Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Sport
Beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am 2. Oktober 2020 durften 5.000 Zuschauer ins Stadion Essen.

RWE gegen Lotte auf 26. Mai vorverlegt
Letztes Regionalliga-Heimspiel vor Zuschauern

Während Rot-Weiss Essen am Mittwochabend im Halbfinale des Fußball-Niederrheinpokals gegen den SV Straelen nach Elfmeterschießen ausschied, siegten die Sportfreunde Lotte nach Elfmeterschießen gegen den SV Rödinghausen und stehen im Endspiel gegen Preußen Münster. Da die Partie am bundesweiten "Finaltag der Amateure" stattfindet, wurde das für den 29. Mai geplante letzte Heimspiel der Rot-Weissen gegen Lotte auf Mittwoch, 26. Mai, 19.30 Uhr vorverlegt. Da der Inzidenzwert in Essen inzwischen...

  • Essen-Borbeck
  • 20.05.21
Ratgeber
Wir wieder eingesetzt AstraZeneca aber nicht in NRW für alle

Hick Hack mit AstraZeneca geht weiter
AstraZeneca in einigen Bundesländern wieder freigegeben

Sachsen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern lassen ab sofort den Impfstoff von AstraZeneca für alle Altersgruppen wieder zu. Damit weichen sie von der Empfehlung der STIKO ab. Es gibt aber eine Bedingung. Nach Sachsen haben nun auch Mecklenburg-Vorpommern und Bayern, die Altersbeschränkungen für den Impfstoff von AstraZeneca komplett aufgehoben. Nur Kinder und Jugendliche bleiben weiter ausgenommen. Bei Menschen unter 60 Jahren ist vor dem Spritzen eine ausführliche Beratung durch den Impfarzt...

  • Essen-Süd
  • 22.04.21
Blaulicht
Symbolbild Streifenwagen.

Verdacht: Impfdosen in der Familie verimpft
Essen-Rüttenscheid: Kritik an Impfarzt

Ein im Impfzentrum Essen eingesetzter Arzt (65) soll am vergangenen Dienstagabend, 23. März, drei Impfdosen der Firma Biontech an sich genommen und außerhalb der Öffnungszeiten an mindestens eine Person seiner eigenen Familie verimpft haben, obwohl diese noch nicht hätte geimpft werden dürfen. Dazu verschaffte er dieser Person Zutritt zu der bereits geschlossenen Örtlichkeit. Zwei weitere Personen, deren Personalien derzeit noch unbekannt sind, sollten ebenfalls vom Arzt geimpft werden....

  • Essen-Süd
  • 25.03.21
Ratgeber
Impfstoff gegen das Coronavirus.

Neuer Erlass des Landes NRW zur Impfung weiterer Berufsgruppen
Kommunen erhalten zusätzlichen Impfstoff

Das Gesundheitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen hat heute, 1. März, in einem Erlass weitere Berufsgruppen für eine Coronaschutzimpfung priorisiert. Den Kommunen werden hierfür zusätzliche Impfdosen insbesondere des Impfstoffs AstraZeneca sowie kleine Mengen des Impfstoffs BionTech zur Verfügung gestellt. Ab Montag,  8. März, können damit Impfangebote für Personal in Kindertagesstätten, in heilpädagogischen Kindertagesstätten, in Grund- und Förderschulen, in der Kindertagespflege und...

  • Essen
  • 01.03.21
Ratgeber
6 Bilder

Corona Report: Abenteuer Erstimpfung
Von der Anmeldung bis zum „kleinen Pieks“ – Erfahrungen mit dem Essener Impfzentrum

Es wird endlich geimpft – nachdem das Essener Impfzentrum bereits am 15. Dezember des vergangenen Jahres melden konnte „Wir sind startklar“, begannen am 8. Februar endlich die langersehnten Impfungen. Anmelden konnten sich alle Essener, die zur Prioritätengruppe I gehören - entweder telefonisch oder per Internet. Der Stadtspiegel hat Lieselotte Urselmann (80) aus Heisingen begleitet – von der Anmeldung bis zur eigentlichen Impfung! VON JULIA COLMSEE Der Start war etwas holprig…Am 25. Januar...

