Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Kultur
Die Müller, Wirtschaftsförderin Sara Kreipe (3.v.l.), Manon Loock-Braun (3.v.r.) und Sven Jansen freuen sich auf möglichst viele Besucher zum traditionellen Novemberleuchten. Foto: Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Novemberleuchten am 27. Oktober an der Eltener Mühle
Leuchtende Momente

Mit dem Wetter ist das so eine Sache. "Wir haben hier schon Sturm gehabt und Sonnenschein", schmunzelte Manon Loock-Braun. Ersteres muss es am 27. Oktober aber bitte nicht geben, wenn das mittlerweile siebte Novemberleuchten an der Eltener Mühle stattfindet. Die Veranstaltung hat sich längst etabliert. Kunsthandwerker haben den außergewöhnlichen Ort mittlerweile längst in ihr Herz geschlossen und kommen gerne nach Elten. In drei Zelten und auf zehn Marktständen präsentieren sie ihre Werke,...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.10.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Vor der Christuskirche pflanzten am Montag deutsche und niederländische Schüler 6.000 Blumenzwiebeln. Fotos: Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Krokusse, Narzissen und Traubenhyazinthen wurden gepflanzt
Blumen für den Frieden

Es war recht kühl an diesem Montagmorgen. Vor der Christuskirche hatte die Firma Otten eine rund 60 Quadratmeter große Fläche mit vielen kleinen Löchern vorbereitet. Auf dem Rasen standen große Säcke mit Blumenzwiebeln. Es war ein friedlicher Tag, an dem sich rund 40 Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 13 Jahren aus dem niederländischen Almende College Wesenthorst und der Leegmeer-Grundschule vor der Christuskirche trafen, um 6.000 Blumenzwiebeln in den europäischen Farben zu pflanzen....

  • Emmerich am Rhein
  • 07.10.19
  •  1
Reisen + Entdecken
10 Bilder

Verwunschene Orte
Der alte Märchenwald

Auf der Suche nach etwas ganz anderem stieß ich drauf. Auf einen alten Märchenwald. Einst von einem Vater für seine Kinder mitten im Wald gebaut, wurde er jedoch schon vor über 20 Jahren aufgegeben. Ich erinnere mich dunkel, ganz dunkel daran, dass es auch mal in Hochelten sowas gegeben hat. Mit Schaukästen, in denen die Märchen dargestellt wurden. Keine Ahnung, warum es ihn nicht mehr gibt, aber wahrscheinlich sind Märchen heutzutage leider einfach nicht mehr zeitgemäß.  Ein Besuch dieses...

  • Kleve
  • 20.08.19
  •  9
  •  6
Natur + Garten
Schüler der Emmericher Gesamtschule suchen für die Bäume in Emmerich Paten, die sich um die Bäume kümmern. Foto: Jörg Terbrüggen

Patenschaft für einen Baum übernehmen
Schüler der Emmericher Gesamtschule suchen Baumpaten

Es gibt nicht nur die Friday for Future-Bewegung, in der sich Schüler für das Klima einsetzen. Auch an der Emmericher Gesamtschule macht man sich so seine Gedanken, wie es mit der Natur weitergehen könnte. Hier hat man sogar schon etwas Konkretes in Angriff genommen. Die Schülerfirma "Keimzelle" sucht Baumpaten, die einen Baum pflegen wollen. Im Unterricht sind die Jungen und Mädchen der Klasse 6b auf die Klimaveränderung gekommen. Den Schülern wurde schnell bewusst, wie wichtig Bäume für...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.07.19
Kultur
Auf dem Foto v.l.: Monika Berntsen-Nieuwenhuis (St. Georg-Grundschule), Gaby Niemeck (ProKids), Stephanie Mennemann (Waisenhausstiftung), Birgit van Driel (Rheinschule), Elisabeth Siebers-Fischbach und Dr. Heinz Grunwald.

