Kai Gehring MdB

Beiträge zum Thema Kai Gehring MdB

Politik
Kai Gehring, essener Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen, während der Fluglärm-Demonstration vor dem Reichstagsgebäude in Berlin.
2 Bilder

Fluglärm-Aktion vor Bundestag mit Beteiligung der Essener Grünen

Am 12. September versammelten sich Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und Lärmschutzinitiativen aus ganz Deutschland vor dem Reichstag, um einen besseren gesetzlichen Schutz vor Fluglärm einzufordern. Dabei wurden 250 gelbe Ortschilder von fluglärmbetroffenen Kommunen hochgehalten. Der Essener Bundestagsabgeordnete der Grünen, Kai Gehring, zeigte sich solidarisch mit den Anliegen der Demonstranten (siehe Foto). Er erklärt: „Die Menschen im Essener Süden müssen vor Fluglärm besser...

  • Essen-Werden
  • 14.09.18
  •  1
Politik
Schnappschuss beim Infozelt der Grünen - der grüne Bundestagsabgeordnete Kai Gehring, die Rüttenscheider Bezirksvertreterin Elke Zeeb, Angela Petersen - Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Essen und Olaf Jasser, grüner Bezirksvertreter aus Frohnhausen.
7 Bilder

Christopher Street Day 2018 - Das Ruhrgebiet liebte einmal mehr die Vielfalt unterm Regenbogen

Samstag 11. August mit strahlendem Sonnenschein: Der Christopher Street Day 2018 auf dem Kennedy Platz . - Viel hat sich positiv für schwul oder lesbisch lebende Menschen verändert seit dem ersten Christopfer Street Day 1969, als in der  New Yorker Christopher Street im Stadtviertel Greenwich Village gegen regelmäßige gewalttätige Polizeirazzien gegen schwule Treffpunkte erstmals öffentlich protestiert wurde. Wer nicht in Ländern wie Polen, Rußland, der Türkei, Tunesien oder gar in...

  • Essen-Nord
  • 13.08.18
  •  1
Politik
Der historische Wasserturm an der Steeler Strasse - zentrale Ausgabestelle, Parkplatz für die Lieferwagen und Sitz des gemeinnützigen Vereins "Essener Tafel e.V. Hier einmal ohne die Warteschlangen auf dem Bürgersteig.
4 Bilder

Grüne Position zur Essener Tafel: Ausgrenzung löst keine Probleme – auch nicht in der Warteschlange

Zu den Gesprächen des Sozialdezernenten mit dem Tafelvorstand Essen erklären Gönül Eğlence und Kai Gehring, Parteivorsitzende der Essener GRÜNEN, gemeinsam: „Auch als GRÜNE hatten wir, u.a. Kai Gehring, den Tafelverantwortlichen bereits am Samstag mögliche Lösungsansätze unterbreitet, die sich vor allem an bewährten Verfahren anderer Tafeln im gesamten Bundesgebiet, orientieren. Hierzu gehören beispielsweise die Einbindung von Helferinnen und Helfern mit ausländischen Wurzeln und Kompetenzen...

  • Essen-Steele
  • 28.02.18
  •  1
  •  2
Politik
Der kostenlose ÖPNV in Essen war nur eine Nebelkerrze der GroKo angesichts eines drohenden Dieselfahrverbots und möglicher Sanktionen aus Brüssel wegen der ständigen Überschreitung der Luftschadstoffwerte in deutschen Großstädten wie Essen
4 Bilder

PR-Aktion Gratis-Nahverkehr in Essen: Bundesregierung rudert zurück

Wenige Tage nach dem überraschenden Vorstoß, in Essen und weiteren vier Modellkommunen einen kostenlosen Nahverkehr einzuführen, rudert die Bundesregierung zurück. Die Nachfragen des Essener Bundestagsabgeordneten Kai Gehring (Bündnis 90/Die Grünen) brachten ans Licht, dass die Bundesregierung ihren Vorschlag weder konzeptionell und finanziell durchdacht noch mit Ländern und Kommunen erörtert hat. Die Bundesregierung werde das Gespräch mit den Ländern und Kommunen erst noch suchen, so die...

