Isselburg

Beiträge zum Thema Isselburg

LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Michael Carbanje und Westenergie-Kommunalmanager Dirk Krämer mit Gewinner Sascha Heßling, Leiter NABU Ortsgruppe Anholt, Werth, Isselburg, bei der Preisverleihung des Westenergie Klimaschutzpreises.

Auszeichnung der Stadt Isselburg Westenergie AG
Anholter NABU gewinnt Klimaschutzpreis

Die Anholter Gruppe NABU Kreisverbund Borken e. V. gewinnt den Westenergie Klimaschutzpreis in der Stadt Isselburg und damit 1.000 Euro Preisgeld. Gemeinsam gratulierten Bürgermeister Michael Carbanje und Westenergie-Kommunalmanager Dirk Krämer Sascha Heßling vom NABU, der für den Verein die Siegerurkunde entgegen nahm. Der NABU hatte sich mit dem Projekt „Amphibienschutz“ für den Klima-Wettbewerb beworben hat. „Die kreativen Ideen rund um den Schutz von Klima und Umwelt in unserer Gemeinde...

  • Isselburg
  • 15.12.21
Blaulicht
Ein Autofahrer aus Isselburg schlug unter Drogeneinfluss um sich.

Autofahrer in Isselburg unter Drogeneinfluss
Fahrer versucht Flucht zu Fuß

Unliebsame Folgen zieht das Verhalten eines Autofahrers in Isselburg nach sich: Der 32-Jährige stand unter Drogeneinfluss, leistete Widerstand und wollte erfolglos vor der Polizei flüchten. Das Geschehen spielte sich am vergangenen Montag gegen 14.45 Uhr auf der Minervastraße ab. Polizeibeamte hatten dort den Fahrer aus Rees kontrolliert. Dabei ergaben sich Anzeichen, dass er verbotene Rauschmittel konsumiert hatte. Der Mann ergriff zu Fuß die Flucht. Als die Beamten ihn einholten, schlug der...

  • Isselburg
  • 01.12.21
Ratgeber
14 Bilder

Baustelle Emmericher Rheinbrücke braucht wieder eine Vollsperrung !!!
Baustelle Emmericher Rheinbrücke ( Vollsperrung )

Seitenwechsel !!!Eine Seite ist fertig ! Jetzt muss natürlich so schnell wie möglich die Fahrbahnseite gewechselt werden. Da heisst aber auch das die Gerüste und sonstiges Arbeitsmaterial auf die andere Fahrspur versetzt werden muss. Das geht natürlich nicht mit fließenden Verkehr. Vollsperrung !!!Ja auf Grund dieser Umstellungen wird die Brücke vom 26.11. - 29.11.21 voll gesperrt ! Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen. PKW / LKW Verkehr wird über der Reeser Brücke umgeleitet. ps. Es...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.11.21
  • 5
  • 3
Kultur
Die evangelischen Kirchengemeinden Emmerich, Isselburg, Haldern, Millingen und Rees laden zu einem gemeinsamen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, 13. Mai 2021 um 11 Uhr ein.

„Weißt du, wo der Himmel ist?“: Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, 13. Mai, entweder in Haldern oder Isselburg
Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Emmerich, Isselburg, Haldern, Millingen und Rees

Die evangelischen Kirchengemeinden Emmerich, Isselburg, Haldern, Millingen und Rees laden zu einem gemeinsamen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, 13. Mai 2021 um 11 Uhr ein. „Weißt du, wo der Himmel ist?“ "Unter diesem Motto wollen wir gemeinsam feiern und beten. Wir hoffen auf schönes Wetter, damit der Gottesdienst unter freien Himmel auf dem Lindendorfplatz in Haldern stattfinden kann. Bei Regen sind wir dann in der evangelischen Kirche in Isselburg.", heißt es in der Ankündigung.

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.21
Blaulicht
Bei einer Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass ein 45-jähriger ohne gültigen Führerschein unterwegs war.

45-Jähriger ohne Fahrerlaubnis in Isselburg unterwegs
Strafverfahren eingeleitet

Am Dienstagmorgen kontrollierten Polizeibeamte gegen 4.40 Uhr auf der Gendringer Straße einen 45 Jahre alten Autofahrer aus Oberhausen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und nach eigenen Angaben auch noch nie war. Dennoch sei er in der Vergangenheit regelmäßig mit dem Auto gefahren. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten Strafverfahren gegen den 45-Jährigen und gegen die Fahrzeughalterin ein.

