Hunger

Beiträge zum Thema Hunger

Kultur
Oliver Möller nimmt die Zuschauer mit in eine von existenzieller Not geprägte Welt.

Knut Hamsuns "Hunger" am Freitag und Samstag im Prinz Regent Theater
Von Hunger und Ekel

"Der Protagonist in Knut Hamsuns 'Hunger' aus dem Jahr 1890 sehnt sich nach Nahrung und ekelt sich zugleich davor", erklärt der Regisseur Jochen Langner und sieht darin eine Parallele zur derzeitigen Situation, denn: "Die Menschen wünschen sich in der Corona-Pandemie Nähe und fürchten sich zugleich davor." Nicht nur deshalb rückt das bedrückende Geschehen in der Inszenierung, die am Freitag und Samstag, 2. und 3. Juli, wieder am Prinz Regent Theater zu sehen ist, ganz nah an den Zuschauer...

  • Bochum
  • 28.06.21
Kultur
Yvonne Forster bewegt sich in "All das Schöne" virtuos zwischen tiefem Ernst und Leichtigkeit.

Prinz Regent Theater spielt am 10. Juni erstmals wieder vor Live-Publikum
Lebenskluge junge Frau

Was bedeutet es für ein Kind, mit einem psychisch schwer kranken Elternteil aufzuwachsen, und wie prägt eine solche Erfahrung das spätere Leben? Dieser Frage geht das Prinz Regent Theater am morgigen Donnerstag, 10. Juni, mit seiner Inszenierung von Duncan Macmillans "All das Schöne" nach. Das Besondere: Seit Oktober 2020 kann an der Prinz-Regent-Straße erstmals wieder Publikum vor Ort dabei sein. Im April feierte das Ein-Personen-Stück, in dem Yvonne Forster traumwandlerisch sicher zwischen...

  • Bochum
  • 07.06.21
Vereine + Ehrenamt
Mit 1 Euro am Tag kann der Dortmunder Verein ein Kind in Nepal vor Hunger und Mangelernährung retten. In der Armenküche des Dortmunder Vereins werden Bedürftige versorgt. Babys und Kleinkinder werden zusätzlich mit Letho Brei als Aufbaumahlzeit aufgepäppelt, er kostet 16 Cent pro Tag.
7 Bilder

Dortmunder helfen in Nepal nach dem Erdbeben beim Wiederaufbau: Projekte bauen Häuser wieder auf, züchten Gemüse gegen den Hunger und pflanzen Bäume
Verein versorgt Kinder mit dem Nötigsten

Tausende Tote beklagte Nepal, als vor sechs Jahren ein gewaltiges Erdbeben die Einwohner des Kathmandu-Tals unter einer Lawine aus einstürzenden Häusern und Geröll begrub. Weder nach der Naturkatastrophe, noch heute ließen Dortmunder die Nepalesen allein. Denn schon 1992 hatte die Dortmunderin Marianne Grosspietsch ein festes Band der Hilfe zwischen Dortmund und Kathmandu geknüpft. Sie ist Vorsitzende des Vereins Shanti Leprahilfe Dortmund. Der betreute auch direkt nach der verheerenden...

  • Dortmund-City
  • 28.04.21
Kultur
Die Erzählerin (Yvonne Forster) wurde schon als Kind mit dem Leid ihrer Mutter konfrontiert.

"All das Schöne" als Livestream aus dem PRT
Die kleinen Dinge des Lebens

 "'All das Schöne' ist ein Drahtseilakt zwischen Tragödie und Komödie", begründet Hans Dreher, Künstlerischer Leiter des Prinz Regent Theaters, die Wahl von Duncan Macmillans Erfolgsstück für seine jüngste Regiearbeit. Er fährt fort: "Ein solcher Balanceakt zwischen Trauer und Humor ist immer reizvoll." - Am Freitag, 9. April, feiert das Ein-Personen-Stück Premiere - pandemiebedingt zunächst als Livestream. Ein "echtes" Ein-Personen-Stück ist "All das Schöne" allerdings nicht - und das aus...

