Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Kultur
Kinder erstellen mittelalterliche Landkarten, während Eltern entspannte Paarzeit beim Shoppen oder Kaffeetrinken genießen können.

Musenhof startet wieder Betreuungszeit an Samstagen
Spielspaß für Kinder

Den Herbst im Mittelalter genießen: Das Team des Grafschafter Museums bietet wieder die Betreuungszeit an Samstagen im Musenhof für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren an. Sie findet jeden Samstag von 10 bis 13 Uhr bis zum 31. Oktober statt. Während die Eltern einen Einkaufsbummel durch die Moerser City unternehmen, können die Kinder das mittelalterliche Treiben in der Spiel- und Lernstadt erleben. Als besonderes Angebot gibt es eine Aktion zu mittelalterlichen Landkarten. Die Teilnehmer...

  • Moers
  • 13.10.20
Vereine + Ehrenamt
Von links: Kalli (Maskottchen der Laga 2020), Markus Ermen-Zielonka (Präsident LC Kamp-Lintfort/Rheinberg), Yvonne Willicks (Fernsehmoderatorin), Martin Notthoff (Laga-Geschäftsführer), Wolfgang Roth (Vorsitzender Laga-Förderverein), dazwischen die Erdmännchen Figuren, die einen Erlös von über 10.000 Euro für das Friedensdorf Oberhausen einbrachten.

Lions Club spendet über 10.000 Euro für das Friedensdorf International in Oberhausen
Eine erfolgreiche Sternfahrt

Zugunsten des Friedensdorfs International organisierte der Lions Club Kamp-Lintfort/Rheinberg eine Sternfahrt zur Landesgartenschau nach Kamp-Lintfort und eine Versteigerung von Erdmännchen-Figuren, dem Maskottchen der LaGa. Das Friedensdorf hilft verletzten und kranken Kindern, die in ihren von Kriegen und Krisen heimgesuchten Ländern nicht behandelt werden können. Der Präsident des Lions Club Kamp-Lintfort/Rheinberg, Markus Ermen-Zielonka, freute sich, die teilnehmenden Lions Clubs...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.10.20
Ratgeber
Die glücklichen Eltern Ebru und Suat Asani werden mit ihrem Sohn Emir vom Team der Geburtshilfe beglückwünscht: Chefazrt Dr. Peter Tönnies, Hebamme Magdalene Tönnies und Facharzt Amjad Shihabi (v. l. n. r.).

Im Bethanien kommen so viele Kinder wie nie zuvor zur Welt
1.000 Geburt bereits im September

Es war die eintausendste Geburt im Krankenhaus Bethanien in diesem Jahr – und das bereits im September. Die Eltern Ebru und Suat Asani freuen sich, dass ihr Sohn Emir am 24. September mit einer Größe von 4145 g und 54 cm gesund zur Welt kam. „Die Geburt war anstrengend, aber ich habe hier wieder sehr gute Unterstützung erfahren durch meine Hebamme, die Schwestern und den Arzt“, so die junge Mutter. Ihr erstes Kind brachte Ebru Asani ebenfalls im Bethanien zur Welt. „Ich war nicht nur...

  • Moers
  • 29.09.20
Natur + Garten
Tiere pflegen, Rallyes durch den Zechenpark, Minigruppenkurse oder der Forscherkoffer und noch vieles mehr gibt es in den kommenden Schulferien auf der Landesgartenschau Kamp-Linfort.

Auf der Landesgartenschau: Ställe ausmisten, Ponys striegeln und aus Ästen Zauberstäbe schnitzen
Tierpfleger für einen Tag

Wer schon immer mal einen Tag Tierpfleger sein wollte, der hat in den Herbstferien, vom 12. bis 24. Oktober, auf der Landesgartenschau Kamp-Lintfort die Möglichkeit dazu. Am Niederrhein. Aber auch andere Workshops, Rallyes durch den Zechenpark, Minigruppenkurse oder der Forscherkoffer bieten attraktive Mitmachaktionen für Kinder in den kommenden Schulferien. Ställe ausmisten, Tiere Füttern und die Ponys Jünter, Jupp und Fee striegeln – das sind nur einige der Aufgaben, die alle Teilnehmer...