  • Isselburg
  • 31.03.21
Blaulicht
Bei einem Verkehrsunfall in Isselburg gab es zwei Verletzte.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Isselburg
Sachschaden von 23.000 Euro

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in einer Höhe von circa 23.000 Euro stellen die Bilanz eines Verkehrsunfalls dar, der sich am Dienstag an der Einmündung Schüttensteiner Straße/Suderwicker Straße ereignet hatte. Gegen 15.10 Uhr wollte eine 22 Jahre alte Autofahrerin aus Bocholt nach links auf die Suderwicker Straße abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Pkw eines 20-Jährigen aus Isselburg. Dessen Pkw prallte anschließend gegen den Pkw eines 44-Jährigen...

  • Isselburg
  • 31.03.21
Blaulicht
Ein 19-Jähriger Reeser wollte sich einer Polizeikontrolle entziehen und flüchtete. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über den Wagen und prallte gegen einen Baum. Schwer verletzt wurde Unfallverursacher in ein Krankenhaus gebracht, er war ohne Führerschein unterwegs.

Vor Kontrolle in Isselburg geflüchtet und vor Baum geprallt
19-Jähriger schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein 19 Jahre alter Autofahrer am Mittwoch in Isselburg bei einem Unfall erlitten. Dazu war es gegen 20.25 Uhr auf der Straße Dwarsefeld im Außenbereich des Ortsteils Anholt gekommen. Polizeibeamte hatten das Fahrzeug kurz zuvor im Bereich des Kreisverkehrs Hahnerfeld/Lindners Feld/Breels kontrollieren wollen. Auf die Signale zum Anhalten reagierte der Fahrer jedoch, indem er durch Anholt flüchtete und in den Wirtschaftsweg Dwarsefeld einbog. In einer Linkskurve verlor...

  • Isselburg
  • 25.03.21
Blaulicht
Ein Griff ins Handschuhfach endete für eine 80-Jährige Autofahrerin an einem Baum.

Autofahrerin in Isselburg leicht verletzt
Auto prallt gegen eine Baum

Von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt ist ein Pkw am Mittwoch in Isselburg. Eine 80-Jährige war gegen 10.25 Uhr auf der Anholter Straße in Richtung Vehlingen unterwegs. Nach eigenen Angaben griff die Isselburgerin ins Handschuhfach, geriet dabei mit ihrem Wagen in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und kam per Rettungswagen in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein...

  • Isselburg
  • 25.03.21
Fotografie
7 Bilder

Isselburg und Anholt im Schnee
Winterspaziergang - Fotos von Ralf Beyer

Noch zeigt sich Isselburg von einer märchenhaft-winterlichen Schönheit. Ralf Beyer war am Wochenende mit der Kamera in Isselburg und Anholt unterwegs. Hier einige schöne Impressionen. Es soll wieder wärmer werden - dann dürfte es mit dem Schnee bald vorbei sein. Herzlich gerne können auch Sie Ihre Fotogalerien und Schnappschüsse auf diesem Portal hochladen. Einfach als BürgerReporter (kostenfrei, kinderleicht und seriös) registrieren und schon kann's losgehen!

  • Isselburg
  • 15.02.21
  • 1
ePaper

Stadtanzeiger Emmerich

Am Niederrhein ist der STADTANEIGER Emmerich daheim. Als lokales Medium berichten wir - mittwochs und samstags - über die Menschen in Emmerich am Rhein, Isselburg und Rees. Wir haben ein offenes Ohr für Vereine und Gemeinden, berichten über Politik vor Ort und zeigen, was Polizei und Feuerwehr tagtäglich leisten. Wir sind stolz darauf, dass uns unsere Leser als Familienzeitung ihr Vertrauen schenken und in unserem Wochenblatt ihrer Trauer um einen geliebten Menschen Raum geben. Unsere Leser...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.02.21
Blaulicht
Nach einem Einbruch in Isselburg klickten bei zwei Tatverdächtigen die Handschellen. Dank aufmerksamer Zeugen und der grenzüberschreitenden Polizeiarbeit konnte Vollzug gemeldet werden.

Schnelle Festnahme nach Wohnungseinbruch in Isselburg
Duo klaut Schmuck und Geld - grenzüberschreitende Polizeiarbeit erfolgreich

Der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Polizei und der Aufmerksamkeit mehrerer Zeugen ist die schnelle Festnahme von zwei Tatverdächtigen nach einem Einbruch in Isselburg zu verdanken. Das Geschehen hatte sich am Dienstag in Isselburg-Heelden abgespielt: Eine Zeugin hatte gegen 13.55 Uhr bemerkt, dass sich Unbekannte im Bereich eines Wohnhauses am Millinger Weg zu schaffen machten. Sie hatten sich Zugang verschafft, indem sie die Scheibe einer Seitentür einschlugen. Im Inneren...