  • Bochum
  • 01.04.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Keine Superangebot, keine Ware vorhanden

Wer hätte das gedacht?
Hungerkrise in Amerika

Feeding America Denkt man an Hunger in der Welt, ist der erste Gedanke Afrika der zweite dann Asien. Man ist also überrascht wenn man jetzt von Hunger in den USA hört. Das betrifft dann dort auch nicht nur die illegalen Einwanderer oder die schwarze Bevölkerung. Der Hunger ist im Bürgertum angekommen. Amerika brüstet sich immer als Land der ungeahnten Möglichkeiten. Aber diese Möglichkeiten gibt es in alle Richtungen. 2018 hungerten 14,3 Millionen Amerikaner. 2019 schon 35 Millionen. 2020 50...

  • Essen-Süd
  • 10.12.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
1 Euro am Tag kostet es, Kinder beim Shanti Projekt in Nepal mit einer ausreichenden Mahlzeit mit traditionell angebauter Nahrungsmitteln zu versorgen, damit sie nicht unter Mangelernährung leiden.
4 Bilder

Nicht vor Corona, vorm Verhungern haben die Menschen Angst
Dortmunder helfen in Nepal

Nicht vor Corona, vorm Verhungern haben die Menschen Angst "Die Menschen sterben nicht an Covid-19 in Nepal, sie sterben am Hunger", berichtet die Dortmunderin Marianne Großpietsch (76), warum sie auch nach fast 30 Jahren nicht müde ist, im Himalyastaat mit Hilfe vieler Dortmunder, Menschenleben zu retten. Und sei es durch eine kleine Mahlzeit für Kinder, die ihnen täglich für 1 Euro das Überleben sichert. Mit ihren Söhnen setzt sie sich in Nepal, dem ärmsten Land Asiens als Gründerin, des...

  • Dortmund-City
  • 17.11.20
Kultur
Arbeiteraufstand gegen Kapp-Putsch 
Am Donnerstag, den 24. September 2020, 19.00 Uhr
Historiker Dr. Peter Berens 

Arbeiterinnen gegen Kapp-Putsch 
Haus der Vielfalt, Gerichtsstraße 3

Einleitung von Lokalhistoriker Sahin Aydin: 257 tote ArbeiterInnen in Bottrop
2 Bilder

100 Jahre: Arbeiteraufstand gegen Kapp-Putsch
Veranstaltung mit Historiker Dr. Peter Berens

Arbeiteraufstand gegen Kapp-Putsch Am Donnerstag, den 24. September 2020, 19.00 Uhr Historiker Dr. Peter Berens Arbeiterinnen gegen Kapp-Putsch Haus der Vielfalt, Gerichtsstraße 3 Einleitung von Lokalhistoriker Sahin Aydin: 257 tote ArbeiterInnen in Bottrop Wegen der Corona-Pandemie können nur sechs Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Bitte halten Sie 1,5 Meter Abstand ein und tragen Sie Mundschutz. Eine Voranmeldung ist nötig: sahinaydin1968@gmail.com oder 0179-426283 Veranstalter und...

  • Bottrop
  • 10.09.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ein Foto aus dem Jahr 1946 zeigt die bereits 1944 weitgehend zerstörte Johanniskirche und ihre unmittelbare Nachbarschaft. So oder noch schlimmer sah es im Mai 1945 überall in der Hagener Innenstadt aus. Die City wies einen Zerstörungsgrad von rund 100 Prozent auf. Foto: Sammlung Heimatbund

Vor 75 Jahren in Hagen:
Der tägliche Kampf ums Überleben

Vor 75 Jahren: Hunger und Not sind allgegenwärtig Vor 75 Jahren, Anfang Mai 1945, war der von den Nazis verursachte Zweite Weltkrieg in Europa endlich zu Ende – mit zahllosen Opfern, unbeschreiblich viel Leid und schrecklichen Erlebnissen. Auch im stark zerstörten Hagen mussten die Überlebenden nun versuchen, irgendwie den Alltag zu organisieren. Hunger und schier unmenschliche Not waren allgegenwärtig. Von Michael Eckhoff In den ersten Tagen unmittelbar nach dem US-Einmarsch Mitte April 1945...