  • Essen-Nord
  • 23.02.18
  •  1
  •  1
Politik
Auf der Bühne der Essener Lichtburg: Arndt Klocke, Grüner Landtagsabgeordneter aus Köln und Vorsitzender der Landtagsfraktion; der Grüne Bundestagsabgeordnete Kai Gehring; Mehrdad Mostofizadeh, grüner Landtagsabgeordneter aus Essen,  Hiltrud Schmutzler-Jäger, Christine Müller-Hechfellner und Rolf Fliß, der Vorstand der grünen Stadtratsfraktion; Gönül Eğlence , Sprecherin des grünen Kreisverbands ( nicht in Bildreihenfolge)
3 Bilder

Lichtburg Essen: Voller Erfolg für Neujahrsempfang der Grünen

Der Neujahrsempfang der Grünen in Essen ist seit Jahren bereits eine gute Tradition, die nicht zufällig in der Lichtburg stattfindet. Immerhin war der Erhalt dieses schönen wie historischen Kinotempels in einer städtischen Immobilie nur mit massiven Bürgereinsatz und grüner Beteiligung gegen damalige Ratsmehrheiten durchgesetzt worden, die hier lieber eine  weitere Einkaufspassage installieren wollten. Nicht nur nahe Freunde und Sympathisanten, sondern auch ferner stehende, eher gegensätzliche...

  • Essen-Nord
  • 14.01.18
  •  1
Politik
Die beiden Essener GRÜNEN Parteivorsitzenden Kai Gehring MdB und Gönül Eğlence sehen Oberbürgermeister Thomas Kufen auf dem falschen Weg, wenn auch er jetzt nach Flüchtlingsobergenzen ruft.
2 Bilder

Flüchtlingspolitik/ Entgegnungen zu Äußerungen von OB Kufen:

Echte Perspektiven schaffen statt Symbol-Debatten Zur Kritik von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen an der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel und der Bundesregierung erklären die beiden Essener GRÜNEN Parteivorsitzenden Kai Gehring MdB und Gönül Eğlence: Dass Oberbürgermeister Kufen (CDU) verbal Richtung CSU-Obergrenzen-Mantra blinkt, ist in keinster Weise hilfreich - weder für erfolgreiche Integrationspolitik in Essen noch für ein Kleinkriegen der AfD oder...

  • Essen-Nord
  • 06.10.17
  •  2
  •  1
Politik
Bilder vom fröhlichen Protest gegen den AfD-Bundespartei 2015 in der Grugahalle. Hier in Essen wurde vor anderthalb Jahren der weitere Rechtsruck der Afd durchgesetzt. Jetzt am 25. Februar 2017 wird wohl nicht nur das zu erwartende Wetter ungemütlicher.
2 Bilder

Grüne rufen mit breitem Bündnis zum Protest gegen rassistische AfD auf!

Menschenverachtung ist keine Alternative für Deutschland und unsere Heimatstadt! Kai Gehring MdB und Gönül Eğlence, Parteivorsitzende der GRÜNEN Essen erklären: „Am Samstag gilt es Flagge zu zeigen: Die "Alternative für Deutschland" NRW (AfD NRW) trifft sich dieses Wochenende (25./26.2.) ausgerechnet im "Europasaal" des Messe-Kongresszentrums Essen zur Wahl ihrer Landesliste zur Bundestagswahl. Als Grüne Essen bedauern und kritisieren wir, dass die AfD in unserer weltoffenen,...

  • Essen-Süd
  • 23.02.17
  •  5
  •  1
Politik
Grünes Zentrum am Kopstadtplatz: Bei einem Vortrag zu den Zielen der "Grünen Hauptstadt 2017"
2 Bilder

Grund zur Freude: 3 Millionen Euro Bundesmittel für „Grüne Hauptstadt 2017“

In der 2. Novemberwoche hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages weitere Bundesmittel für die Ausgestaltung der „Grünen Hauptstadt Europas 2017“ beschlossen. Essen erhält damit als Green Capital City im nächsten Jahr eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 3 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt. „Es ein schöner Erfolg und Grund zur Freude, dass es gelungen ist, die Förderung für das Grüne-Hauptstadt-Jahr im Bundeshaushalt für das kommende Jahr fest zu verankern. Damit fördert...

  • Essen-Nord
  • 12.11.16
Politik
Der Essener Campus der Universität Duisburg/Essen mit seinen Tausenden an Studierenden und Hunderten von Lehrkäften ist oft noch viel zuwenig im Blickfeld unserer Stadt und Regionalentwicklung. Im Unterschied zu irgendwelchen kaum beeinflußbaren Standortentschiedungen einzelner Firmengruppen bleibt uns diese Bildungseinrichtung auf jeden Fall erhalten und damit auch dreistellige Millionenumsätze, die von dort in dieser Stadt ausgelöst werden.
2 Bilder

Forschung für den Wandel – frisch, offen, gerecht

Forschung und Entwicklung sind zentral für die Veränderung unserer Gesellschaft und Wirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit. Hier werden die Ideen entfacht, die uns voranbringen. Im Bereich der Wissenschaft und Forschung liegt der Schlüssel zur Lösung der großen Herausforderungen und Menschheitsfragen unserer Zeit. „Forschen für den Wandel“ ist angesagt. Die Klimakrise, Wandel durch Demografie und Migration, die Gestaltung der Digitalisierung, Folgen von Ressourcenknappheit und des weltweiten...

