Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Vereine + Ehrenamt
Dr. Bernhard Leidinger ist aktueller Präsident des Lions Clubs Mülheim/Ruhr Hellweg.
Foto: Leidinger
2 Bilder

Festakt und Benefizkonzert des Lions-Clubs Mülheim/Ruhr-Hellweg
Alle Menschen werden Brüder

Der 1969 gegründete Lionsclub Mülheim/Ruhr-Hellweg ist mit seinen 45 Mitgliedern einer von drei Lions Clubs in Mülheim. Der ursprünglich fürs Jubiläumsjahr geplante Festakt musste verschoben werden. Nun endlich kann er stattfinden. Die Festrede wird Dr. Ulf Köller halten, der zum Zeitpunkt des ursprünglichen Jubiläumstermins noch Präsident war. Auf einen Vortrag von Bürgermeister Markus Püll darf man ebenso gespannt sein wie auf die Grußworte befreundeter Rotary und Lions Clubs. Am Abend gibt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.09.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

20 Jahre bürgerschaftliches Engagement im CBE
"Die Initiative geht von den Menschen aus!"

"Wir überreden niemanden, ein Ehrenamt zu übernehmen, das gerade frei ist. Die Initiative geht immer von den Menschen aus, die freiwillig mit ihren Ideen zu uns kommen und selbst entscheiden, was und wie viel sie ehrenamtlich tun wollen," so formuliert CBE-Geschäftsführer Michael Schüring das Erfolgsrezept des Centrums für bürgerschaftliches Engagement, das vor 20 Jahren in einer konzertierten Aktion von der damaligen Stadtspitze, Vereinen und Wohlfahrtsverbänden ins Leben gerufen wurde, um den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.08.21
Kultur
Ein Chorfoto aus dem Jahr 2017
7 Bilder

100 Jahre Männergesang in Heißen
Gemeinsames Singen macht Freund(e)

Ein Konzertmotto des Männergesangvereins Heißen lautete: „Lieder sind die besten Freunde“. Tatsächlich ziehen sich Freundschaften und Geselligkeit wie ein roter Faden durch die 100-jährige Geschichte des Heißener Männergesangvereins. Dafür, dass sich zunächst 13 Chorbrüder fanden, die einen Männergesangverein gründeten, sorgte 1921 die Gastwirtin Maria Heckmann, genannt Mariechen. Sie brachte die männlichen Stammgäste ihrer Gaststätte „Hingberg Höhe“ an der Ecke Hingbergstraße/Ottostraße zum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.07.21
Kultur
Der Mülheimer Kunstverein lädt zur Finissage der Ausstellung Farbe – Raum – Objekt - hier auf dem Foto: FarbeRaumObjekt-21 - ein. Foto: © Walter Schernstein

Ausstellung zum Jubiläum
Kunstverein lädt zur Finissage ein

Zum Ende der Ausstellung Farbe – Raum – Objekt lädt der Mülheimer Kunstverein zur Finissage am Sonntag, 11. Juli, ein. Die Ausstellung wird anlässlich des 65jährigen Bestehens präsentiert. Der Mülheimer Kunstverein wurde im Jahr 1956 gegründet. Anlässlich seines 65-jährigen Bestehens präsentiert der Verein seine Jubiläumsausstellung gleich an zwei Orten, im Kunstmuseum Temporär und in der Galerie d’Hamé. Unter dem Titel Farbe – Raum – Objekt treffen verschiedene Medien wie Malerei, Skulptur,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.07.21
LK-Gemeinschaft
Vier von sechs Fachleuten, die für die Sicherheit von Fahrzeugen und Haltern beim TÜV Nord verantwortlich sind.

Jubiläum für den TÜV in Mülheim
50 Jahre TÜV Nord

1970 begann der Bau der TÜV NORD-Station in Mülheim in der Alexanderstraße. Hier ist die Prüfanlage auch heute noch zu finden ― über fünfzig Jahre später. Dietmar Bley, Leiter der TÜV NORD-Station , gibt einen Einblick über die Veränderungen, die es bis heute gab. „Damals gab es noch nicht so viele TÜV NORD-Stationen wie heute“, so der Stationsleiter. „Bevor die Station erbaut wurde, musste man mit seinem Fahrzeug bis nach Duisburg fahren. Das war ein immenser Aufwand.“ Somit war die damalige...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.05.21
Sport
Eine Luftbildaufnahme des Fliedner Dorf in Mülheim an
der Ruhr.

