zuhause für Josefine und Fritz finden. Entspannt liegen Josefine und Fritz in einem Hinterhof in Altenessen und erfreuen sich am Leben, denn das hätten sie beinahe verloren. In einer Spontanaktion rettete...

  • Essen-Süd
  • 10.07.18
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für Blutspenden...

  • 14.06.18
  • 11
  • 6
Ratgeber
Für Nutzerin Birgit Schild ist Papa Michael ein Held, weil er trotz Alter und Krankheit vieles noch mitmacht.

Frage der Woche: Was ist eine Heldentat?

Diese Woche bieten wir nicht nur ein paar Bücher über "ungewöhnliche Helden" zur Rezension an, sondern wollen mit Euch auch ganz allgemein darüber reden: was ist für Euch eine Heldentat? Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an unsere redaktionelle Serie über local heros? Oder macht Ihr grad mit bei unserem Fotowettbewerb helden des Alltags? In jedem Fall wollen wir's an dieser Stelle noch mal ganz genau von Euch wissen: Welche Personen sind oder waren für Euch Helden, welche Umstände und...

  • Essen-Süd
  • 14.11.14
  • 68
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Christoph Iffland, Peter Kreuer, Christian Halbey, Wolfgang Halbey, Jens Beier, Stefan Drescher und Nicole Wildfang von der „Wagenbau-Projektgruppe“ der Monheimer Chrisboomschmücker.  Foto: Thomas Spekowius
2 Bilder

Wer will mit eigenem Wagen im Rosenmontagszug mitfahren?

Die Vereinsmeile gehört zum Monheimer Stadtfest inzwischen wie die Chrisboomschmücker zum Rosenmontag. Und auch an diesem Stadtfest-Sonntag wird beides wieder vereint zu sehen sein. Die Chrisboomschmücker sind erneut bei der Vereinsmeile dabei. Und für das Stadtfest 2013 haben sich die Monheimer Vollblut-Karnevalisten eine besonderes nachhaltige Aktion ausgedacht: Sie wollen einer neuen Wagenbauergruppe Schützenhilfe geben – mit Rat, Tat und jawohl, sogar mit Geld. Zum Stadtfest werden überall...

  • Monheim am Rhein
  • 05.06.13
Überregionales
4 Bilder

Die kleine Lieke will leben!

Neuroblastom. Eine seltene, lebensbedrohliche Diagnose für die 5-jährige Lieke. Diese agressive Krebs-Form tritt vorwiegend bei Kindern auf, ca. einmal unter 100.000 Kindern. Ein schweres Schicksal für Lieke und ihre Familie. Doch es besteht Hoffnung: Für ein halbes Jahr wird Lieke nun den schweren Weg der Chemotherapie, Operation, Bestrahlung und Stammzelltransplantation gehen. Im Anschluß wird in den USA eine Immuntherapie stattfinden, welche Liekes Heilungschance deutlich erhöht. Die Kosten...

  • Wesel
  • 30.03.13
  • 7
  • 1
Überregionales

Handyraub auf offener Straße

Eine 14-jährige Schülerin war am Mittwoch gegen 17.15 Uhr allein auf der Brandenburger Allee unterwegs. Dabei trug die junge Monheimerin ihr schwarzes Smart-Phone der Marke Samsung in der Hand. Während ihres Spaziergangs tippte und versendete sie SMS. Daher bemerkte sie auch erst sehr spät zwei junge Männer, die sich von hinten näherten und ihr im Vorbeigehen das Mobiltelefon entrissen. Mit dieser Beute flüchteten die beiden Unbekannten zu Fuß in Richtung Erich-Klausener-Straße und liefen dabei...

  • Monheim am Rhein
  • 30.11.12
Überregionales
Claudia Porysiak (l.) Dieter Requadt und Stefan Lehmann (u.) aus dem Haus der Chancen werben gemeinsam mit Bürgermeister Daniel Zimmermann und Jugendbereichsleiterin Annette Berg für die Monheimer Weihnachtssterne. Foto: Michael de Clerque
5 Bilder

Griff zu den Sternen

Die im letzten Jahr aus der Taufe gehobene Aktion „Monheimer Weihnachtssterne“ geht in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr kann man sich für den eigenen Weihnachtsbaum oder das Adventsfenster wieder einen ganz besonderen Stern sichern – einen Stern, der Monheimer Kindern hilft, für die das Weihnachtsfest sonst wohl sehr viel weniger bescheren dürfte. Nach der großen Resonanz im vergangenen Jahr startete jetzt erneut die Aktion „Monheimer Weihnachtssterne“. Wieder wollen städtisches Jugendamt...

