Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Ratgeber
Von seiner Versicherung hat Manfred Franke keine Hilfe erhalten, umso mehr freut er sich über die Spende von Familie Adelt, die ihren Garten zugunsten der Flutopfer im Freizeitdomizil Ruhrtal geöffnet hat. Foto: Holger Grosz
6 Bilder

Garten Adelt und die evangelische Gemeinde Niederwenigern spenden ans Freizeitdomizil
3.000 Euro für Flutopfer

Ingrid und Frank Adelt hatten mit ihrem offenen Garten für Flutopfer (wir berichteten: www.lokalkompass.de/1613958) vollen Erfolg: Insgesamt 3.000 Euro konnten nun an die von massiven Wasserschäden betroffenen Dauerbewohner des Freizeitdomizils Ruhrtal übergeben werden. Von Sara Drees und Holger Grosz Hattingen. 1.925 Euro sind allein bei der Benefizaktion des Garten Adelt zusammengekommen, ein Essener Garten aus der Gruppe "Gärten an der Ruhr" stockte den Betrag auf 2.325 Euro auf und Pfarrer...

  • Hattingen
  • 29.08.21
Wirtschaft
Robert Sonin ist zuversichtlich, nach den schlimmen Folgen des Hochwassers seinen Betrieb in Kürze wieder aufzunehmen.
2 Bilder

Unternehmen in Hattingen
Unwetter: Schnelle Hilfe von Sparkasse und NRW.BANK

Das Jahrhundert-Hochwasser hat viele Menschen in ihrer Existenz getroffen. Das Beispiel der Hattinger Lackiererei Sonin & Echtmann zeigt das Ausmaß der Zerstörung des Jahrhundert-Hochwassers sowie die schnelle und kostengünstige Hilfe, die die Sparkasse als Hausbank mit der NRW.BANK anbieten konnte. Robert Sonin und Wadim Schmidt lassen sich nicht unterkriegen und wollen in Kürze wieder den Betrieb aufnehmen. Ein positives Beispiel, das vielleicht auch anderen Unternehmern Mut macht. Uns wurde...

  • Hattingen
  • 11.08.21
Blaulicht
THW-Baufachberater und Statiker Holger Hohage mit einem Bild der neuen 12 Meter langen Sünsbruch-Brücke
6 Bilder

en-reporter an der Einsatzstelle in Hattingen
31 THW-Einsatzkräfte bauen Brücken für Hattingen

Auch am dritten THW-Einsatztag kommen die Arbeiten zur Errichtung einer vom Hochwasser weggerissenen Brücke am Sünsbruch gut voran. Wir sind heute mit 31 Kräften aus den THW-Ortsverbänden Hattingen, Witten und Bochum hier und erwarten heute Nachmittag noch weitere Einsatzkräfte, sagte THW-Baufachberater Holger Hohage zum en-reporter. Rund zwölf Meter Brücke muss das THW am Sünsbruch errichten, nachdem Anfang der Woche alles vermessen wurde. Aktuell werden die Auflagepunkte an beiden Uferseiten...

  • Hattingen
  • 11.08.21
Natur + Garten
Ingrid Adelt liebt ihren Garten. Foto: Holger Grosz
3 Bilder

Garten Adelt, Essener Straße 128, öffnet am Sonntag, 8. August, von 11 bis 17 Uhr
Stauden stehen für Hoffnung

Die kleine Oase von Ingrid Adelt und ihrem Mann bereitet vielen Pflanzenfreunden viel Freude. Deshalb will sie mit einer Benefiz-Öffnung jetzt Flutopfern helfen: Am Sonntag, 8. August, werden im Garten Adelt Spenden gesammelt. Vor rund 17 Jahren bat das Ehepaar Adelt erstmals vorsichtig um einen Bericht im Stadtspiegel Hattingen: Sie wollten ihren Garten für Publikum öffnen. "Damit waren wir damals die ersten im Ruhrgebiet", weiß Frank Adelt. Im Juli noch feierten die Hattinger Jubiläum: die...

  • Hattingen
  • 07.08.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
5.000 Sandsäcke füllten die Einsatzkräfte des THW Hattingen, um damit die Stadt Herdecke nach dem Hochwasser zu unterstützen.
2 Bilder

5.000 Sandsäcke
THW Hattingen ist seit dem Hochwasser täglich im Einsatz

Seit der Flutkatastrophe in NRW am 14. Juli geht dem Technischen Hilfswerk (THW) Hattingen die Arbeit nicht aus. Bis heute waren 58 Mitglieder im Einsatz. Auch die Idee, ein Lager für Sandsäcke einzurichten, um für künftige Hochwasser gerüstet zu sein, steht nach der aktuellen Flut wieder zur Diskussion. Von Vera Demuth Täglich sind die Einsatzkräfte des THW Hattingen vor Ort, um in Städten, die vom Hochwasser betroffen sind, zu helfen. In diesen Tagen arbeiten die Hattinger Einsatzkräfte...