Ein kleines Jubiläum feiert das Fliedner Dorf in Mülheim
Fünf Jahre Fliedners Betreutes Wohnen

Das sind fünf Jahre voll wunderbarer Begegnungen. Das Angebot der Theodor Fliedner Stiftung für Menschen mit Behinderungen ging 2016 aus der schon lange bestehenden Arbeit in der Eingliederungshilfe hervor. Von diesem Zeitpunkt an wurden über 240 Menschen in Mülheim mit mehr als 110.000 geleisteten Fachleistungs- und Assistenzstunden betreut. „Dabei haben wir viele ernste, lustige, kuriose aber auch traurige und schöne Momente erlebt“, fasst Einrichtungsleiterin Nicole Eigen zusammen. Genau...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.04.21
Vereine + Ehrenamt
Zur Erinnerung an die 20-jährige Geschichte des Shanty-Chors der Marinekameradschaft Mülheim: ein Archivbild aus dem Jahre 2008. ^Foto: Braczko

Mülheim: Shanty-Chor "Kormoran" feiert 20-jähriges Jubiläum
Fern der Heimat und doch so nah

Das 20-jährige Jubiläum des Shanty-Chors "Kormoran" hatten sich die Chormitglieder anders vorgestellt, denn Auftritte und gemeinsame Proben dürfen in diesen Tagen pandemiebedingt nicht stattfinden. Umso mehr erinnern sich die Gründungsmitglieder an den ersten Auftritt des Chors im Jahr 2001. Das Konzert im Wohnstift Raadt stand damals unter dem Motto "Eine Seefahrt, die ist lustig". Seitdem hat sich die Anzahl der Mitglieder im Chor der Marinekameradschaft Mülheim auf über 30 Sänger und Musiker...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.03.21
Kultur
Zur Erinnerung an die 20-jahrige Geschichte des  Shanty-Chors der Marinekameradschaft Mülheim: ein Archivbild aus dem Jahre 2008.

20 Jahre Shanty-Chor Kormoran

Das 20-jährige Jubiläum des Shanty-Chors "Kormoran" hatten sich die Chormitglieder anders vorgestellt, denn Auftritte und gemeinsame Proben dürfen in diesen Tagen pandemiebedingt nicht stattfinden. Umso mehr erinnern sich die Gründungsmitglieder an den ersten Auftritt des Chors im Jahr 2001. Das Konzert im Wohnstift Raadt stand damals unter dem Motto "Eine Seefahrt, die ist lustig". Seitdem hat sich die Anzahl der Mitglieder im Chor der Marinekameradschaft Mülheim auf über 30 Sänger und Musiker...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.03.21
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Die Kleiderkammer Ringelsöckchen hilft seit 20 Jahren bedürftigen Familien.

Eine gute Sache
20-jähriges Bestehen der Caritas-Kinderkleiderkammer Ringelsöckchen

Im Herbst 2000 entstand im Bereich der Schwangerenberatung die Idee, eine Baby-Kleiderkammer als Baustein praktischer Hilfen zu installieren. Des Weiteren sollte die Kleiderkammer als niederschwelliges Beratungsangebot fungieren. Die Idee wurde mit Leben gefüllt. Für das neue „Caritas-Kind“ sollte ein passender Name gefunden werden. Der Vorschlag der damaligen stellvertretenden Geschäftsführerin Margret Zerres fand den meisten Anklang: „Ringelsöckchen“. So kam es vor 20 Jahren am 8. Februar...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.02.21
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt links Dorothee Tolba und rechts Renate Lindemann.

Veeh-Harfen-Orchester
Dorothee Tolba als Orchestermitglied der 1. Stunde geehrt

Eine große Überraschung hatte Renate Lindemann in dieser Woche für Dorothee Tolba vorbereitet. Mit Blumen und einer Urkunde wurde die fünfjährige Mitgliedschaft im Mülheimer Veeh-Harfen Orchester begangen. Dorothee Tolba ist seit dem ersten Veeh-Harfen Kurs von Renate Lindemann in Mülheim dabei und auch ein Mitspieler im MVHO von der allerersten Probe an. Nach wie vor ist sie Feuer und Flamme für die Veeh-Harfe. Das Erlernen dieses Instruments war ein Projekt nach ihrer Berufstätigkeit mit dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.01.21
Kultur
Joseph Beuys - Ohne Rosen geht es nicht.