  • Kamp-Lintfort
  • 29.09.20
Vereine + Ehrenamt
Ingrid Schubert und Susanne Ruiz Moreno vom TV Utfort-Eick überreichten einen Lego-Zoo sowie einen symbolischen Spendenscheck an die Kinderdiabetologin am Krankenhaus Bethanien Andrea Finke.

Sportverein spendete 150 Euro für Kinder und Jugendlichen mit Diabetes mellitus
TV Utfort-Eick spendete für Kinderdiabetologie

Trotz des ausgefallenen Bürgerfestes, von dem ein Teil des Erlöses in den letzten Jahren immer gespendet worden ist, hat es sich der TV Utfort-Eick auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, für die Kinderdiabetologie am Krankenhaus Bethanien zu spenden. Ganz zur Freude von Kinderdiabetologin Andrea Finke, die den symbolischen Scheck in Höhe von 150 Euro von Kassenwartin Ingrid Schubert und Wartin für Soziales Susanne Ruiz Moreno entgegennehmen durfte. So werden Ausflüge möglich Mit...

  • Moers
  • 29.09.20
Vereine + Ehrenamt
Autorin Minna McMaster, Benjamin Fricke (Programmleiter TalentMetropole Ruhr gGmbH), Volker Kuinke (Zweigstellenleiter und Organisator), Ursula Wiltsch (Bibliotheksleiterin) und Alexandra Wirth (Leiterin Lindenschule) (v.l.) freuen sich auf die Märchenstunden für die Kinder der Lindenschule in den kommenden Wochen.

Bibliothek Repelen ermöglicht Kindern märchenhafte Schulstunde
Kinder müssen gefördert werden

Eine spannende Märchenstunde ermöglicht die Bibliothekszweigstelle Repelen allen Kindern der Lindenschule in den kommenden Wochen. Die Autorin und Märchenerzählerin Minna McMaster ist ab sofort in jeder Klasse zu Gast und präsentiert ausgewählte Volksmärchen. „Ich gebe die Märchen nicht textgetreu, sondern inhaltsgetreu wieder. Ich vertiefe mich in die Geschichten und meditiere darüber, sodass ich sie besser darstellen kann“, erläutert McMaster ihre Herangehensweise. Als kleine Unterstützung...

  • Moers
  • 22.09.20
Natur + Garten
Kinder spielen am Wasserspiel: Eine besondere Aktion für die kleinen Gartenschaugäste während heißer Tage.
2 Bilder

Ein Tag für alle kleinen Gartenschaubesucher
Weltkindertag auf der Landesgartenschau

Der Weltkindertag am Sonntag, 20. September steht im Zeichen der Familie mit besonderen Angeboten für Kinder. Aussteller beteiligen sich  mit verschiedenen Mitmach-Aktionen an diesem Tag. „Kinder sind unsere Zukunft. Daran soll am Weltkindertag erinnert  werden und wir als Gartenschau möchten uns gerne mit zahlreichen  Mitmachaktionen für unsere kleinen Gäste daran beteiligen.  Außerdem erhalten alle Kinder bis 17 Jahre kostenfreien Eintritt auf  das Gelände an diesem Tag“, verrät Andreas...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.09.20
Ratgeber
 Dr. Michael Wallot, Chefarzt der Kinderklinik am Krankenhaus Bethanien.