  • Hattingen
  • 27.07.21
Ratgeber
Autos können nach den Überflutungen nun beim ADAC kostenlos überprüft werden. Wer auf offensichtlich hoch stehendes Wasser zusteuert: Steht dies höher als bis etwa zur Radnabe, wird von einer Durchfahrt dringend abgeraten. Foto: Björn Braun

Kostenloser Check für Hochwasser-Betroffene
Ist das Auto noch dauerhaft einsetzbar?

Autobesitzer, die von der Flutkatastrophe betroffen sind, können ihre Fahrzeuge beim ADAC kostenlos auf Schäden überprüfen lassen. Sollten die Autos noch fahrbereit sein, können Betroffene dieses Angebot in den ADAC Prüfzentren in Oberhausen, Dortmund, Gelsenkirchen oder Siegen nutzen. Darüber hinaus beantworten Sachverständige des ADAC telefonisch Fragen zu hochwassergeschädigten Autos und geben Tipps zu einem weiteren Vorgehen. „Wenn das Wasser bis zum Türschweller stand, können Schäden nicht...

  • Essen
  • 21.07.21
Fotografie

Erneut Hochwasser
LAND UNTER an der Ruhr

Der Pegel der Ruhr steigt erneut stark an. Die 5-Meter-Marke ist bald erreicht. Ab einem Wasserstand von 3,58 m darf nicht mehr gerudert werden. Das schreibt die Ruhrschiffahrtsverordnung so vor. Der Hattinger Ruderverein kann seinen Steg in der Nähe der Birschel Mühle nicht mehr erreichen. Auch Spaziergänger und Radfahrer sind betroffen. Die Devise: Abwarten, Tee trinken und auf trockenes Wetter hoffen.

  • Hattingen
  • 11.02.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem Grund...

  • Velbert
  • 27.01.18
  • 54
  • 16
LK-Gemeinschaft
Radlosigkeit auf dem Leinpfad: Hier gibt es zurzeit nicht viel zu entdecken. (Foto: T. Richter-Arnoldi)
5 Bilder

Ziemlich überlaufen: "Karneval" entlang der Ruhr

Sicherlich: Es war schon voller in den vergangenen Jahren, an den Ufern der Ruhr. Doch in diesem Jahr könnte der Straßenkarneval (nicht nur auf den Radwegen abseits davon) sogar völlig ins Wasser fallen. So mancher bekommt jetzt schon kalte Füße - vor allem, wenn er zu weit gegangen ist. Doch sollte Ihnen, liebe Leserin oder lieber Leser, das Wasser sowieso bis zum Hals stehen, dann lassen Sie bitte auf keinen Fall den Kopf hängen! Ich wünsche allen, den Jecken und den Stillen,...

  • Hattingen
  • 07.02.16
  • 10
  • 7
Natur + Garten
6 Bilder

Hochwasser

Hallo liebe Leser, auch ich war heute unterwegs und habe ein paar Schnappschüsse gemacht. LG Marcus Ruppach

  • Hattingen
  • 02.12.15
  • 6
Natur + Garten
Immer mal wieder kommt das Ruhrhochwasser. Noch ist es aber nicht so schlimm wie auf diesem Foto aus dem Jahr 2013.

Sturmtief lässt Ruhr über die Ufer treten

Die Hochwassermeldegrenzen im Ruhreinzugsgebiet sind derzeit flächendeckend überschritten. Auch in Hattingen ist die Ruhr mehr als voll und vielen Stellen über die Ufer getreten. Die Stadt hat mehrere Zugänge zum überfluteten Leinpfad geschlossen und weist mit Warnschildern auf die Gefahr hin. Wie der Ruhrverband aus Essen mitteilt, sind in den vergangenen drei Tagen im Einzugsgebiet der Ruhr durchschnittlich 75 Liter Regen auf den Quadratmeter gefallen. In einigen Regionen waren es sogar mehr...

  • Hattingen
  • 01.12.15
Natur + Garten
Foto: Groß

Hochwasser an der Ruhr

Alle Jahre wieder kommt auch das Hochwasser der Ruhr. Nach dem vielen Regen der letzten Tage und dem Wind dazu kein Wunder. STADTSPIEGEL-Fotograf Holger Groß machte diese Aufnahme vom Campingplatz Stolle aus.

  • Hattingen
  • 13.01.15
  • 3
  • 7
LK-Gemeinschaft

Was sind das für Ferien!

