Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

Vereine + Ehrenamt

Menschen mit Behinderung
Umwelttag in Leichlingen

Das Ufer der Wupper nutzen die Menschen, die vom LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen in Leichlingen beim Leben in der eigenen Wohnung ambulant unterstützt werden, gerne für Freizeit und Sport. Auf den Wiesen wird gepicknickt und der Uferweg ist eine super Strecke für die Nordic Walking Gruppe. Zum internationalen Umwelttag wurde jetzt in einer gemeinsamen Aktion der wilde Müll an der Wupper eingesammelt. Beim gemütlichen Abschluss tauschten die Teilnehmenden weitere Ideen zum Umweltschutz aus,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.06.20
Natur + Garten

Menschen mit Behinderung
LVR-Wohnhaus in Quettingen baut Insektenhotel

Klimawandel, Umweltschutz und Insektensterben: Die Menschen, die der LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen in seinem Wohnhaus in Quettingen in allen Lebenslagen unterstützt, beschäftigen sich natürlich mit den aktuellen Themen der Gesellschaft. Einige von ihnen haben nun im Garten des Hauses ein Insektenhotel angelegt. Gemeinsam haben sie sich informiert wie so eine Herberge für Krabbeltiere gebaut wird, einige waren einkaufen, andere haben Baumaterial geschleppt und zusammen wurde dann das...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.06.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Menschen mit Behinderung
Weltumwelttag im LVR-Wohnhaus in Hilgen

Ganz schön kreativ sind die Menschen, die im LVR-Wohnhauses in Hilgen in allen Lebenslagen unterstützt werden! Zum heutigen internationalen Tag der Umwelt haben sie die Verpackungsreste ihres Wocheneinkaufs sortiert und gestalten aus den Umverpackungen von Obst und Gemüse schöne Schalen zur Aufbewahrung. Dazu werden die Verpackungsreste im Heilpädagogischen Zentrum des LVR in Burscheid liebevoll mit bunten Papierschnipseln beklebt und teilweise bemalt. Aus Abfall werden so kunsthandwerkliche...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.06.20
Vereine + Ehrenamt

Inklusiver BoysDay in Bornheim
Schnupperlehre Heilerziehungspfleger im LVR-Heilpädagogischen Zentrum in Bornheim

Was macht eigentlich ein Heilerziehungspfleger? Das und noch vieles mehr über die Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung könnten Jungs beim BoysDay in unserem LVR-Heilpädagogischen Zentrum in Bornheim erfahren. Die Boys haben die Möglichkeit, in die Schnupperlehre zu gehen und den Beruf des Heilerziehungspflegers kennen zulernen. Die Jungs begleiten Erwachsene mit geistiger Behinderung und unterstützen sie bei der Tages- und Freizeitgestaltung. Bei gutem Wetter werden wir die Hochbeete...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.02.20
Vereine + Ehrenamt
Die Bewohner*innen des LVR-Wohnhauses im Halfeshof sind begeistert wie das Prinzenpaar mit seinen Funkenmariechen tanzt.

Inklusiver Karneval in Solingen
Solinger Prinzenpaar besucht das LVR-Wohnhaus im Halfeshof

Das amtierende Prinzenpaar der Klingenstadt Solingen Prinz André der I und Prinzessin Silke die II waren zu Besuch in unserem LVR-Wohnhaus im Halfeshof. Das Prinzenpaar hat nicht nur seine Funkenmariechen, sondern direkt seinen ganzen Hofstaat mitgebracht. Die Funkenmariechen haben getanzt und sind fröhlich durch das Wohnzimmer gewirbelt. Die Menschen, die dort vom LVR-Verbund heilpädagogischer Hilfen in allen Lebenslagen unterstützt werden, waren begeistert. Im Anschluss haben alle gemeinsam...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.02.20
Vereine + Ehrenamt

Menschen mit Behinderung pflegen Freundschaft in französische Partnerstadt Les Essart

Über viele Jahre sind Menschen, die von den Heilpädagogischen Hilfen des LVR (LVR-HPH-Netz) in allen Lebenslagen unterstützt werden, aus dem Rhein-Sieg-Kreis zu Freund*innen einer Werkstatt in Frankreich gereist. Ein Gegenbesuch im Rahmen der Städtepartnerschaft folgte immer im Folgejahr. Dieses Jahr fand eine letzte Reise statt, die wieder vom Förderverein für Menschen mit Behinderung in Neunkirchen-Seelscheid organisiert, unterstützt und begleitet wurde. Museumsbesuche, Reiterfestspiele, ein...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.09.19
Kultur
Lehrerin Nicole Dünchheim bindet den Schülern eine Schlafbrille um, so werden sie zu „Blinden“ und fahren als Sozius auf einem Tandem mit – ein völlig neues Gefühl für sie.
13 Bilder

Monheimer Grundschule am Lerchenweg – mit echtem Ganztagskonzept.