  • Isselburg
  • 14.01.21
Kultur
Kevin Zorn liebt das Leben in einer Schaustellerfamilie. Foto: Lebenshilfe

Lebenshilfe-Mitarbeiter Kevin Zorn ist "Teilzeit-Schausteller"
Vom Autoscooter fasziniert

Normalerweise hätte der Reeser Kevin Zorn am letzten September-Wochenende auf der Kirmes in seiner Heimatstadt gearbeitet. 2020 ist jedoch nichts normal - und Zorn ist auch kein "normaler" Schausteller. Er begleitet während der Saison den Autoscooter der Schausteller Familie Breuer. Formal heißt das "betriebsintegrierter Arbeitsplatz". Für ihn ist es ein Traumjob. Das Leben als Schausteller ist kein einfaches. Wochenlang unterwegs, Fahrgeschäfte auf- und abbauen, übernachten in beengten...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.10.20
Vereine + Ehrenamt
Die RWG-Vorsitzende Renate Bartmann im Oktober 2019 mit dem damals neuen Rheinkönig Michael Ross und dessen Vorgängerin Heike Semelka (von links). Ross bleibt im Amt. Foto: Archiv

Michael Roos bleibt Rheinkönig
Reeser Geschäftsleute trotzen der Krise

Auch die Reeser Geschäftsleute spüren die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Renate Bartmann ist Inhaberin der Reeser Bücherecke und kennt als Vorsitzende der Reeser Werbegemeinschaft (RWG) auch die Probleme der Mitgliedsgeschäfte. Welche Einschränkungen die Geschäftsleute erleben mussten und müssen, ist laut Renate Bartmann von der Branche abhängig. Mit großen Problemen haben die Reeser Gastronomen zu kämpfen, der Textilhandel dagegen ist wohl wieder gut angelaufen. Auch ihr Buchhandel...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.10.20
Ratgeber
An dieser Stelle des Grenzübergangs wird die Gemeinde Zevenaar die "Treckerschleuse" errichten.
Foto: Stadt Emmerich

„Treckerschleuse“ bei Emmerich
Achtung Autos: Aufsetzgefahr!

Der Feldhausener Weg, der vom Emmericher Ortsteil Elten am Erholungsgebiet Kiebitzsee vorbei über die Grenze bis ins niederländische Zevenaar führt, wird ab Mittwoch, 21. Oktober, am Grenzübergang dauerhaft für den Autoverkehr gesperrt. Die Gemeinde Zevenaar errichtet dort in Absprache mit der Stadt Emmerich eine sogenannte „Treckerschleuse“, die von Autos nicht überfahren werden kann. Grund für diese Maßnahme ist das außergewöhnlich hohe Verkehrsaufkommen auf dem „Schleichweg“ zwischen Elten...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.10.20
Ratgeber
Nils Handrup (links) und Niklas Wiedersporn (rechts) wurden durch Ministerpräsident Armin Laschet auf dem Petersberg ausgezeichnet. Foto: Staatskanzlei Nils Handrup (links) und Niklas Wiedersporn (rechts) wurden durch Ministerpräsident Armin Laschet auf dem Petersberg ausgezeichnet. Foto: Staatskanzlei

Nils Handrup und Niklas Wiedersporn vom Minsterpräsidenten ausgezeichnet
Rettungsmedaille für zwei Emmericher

Retter in der Not: Nils Handrup und Niklas Wiedersporn aus Emmerich befreiten am 1. Februar 2019 einen verunglückten Fahrer auf der Autobahn aus seinem Fahrzeug. Für ihr mutiges und umsichtiges Eingreifen haben sie jetzt neben 19 weiteren Bürgern aus NRW die Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten. Am späten Abend des besagten Tages kommt es auf der dreispurigen Autobahn 52 nahe der Anschlussstelle Lintorf zu einem Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin übersieht beim Überholen ein...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.10.20
Ratgeber
Die Emmericher Spielplatzkommission im Ortsteil Vrasselt (von links): Arno Rudolph (Ortsvorsteher), Ralf Oostendorp vom Verschönerungsverein Dornick, Uwe Giltjes (Fachbereich Stadtentwicklung), Jörn Bartels (BGE), Bernadette Spelleken vom Kinderschutzbund, Stefanie Geßmann (Fachbereich Jugend, Schule, Sport), Jörg Illbruck (Kommunalbetriebe Emmerich) und York Rieger (Fachbereich Jugend, Schule, Sport). Foto: Stadt Emmerich