  • Hagen
  • 20.05.20
LK-Gemeinschaft

Coronakrise schweißt zusammen
Bochumer zeigen Herz für Obdachlose

Die Corona-Krise : Es trifft immer die Ärmsten zuerst - und wer auf der Straße lebt den trifft es besonders hart. Eine ungewöhnliche Aktion : Eine Welle der Solidarität wurde losgelöst - durch die Bochumer Aktion  "Gabenbaum ".  Seit wenigen Tagen heißt es in Bochum hängt was an den Zaun. Wo? An der Düppelstr. ecke Alsenstraße Bochum  (Sportplatz) ganz in der nähe des Bochumer Hauptbahnhofs . Hier kannst du Obdachlose während der Krise unterstützen. Wir Bochumer sind hilfsbereit und hängen...

  • Bochum
  • 24.03.20
  • 19
  • 7
Vereine + Ehrenamt
Die gewohnte Ausgabe an der Theke wird es aufgrund der Infektionsgefahr nicht geben. Kunden erhalten ihre Lebensmittel stattdessen zu einem festgelegten Termin draußen vor der Tür angereicht.

Junge Menschen für Lieferdienst gesucht
SKf öffnet am Mittwoch wieder die "Recklinghäuser Tafel"

Vor einer Woche am 16. März hat der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) e.V. aus ernster Sorge um seine Aktiven den Tafelbetrieb eingestellt. Seitdem laufen im Hintergrund die Vorbereitungen und Planungen, diese wichtige Einrichtung für Menschen wiederzueröffnen. Mit Erfolg. Am Mittwoch, 25. März, geht die „Recklinghäuser Tafel“ wieder ans Netz - jedoch unter neuen, der Situation angepassten Bedingungen. Der SkF richtet eine telefonische Hotline (Tel. 02361/ 659849) ein. Kundinnen und Kunden...

  • Recklinghausen
  • 23.03.20
Ratgeber

Adipositas
"Hungern allein ist zwecklos": Vortrag im alten Stadtbad

„Hungern allein ist zwecklos“, so lautet der Titel des Gesundheitsvortrags im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115, am Mittwoch, 11. März, um 18 Uhr. Emin Köksal, Leitender Oberarzt des zertifizierten Kompetenzzentrums für Adipositas-Chirurgie im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe, informiert über die verschiedenen Therapiebausteine zur Behandlung von starkem Übergewicht. „Eine Operation reduziert nicht automatisch das Gewicht“, betont Emin Köksal. „Es geht nicht darum, ein Stück des...

  • Hagen
  • 06.03.20
Reisen + Entdecken
26 Bilder

Never forget
Ein Besuch des NM Kamp Vught (KZ 's-Hertogenbosch)

Habe ich Anfang 2019 noch gedacht, dass es am Niederrhein und Umgebung kaum noch Mahnmale und wichtige Zeitzeugnisse aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges gibt, wurde ich in diesem Jahr eines besseren belehrt. Neben historischen Schießständen in der näheren Umgebung und dem alten Fliegerhorst Venlo haben wir gestern das NM Kamp Vught besucht. Gerade am 27. November durch den niederländischen König neueröffnet, präsentiert sich dieser Ort mit einer großen Ausstellungshalle zur Geschichte des...

  • Kleve
  • 30.12.19
  • 9
  • 4
Natur + Garten
Der Tierschutzverein Kamp-Lintfort bittet um Futterspenden und tatkräftige Unterstützung.

Hobby-Handwerker werden gebraucht
Streunerkatzen brauchen Hilfe

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu, und für die Menschen beginnt bald die besinnliche Advents- und Weihnachtszeit. Für die Streunerkatzen, die kein warmes Zuhause haben, beginnt dann die härteste Zeit des Jahres, Kälte und Hunger bestimmen ihren Alltag. Der Tierschutzverein Kamp-Lintfort versorgt an zahlreichen Futterstellen zahlreiche Katzen mit Futter und sorgt dafür, dass erkrankte Tiere ärztlich versorgt werden. Wenn Tierfreunde diesen Tieren helfen möchten, die niemandem gehören, die...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.11.19
Natur + Garten
Diese und weitere Kunstobjekte sind ab dem 4. Juli im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum ausgestellt.