Kinderklinik zum sechsten Mal in Folge ausgezeichnet
Eine klare Empfehlung

Die Kinderklinik Bethanien ist wortwörtlich „Ausgezeichnet. FÜR KINDER.“ So lautet der Name des Zertifikats, das durch die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD e.V.) vergeben wird und eine „hohe Qualität in der stationären medizinischen Versorgung von kleinen Patienten bescheinigt. Mit der Zertifizierung spricht der Verein zum sechsten Mal in Folge seine klare Empfehlung aus, die Moerser Kinderklinik als Behandlungsstätte für Kinder und...

  • Moers
  • 15.09.20
Ratgeber
Von links: Azra Zürn (Leiterin des Fachbereiches Jugend und Soziales), Bürgermeister Frank Tatzel, KiTa-Leiterin Antje Malonek und ihre Stellvertreterin Michaela Simons bei der Wiedereröffnung der Kindertagesstätte.

Städt. KiTa in Vierbaum wieder geöffnet
Quarantäne überstanden

Der Schrecken war nicht klein, als am 19. August bei Bürgermeister Frank Tatzel die Meldung einging, dass die städt. KiTa in Vierbaum aufgrund zweier positiv auf das Coronavirus getesteter Betreuungskräfte in Quaratäne geschickt werden musste. 51 Kinder und 12 Beschäftigte mussten einen „Zwangsurlaub“ einlegen - und das, obwohl es gerade erst wieder so richtig losgehen sollte mit der Betreuung. „Zum Glück“, so Bürgermeister Frank Tatzel, „hatte die KiTa einen Arzt gewinnen können, der sogar...

  • Rheinberg
  • 11.09.20
Sport
Die Moerser Karate-Kids waren auf der Landesmeisterschaft sehr erfolgreich unterwegs.

Zweiter und dritter Platz auf der Landesmeisterschaft
Moerser Karate-Kids erfolgreich

Die diesjährige Karate Landesmeisterschaft (KDNW) in Kempen war für die Kinder des Shotokan Karate Dojo SKC Moers ein Erfolg. Vier Kinder des SKC Moers bekamen die Möglichkeit, ihren ersten Wettkampf zu bestreiten, nach einer Serie virtueller Turniere als Vorübung in diesem Sommer. Sie waren sehr gespannt, aufgeregt, erfreut und stolz, weil es zur diesjährigen Karate Landesmeisterschaft (KDNW) nach Kempen ging. Dies war das erste Turnier des Karate Dachverbandes NRW, was unter diesen...

  • Kempen-Tönisberg
  • 08.09.20
  • 1
Politik
Die Schüler der Klasse 5b des Gymnasiums Adolfinum hatten viele Fragen für Bürgermeister Christoph Fleischhauer mitgebracht.

Was macht ein Bürgermeister den ganzen Tag?
Schüler besuchen Rathaus im Politikunterricht

Wie stehen Sie zur Integration? Was sind das für Wappen an der Wand? Viele Fragen hatten die Schüler der Klasse 5b des Gymnasiums Adolfinum mitgebracht, die im Sitzungssaal zu Gast waren. Bürgermeister Christoph Fleischhauer gab geduldig alle Antworten – auch die ganz persönlichen. So erfuhren die Kinder Wissenswertes über die grundsätzliche Arbeit von Bürgermeistern, die Moerser Partnerstädte und die Bedeutung der Integration für das Stadtoberhaupt. „Wenn Menschen in Not sind, muss man...

  • Moers
  • 08.09.20
Vereine + Ehrenamt
Das hat sichtlich Laune gemacht: "Longboards bauen fürs Klima" war das erste Projekt im Rahmen des Kulturrucksackes NRW. Stolz präsentieren die Kinder ihre selbst gestalteten Boards.