In Emmerich wurden die 27 städtischen Anlagen begutachtet
Spielplätze unter der Lupe

Einmal entdeckt wird ein Spielplatz schnell zum magischen Anziehungspunkt für Kinder. Allerdings sollte er auch sicher sein. In Emmerich trafen sich jetzt Mitarbeiter der Fachbereiche Stadtentwicklung und Jugend, Schule, Sport und der Kommunalbetriebe Emmerich um gemeinsam mit Vertretern des Kinderschutzbundes, der Ratsfraktionen, Vertretern der Dorf- und Verschönerungsvereine und den Ortsvorstehern alle 27 Spielplätze im Stadtgebiet zwischen Praest und Elten zu begutachten. Dabei wurden die...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.10.20
Politik
Carsten Kirchhoff (Handlungsbevollmächtigter Bahnentwicklungsgesellschaft), Klaus Oberheim (Leiter des Bahnhofsmanagements Duisburg der DB Station&Service AG), Arndt Wilms, Udo Jessner (Geschäftsführer der Erschließungsgesellschaft Emmerich, von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe des Emmericher Bahnhofs. Foto: EGE Carsten Kirchhoff (Handlungsbevollmächtigter Bahnentwicklungsgesellschaft), Klaus Oberheim (Leiter des Bahnhofsmanagements Duisburg der DB Station&Service AG), Arndt Wilms, Udo Jessner (Geschäftsführer der Erschließungsgesellschaft Emmerich, von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe des Emmericher Bahnhofs. Foto: EGE
2 Bilder

Emmericher Bahnhofsgebäude an die Stadt übergeben
Es werde - eine Visitenkarte

Dass die Bahn der natürliche Eigentümer eines Bahnhofs ist, gilt längst nicht mehr. Nicht an stillgelegten Strecken, aber auch nicht dort, wo Züge verkehren. Und so gibt es nun einen neuen Hausherren der Emmericher Station. Die DB Station&Service AG und die Bahnflächenentwicklungsgesellschaft NRW (BEG) übergaben zu Wochenbeginn den symbolischen Schlüssel für das Empfangsgebäude an die Erschließungsgesellschaft Emmerich am Rhein mbH (EGE). In den vergangenen Jahren hatten die Stadt Emmerich, die...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.10.20
Natur + Garten
Katharina Peters (links, Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW) überreicht den glücklichen Gewinnern des „Rettet den Vorgarten!“-Fotowettbewerbs, Iris und Egon Hoffmann, ihren Scheck im Wert von 1000 Euro. 
Fotos (3): Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau
3 Bilder

Landesweiter Fotowettbewerb: Preisträger aus Emmerich
„Rettet den Vorgarten!“

Rund 200 Einsendungen wurden registriert, als in diesem Jahr der Verband Wohneigentum NRW gemeinsam mit dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW und dem Landesverband der Gartenbauvereine NRW unter der Schirmherrschaft von NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser den Fotowettbewerb „Rettet den Vorgarten!" ausrief. Einer der fünf Gewinnergärten befindet sich in Emmerich. Seit Anfang April konnten Privatgartenbesitzer in ganz Nordrhein-Westfalen Fotos ihrer Vorgärten einsenden, zu...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.10.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Mit den Bussen des Unternehmens LOOK können Ausfälle durch Streikmaßnahmen kompensiert werden. Foto: Archiv

Erneuter Warnstreik im ÖPNV am morgigen Donnerstag
Ausfälle im Kreis Kleve sind zu befürchten

Wieder Streiks im nordrhein-westfälischen ÖPNV: Am morgigen Donnerstag, 8. Oktober, werden viele Busse und Bahnen erneut still stehen. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ruft alle Beschäftigten des Nahverkehrs zu flächendeckenden Streiks von Schichtbeginn bis Schichtende auf. Das bedeutet für die Nutzer des ÖPNV: Bahn- und Busausfälle und für Pendler mehr Autos auf den Straßen und damit mehr Stau.  Laut ver.di seien die Arbeitgeber weiterhin nicht zu Verhandlungen über einen bundesweiten...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.10.20
Ratgeber
Fachbereichsleiter Michael Becker, Johann Bongardt (Seniorenbeirat) und Bürgermeister Christoph Gerwers (von links) bei der symbolischen Übergabe des aktualisierten Ratgebers. Foto: Stadt Rees