  • Essen-Nord
  • 29.10.16
Politik
Bühne auf dem Kennedyplatz: Rede von Kai Gehring am Tag des Ruhr CSD
10 Bilder

CSD: politisch, bunt und vielfältig

Vielfältig & politisch: 13. Ruhr-Christopher-Street-Day in Essen - mit starker grüner Präsenz bei Parade mit einer Beteiligung von ca 800 Menschen, auf Bühne & Kennedyplatz! Danke an alle, die mitgemacht haben: u.a. die Ruhr CSD Organisator*innen, LGBT-Vereine & Verbände, Junge Grüne Essen, Grüne Jugend NRW, Essener & Ruhr-Community, OB Thomas Kufen. Happy Ruhr-Pride für Vielfalt & Respekt! Cool, dass das Kai Gehring ein Grußwort auf der "Ruhr-CSD"-Bühne auf'm Kennedyplatz halten konnte:...

  • Essen-Nord
  • 08.08.16
  •  1
Politik
Der grüne Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der Essener Grünen, Kai Gehring
2 Bilder

Stellungnahmen von Kai Gehring und Gönül Eğlence zum Fall Petra Hinz

Der grüne Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der Essener Grünen, Kai Gehring: „Die Erkenntnisse über meine Wahlkreiskollegin erschüttern und enttäuschen mich. Petra Hinz muss über ihren erfundenen Lebenslauf und die Mobbingvorwürfe ihrer Mitarbeiter jetzt vollumfänglich aufklären. Womöglich steht ihr wegen des Missbrauchs und der Anmaßung von Titeln und Berufsbezeichnungen ein juristisches Nachspiel bevor. Bundestagsabgeordnete werden vom Volk gewählt und das Parlament sollte...

  • Essen-Steele
  • 20.07.16
  •  1
Politik
Diese Schadstoff-Meßstation steht an der Gladbecker Straße in Altenessen, mitten in einen dicht besiedleten Wohngebiet und liefert neben der Station am Wasserturm an der Steeler Straße seit Jahren zuverläßlich die höchsten Luftschadstoffwerte in Essen.
2 Bilder

Hohe Belastung durch Abgase: Essener Kinder und Jugendliche bundesweit besonders stark betroffen. Gehring: Verkehrswende einläuten

Wissenschaftler der Universität Heidelberg haben in fünf deutschen Städten die Stickstoffdioxidbelastung an Kinderkrippen, Kindergärten und Schulen gemessen. Essen hat neben Köln am schlechtesten abgeschnitten. Dazu erklärt Kai Gehring, grünes Mitglied des Bundestags für und aus Essen: Es ist besorgniserregend, dass an fünf der zehn untersuchten Bildungsstätten in Essen die Stickstoffdioxidbelastung oberhalb des Grenzwertes liegt. Umweltgerechte Mobilitätswende ist nötig! Gerade Kinder...

  • Essen-Nord
  • 05.06.16
  •  1
Politik
Wir brauchen Landschaftsschutz und menschenwürdige Unterkünfte für Flüchtlinge
2 Bilder

Flüchtlingsunterkünfte: Alternativen zur grünen Wiese sind machbar

Zu den Plänen von Stadtdirektor Best, Flüchtlingsunterkünfte in Landschaftsschutzgebieten, auf Äckern und Grünflächen bauen zu wollen, stellt Kai Gehring, Vorstandssprecher der GRÜNEN fest: “Die Auseinandersetzung wird wider besseres Wissen mit zwei Unwahrheiten geführt. Es wird einerseits behauptet, diese Planungen seien alternativlos und andererseits wird die Befürchtung geschürt, Alternativen würden zu einer einseitigen Verteilung der Flüchtlinge in die Nordhälfte der Stadt führen. Ich...