Kamp-Lintfort: Das erste Projekt im Rahmen des Kulturrucksack NRW ist gestartet
Kinder bauen Longboards

Aus Pflanzen Farben herstellen In Kamp-Lintfort ist das erste Projekt im Rahmen des Kulturrucksack NRW gestartet. „Longboard bauen fürs Klima“, das Motto hat vier Jungen und vier Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren motiviert, an einem fünftägigen Workshop in der Flüchtlingsunterkunft an der Friedrichstraße teilzunehmen. Hier wird gemeinsam Hand angelegt Der Künstler Aran Hudson, bekannt auch unter dem Namen Cole Blaq, begleitete das Projekt fachlich. Bevor es ans Handwerken ging, ließ...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.08.20
Natur + Garten
Bei der Abnahme der Spielplätze auf Niederberg: Sandra Nierfeld, RAG Montan Immobilien, Bereichsleiterin Flächenentwicklung Ruhr West, Geschäftsbereich Entwicklung;, Fabian Bassner, Bauleitung  Knappmann GmbH & Co., Landschaftsbau KG; und Valentin Dreisen, zuständiger Projektleiter von Scape Landschaftsarchitekten.
2 Bilder

Kinder freuen sich auf neue Spielplätze des Wohnquartiers Niederberg 1/2/5
Auf Niederberg gibt es wieder Schichtwechsel und Grubenbahn

Die RAG Montan Immobilien schafft zwei weitere Spielmöglichkeiten für die jüngsten Einwohner des Stadtquartiers Niederberg 1/2/5 in Neukirchen-Vluyn. Die Spielplätze mit dem Bergbau bezogenen Namen „Schichtwechsel“ und „Grubenbahn“ wurden jetzt an die Stadt übergeben und sind bereit bespielt zu werden. Auch ein neuer Grünzug verleiht dem Erfolgsprojekt eine weitere grüne Note. Die Kinder erwartet auf dem 300 Quadratmeter großen Spielplatz „Schichtwechsel“ eine dreidimensionale...

  • Moers
  • 12.08.20
Natur + Garten
Abkühlung im Wasser: Kinder spielen auf dem Quartiersplatz.
3 Bilder

„Hier lässt es sich bei Hitze aushalten“
Abkühlung auf der Landesgartenschau

In den kommenden Tagen klettern die Temperaturen am Niederrhein und im Ruhrgebiet auf über 30 Grad. Blumen, Gärten und Landschaft lassen sich auf dem Gelände derLandesgartenschau dann an ganz bestimmten Punkten am besten genießen. Insgesamt 10 Carports haben die Gartenschaumitarbeiter in denvergangenen Wochen im 25 Hektar großen Zechenpark aufgebaut. In den nächsten Tagen sollen noch zwei Sonnensegel am Kunstwerk  Aljoscha und in der Nähe des Gärtnermarktes aufgestellt werden. „Wir ...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.08.20
Natur + Garten
Was summt denn da? Spannende Entdeckungen machen Kinder bei der Insektensuche mit dem Naturerlebnispädagogen Stefan Leiding (links).
2 Bilder

Kamp-Lintfort: Auszeit für die ganze Familie auf der Landesgartenschau
Hier kannst du was erleben

Ferienangebote auf der Laga Zahlreiche Ideen für den eigenen Garten und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm machen die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort zu einem tollen Ausflugsziel. Die vergünstigte neue Dauerkarte ermöglicht gleich einen ganzen Gartenschau-Sommer. Aktionen im Grünen Klassenzimmer Ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein bietet das Grüne Klassenzimmer auf der Landesgartenschau. „Während der Sommerferien können private Gruppen, zum Beispiel...

  • Kamp-Lintfort
  • 16.07.20
Natur + Garten
„Hämmern wie ein Specht, Heulen wie ein Wolf“ heißt das NABU-Ferienprogramm der Kreisgruppe Wesel.

Angebot für Kinder ab sechs Jahre in der zweiten Ferienwoche (6. bis 10. Juli) / Jetzt anmelden
NABU-Kreisgruppe Wesel lädt zum Naturerlebnis ein

Kinder aus Wesel und Umgebung können sich auf tolle Ferienabenteuer freuen. Denn die NABU-Kreisgruppe Wesel bietet in den Sommerferien im gesamten Kreisgebiet ein vielfältiges Ferienprogramm mit naturkundlichen Inhalten und Schwerpunkten für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. Das Ferienprogramm bietet kleinen Forschern spannende Erlebnisse rund um die Natur. So findet in der zweiten Ferienwoche vom 6. bis 10. Juli in Wesel, in der Zeit von 10 bis 13.30 Uhr, das...