Erlös aus dem Kinderfest für Förderkreis Kriegskinder
Freude über Spende

Da wächst ein zartes Pflänzchen heran, langsam aber stetig. Es wird von vielen Seiten gepflegt, damit es sich einmal fest im Bewusstsein der Menschen, vor allem aber der Kinder festsetzt. Die Rede ist vom Internationalen Kinderfest in Emmerich. Zum zweiten Mal hatte das Kinderfest im Mai im Willibrord-Gymnasium stattgefunden. Zahlreiche Organisationen wie die Katholische Waisenhausstiftung, ProKids, das Jugendcafé am Brink und einige Schulen haben sich daran beteiligt. Arslan Gümüs, Lehrer...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.07.19
Kultur
Fahrvergnügen pur bietet der Jetlag an. Da kommt jeder auf seine Kosten.

Schausteller gastieren vom 5. bis 8. Juli auf dem Geistmarkt Emmerich
"Einsteigen und dabei sein" auf der Emmericher Kirmes

Was waren das doch die letzten Tage für Hitzeschlachten. Temperaturen über 30 Grad, da hilft eigentlich nur noch der Sprung ins kühle Nass. Doch wenn die Schausteller anrücken und ihre Fahrgeschäfte für die traditionelle Kirmes aufbauen, werden Petrus und der Sommer wohl eine Pause einlegen. Und darüber dürften die Betreiber nicht ganz unglücklich sein. Ist es nämlich zu heiß, bleiben die Gäste aus. Bei im Schnitt bisher vorhergesagten knapp 20 Grad mit Sonne dürfte wohl das Kirmesvergnügen vor...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.06.19
Kultur
Tourismusförderin Dr. Manon Loock-Braun und Bürgermeister Peter Hinze sagen den Spendern Danke.

Geld wird nach Düsseldorf gehen
Spenden für Kinderklinik

Es war eine beeindruckende Veranstaltung, die wirklich unter die Haut ging. Vor kurzem rollten 100 Fahrzeuge mit behinderten und krebskranken Kindern als Beifahrer über die Rheinpromenade. Die Emmericher Stadtmarketinggesellschaft freute sich die Organisatoren zu unterstützen und gemeinsam mit vielen Emmericher Bürgern, Vereinen und Musikgruppen, das THW, die Feuerwehr, die Kinder samt Fahrer willkommen zu heißen. In den Wochen zuvor und am Tag selbst wurden Gelder gesammelt, die nun an die...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.06.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Einbruch in Kindergarten
Diebe nahmen einen Tresor mit

In der Zeit zwischen Mittwoch, 17.00 Uhr, und Freitag, (31. Mai 2019) drangen unbekannte Täter in einen Kindergarten an der Straße Mehracker ein, nachdem sie eine Terrassentür aufgehebelt hatten. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten nach Diebesgut und stahlen einen Tresor aus den Büroräumen. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830.

  • Emmerich am Rhein
  • 31.05.19
Kultur
Begleitet von vielen Besuchern schlängeln sich die Brummis über die Emmericher Rheinpromenade.
2 Bilder

Wenn die Brummis mit den Kindern über die Rheinpromenade fahren
Gänsehaut-Atmosphäre am Samstag

Bereits Monate im Voraus strahlten die Organisatoren des Charity-Events „Wunderland Kalkar on Wheels (WKOW)“ übers ganze Gesicht. Grund: Alle 100 LKW-Plätze inklusive Begleitfahrzeuge für die Ausfahrt mit kranken und behinderten Kids am Samstag, den 25. Mai waren nach unglaublichen sechs Minuten vergeben. Unter anderem kommen die Fahrzeuge auch wieder nach Emmerich und fahren über die Rheinpromenade. „Es ist unbeschreiblich… wenn man mal überlegt, dass wir in den ersten zwei Jahren die...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.05.19
Ratgeber
Mit den Postkarten und Plakaten will das Netzwerk Pro Kides und der Fachbereich Jugend, Schule, Sport Eltern wachrütteln.