  • Essen-Süd
  • 13.02.21
  • 2
  • 3
Ratgeber
2 Bilder

Impfung 1941 gegen Seuche
Einer für Alle - Alle für Einen!

...Name......    ist gegen die Diphterie, eine Seuche, die alljährlich viele junge Menschenleben vernichtet, schutzgeimpft worden und hat dadurch der eigenen Gesundheit und der des deutschen Volkes einen Dienst erwiesen. Diesen Satz in dem alten Impfpass fand ich sehr interessant. 1941 - lange her und trotzdem durch Covid-19 wieder aktuell. Übrigens schon damals zwei aufeinanderfolgende Impfen. Ob es damals auch Diphterie-Leugner gab? Impf-Verweigerer?

  • Essen-Süd
  • 01.02.21
  • 15
  • 2
Ratgeber
Ab dem 8. Februar wird in den Impfzentren geimpft. Zunächst sind die ü-80-Jährigen an der Reihe. Bei der Terminvergabe läuft allerdings zum Start nicht alles glatt.

KVen bitten mit Blick auf die derzeitige Systemauslastung um Geduld
Engpässe bei Terminbuchungen für Corona-Impfung

Extrem hohe Zugriffszahlen auf die Webseiten zur Buchung einer Corona-Impfung und ein hohes Anruferaufkommen bei der Hotline 116 117 führen aktuell zu erheblichen Verzögerungen bei der Terminbuchung für die über 80-jährigen Impfberechtigten in NRW, dies bedeutet längere Wartezeiten bei Anrufen und Verzögerungen sowohl beim Aufrufen der Webseiten als auch bei der Bestätigung von Terminen per E-Mail. Es wird unter Hochdruck an der Beseitigung der Engpässe gearbeitet und die KVen bitten mit Blick...

  • Essen-Borbeck
  • 25.01.21
  • 5
Ratgeber
Die Apotheken vor Ort: Qualifizierte und persönliche Beratung auch zu Fragen rund um das Thema Corona-Impfung.

Apotheken in Essen impfen mit Fakten
Aufklärung und Information zu Corona-Impfungen in den Apotheken vor Ort

Seit Dezember stehen Corona-Impfstoffe zur Verfügung und die Impfkampagne ist gestartet. Auch wenn über die Medien die Menschen schon viele Informationen erreicht haben, bleiben immer wieder zahlreiche offene Fragen bei den Bürgern zur Corona-Impfung: Zur Sicherheit der Impfstoffe, dem Ablauf einer Impfung und den verschiedenen Möglichkeiten, sich zu einer Impfung anzumelden. Insbesondere vor dem Hintergrund vieler Falschmeldungen im Internet und den sozialen Medien wollen die Apotheken in...

  • Essen
  • 22.01.21
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Ratgeber
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
Ratgeber
Die Zulassung vorausgesetzt kann mit den Impfungen gegen das Coronavirus am 27. Dezember begonnen werden. Foto: pixelio.de/Martin Büdenbender

Aktuelle Informationen zum Kampf gegen das Virus
Impfbeginn gegen Corona am 27. Dezember

Am 21. Dezember will die Europäische Arzneimittel-Agentur über die Zulassung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 entscheiden, diese Zulassung wird allgemein als gesichert angesehen. Der zur Zulassung anstehende Impfstoff des Herstellers Bointech/Pfizer wird aus Belgien geliefert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigt den Beginn der Impfungen für den 27. Dezember an. "Wir gehen davon aus, dass das Impfen an diesem Tag beginnen kann. Der aus Belgien anzuliefernde Impfstoff kommt...

  • Essen
  • 17.12.20
  • 14
Ratgeber
7 Bilder

Impfzentrum in der Messe Essen steht bereit
Essen ist FERTIG!