Die Ferien sind zwar noch nicht vorbei, aber die ersten Hattinger sind schon wieder zurück aus dem Urlaub im sonnigen Süden. Nicht, dass wir Daheimgebliebenen uns beklagen könnten. Sonne satt hatten wir hier auch – und noch viel mehr. Ein rotes Weiltor etwa und endlich einmal genügend freie Parkplätze in der Innenstadt. Wir wurden in diesen Ferien Weltmeister im Fußball, Donnerstag erst Europameister mit der U19, ein Behindertensportler ist Deutscher Meister – und darf doch nicht sein Land bei...

  • Hattingen
  • 01.08.14
Überregionales
Braucht dringend Hilfe: Ellen Behrend. Foto: Pielorz

Nach Unwetter bekam Ellen Behrend viel Hilfe

Im Lokalkompass und im STADTSPIEGEL berichteten wir über Ellen Behrend, die beim Unwetter vom 20. Juni stark betroffen war. Sie suchte Hilfe: Das Unwetter in Sprockhövel vom 20. Juni hat viele Schäden hinterlassen. Besonders schlimm hat es Ellen Behrend (71) getroffen. Ihre komplette Wohnung im Souterrain in der Hohen Egge lief voll Wasser und ist zerstört. Sie sucht nun dringend handwerkliche Hilfe. Familie und Nachbarn haben beim Ausräumen der Wohnung geholfen. Zu retten war allerdings nicht...

  • Hattingen
  • 23.07.13
  • 4
Natur + Garten
Foto: Biene

Alle Jahre wieder steigt das Ruhr-Wasser

So sicher wie das neue Jahr ,trotz des Maya-Kalenders, so sicher kommt auch das Hochwasser an der Ruhr. Bislang ist es noch nicht so schlimm wie in den Jahren zuvor, wie dieser Blick auf die „neue“ Ruhrbrücke bei Stolle zeigt. In der Zweit ist jeglicher Wasserverkehr untersagt. Am vergangenen Freitagmittag zeigte der Pegel in Hattingen einen mittleren Wasserstand von 5,19 Metern.

  • Hattingen
  • 28.12.12
Ratgeber
Hier verschwindet der Radweg (ohne Vorwarnung) im Ruhr-Hochwasser. Das Foto entstand kurz vor der Hattinger Ruhrbrücke. FOTO: Peter Mohr

ÄRGERNIS Ruhrtalradweg

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Radfahrer in Bezug auf den Ruhrtalradweg von den Behörden der Anrheinerstädte im Stich gelassen fühlen. Während die Städte und Gemeinden ihrer "Sicherungspflicht" bei Straßen und Gehwegen im Normalfall unverzüglich nachkommen, sieht es bei den Radwegen häufig ganz anders aus. Der erst kürzlich wieder prämierte Ruhrtalradweg ist jedenfalls momentan weder auf Hattinger Gebiet (zwischen Ruhrbrücke und Isenburg) noch auf Essener Gebiet (zwischen Horster Brücke...

  • Wattenscheid
  • 22.12.12
  • 4
Überregionales

Land unter an der Ruhr

Regen und kein Ende in Sicht – also Hochwasser an der Ruhr, wie jedes Jahr. Nicht ganz ohne Reiz ist das für Spaziergänger, wie auf unserem Foto. Nur wer direkt von den steigenden Fluten als Anwohner betroffen ist, der kann sich sicherlich Besseres vorstellen. Vielleicht sogar Schnee..?.Foto: Biene

  • Hattingen
  • 10.01.12
Überregionales

Hochwasser rund um Haus Kemnade

Die Feuerwehr war vier Tage lang ununterbrochen am Wasserschloss Haus Kemnade im Hochwassereinsatz, da durch das Hochwasser der Ruhr vermehrt Wasser in den Burggraben drückte. Nachdem der Wasserstand die kritische Marke überschritten hatte, musste die Feuerwehr tätig werden. Mit teilweise vier Pumpen der Feuerwehr sowie des technischen Hilfswerks wurden zu Spitzenzeiten über 5.000 Liter aus dem Burggraben gepumpt. Auch die durch die vollgelaufene Kanalisation überflutete Straße wurde von den...

  • Hattingen
  • 18.01.11
Überregionales

Feuerwehr an Haus Kemnade im Dauereinsatz

Die Feuerwehr war vier Tage lang ununterbrochen am Wasserschloss Haus Kemnade im Hochwassereinsatz, da durch das Hochwasser der Ruhr vermehrt Wasser in den Burggraben drückte. Nachdem der Wasserstand die kritische Marke überschritten hatte, musste die Feuerwehr tätig werden. Mit teilweise vier Pumpen der Feuerwehr sowie des technischen Hilfswerks wurden zu Spitzenzeiten über 5.000 Liter aus dem Burggraben gepumpt. Auch die durch die vollgelaufene Kanalisation überflutete Straße wurde von den...

  • Hattingen
  • 17.01.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.