Kunst im Schaufenster
Erinnerungen an Joseph Beuys

Seit Donnerstag, 14. Januar, gibt es für Kunstliebhaber in Mülheim zumindest einen kleinen Lichtblick: Das Kunstmuseum Temporär erinnert mit einer Schaufenster-Ausstellung noch bis zum 21. Februar an Joseph Beuys (1921-1986). Die Leiterin des Kunstmuseums, Dr. Beate Reese, erklärt: "Da uns die Corona-Pandemie weiterhin in Atem hält und die Möglichkeiten begrenzt sind, Kunst und Kunstwerken zu begegnen, startet das Kunstmuseum Temporär mit einem ungewöhnlichen Format in das neue Jahr: der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.01.21
  • 2
  • 2
Kultur
Manfred von Schwartzenberg in der Barbarakirche am Dümptener Schildberg
3 Bilder

Goldenes Priesterjubiläum
"Gemeinde ist Gemeinschaft, die von engagierten Menschen lebt!"

Am 15. Januar 1971 wurde der Mülheimer Ehrenstadtdechant Manfred von Schwartzenberg in St. Engelbert zum Priester geweiht. Im Gespräch mit der Mülheimer Woche und dem Lokalkompass blickt der 76-Jährige dankbar, aber nicht unkritisch auf sein Leben als Priester und auf seine Kirche. Was hat Sie bewegt, Priester zu werden? SCHWARTZENBERG: Das waren Menschen, die mir in ihrer Lebensführung und in ihrer lebendigen Religiosität ein Vorbild waren und die ich deshalb hoch geschätzt habe. Neben meinen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.01.21
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Auf eine 75-jährige Firmengeschichte blicken (v.l.) Thomas Kretschmer, Harald Märzenacker und Silvia Butterweck zurück.

75 Jahre Werkzeug- und Maschinenbau Georg Beyer
Sondergenehmigung Nr. 457

Von RuhrText Eines der traditionsreichsten Unternehmen in Mülheim feiert in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag. Die Werkzeug- und Maschinenbau Georg Beyer GmbH hat ihren Sitz schon seit Jahrzehnten an der Neustadtstraße 30 im Stadtteil Styrum. Die Erfolgsgeschichte begann einst in der Nachkriegszeit am Rande der Mülheimer Innenstadt. Georg Beyer gründete am 6. November 1945 seine gleichnamige Firma mit der „Sondergenehmigung Nr. 457“ der damaligen Militärregierung Mülheim-Ruhr. An der Dohne 56,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.20
Vereine + Ehrenamt
Schon zwei Jahre nach der Gründung war die Maikundgebung des Gewerkschaftsbundes in Mülheim gut besucht.

Seit 75 Jahren organisiert
DGB Mülheim musste die Jubiläumsfeier Corona-bedingt verschieben

Am Mittwoch, 12. August, hätte es ohne Corona eine größere Feier des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) in Mülheim an der Ruhr gegeben. Denn vor 75 Jahren, am 12. August 1945, fanden sich rund 1.500 Menschen im Tengelmannssaal zusammen und begründeten den Freien Deutschen Gewerkschaftsbund für das Mülheimer Stadtgebiet. Und das bereits vier Monate nach dem Zusammenbruch der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Dieter Hillebrand, Geschäftsführer der DGB-Region Mülheim-Essen-Oberhausen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.08.20
Reisen + Entdecken
Sie werben für eine interessante "Geschichts-Präsentation". Von links nach rechts: Dr. Stefan Pätzold, seit Mai 2020 Leiter des Stadtarchivs Mülheim an der Ruhr, Hans-Dieter Flohr, Geschäftsführer des Fördervereins Mülheimer Städtepartnerschaften e. V., und dessen Vorsitzender Dr. Gerhard Ribbrock.
Foto: FÖV
4 Bilder