Jugend geht an die wichtigen Themen
„(Um)welt geht uns alle an“

Armut, Hungersnot, Ungleichheit, verantwortungsvoller Konsum, Klimaschutz, Leben im Wasser und Gerechtigkeit: Diese Themen haben Schüler in den vergangenen Wochen aufgearbeitet. In Kooperation mit der VHS Moers – Kamp-Lintfort haben die Gymnasien In den Filder Benden und Rheinkamp ein Projekt zum Thema Umwelt durchgeführt. Durch Workshops von Fachkräften des „Eine-Welt-Netzes“ wurden die Jugendlichen für die Probleme sensibilisiert. Die Klasse 7d des Gymnasiums Rheinkamp hat Kunstobjekte...

  • Moers
  • 02.07.19
Ratgeber

Übrigens
Schlechtes Gewissen?

„Guten Hunger“, wünscht man seinen Mitmenschen gelegentlich. Von „schlechtem Hunger“, sprechen Wissenschaftler, denn sie weisen in einer Studie darauf hin, dass etwa elf Millionen Todesfälle im Jahr auf ungesunde Ernährung zurückzuführen sind. Hierzulande gab es im Jahr 2017 immerhin 162 Todesfälle pro 100.000 Einwohner, die eindeutig ungesunder Ernährung zuzurechnen seien. Das Hauptproblem seien zu viel zuckerhaltige Getränke, zu wenig Gemüse und viel zu wenig Vollkornprodukte, haben die...

  • Duisburg
  • 20.06.19
Politik

Tiere dürfen in Düsseldorf nicht länger Hunger leiden

Düsseldorf, 21. Dezember 2018 Für die Haushaltssitzung 2019 stellte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, dass die Finanzmittel für das Tierfutter, insbesondere für die Fütterung der Tiere im Hofgarten, zu verdoppeln sind, da 50kg pro Woche bei weitem nicht ausreichen. In Folge des Hitzesommers 2018 wuchs nicht ausreichend Futter. Besorgte Tierschützer stellten fest, dass das vorhandene Futter nicht ausreicht und die Verwaltung nicht genügend zur Verfügung stellt. Dieser Antrag...

  • Düsseldorf
  • 21.12.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Damit Lebensmittel nicht verderben, gibt es Kühlschränke und Tiefkühltruhen. Trotzdem werden täglich nicht nur in Kamen, Bergkamen und Bönen tonnenweise leckere Speisen weggeworfen. Die "Foodsharer" wissen das zu verhindern und suchen noch eifrig Mitstreiter. Foto: Jungvogel
3 Bilder

Viel zu schade zum Wegwerfen: Lebensmittel retten!
Was ist Foodsharing?

Was machen wohl die meisten Leute mit Lebensmitteln, deren Mindesthaltbarkeitsdatum (Mhd) abgelaufen ist? "Wegwerfen! Dabei sind viele Sachen viel zu schade, um sie zu entsorgen", erklärt Anja Weiss, Foodsharing-Vorsitzende in Kamen. "Ich nenne dabei nur ein Beispiel: Jahrtausend altes Salz wird industriell abgebaut, dann in kleine Dosen verpackt und mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen. Wir sollten viel lieber unserem Geruchs- und Geschmackssinn vertrauen und danach entscheiden, ob wir...

  • Kamen
  • 07.12.18
  • 1
  • 4
Ratgeber
4 Bilder

Kleiner Hunger
Essen mal etwas anders

An einem sonnigen Sonntag machten wir uns mal auf den Weg Richtung Essen zum Essen. Ich hatte 1 Woche vorher schon mal einen Tisch für 2 bestellt, da es hieß, das dieses Lokal immer gut ausgebucht ist. Nach 50 Minuten Fahrtzeit mit gut 55km erreichten wir den Ortsteil Burgaltendorf. Durch mein Navi war es kein Problem die Landgaststätte Brandenburg zu finden. Sie liegt am Rande des Ortsteil, aber wohl nicht mehr lange, da dort zur Zeit viele Wohnhäuser entstehen. Das Restaurant macht von außen...