Postkartenaktion für weniger Handykonsum im Beisein von Kindern
"Sprich lieber mit deinem Kind"

Ob im Urlaub oder auf der Arbeit, ob zuhause oder im Kino - das Smartphone begleitet uns überall hin. Ständig erreichbar zu sein ist für viele wichtig, auch für junge Eltern. Dabei dürfen allerdings die Kinder nicht auf der Strecke bleiben. Darauf will der Fachbereich Jugend, Schule und Sport und das Netzwerk Pro Kids mit der Postkartenaktion "Sprich lieber mit deinem Kind" aufmerksam machen. Für Gaby Niemeck vom Netzwerk Pro Kids ist es ein besonders wichtiges Thema. "Es gab dazu bereits...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Kinderarzt Dr. Erich Lycko geht in den Ruhestand. Um die Praxis kümmert sich seine Frau Beate.

Kinderarzt Dr. Erich Lycko geht in den Ruhestand - Beate Lycko übernimmt Patienten
Nach 26 Jahren ist Schluss

Es war ein Bauchgefühl, das ihn an den Niederrhein zog und für Emmerich ein Glücksgefühl. Denn Erich Lycko schloss in der Stadt mit dem Eimer nach zwei Jahren die Lücke des damals fehlenden Kinderarztes. Nun, nach über 25 Jahren beruflicher Tätigkeit hängt er sein Stetuskop an den Nagel. Zum 1. April ist Schluss. Die Praxis führt seine Frau Beate Lycko weiter. Der in Grafenweiler in Ostpreußen geborene Erich Lycko wollte vor seinem Abitur in Rüthen alles werden, nur nicht Arzt. "Ich wollte...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Klaus Hegel (links, Sekretär Lions-Club) und Heiner van Bebber (rechts, Präsident Lions Club) übergaben den Scheck und die kleinen Löwen an Dr. Heinz Grunwald (2.v.l.) und Hajo Frücht.

Lions Club unterstützt Förderkreis Kriegskinder mit 12.500 Euro
Spende der Löwen

So schnell wie nie war im vergangenen Jahr der Adventkalender des Lions Club Emmerich-Rees vergriffen. Viele durften sich über attraktive Preise freuen, die hinter den einzelnen Türchen versteckt waren. Doch der Förderkreis Kriegskinder bekam im Nachhinein das schönste Geschenk: Einen Scheck in Höhe von 12.500 Euro. Aus dem kleinen Körbchen auf dem Tisch in der Cafeteria des Willibrord-Spitals schauten süße, flauschige kleine Löwen heraus. 25 an der Zahl. "Wir haben schon einmal eine Ladung...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.02.19
Kultur

Geht mit den Kindern ins Theater!
Zwerg Nase - am 16.03.2018 im Stadttheater Emmerich, 16.00 Uhr

Zwerg Nase - Ein kulinarisches Märchenmusical nach Wilhelm Hauff Samstag, 16.03.2019, 16.00 Uhr Musikbühne Mannheim e.V. Dies ist die wundersame Geschichte vom Jungen Jakob, der von einer Zauberin gestohlen und in den hässlichen Zwerg Nase verwandelt wird. Von allen wegen seiner langen Nase verspottet, besinnt er sich darauf, dass er bei der Hexe kochen gelernt hat und verdingt sich beim Herzog als Koch. Mit Hilfe der Gans Mimi, die er vor der Bratpfanne gerettet hat, findet Jakob das...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.02.19
Kultur
Renate Anna Becker mit ihren zwei neuen Werken und der neuen Thementasse.

