Karstadt

Beiträge zum Thema Karstadt

Wirtschaft
Der Kampf hat sich in Dortmund gelohnt: Die 250 Mitarbeiter des Haupthauses atmeten heute Morgen am Westenhellweg, auf, als bekannt wurde, dass der Standort von der Streichliste verschwunden ist.

Erfolgreicher Kampf um Karstadt in Dortmund: Das Haupthaus ist gerettet
250 Beschäftigten ist ein Stein vom Herzen gefallen

Gute Nachrichten für die 250 Mitarbeiter des Karstadt Haupthauses in Dortmund. "Karstadt Geschäftsführer Mager aus Essen gab heute Morgen bekannt, dass wir nicht mehr auf der Liste stehen", berichtet Betriebsratsvorsitzender Gerhard Löpke vom Morgen im Karstadt Haupthaus am Westenhellweg. Der Standort ist gerettet. "Da sind Steine von Herzen gefallen." Glücklich, erleichtert haben die Kollegen begeistert geklatscht. "Nichtsdestotrotz haben wir immer noch zwei Filialen und wir werden alles dafür...

  • Dortmund-City
  • 03.07.20
Wirtschaft
Auch der Evangelische Kirchenkreis und die Katholische Stadtkirche setzen sich für den Erhalt der Dortmunder Karstadt, Kaufhof und Karstadt Sports-Häuser ein.

Dortmunder Kirchen in Sorge: Warenhaus-Beschäftigte im Fokus
Appell an Karstadt Kaufhof Führung

 Superintendentin Heike Proske und Pfarrer Friedrich Stiller vom Evangelischen Kirchenkreis äußern ihre Betroffenheit über die angekündigte Schließung der drei Kaufhäuser in der Innenstadt von Galeria Karstadt Kaufhof und Karstadt Sports. „Wir sind in Sorge, dass die Arbeitnehmer, die in den Kaufhäusern zum Teil langjährig arbeiten und in der Vergangenheit bereits wichtige Beiträge zum Erhalt des Unternehmens geleistet haben, die Zeche zahlen müssen. Außerdem würde der drohende Leerstand an...

  • Dortmund-City
  • 30.06.20
  •  1
Wirtschaft
Nicht nur Gewerkschafter, Politiker und Kirchenvertreter gingen in Dortmund für den Erhalt der Karstadt Kaufhof Filialen auf die Straße.
  2 Bilder

Großer Protest in Dortmund: Gewerkschaften kämpfen um Karstadt Kaufhof Warenhäuser
Zukunft statt Kahlschlag gefordert

Nach Bekanntwerden der Schließungspläne für die Kaufhäuser rief die SPD zu einer Mahnwache auf, begann eine Unterschriftenaktion für den Erhalt und unterstützte die Demonstration von ver.di und den Betriebsräten. Nicht nur auf dem Hansaplatz, an 12 Stellen wurden Unterschriften gesammelt und die Dortmunder gebeten, für den Erhalt der Arbeitsplätze zu streiten. DEr DGB-Stadtverband  verurteilte die geplante Schließung der Galeria Karstadt Kaufhof und Karstadt Sports Filialen in Dortmund aufs...

  • Dortmund-City
  • 30.06.20
Wirtschaft
Protest in Dortmund: Zu den von der Schließung bedrohten Karstadt, Kaufhof und Karstadt Sports-Häusern zieht morgen ein Protestmarsch, angeführt von ver.di und den Betriebsräten.

Demonstration für alle 22 Galeria Karstadt Kaufhof Filialen in NRW morgen in Dortmund
Protestzug führt zu bedrohten Warenhäusern

In Dortmund  will ver.di morgen, 26. Juni, gegen die von der Galeeria Karstadt Kaufhof angekündigten 22 Schließungen von Karstadt- und Kaufhof Filialen in NRW protestieren.  Betriebsräte der betroffener Galeria Karstadt Kaufhof und Karstadt Sports Filialen treffen sich in der Dortmunder City, wo drei Häuser und vor allem rund 420 Mitarbeiter betroffen sind. Sie sammeln schon seit Tagen Unterschriften gegen das Kaufhaussterben. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) lädt die...

  • Dortmund-City
  • 25.06.20
Politik
Das Karstadt-Haupthaus, Galeria Kaufhof und das Sporthaus in Dortmund zu erhalten, darum geht es Freitag in einer Demonstration, zu der Verdi aufruft.

Freitag große Demonstration in Dortmund für die drei Galeria Karstadt Kaufhof Warenhäuser geplant
OB: Wir kämpfen um alle drei Häuser

Die Mauer des Schweigens von Seiten der Galeria Karstadt Kaufhof Konzernführung will Dortmund durchbrechen. Seitens der Stadt, die wie die Mitarbeiter, die Betriebsräte und Gewerkschafter erst aus den Medien von den Schließungsplänen der drei Dortmunder Warenhäuser erfuhr, wolle die Verwaltung mit vielen am runden Tisch, der sich bereits getroffen hat, für den Fortbestand der Häuser kämpfen. Mit am Tisch sitzt auch Ver.di, deren Vertreter am Freitag in Dortmund zu einer Demonstration zum Erhalt...