In der Messe Essen ist die Einrichtung des Impfzentrums am Wochenende abgeschlossen worden. Nach dem erfolgreichen Aufbau am vergangenen Wochenende konnten an diesem Samstag Abläufe und Vorgänge erprobt werden. Innerhalb von 24 Stunden sei man jetzt startklar, hieß es von Seiten der Verantwortlichen. VON JULIA COLMSEE Wann genau es losgehen kann, steht allerdings noch nicht fest – ein Start hängt maßgeblich von der Zulassung und der Verfügbarkeit eines Impfstoffes ab. Mit zwölf Impfstraßen wird...

  • Essen-Süd
  • 13.12.20
  • 4
  • 3
Ratgeber

61 Essener aktuell am Virus erkrankt
Corona: Neue Todesfälle werden bekannt

Stand heute Mittag, 28. Mai, sind in Essen 61 Personen an dem Coronavirus erkrankt. Seit Beginn der Erkrankungswelle sind es 840 Personen. 738 sind nach einer Erkrankung wieder genesen. 41 Personen sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Stand heute wurden 11.929 Personen auf eine Corona-Erkrankung beprobt. In 10.450 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Aktuell befinden sich 117 Essenerinnen und Essenern in einer angeordneten häuslichen Quarantäne. Seit Beginn der...

  • Essen-West
  • 24.05.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Schwerpunkte der Klinik sind der Einsatz der neuesten Methoden bei der Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Lungenerkrankungen.
3 Bilder

Im Gespräch mit Prof. Dr. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Ruhrlandklinik
Covid-19 kann ganz unterschiedlich verlaufen

Das Coronavirus ist weiterhin das Schreckgespenst, das die Menschen weltweit nicht nur einschränkt, sondern auch viele Menschenleben kostet. Die große Gefahr ist eine schwere Lungenentzündung, die nicht nur ältere Menschen treffen kann. Zum Thema Lungenentzündung haben der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de mit Prof. Dr. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Ruhrlandklinik, gesprochen. Welche Art von Lungenentzündung kann das Coronavirus...

  • Essen-West
  • 12.04.20
  • 1
  • 1
Überregionales
Die Kinder der Bodelschwingh-Schule aus Altendorf sammeln bereits seit den Sommerferien bunte Deckel. Es geht ganz einfach und macht gute Laune! Foto: Privat

Bunte Deckel gegen Kinderlähmung - Essener können helfen!

Ab sofort stehen an den EBE-Recyclinghöfen und -stationen Sammeltonnen für bunte Kunststoffdeckel. EBE und Rotary Club Essen-Ruhr rufen gemeinsam zu der Sammlung auf. Aus dem Verkauf der Deckel werden Impf-Kampagnen gegen Kinderlähmung finanziert. Schon eine Impfung schützt vor der unheilbaren Krankheit. Es sollen weitere Partner gewonnen werden, die die Sammlung unterstützen. Die Bodelschwingh-Schule ist schon dabei, Stiftsquelle aus Stoppenberg ebenfalls und zahlreiche Einzelpersonen....

  • Essen-Süd
  • 07.09.17
  • 2
Ratgeber
Katzenbabys sind unwiderstehlich...
2 Bilder

Tiergerechte Katzenhaltung - der Katzenschutzbund gibt Tipps

Das frohe Fest ist längst vorbei - Schluss mit der gemütlichen Atmosphäre, der besinnlichen Einstellung. "Die Ersten, die das am härtesten zu spüren bekommen, sind wohl die an den Weihnachtstagen verschenkten Kätzchen", kritisiert der Katzenschutzbund Essen. Wenn der Reiz des Neuen verflogen ist, heißt es viel zu oft: Wohin mit dem lästig gewordenen Haustier? Die Freude währt oft nicht lange, wenn die Tiere lästig werden oder der Urlaub vor der Tür steht. Viele werden dann einfach ausgesetzt,...

  • Essen-Ruhr
  • 02.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.