Zum zweiten Mal fand hier der „ganz normale Tag“ der Weik-Stiftung statt. Monheim a.Rh./Langenfeld. „Unser Schwerpunkt ist eindeutig das Ganztagskonzept. Von den zwölf Klassen befinden sich neun bereits im Ganztag von 08:00 bis 16:00 Uhr, in drei Jahren werden es alle Klassen sein.“ Schulleiter Achim Nöhles ist von diesem Konzept voll überzeugt, und die Anmeldezahlen geben ihm Recht. 118 Kinder seien angemeldet worden, aber nur 81 könne die Schule aufnehmen. „Auch wenn wir in den Klassen 28 bis...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.05.18
  • 6
  • 2
Politik
Im Wahlkampf setzt Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann voll auf die rot-grüne Karte. Alle Fotos: Ingo Lammert
3 Bilder

"Die Frage ist: Wir oder die FDP?" Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann im Lokalkompass-Interview

Umfragen zufolge steuern die NRW-Grünen auf ein historisches Tief zu. Selbst der Einzug in den Landtag scheint fraglich. Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann zeigt sich kämpferisch: "Bis zum Schluss geben wir alles, was wir haben." Die Umfragewerte für die Grünen haben sich in den letzten Monaten halbiert und sind im Keller angekommen, nämlich bei fünf bis sechs Prozent. Sie selbst schließen das Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde nicht mehr aus. Was ist die Ursache? Löhrmann: Unsere Losung ist...

  • Düsseldorf
  • 02.05.17
  • 35
  • 4
Kultur
Kinder singen „Aufstehn, aufeinander zugehn“.
7 Bilder

„Ich muss ja mit den Fingern lesen können“.

‚Der ganz normale Tag‘ in der Gemeinschaftsgrundschule Dabringhausen-Dhünn zeigte fast 300 Schülern, wie Menschen mit einem Handicap den Alltag bewältigen. Dabringhausen/Langenfeld. Das cSc-Team der Weik-Stiftung für den „ganz normalen Tag“ zur Sensibilisierung von Grundschulkindern für Menschen mit einem Handicap war wieder außerhalb von Langenfeld unterwegs.„Unser Team war in der Zeit vom 25. September bis 23. Oktober mit fünf Einsatztagen in Leichlingen, Hilden, Wuppertal und Dabringhausen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.10.15
  • 1
  • 5
Sport
Spannende Rennen sind beim capp Sport cup an der Tagesordnung. Archiv-Foto: Stephan Köhlen
4 Bilder

Jetzt für den cupp Sport cup anmelden!

Es bleibt dabei: Eine Anmeldung für den 15. cSc (capp Sport cup) „gemeinsam rollt’s“, der am Sonntag, dem 6. September rund um den Freizeitpark Langenfeld-Langfort stattfindet, ist auch diesmal nur online unter www.gemeinsam-cSc.de möglich. „Das Anmelden ist jedoch nach wie vor sehr einfach. Auf der neu gestalteten Website der Elisabeth & Bernhard Weik-Stiftung findet man auf der rechten Seite unter „Aktuelles“ die „online-Anmeldung“ und kommt beim Anklicken automatisch auf die Seite von MA:XX...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.05.15
Sport
Die gemischten Mannschaften des SSVg Velbert und der Lebenshilfe Sportabteilung. Rechts außen Marcus Jungmann, 3. Von rechts Lars Glindemann, links außen Jakob Dreesmann, vorn Mitte 1. Reihe von links Sandra Edler, Gudrun Kronenberg, Sandra Petzoldt.
6 Bilder

Drei Schulen und die Lebenshilfe beim Ford Jungmann-Cup.