Der Förderverein Mülheimer Städtepartnerschaften besteht stolze 25 Jahre
Brückenbauer über alle Grenzen hinweg

„Natürlich haben wir uns unser Jubiläumsjahr ein bisschen anders vorgestellt“, sagt Dr. Gerhard Ribbrock, Vorsitzender des Fördervereins Mülheimer Städtepartnerschaften (FÖV), der jetzt auf 25 Jahre bürgerschaftliche Arbeit über Grenzen und über den Tellerrand hinaus zurückblicken kann. Reisen in einige der sechs Partnerstädte Mülheims, gegenseitige Besuche, Empfänge und öffentliche Veranstaltungen waren geplant, die nun Corona-bedingt gestrichen oder verschoben werden mussten. „Das ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.08.20
Vereine + Ehrenamt

2010 - 2020 10 Jahre Labdoo.org
Über 24.000 IT-Spenden an Kinder für Bildung vermittelt, davon allein 2.000 in den letzten Wochen für Home Schooling wegen Corona

Kindern Zugang zu IT und Bildung ermöglichen und gleichzeitig Elektroschrott reduzieren. 2010 hatten junge Studenten eine Idee, wie dies ohne große Kosten und auch noch CO2-neutral möglich sein kann. Aus einer Idee wurde die heute weltweit agierende NGO Labdoo.org. Die in 10 Jahren erreichten Zahlen sind eindrucksvoll – 138 Länder inklusive Deutschland (seit 2012 dabei), fast 600.000 Kinder lernen in 1.850 unterstützten Schulen und Jugendprojekten an über 24.000 gesammelten IT-Spenden. Und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.08.20
Kultur
Klaus Urbons und Gabriele Klages präsentieren zwei der unzähligen Exponate des Museums für Fotokopie, das einzigartig auf der ganzen Welt ist. 
Fotos: PR-Fotografie Köhring/SC
3 Bilder

Mülheims Museum für Fotokopie genießt den weltweiten Ruf des „Einzigartigen“
Gefesselt von der Magie der Kopie

Mülheims Museen erfreuen sich seit langem überregionaler Aufmerksamkeit und Anerkennung, das Museum für Fotokopie (M.F.F.) allerdings genießt den Ruf der weltweiten Einmaligkeit. In diesem Jahr besteht es stolze 35 Jahre, und das Jubiläum sollte groß und vor allem öffentlich gefeiert werden. „Da hat uns zunächst aber Corona einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht“, berichtet der Mülheimer Künstler und Museumsgründer Klaus Urbons im Gespräch mit der Mülheimer Woche. Dennoch hat das Museum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.04.20
Kultur

Mitmachen beim Lieblingsbuch-Leseflashmob
Buchhandlung sammelt zum Jubiläum Videos

Zum zehnjährigen Jubiläum der Buchhandlung am Löhberg Nr. 4 war eigentlich geplant, erneut eine Lesemeisterschaft durchzuführen. Eine solche Aktion hatte es bereits bei der Eröffnung 2010 gegeben. Die Corona-Krise hatte den Plan dann aber undurchführbar gemacht. Gemeinsam mit Freunden und Helfern der ersten Stunden entwickelte Inhaber Michael Fehst in einer Videokonferenz eine neue Idee: Der Lieblingsbuch-Leseflashmob 2020 wurde geboren. Jeder kann mitmachen, um seine Freude am Lesen und und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.04.20
  • 1
Kultur
Das neue Schulmotto der Gustav-Heinemann-Schule: 1.600 Schüler machten mit.
2 Bilder

Gustav-Heinemann-Schule feiert Auftakt zum Jubiläumsjahr
50 Jahre Gesamtschule an der Nordstraße

Am Mittwoch, 22. Januar, startete das Jubiläumsjahr der Gustav-Heinemann-Schule mit einer groß angelegten Aktion: 1.600 Schülerinnen und Schüler versammelten sich gemeinsam mit ihren Lehrern auf dem Schulhof an der Nordstraße. Alle hatten zuvor trainiert, jeder wusste, was zu tun ist. Um 10.30 Uhr erklang die Schulglocke und damit fiel der Startschuss. Der Kunst-Leistungskurs hatte über zwei Tage lang die Riesenletter auf dem Ascheplatz entworfen und skizziert. Das neue Logo „Wir sind Gustav!“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.01.20
  • 3
Wirtschaft
Norbert Bellenbaum vor seinem Glühwein-Stand auf dem Platz vor dem Forum.