  • Essen-Nord
  • 15.01.16
  •  2
Politik
2 Bilder

Thomas Kufen ist neuer Oberbürgermeister - Die Grünen zum Wahlergebnis

Thomas Kufen ist neuer Oberbürgermeister - Die Grünen zum Wahlergebnis - Zum Ergebnis der Oberbürgermeister-Stichwahl erklären die beiden GRÜNEN-Parteivorsitzenden Kai Gehring MdB und Gönül Eğlence: Wir gratulieren Thomas Kufen herzlich zu seiner Wahl als Oberbürgermeister von Essen. Allen Meinungsverschiedenheit zum Trotz wünschen wir dem abgewählten Amtsinhaber Reinhard Pass alles Gute für die Zukunft. Die beiden GRÜNEN-Parteivorsitzenden Kai Gehring MdB und Gönül Eğlence hoffen, dass...

  • Essen-Nord
  • 27.09.15
  •  1
Politik
Bild aus einer Aktion der Grünen vor dem ersten - am Anfang des Jahres  - zum Glück gescheiteren Versuch der HoGeSa, durch die Essener Innenstadt zu marschieren.

Grüne Essen rufen zur Kundgebung gegen HoGeSa auf - Genehmigung ist Fehlentscheidung

Für kommenden Sonntag (20. September) hat die gewaltbereite rechte Gruppierung „Hooligans Gegen Salafisten“ (HoGeSa) eine Kundgebung und Demonstration in Essen angemeldet, die genehmigt wurde. Dazu erklärt Kai Gehring, Sprecher Essener Grünen: „Einmal mehr wollen gewaltbereite rechte Extremisten unsere Innenstadt zur Bühne für ihre Parolen, ihren Hass und ihre Gewalt machen. Gerade HoGeSa fielen in der Vergangenheit in Essen, Köln und anderswo mehrfach durch völlig inakzeptable Gewaltausbrüche...

  • Essen-Nord
  • 18.09.15
Politik
Kai Gehring MdB, Essener GRÜNEN-Parlamentarier

Essener Wohnungsmarkt/ Flüchtlinge: Bundesregierung muss sozialen Wohnungsbau aufstocken

Zur mittelfristigen Unterbringung von Flüchtlingen in Essen und zur neuen Studie des Verbändebündnisses Wohnungsbau erklärt Kai Gehring MdB, Essener GRÜNEN-Parlamentarier: Die Zahlen, die das Verbändebündnis „Sozialer Wohnungsbau“ heute vorgestellt hat, alarmieren und machen über deutlich: Deutschland braucht, bedingt auch durch steigende Flüchtlingszahlen, jedes Jahr bis zu 400.000 neue Wohnungen. Die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum steigt bundesweit. Auch vor Essen und dem...

  • Essen-Nord
  • 15.09.15
Politik
Die Umweltbelastungen duch die Firma Richter - ein Problem mit dem die Kray/Steeler Bezirksvertretung bereits seit mehreren Wahlperioden zu kämpfen hat.

Nach der Sommerpause: Grüne laden zum politischen Stammtisch ins Steeler Grend

Die Ferien sind um, die Bezirksvertretung VII tagt wieder, der Oberbürgermeisterin-Wahlkampf für unsere Grüne Kandidatin Gönül Eğlence geht langsam auf die Zielgerade und auch unser Kreisvorstandssprecher Kai Gehring, MdB ist ebenfalls wieder einmal bei uns im Steeler Grendzu Besuch. Die aktuellen Kommunalthemen von Asylbewerberunterbringung, gefährlichen PCBs bei der Krayer Firma Richter und leider auch woanders, warten. Natürlich wartet auch die städtische Haushaltslage auf gute wie...

  • Essen-Steele
  • 31.08.15
Kultur
Auch beim CSD 2014 bot der Empfang im Grünen Zentrum am Kopstadtplatzein volles Haus, beste Stimmung und gute Diskussionen.
2 Bilder

Ruhr-CSD: GRÜNE Präsenz an vielfältigem Christopher-Street-Day

Am Freitag und Samstag findet der diesjährige "Ruhr-Christopher Street Day (CSD)" in Essen statt. Dazu erklärt Kai Gehring MdB, Sprecher der Essener Grünen: „Unter dem Motto ‚Wir sind…und du?‘ werden in Essen am Wochenende wieder tausende Bürgerinnen und Bürger ein Zeichen für Vielfalt, Akzeptanz und gleiche Rechte setzen. Als Essener Grüne sagen wir gemeinsam mit der Essener Community und Bürgerschaft Ja zur "Ehe für alle" und zu 100% Gleichstellung sowie Nein zu Diskriminierung und...

  • Essen-Nord
  • 30.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.