Die SSVg erlebte zum zweiten Mal ein außergewöhnliches Turnier. Velbert/Kreis Mettmann . Bereits vor zwei Jahren, zum 50. Geburtstag der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, organisierten Ford Jungmann in Wülfrath und die SSVg Velbert 02 ein besonderes Benefiz-Fußballturnier. Dieses fand jetzt auf dem SSVg-Sportplatz an der Poststraße seine Fortsetzung. Die 6. Klassen des NEG (Nikolaus-Ehlen-Gymnasiums), GSG (Geschwister-Scholl-Gymnasium) und der MLK-Schule (Martin-Luther-King) traten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.04.15
  • 3
  • 3
Überregionales
2 Bilder

"Party-Liliputaner" als Funfaktor: Ein Job wie jeder andere?

Unter der Bezeichnung „Party-Liliputaner“ war ein Act in einer Diskotek in der Düsseldorfer City angekündigt worden. Nahezu 2.000 Teenies vom Niederrhein und dem Ruhrgebiet hatten vorab ihre Teilnahme zu der als „größte Hausparty von NRW“ beworbenen „Project-Party“ auf Facebook bestätigt. Nachdem das Ordnungsamt der Stadt Düsseldorf einem Hinweis des Gocher Wochenblatts nachgegangen war, erhielten die städtischen Mitarbeiter wenige Stunden, bevor das Event stattfinden sollte, auf Nachfrage von...

  • Goch
  • 01.04.15
  • 5
Sport
Die geehrten Lebenshilfe-Sportler/innen mit Carsten Lüdorf (3. Reihe links), Jakob Dreesmann (3. Reihe rechts), den Rollerskating-Trainerinnen Michaela Thermann (2. Reihe rechts) und Gudrun Kronenberg (1. Reihe 2. Von rechts) sowie der 1. Vorsitzenden der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann, Nicole Dünchheim (vorn rechts außen).

Langenfelder Lebenshilfe-Sportler geehrt.

Special-Olympics-Wettbewerbe sind ein großer Ansporn für großartige Leistung. Langenfeld. Carsten Lüdorf, stellv. Referatsleiter Kindertageseinrichtungen, Schule und Sport, machte es bei der Sportlerehrung 2014 spannend: Die Sportler/innen und Mannschaften des Jahres wurden zuletzt geehrt. Mehr als 150 Sportlerinnenn und Sportler wurden mit Urkunden und Medaillen geehrt, die ihnen von Bürgermeister Frank Schneider, der stellv. Sportausschussvorsitzenden Dr. Beate Barabasch, Fachbereichsleiter...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.02.15
  • 6
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann mit dem Landesbehindertenbeauftragten NRW, Norbert Killewald.
14 Bilder

Das Leben lebenswerter und vielfältiger gestalten.

Die Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann hatte zum Neujahrsempfang geladen. Kreis Mettmann. Wie sehr viele Menschen mit der Lebenshilfe verbunden sind, zeigte sich erneut bei ihrem Neujahrsempfang im Ärztezentrum St. Marienkrankenhaus in Ratingen. Bewohner aus allen Standorten, Mitglieder und viele Gäste aus Politik und Öffentlichkeit hatten sich dazu eingefunden. Bei ihrem Ausblick 2014 brachte die neue 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, Nicole Dünchheim,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.01.14
  • 5
  • 1
Überregionales
Hildegard van Hüüt im Porträt...
5 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats: Hildegard van Hüüt aus Xanten

Wenn Bürger-Reporterin Hildegard van Hüüt in Xanten erscheint, wissen manche Leute angeblich sofort Bescheid und sagen "ach, der Lokalkompass ist auch wieder da". Lokalredakteur Christoph Pries kann jedenfalls bestätigen "Frau Hüüt ist uns schon lange durch ihren Fleiß und Enthusiasmus aufgefallen, da sie kontinuierlich interessante Berichte und Fotos in unserem Xantener Portal einstellt". Hier nun das Interview mit "Hille" Hüüt, auch bekannt als "BR HvH". Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind...

