Internetskandal

Beiträge zum Thema Internetskandal

Politik
Landrat Cay Süberkrüp bestätigt nach Prüfung des Vorgangs, dass es sich bei den Forumsbeiträgen von Peter Breßer-Barnebeck um private Meinungsäußerungen des Verfassers handele.

Breßer-Barnebeck: Landrat sieht kein Dienstvergehen von Roland

Landrat Cay Süberkrüb hat die von Matthias Strehlke gegen Bürgermeister Ulrich Roland erhobenen Vorwürfe im Zusammenhang mit den privaten Internetaktivitäten von Peter Breßer-Barnebeck klar zurückgewiesen: Anhaltspunkte für das von Strehlke angenommene Dienstvergehen des Bürgermeisters gibt es nicht. Der Landrat bestätigt nach Prüfung des Vorgangs auch, dass es sich bei den Forumsbeiträgen von Peter Breßer-Barnebeck um private Meinungsäußerungen des Verfassers handele. „Objektiv belegbare...

  • Gladbeck
  • 16.05.13
  •  1
Politik
Fordert eine Dienstanweisung von Bürgermeister Ulrich Roland zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Stadtverwaltung Gladbeck: Michael Tack.

Breßer-Barnebeck: FDP beruft sich auf Pressekodex

In einem Schreiben an Bürgermeister Ulrich Roland wird das Stadtoberhaupt vom FDP-Fraktionsvorsitzenden Michael Tack aufgefordert, eine Dienstanweisung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Verwaltung zu veranlassen. Dieser Antrag soll in der morgigen Ratssitzung zum Tagesordnungspunkt 4 behandelt werden. In dem Schreiben heißt es: "Grundsätzlich ist nur der Bürgermeister als gesetzlicher Vertreter der Gemeinde und als Leiter der Verwaltung zu Auskünften über die Stadtverwaltung oder...

  • Gladbeck
  • 15.05.13
Politik
Die CDU Gladbeck und Stadtverbandsvorsitzender Christian Enxing zeigen sich empört über die Ernennung Peter Breßer-Barnebecks zum Leiter der Wirtschaftsförderung.

CDU: Personalie Breßer-Barnebeck "Schlag ins Gesicht"

Entsetzt reagiert die CDU Gladbeck auf die Ernennung des ehemaligen Stadtspreches Peter Breßer-Barnebeck zum Leiter der Wirtschaftsförderung. „Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck diffamierte über Jahre hinweg unter dem Pseudonym „RolfSchlaegel“ mißliebige Bürger und Politiker. Hierüber empörten sich über Wochen zurecht viele Gladbecker Bürger. Der Bürgermeister wiegelte ab und wollte eine „grundnervöse“ Stadtgesellschaft festgestellt haben“, so Christian Enxing, Stadtverbandsvorsitzender...

  • Gladbeck
  • 29.04.13
  •  2
Politik
Peter Breßer-Barnebeck wird die neue Abteilung „Wirtschaftsförderung - Stadtmarketing - Öffentlichkeitsarbeit“ im Bürgermeisterbüro der Stadt Gladbeck  leiten.

Breßer-Barnebeck nun auch für die Wirtschaftsförderung zuständig

Gladbeck. Zum Teil neue Strukturen erhält jetzt die Stadtverwaltung Gladbeck. Die Neuorganisation betrifft nahezu ausschließlich den Bereich Wirtschaftsförderung, der traditionell zum Dezernat des Bürgermeisters gehört. Jetzt will Bürgermeister Ulrich Roland den Bereich Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung noch enger an sich binden: Das bisher selbständige Referat wird Teil des Bürgermeisterbüros. Nach dem Ausscheiden des langjährigen Leiters des Bürgermeisterbüros, Helmut Wolz, und...

  • Gladbeck
  • 26.04.13
  •  4
Politik

Nun gebt doch endlich Ruhe!

Peter Breßer-Barnebeck ist seit dem vergangenen Freitag nicht mehr alleiniger Pressesprecher der Stadt Gladbeck. Dies ist die Konsequenz, die Bürgermeister Ulrich Roland aus dem Internet-Vorgang „RolfSchlaegel“ gezogen hat. Eine Konsequenz, die aber vielen - politisch interessierten - Gladbeckern nicht weit genug geht. Also wird, wie nicht anders zu erwarten war, kräftig weiter gegen Peter Breßer-Barnebeck, den Bürgermeister und natürlich auch die lokale SPD zu Felde gezogen. Die Kritiker...

  • Gladbeck
  • 09.04.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.