  • Monheim am Rhein
  • 30.11.12
Überregionales
Auch Bürgermeister Daniel Zimmermann (l.) unterstützt Ursula Bröckerhoff, Heike Neumann, Petra Lemper-Balint und Frank Dietrich sowie die kleine Lisa-Marie Lemper bereits seit Jahren bei ihrer alljährlichen Benefiz-Aktion.  Foto: Michael de Clerque
11 Bilder

Freude verschenken mit Weihnachten im Schuhkarton

Der Startschuss für die weltweit größte Geschenk-Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ist gefallen. In den nächsten Wochen haben wieder alle Bürger Gelegenheit, einem Kind in Not Freude und Hoffnung zu schenken. Freude zu verschenken ist dabei ganz leicht: einfach einen handelsüblichen Schuhkarton besorgen, Deckel und Boden separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 füllen....

  • Monheim am Rhein
  • 18.10.12
Kultur
Den 6. und 7. Oktober sollten sich alle Kunst- und Kinderfreunde schon heute im Kalender vormerken. Dann stellen der Monheimer Maler Horst Friesenhahn (l.) und Hans-Werner „Rocky“ Mainzer, Wirt der Gaststätte „Moby Dick“, in dessen Räumen an der Mittelstraße 4, zum zweiten Mal eine bunte Bildershow zu Gunsten der Kinderkrebsklinik in Düsseldorf zusammen. Diesmal haben sie sich mit Monika Klawunder und Ralf Nonn (r.) noch weitere künstlerische Verstärkung geholt.

Bunte Bilderschau im Herbst – Künstler stellen zugunsten der Kinderkrebsklinik aus

Am kommenden Herbst-Wochenende lädt ein buntes Künstler-Trio zu einer ganz besonderen Bilder-Ausstellung in die Gaststätte „Moby Dick“, an der Mittelstraße 4, ein. Bereits vor zwei Jahren hatten der dortige Wirt Hans-Werner „Rocky“ Mainzer und Maler Horst Friesenhahn eine vergleichbare Bilder-Schau auf die Beine gestellt. Und damals wie heute soll der Erlös aus der Ausstellung an den gemeinnützigen Verein „Elterninitative der Kinderkrebsklinik in Düsseldorf“ fließen. Neu allerdings ist, dass...

  • Monheim am Rhein
  • 01.10.12
Ratgeber

Neue Notfallnummer für den ärztlichen Bereitschaftssdienst

Bundesweit ist seit dem 16. April eine einheitliche Telefonnummer für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen eingeführt worden. Neben der 110 (Polizeinotruf) und der 112 (Feuerwehr- und Rettungsdienst) gibt es nun die 116 117. Wer nachts oder am Wochenende dringend einen Arzt braucht, kann überall in Deutschland diese kostenlose Telefonnummer anrufen. Sie funktioniert ohne Vorwahl.Über die Festnetznummer wird sofort der Standpunkt des Anrufers...

  • Monheim am Rhein
  • 23.04.12
Ratgeber
3 Bilder

Probleme bei der Anmeldung oder Beitragserstellung? Hier gibt's Tipps!

Sie haben sich bei Lokalkompass registriert und wissen nicht, wie Sie nun einen Beitrag erstellen können? Hier gibt es Tipps 1. Nach der Anmeldung bekommen Sie einen Link auf Ihr angegebenes E-Mail Konto. Diesen Link müssen Sie bestätigen, erst dann ist Ihre Registrierung komplett abgeschlossen. 2. Jetzt sind Sie angemeldet, Sie sehen Ihren Namen rechts oben auf der Seite Um einen Beitrag erstellen zu können, klicken Sie einfach auf "Beitrag erstellen" Wählen Sie aus, ob Sie nur einen...

  • Essen-Süd
  • 04.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.