  • Essen-Süd
  • 01.10.13
  • 43
  • 34
Politik
So könnte die neue Gesamtschule mit Blick von der Felix-Metzmacher-Straße/Ecke Fröbelstraße aus aussehen. In den beiden Visualisierungen (siehe noch nächstes Bild) sind unterschiedliche Stilelemente des historischen Schulgebäudes
2 Bilder

Erste Entwürfe für die neue Langenfelder Gesamtschule

Langenfeld. In den Sommerferien ab Ende Juli rollen auf dem Gelände der Felix-Metzmacher-Schule die Bagger an. Die Abrissarbeiten beginnen. Nach dem Scheitern des Bürgerbegehrens im Februar zum Erhalt des historischen Schulgebäudes mit dem markanten Türmchen, arbeitet die Stadtverwaltung weiter mit Hochdruck an dem Gesicht der neuen Schule an dieser Stelle – eine großzügige Gesamtschule mit zukunftsweisendem pädagogischem Konzept. Doch dabei muss das Team um die städtische Architektin...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 31.05.13
Vereine + Ehrenamt
Wetterfee und Lebenshilfe-Botschafterin Claudia Kleinert (links), mit Hilde Weidenfeld, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann bei der Begrüßung der Gäste.
3 Bilder

Ein gelungener Auftakt.

Mitglieder, Unterstützer und langjährige Wegbegleiter feiern 50 Jahre Lebenshilfe. Von Andrea Wiegmann. Mit einer Eröffnungsveranstaltung in der Ratinger Stadthalle beginnt die Lebenshilfe e.V. Kreis Mettmann das Jubiläumsjahr. Wetterfee und Lebenshilfe-Botschafterin Claudia Kleinert übernahm die Moderation. „Einmal Lebenshilfe, immer Lebenshilfe“ – mit diesem Satz fasste Heinrich Görgens zusammen, was viele Menschen in diesem Moment dachten und fühlten. Auf der Eröffnungsveranstaltung zum...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.05.13
Politik
Ein Mitarbeiter beim Nuten von Gewindestangen an der Drehbank.
4 Bilder

Kompetenz für berufliche Bildung und Inklusion.

Die WFB Werkstätten stellen sich neuen Herausforderungen Kreis Mettmann. Im vergangenen Jahr konnte ein neuer, wesentlich größerer Standort für die WZA Werkstatt zur Arbeitsförderung an der Carl-Leverkus-Straße 19 in Langenfeld für bis zu 120 Mitarbeiter bezogen werden. Der Berufsbildungsbereich in den WFB Werkstätten wurde durch den TÜV Nord für alle Standorte zertifiziert. Die Zertifizierung dokumentiert den hohen Standard, den die WFB Werkstätten in der beruflichen Bildung für Menschen mit...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.03.13
  • 3
Politik

Inklusion- Eine Aufgabe für mehrere Generationen

Inklusion eine Aufgabe für Jahrzehnte Die Veranstaltung der Stadt Langenfeld „Inklusion – Vision oder bildungspolitische Illusion“ mit hochkarätigen Podiumsteilnehmern/-innen machte deutlich, dass es viele offene Fragen zum gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Kindern gibt. Inklusives Lernen in einer Regelschule soll der „Normalfall“ mit einem Rechtsanspruch der Eltern werden. Die vielschichtige Thematik ist in den Köpfen der Eltern der Schüler und Schülerinnen noch nicht...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.03.13
Politik

"Inklusion" eine brennende Frage

Eines der brennenden schulpolitischen Themen ist die "Inklusion". Nur wenige wissen tatsächlich was sich hinter diesem Begriff verbirgt und welche Herausforderungen auf die Schulen zukommen. Die Stadtverwaltung Langenfeld und die Aktion Felix Metzmacher laden herzlich alle Betroffenen und Interessierten zu einer Veranstaltung am 09. März 2013, 10.00 Uhr, in die Aula der Gutenberg-Realschule zu dieser Thematik ein. Die Einladung zu dieser Veranstaltung finden Sie beigefügt.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.03.13
Vereine + Ehrenamt
Hilde Weidenfeld, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann mit Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Bundesvereinigung der Lebenshilfe e.V.
12 Bilder

Nicht die Defizite, sondern die Fähigkeiten der Menschen sehen.

Ulla Schmidt setzt sich für ein neues Denken in der Gesellschaft ein. Kreis Mettmann. „Auf jedem unserer Wege werden wir Steine finden, wir können sie überspringen oder darüber stolpern. Wir können aus ihnen aber auch Stufen bauen, Stufen, die uns weiter tragen.“ Die Worte einer unbekannten Dichterin gab Hilde Weidenfeld, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, den vielen Gästen auf dem Neujahrsempfang auf den Weg, der bereits ganz im Zeichen des 50jährigen Jubiläums in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.01.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.