  • Essen-Süd
  • 19.11.18
  • 2
Ratgeber
17 Bilder

Naschen ist gesund

So ist es Zumindesten auf dem Naschmarkt im Zentrum von Wien. Hier findet mal vieles aus der ganzen Welt. Sobald man mal irgendwo etwas länger stehen bleibt, steht sofort der freundliche Verkäufer bei einem und fragt ob man irgendwas probieren möchte. Wer hier Hungrig hingeht kommt satt zurück. Natürlich gibt es auch was zu trinken in jede Form außer Wasser. Dieser Täglich Mark ist sehenwert. MAn bot uns alles an, außer einer Frucht, da sagte der Verkäufer, das er diese nicht anschneiden würde,...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.09.18
  • 3
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt fördert in über neunzig Ländern der Erde Projekte zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Brot für die Welt

Erneut mehr Spenden aus Essen für das Hilfswerk Brot für die Welt

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt hat im Jahr 2017 aus Essen private Spenden und Kollekten in Höhe von 311.884 Euro erhalten – damit ist das Spendenaufkommen gegenüber dem Vorjahr (294.721 Euro) erneut leicht gestiegen. „Wir freuen uns sehr, dass die Spenderinnen und Spender Brot für die Welt wieder so zahlreich ihr Vertrauen geschenkt haben“, sagte Marion Greve, Superintendentin des Kirchenkreises Essen. „Mit Ihrer Unterstützung legen Sie das Fundament dafür, dass Millionen Menschen...

  • Essen-Nord
  • 09.08.18
Ratgeber

Wegwerfen? Umdenken!

„Es ist eine Schande, was wir an Essen wegwerfen!“ Dieser Satz fällt immer wieder. Jetzt wurde ermittelt, dass in NRW die Menschen pro Kopf 23 Kilo noch essbare Lebensmittel wegschmeißen. In Anbetracht vieler Millionen Hungernder in der Welt wahrlich kein Ruhmesblatt. Preisgestaltung und Preispolitik von Lebensmittelanbietern tragen nicht selten zu einer niedrigen Hemmschwelle bei, Essen wegzuwerfen, bei. Oft wird geraten, man solle nur die Mengen kaufen, die man auch wirklich verbraucht. Wenn...

  • Duisburg
  • 11.07.18
  • 1
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Massenangriff

Der erste Schnee ist nun auch am Niederrhein angekommen und hat das Land unter einer weißen Decke versteckt. Da nun einige Tiere Probleme haben Nahrung zu finden sind sie auf unsere Hilfe angewiesen. Bei uns kommt immer eine kleine gestreifte Katze, die wohl nirgendswohin gehört. Sie hat ihren festen Tagesablauf. Es werden alle Nachbarn abgegrast  und überall bekommt sie was Leckeres. Also dachte sich meine Frau, bei dem Wetter muss die kleine Katze auch was haben und hat ihr an einer...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.12.17
  • 20
  • 5
Überregionales
...so, DA will ich heute mal´hin!
8 Bilder

lecker lecker ... an einem MUSEUMS-TAG!

... HEIMAT ... Urlaub zu HAUS´... ...die TAGE, hatte ich mir spontan überlegt, das RUHR MUSEUM in Essen mal´ wieder zu besuchen! Nach einem späten, sehr bescheidenen Frühstück bin ich los und stellte fest, dass wenn man sich einen Teil der "DAUERAUSSTELLUNG" dort UND zusätzlich eine sogenannte SONDERAUSSTELLUNG ansehen möchte, man gute DREI TAGE benötigt, mindestens, um ALLES genau zu sehen ...! UND, dass das Herum-Gelaufe in solch einem coolen Komplex wie eben DIESEM MUSEUM dort auf ZOLLVEREIN...

  • Essen-Nord
  • 26.08.17
  • 1
  • 13
LK-Gemeinschaft
Die Zutaten...
3 Bilder

Der kleine Feinschmecker - Kleines Abendessen für 1 Euro ;-)))

* 6. Juni 2017 Kleiner Salat Abendessen In 3 Schritten und 10 Minuten fertig zum essen!!! Da die Bilder für sich sprechen, und auch unter ihnen alles zu lesen ist, muss ich hier nix dazu schreiben! Habe auch keine Zeit... esse jetzt!!! ;-))) Lieben Gruss an Freunde und Leser von Bruni

  • Düsseldorf
  • 06.06.17
  • 26
  • 20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.