Renate Anna Becker hat der Phantasie wieder ihren Lauf gelassen
Zwei neue Werke erschienen

Renate Anna Becker hat der Phantasie wieder ihren Lauf gelassen Renate Anna Becker scheint wie ein großer, nicht schlummernder Vulkan zu sein, der immer mal wieder erwacht und, wie in ihrem Fall, Geschichten ausspuckt. Denn davon scheint die Emmericher Autorin eine ganze Menge zu haben. Und das nicht nur im Kopf. Gleich zwei neue Werke sind nun auf dem Markt der Geschichten erschienen: "Die Spiral-Insel" und "Die Flickenhexe". Es ist schon bemerkenswert, wie viele Geschichten Renate Anna...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.01.19
  •  1
Kultur
Nur noch ein paar Tage wird Birgit-Christel Langen durch die Türe "ihres" Kindergartens in Hüthum gehen. Denn Ende Januar geht sie in den wohlverdienten Ruhestand.

Nach 43 Jahren sagt sie nun auf Wiedersehen
Birgit-Christel Langen verlässt am 25. Januar den Kindergarten in Hüthum

Wer jemals sein Kind im Hüthumer Kindergarten untergebracht hatte, der kennt Birgit-Christel Langen. Denn sie hat einen großen Teil ihres Lebens genau dort verbracht. Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr. Doch jetzt ist damit Schluss. Nach 43 Jahren geht sie nun in den wohlverdienten Ruhestand. Obwohl sie sich damit noch nicht so richtig anfreunden kann. "Ich habe es den Kindern noch gar nicht gesagt", erzählte sie jetzt dem Stadtanzeiger. Birgit-Christel Langen kam als junge...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.01.19
Kultur
Pfarrer Dr. Jan-Heiner Schneider segnete auf dem Kommunalfriedhof die neue Garb- und Erinnerungsstätte für Sternenkinder. Foto: Jörg Terbrüggen

Grab- und Erinnerungsstätte für Sternenkinder eingeweiht
"Von Gott gehalten"

Kindergelächter hallte von der nahe gelegenen Leegmeer-Grundschule herüber. Nur ein paar Meter entfernt, auf dem Kommunalfriedhof, war den dort Anwesenden allerdings nicht so recht nach Lachen zumute. Obwohl der Anlass eigentlich ein freudiger war, wenn man das bei allem Anstand so sagen darf. Immerhin wurde hier eine Gedenkstätte für all diejenigen errichtet, deren Lachen nie zu hören sein wird. "Eine stille Oase im lauten Getriebe der Zeit", wie es die stellvertretende Bürgermeisterin Elke...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.11.18
Politik
Hurra! Kinder und Verantwortliche freuen sich über den Einzug in die neue Kindertagesstätte der AWO. Foto: Jörg Terbrüggen
7 Bilder

"Knallfrösche" und "Knabbermäuse" sind in der Räuberhöhle eingezogen
"Wir sind angekommen"

Noch sind die Wege nicht in Fleisch und Blut übergegangen, doch das wird sich in den nächsten Tagen schon legen. Die kleinen Racker jedenfalls fühlen sich in ihrer neuen "Räuberhöhle" pudelwohl. Tag für Tag konnten sie in den letzten Wochen zusehen, wie ihr Kindergarten Stück für Stück fertig wurde, bis sie ihn selbst vereinnahmen konnten. "Wir sind angekommen", freute sich Leiterin Katja van Kempen. Die Container sind mittlerweile verschwunden. Und auch wenn rings um den neuen Kindergarten...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.11.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Schon beim Foto-Shooting merkt man den beiden Kindern an, wie viel Spaß ihnen die ganze Sache macht. Fotos: Privat
2 Bilder

Lachen ist Trumpf beim Kinderprinzenpaar

Hier haben zwei mächtig viel Spaß. Das sieht man nicht nur anhand der beiden Bilder, das merkt man auch, wenn man sich mit Laurenz Becker und Paula Verheyen unterhält. Da wird gewitzelt und gelacht, gekichert und Blödsinn gemacht. Eigentlich die besten Voraussetzungen, wenn man Kinderprinzenpaar werden möchte. Wer nun denkt, das dies ein langer Prozess gewesen ist, der hat insofern recht, dass die beiden schon im zarten Alter von gerade einmal drei Jahren Hand in Hand vor Martina Derksen...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.10.18
  •  1
Überregionales
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  •  22
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.