  • Dortmund-City
  • 23.06.20
Wirtschaft
Gegen die Pläne des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof, alle drei Standorte der Dortmunder Warenhäuser zu schließen, wehren sich die Mitarbeiter. Sie sammeln jetzt Unterschriften in den Häusern und ab morgen auch vorm Eingang des Sporthauses am Alten Markt und auch am Westenhellweg vor Karstadt und Kaufhof.
  3 Bilder

Karstadt/Kaufhof-Mitarbeiter sammeln in Dortmund Unterschriften für Erhalt der Warenhäuser
Nach der Hiobsbotschaft wollen Beschäftigte kämpfen

Die Tage der Warenhäuser Karstadt und Kaufhof am Westenhellweg sind, wenn die Konzernzentrale im Schutzschirmverfahren ihre Pläne wahr macht, gezählt. Galeria Karstadt Kaufhof hat vor, 62 Warenhäuser in 47 Städten zu schließen. Und dies trifft nicht nur bei den rund 420 Dortmunder Beschäftigten auf Unverständnis. Sie wollen sich wehren, haben Tische organisiert, Listen ausgedruckt und sammeln Unterschriften für den Erhalt, auch online. Eine Online-Petition für den Erhalt von Galeria...

  • Dortmund-City
  • 22.06.20
Kultur
Wenige hundert Meter voneinander entfernt auf dem Westenhellweg: die Galeria Kaufhof und Karstadt. In Städten wie Dortmund, die Standorte beider Warenhäuser sind, soll es nicht automatisch zu Schließungen kommen.

Sorge um Dortmunder Kaufhäuser

Lange haben sie gedauert, die Vorbereitungen für Elefantenhochzeit der beiden angeschlagenen Kaufhausriesen Karstadt und Kaufhof. Nun scheint es bei den Banken grünes Licht für die geplante Fusion zu geben. Besonders den großen Vollsortimentern macht der Internethandel das Leben schwer, und das schon seit Jahren. Immer neue Spar- und Rationalisierungsmaßnahmen bei den Angestellten und mehrere Besitzerwechsel bei Karstadt brachten bisher nicht den gewünschten Erfolg. Nun soll der...

  • Dortmund-City
  • 10.09.18
Überregionales
Regalvermietung wieder geföffnet.
  4 Bilder

Regalvermietung "Allyoucanmiet" feierte Wiederöffnung.

Kaufen und Verkaufen im Indoortrödel  geht weiter. Seit Jahren ist das Vermieten von Regalen an Kunden, die dort nicht mehr benötigte Dinge verkaufen können, ein gern angenommenes Konzept. Antikes, Schmuck, Kleidung und Trödel finden dort neue Liebhaber. Auch der Merchandisehändler "Dr. Toylittle" ist seit Jahren ein fester Mieter und versorgt Film und TV Fans mit Fanartikeln. Von Ende Mai bis Anfang Juni musste der Indoortrödel wegen den Abrissarbeiten am alten Karstadtgebäude geschlossen...

  • Dortmund-City
  • 21.06.18
Überregionales
  3 Bilder

Regalvermietung "Allyoucanmiet" ende Mai vorrübergehend geschlossen.

Abriss des Karstadtgebäudes hat Auswirkung auf Geschäfte Die Regalvermietung "Allyoucanmiet" in der Brückstrasse ist seit Jahren eine beliebte Anlaufstelle für Trödelfans, Merchandisesammler und Retrofreunden als Käufer einerseits sowie Regalmieter die dort ungenutzte Sachen verkaufen andersereits. Nun muss der Vintageshop vom 22.05-08.06. schliessen. Grund dafür ist der Abriss des alten Karstadtgebäudes an der Brückstrasse. Aufgrund dessen wird die gesamte Gasse  Hohe Luft Ecke...

  • Dortmund-City
  • 27.04.18
LK-Gemeinschaft
Modenschau und Musik sowie Beauty-Tipps und eine Frisurenshow können Frauen bei der Ladies-Night im Karstadt-Haupthaus erleben.
  2 Bilder

Ladies Night lädt zum Shoppen ein

Zur Ladies-Night lädt Karstadt am Freitagabend ein. Das Haupthaus am Westenhellweg öffnet extra bis 23 Uhr für ein exklusives Shoppingerlebnis. stadtmitte. Unter dem Motto „Karstadt-Ladies Night - Exklusives Shoppen nur für Frauen“ ist Karstadt am 22. März für alle Kundinnen von 20.20 bis 23 Uhr geöffnet. Auf Besucherinnen warten an diesem Shopping-Abend viele Extras und Angebote. Mit ihren Freundinnen können Frauen Mode-Trends und Beauty-Tipps in besonderer Atmosphäre genießen. Eine...

  • Dortmund-City
  • 20.03.13
Politik
Top-Lage, doch was bringt die Zukunft? Während das Kartellamt einer mögliche Fusion der Kaufhof- und Karstadt-Warenhäuser, die bei einem Verkauf in eine Hand kommen könnten,  gelassen entgegen sieht, sorgen sich die Mitarbeiter.
  3 Bilder

Kaufhaus-Poker

Wie sich auch in Dortmund die großen City Kaufhäuser weiter entwickeln hängt vom „Warenhaus-Poker“ ab, der auch die Beschäftigten verunsichert. Mehrere Investoren haben Interesse an der Kaufhof-Warenhauskette, einer Metro Tochter. Vorne mit dabei Milliardär Berggruen, dem bereits Kaufhaus-Konkurrent Karstadt gehört. „Es gibt natürlich Befürchtungen bei Berggruen, dass er dann seine Warenhaus AG-Pläne verwirklicht“, meint Norbert Düwel von Verdi. Denn bei neuen Aufteilungen in Sport,...

  • Dortmund-City
  • 17.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.