Neuauflage auf 32 Seiten für die ältere Generation in Rees
Ratgeber für Senioren

Alle wichtigen Informationen für die ältere Generation in Rees gibt es nun in einer Neuauflage. Bürgermeister Christoph Gerwers und Michael Becker (Fachbereichsleiter für Arbeit und Soziales der Stadt) haben jetzt symbolisch den aktualisierten Seniorenratgeber der Stadt Rees an Johann Bongardt, Vorsitzender des Reeser Seniorenbeirats, übergeben. Auf 32 Seiten enthält der Wegweiser aktualisierte und zugleich nützliche Informationen für Senioren des Stadtgebiets. So informiert die Broschüre zum...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Kultur
Eine Emmericher Jungvolk-Abteilung im Hüthumer Wald, circa 1942. Fotos (2): Archiv Clemens Reinders
2 Bilder

Vortrag von Clemens Reinders am kommenden Sonntag
Zeitzeugenberichte im Emmericher Schlösschen Borghees

 „Erinnerungen von Niederrheinern und jede Menge historische Fotos und Filme auf großer Leinwand“ verspricht der Vortrag von Clemens Reinders im Schlösschen Borghees am kommenden Sonntag, 4. Oktober. Ab 11.30 Uhr präsentiert der Halderner Autor Zeitzeugenberichte aus seinem Buch „Niederrheiner erzählen“ sowie weitere Erinnerungen an alte Zeiten in Emmerich und Rees. Der Eintritt kostet fünf Euro. Die Corona-Schutzmaßnahmen erlauben nur 25 Besucher, weshalb eine vorherige Anmeldung empfohlen...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Politik
Bauausschuss-Mitglied und Bürgermeister-Kandidat Bodo Wißen (SPD) spricht von "Wähler-Betrug". Foto: SPD

Debakel im Reeser Hallenbad: SPD-Stadtratsfraktion reagiert empört
"Das ist Betrug an den Wählern!"

Empört reagiert der Reeser SPD-Fraktionschef Peter Friedmann auf die Mitteilung, dass das Hallenbad weiterhin geschlossen bleibt. „Wir wurden mal wieder nicht informiert. Dabei ist es laut Gemeindeordnung die Pflicht des Bürgermeisters, uns zu informieren. Erst wurde uns gesagt, das Hallenbad müsse wegen Corona geschlossen bleiben, dann wurde das Millinger Freibad früher als angekündigt wieder geschlossen, das uns als Alternative präsentiert worden war. Mehrmals war es das fehlende Personal,...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Sport
Es sind nur kleine Tropfen, die in diese Eimer gelangen. Doch sie sorgen für großen Ärger in Rees. Luise Weißenbach (links, Leiterin des Hallenbads) musste jetzt die weitere Schließung des Hauses verkünden, weil das Becken buchstäblich "nicht ganz dicht" ist. Fotos (3): Dirk Kleinwegen
3 Bilder

Wiedereröffnung des Reeser Hallenbads steht wegen Beckenundichtigkeit in den Sternen
Pleiten, Pech, "Pannenbad"

Bereits am 20. September sollte das Reeser Stadtbad nach dem Lockdown wieder öffnen. Doch die Pannenserie des 2015 in Betrieb genommenen Hallenbades nimmt kein Ende. Der Termin der Wiedereröffnung musste bereits zum zweiten Mal verschoben werden, jetzt auf "unbestimmte Zeit". Im März musste das Stadtbad, wie alle öffentlichen Bäder in Deutschland, aufgrund des Corona-Krise schließen. Ende März wurde das Wasser abgelassen und erst am 22. Juli wieder befüllt. Knapp zwei Wochen später verlor das...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Ratgeber
Das Reeser Schulzentrum. Foto: Stadt Rees

Veranstaltung für Grundschuleltern im Bürgerhaus Rees
Infoabend zum Übergang in eine weiterführende Schule

Bald müssen sich die Schüler der jetzigen vierten Schuljahre entscheiden, auf welche weiterführende Schule sie im Sommer des kommenden Jahres wechseln wollen. Aus diesem Grunde wird über die Bildungsgänge in der Sekundarstufe 1 informiert und es stellen sich die Schulen des Reeser Schulzentrums nun allen interessierten Eltern vor. Die Schulleitungen der Reeser Grundschulen und der weiterführenden Schulen in Rees laden alle Eltern, deren Kinder sich im vierten Schuljahr befinden, für Dienstag,...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.