Nun gebt doch endlich Ruhe!

  • Foto: Benjamin Thorn/pixelio.de
  • hochgeladen von Uwe Rath

Peter Breßer-Barnebeck ist seit dem vergangenen Freitag nicht mehr alleiniger Pressesprecher der Stadt Gladbeck. Dies ist die Konsequenz, die Bürgermeister Ulrich Roland aus dem Internet-Vorgang „RolfSchlaegel“ gezogen hat.

Eine Konsequenz, die aber vielen - politisch interessierten - Gladbeckern nicht weit genug geht. Also wird, wie nicht anders zu erwarten war, kräftig weiter gegen Peter Breßer-Barnebeck, den Bürgermeister und natürlich auch die lokale SPD zu Felde gezogen. Die Kritiker wollen rücksichtslos ihre Chance zum großen Triumph nutzen, schließlich ist der Gegner angeschlagen. So werden also die altbekannten Argumente weiterhin strapaziert und natürlich ist man auch auf der Suche nach einem neuen „Skandälchen“.

Liebe Leute, gebt doch endlich Ruhe! Die nicht enden wollenden Feindseligkeiten sind für Außenstehende kaum noch auszuhalten. Gleichzeitig wird der Name der Stadt Gladbeck und damit der Gladbecker Bürger ohne Unterlass ramponiert.

Gibt es denn wirklich keine wichtigeren Themen als die Internet-Kommentare von Peter Breßer-Barnebeck?

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.