50 Jahre Bellenbaum

Norbert Bellenbaum feiert in diesem Jahr gleich drei Jubiläen: 50 Jahre Selbständigkeit, 50 Jahre Gastronomie und 30 Jahre Betreiber von Belli’s Glühwein. Mit 19 Jahren hat alles angefangen, erinnert er sich. Schon die Großeltern und später seine Eltern hatten einen Milchhandel – wie das früher so war: Ein Ladenlokal mit Pumpe und die restliche Milch wurde per Wagen zu den Kunden gefahren. Da ging man noch mit Kanne um die Ecke zum Milchkaufen – wohlgemerkt NUR Milch. „Zehn Jahre später gab es...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.19
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Vor 100 Jahren fand hier der erste Gottesdienst statt.

Speldorfer Gemeinde startet ins Jubiläumsjahr
St. Michael wird 100 Jahre alt

Im Dezember feiert die Katholische Gemeinde St. Michael in Speldorf 100-jährigen Geburtstag. 1919 wurde der erste Gottesdienst in der Kirche an der Schumannstraße gefeiert.  Aus diesem Grund startet die Gemeinde am Sonntag, 1. Dezember, mit einer Festmesse und einer Ausstellung unter dem Motto "100 Jahre St. Michael bewegt" in das Jubiläumsjahr. Anschließend sind die Gottesdienstbesucher zum Sonntagstreff eingeladen. Am Sonntag, 15. Dezember, geht es um 16 Uhr mit Klanggeschichten im Advent...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.11.19
LK-Gemeinschaft
Gepinselt nach einem Screenshot aus dem Film „Ludwig van“

Beethoven, Beuys & Kagel
„Beethovens Küche“ feuert Jubiläum

Der Film „Ludwig van“ von Kagel und Beuys entstand morgen. Vor 50 Jahren. Ab dem 4.10. 1969 drehten sie einen Film zum 200. Geburtstag von Ludwig van Beethoven im Jahre 1970, in dem mehrere Künstler sich vom bzw. zum Jubiläum heftig inspirieren ließen. Allen voran der argentinische Komponist Mauricio Kagel und Josef Beuys. Der Film beginnt mit einem flammenden Gully, der an einen ebenerdigen stabilen Grill erinnert. Dazu erklingt ein etwas skurril instrumentierter 1. Satz von Beethovens...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.10.19
Kultur
Das Team vom Alten Wachhaus bietet ein abwechselungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche.

Kleine, aber feine Jugendeinrichtung besteht seit 20 Jahren
Jubiläumsfeier im Alten Wachhaus

Die Atmosphäre im Alten Wachhaus, dieser besonderen Einrichtung für Kinder und Jugendliche, ist stark geprägt durch Silke Eichelbaum, die dort seit 19 Jahren Gruppen leitet, davon ist AWO-Leiterin Michaela Rosenbaum überzeugt. „Nein, das stimmt so nicht,“ entgegnet Silke Eichelbaum (AWO) im Gespräch: „Die Dynamik des Alten Wachhauses prägen die vielen jungen Mitarbeiter, denn die bringen immer neue Ideen mit.“ Am Donnerstag, 26. September, feiert das Alte Wachhaus an der Oxforderstraße in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.09.19
Kultur
5 Bilder

10 Jahre ADTV Altstadt Tanzschule
Die Tanzschule feiert mit Galaball "Let´s Dance"

Vor 10 Jahren übernahm Franz Jansen zusammen mit seiner Frau Martina die Mülheimer Tanzschule an der Bachstraße. Mit viel Enthusiasmus, Arbeit und viel Spaß wurde aus einem Traum Wirklichkeit. Jansen, der in den Mülheimer Tanzschulen „Pentermann“ und „Wiesener“ groß wurde und nach seiner Ausbildung zum ADTV-Tanzlehrer Tanzschulen in Essen, Erkrath und Solingen leitete, hatte die Möglichkeit, wieder in seine Heimat Mülheim zurückzukehren. Dort hat er die Tradition der alten Tanzschulen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.09.19
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.