Überfällig und zu spät
Einreisetests für Deutschland

Einreise nur mit negativen Test und Meldung beim Auswärtigen Amt
  • Einreise nur mit negativen Test und Meldung beim Auswärtigen Amt
  • Foto: Umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Die Maßnahmen können nur eingeschränkt kontrolliert werden.
Es ist wie Weihnachten, auf einmal ist es da, so auch das Ferienende.

Urlaubsrückkehrer sollen sich ab Sonntag testen lassen.

Das galt bislang nur für Flugreisen aus Risikogebieten und wird jetzt auch auf den PKW, Schiff und Bahnverkehr übertragen.

In einigen Ländern gehen jetzt die Sommerferien zu Ende.
Da aber niemand 6 Wochen Ferien am Stück hat, kann man gut annehmen, dass die Hälfte der Bürger, diese Maßnahmen gar nicht mehr betreffen.

Man wollte das Problem, des letzten Jahres nicht wiederholen.

Urlaubsrückkehrer hatten die Infektionen in Deutschland wieder steigen lassen.
Urlaubsrückkehrer müssen sich auch Online Registrieren, bei Flugreisen wird das Kontrolliert.
Bei PKW-Reisen, hat das sicher kaum jemand gemacht.

Jetzt holt man zum Rundumschlag aus.

Verpflichtende Tests für alle, Ausnahme geimpfte und genesene.
Auch die Kosten muss jeder Bürger selbst tragen.

Besser spät als nie?

Mit Blick auf die Sicherheit, hätte das alles schon vor dem Beginn der Sommerferien feststehen müssen.
Ein besonderes Augenmerk liegt auf Urlauber aus der Türkei, Spanien und den Niederlanden.

Ab Sonntag müssen „alle Einreisenden, die das zwölfte Lebensjahr vollendet haben“, einen Testnachweisen. Ausgenommen sind Grenzpendler und Durchreisende.
An den Grenzen soll stichprobenartig kontrolliert werden, eine 100% Kontrolle sei Personell nicht leistbar, sagte die Bundespolizei.

Die Verordnung soll heute vom Bundeskabinett beschlossen werden und ab Sonntag gelten. Dann müssen nicht nur Flugreisende, sondern auch Menschen, die mit dem PKW, dem Zug oder mit dem Schiff nach Deutschland kommen, bei der Einreise einen Test vorlegen.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen