IN VIA

Beiträge zum Thema IN VIA

Vereine + Ehrenamt
Stiftungsvorsitzende Irmgard Ehlers (M.) übergab den Scheck an Bahnhofmissionsleiterin Swetlana Berg im Beisein von Niels Back von der Diakonie.

Dortmunder Einrichtung leistet seit 120 Jahren Hilfe am Hauptbahnhof
Stiftung spendet 5000 Euro an die Bahnhofsmission

Mit einer Spende über 5000 Euro unterstützt die Artur- und Lieselotte-Dumcke-Stiftung die Bahnhofsmission, die ihr 120-jähriges Bestehen am Hauptbahnhof feiert. Damit gehört die Einrichtung zu den ältesten in Deutschland. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen zu helfen und Hoffnung zu schenken, wo sie auch immer schnelle Hilfe benötigen. Genau dieselben Ziele verfolgt die Bahnhofsmission: Seit 120 Jahren leisten die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter täglich am Hauptbahnhof...

  • Dortmund-City
  • 24.02.20
Überregionales
Tina Geißen und Monika Hennecke von IN VIA überreichen das FSJ-Qualitätszertifikat an Petra Baldo (l.), Jens Honert (r.) und Xenia Cathy Greiner (v.).
2 Bilder

Freiwilliges Soziales Jahr mit Gütesiegel

IN VIA-Unna überreicht dem Marienkrankenhaus das erste Qualitätszertifikat „Ich möchte Hebamme werden.“ Vor ein paar Monaten wusste Xenia Cathy Greiner noch nichts von ihrem Wunsch. Seitdem hat die Hagenerin das Fachabitur abgelegt, sich dazu entschlossen, im Marienkrankenhaus Schwerte ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren, und im Kreißsaal für den Beruf Feuer gefangen. Vermittelt wurde die Stelle von IN VIA - Diözesanverband Paderborn – der regionalen Betreuungsstelle Unna. „Wir...

  • Unna
  • 03.12.17
Ratgeber

Ausbildung in Teilzeit bietet berufliche Perspektive für Eltern

Eine Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren ist eine Möglichkeit, die vielen gar nicht gegenwärtig ist. Das TEP-Projekt bietet die Chance, trotz familiärer Verantwortung eigene Wege einzuschlagen und sich beruflich zu qualifizieren. Ziel des Projektes ist es, motivierten Menschen ohne Berufsausbildung oder mit Berufsänderungswunsch und mit familiärer Verpflichtung bei der Suche und der Aufnahme einer Berufsausbildung in Teilzeit zu unterstützen. Darüber hinaus garantiert TEP die Begleitung der...

  • Unna
  • 22.10.17
Überregionales
Von wegen Politikverdrossen: Junge Nordstädter diskutierten mit Mitgliedern der SPD AG Migration über Berufsperspektiven.
4 Bilder

Initiative "Keupstraße ist überall" heute beim Jugendforum

Das Jugendforum Nordstadt lädt heute (20.) Jugendliche zur Sitzung um 18 Uhr in den Treff Stollenpark an der Bergmannstr. 51 ein. Kutlu Yurtseven von der Initiative „Keupstraße ist überall“ ist zu Gast. Er will die Arbeit der Akteure aus Köln vorstellen und mit den Jugendlichen diskutieren, wie ein sozial-politisches Engagement aussehen könnte. Die Keupstraße ist die Geschäfts- und Ladenstraße der türkisch-kurdischen Community in Köln. 2004 explodierte hier eine von Nazis gezündete Nagelbombe...

  • Dortmund-City
  • 20.05.15
Kultur
Auf Entdeckungstour in Paderborn fand Olaf Eybe Motive für die Ausstellung in der IN VIA Akademie. Foto: Olaf Eybe
4 Bilder

Landschaftsmalerei mit der Kamera: Fotografien von Olaf Eybe in Paderborn

Unter dem Titel „Stadt, Land, Fluss“ wird am 3. Juli 2014 um 18.30 Uhr in der Paderborner IN VIA Akademie (Giersmauer 35) um 18.30 Uhr eine Ausstellung mit Fotos von Olaf Eybe eröffnet. Der Essener Künstler und Initiator der Kultur Offensive Ruhr nimmt die Ausstellungsbesucher mit auf eine fesselnde Reise vom Ruhrgebiet bis ins Paderborner Land, von Island nach Italien, zwischen klirrendem Eis und sengender Sonne. Die täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnete Ausstellung endet am 19. Oktober....

  • Essen-Ruhr
  • 06.06.14
  • 1
  • 3
Überregionales
Ihr Werkstück haben Mihriban (l.) und Ronahi selbst gefertigt.
2 Bilder

Mädchen schmieden ihre Zukunft

Acht Jahre lang unterstützten die IN VIA Beraterinnen Elisabeth Hasse und Sabine Omlin die Schülerinnen der Hauptschule am Ostpark bei der Berufswahl. Jetzt schließt die Schule, das Angebot läuft aus. Zum Abschied gab es eine besonderes Mädchenprojekt in der Werkstatt der Metallbildhauerin Barbara Abendroth. Gesponsert wurde der Schmiede-Workshop vom Zonta-Club. Der Club setzt sich für bessere berufliche Chancen für Mädchen ein. Zwölf Mädchen erlebten in der Werkstatt, wie es sich anfühlt, im...

  • Dortmund-City
  • 19.04.13
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand: (1.Reihe von unten l. n. r.) Tina Geißen (Vorstand), Gertrud Sändker (Protokollantin), Gertrudis Mühlhaus (1. Vorsitzende). 2. Reihe von unten l. n. r.) Marion Hülsen, Hanne Reinartz, Ingrid Kiner. 3. Reihe von unten l. n. r.) Elisabeth Wirth, Sandra Müller.

In Via jetzt mit hauptamtlichem Vorstand

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt: Mit neuem Namen und nach einer organisatorischen Umstrukturierung präsentiert sich der IN VIA Unna e.V. Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit gut vorbereitet für die anstehenden Aufgaben. Der katholische soziale Fachverband, der sich speziell der Arbeit mit benachteiligten Mädchen und jungen Frauen widmet, hatte im vergangenen Jahr eine neue Satzung verabschiedet. Sie bildet die neue Grundlage für zukünftige Beschlüsse und...

  • Unna
  • 08.04.13
Ratgeber

Noch Plätze frei für Werkstattjahr

Unna. Die Katholische Jugendsozialarbeit Unna „IN VIA“ ist mit einer Gruppe von Jugendlichen erneut in ein Werkstattjahr gestartet. Dabei haben die Jugendlichen innerhalb eines Jahres die Möglichkeit, Schulabschlüsse zu erwerben und durch Praktika in verschiedenen Bereichen Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten. Das Werkstattjahr von IN VIA findet in Kooperation mit dem Märkischen Berufskolleg in Unna statt. Da noch Plätze im Werkstattjahr frei sind, können sich berufsschulpflichtige...

  • Unna
  • 13.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.