  • Wesel
  • 26.06.20
LK-Gemeinschaft

"Kinder, grüßt Eure Großeltern in der Zeitung!"
Kleine Aufmerksamkeiten

Hallo Oma und OpaSeit Mitte März sind die Kontaktverbote aktiv. Die Zeit kommt Alexander van Meegeren aus Rheinberg wie eine Ewigkeit vor. Deshalb möchte er seine Großeltern im Rahmen unserer Aktion "Kinder, grüßt Eure Großeltern in der Zeitung!" mit einem Foto überraschen. Besuche nur mit Distanz"Man kann jetzt nicht mehr so wie vorher Oma, Opa und Uroma zu Hause besuchen", sagt er. Stattdessen wird telefoniert und mindestens einmal die Woche ein Termin vereinbart. Dann unterhält man sich,...

  • Rheinberg
  • 27.04.20
Ratgeber
Die Caritas-Erziehungsberatungsstelle Wesel ist für Familien Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche telefonisch erreichbar.

Unterstützung für Familien, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche
Caritas-Erziehungsberatungsstelle Wesel ist weiterhin telefonisch erreichbar

Die Caritas-Erziehungsberatungsstelle Wesel ist für Familien Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche telefonisch erreichbar. Die Anrufenden erhalten Rat und Hilfe in Form von Entlastungsgesprächen, konkreten Anregungen zur Gestaltung des Familienlebens, Bewältigung von eigenen Ängsten und Sorgen: Wie kann ich der Dauerbelastung an der Erziehungsfront stand halten und für mich selbst sorgen? Nach telefonischem Erstkontakt...Nach dem...

  • Wesel
  • 22.04.20
Ratgeber

Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt - Kinder und Jugendliche während der Corona-Krise vor Gewalt schützen
AWO Wesel: Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt weiterhin erreichbar!

Die AWO Kreisverband Wesel - Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt - ist weiterhin erreichbar und möchte mit ihrem Angebot "Kinder und Jugendliche während der Corona-Krise vor Gewalt schützen". Um die Ausbreitung des Corona Virus zu reduzieren, hat auch die AWO Anlaufstelle in Wesel ihr Beratungsangebot angepasst. So wurde die telefonische Erreichbarkeit verstärkt, ausführliche Beratungsgespräche wie auch die Beantwortung einzelner Fragen führen die...

  • Wesel
  • 20.04.20
LK-Gemeinschaft
Foto: privat

Macht mit bei der Aktion "Kinder, grüßt Eure Großeltern in der Zeitung!"
Niels und Marc grüßen ihre Großeltern

Seit Wochen stehen Enkel und Großeltern aufgrund der geforderten sozialen Distanz in der Regel nicht mehr persönlich in Kontakt. Das ist für Kinder und Senioren gleichermaßen schwer. Deshalb freuen wir uns als Wochen-Magazin für Moers, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn, Rheurdt und Kempen-Tönisberg, wenn wir mit unserer Aktion "Kinder, grüßt Eure Großeltern in der Zeitung!" ein Lächeln auf die Lippen der jungen, aber auch älteren Leser zaubern können. So wie mit diesen Grüßen: ...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 16.04.20
Politik
Das ist der aktuelle Entwurf für den Sportpark Asberg.

Nach Förderzusage kann der Bau des Sportparks Asberg bald starten
Viele neue Möglichkeiten

Eine gute Nachricht in schwierigen Zeiten: Die Stadt Moers kann schon bald mit dem Bau des Sportparks Asberg beginnen. Das Bundesbauministerium hat jetzt die Genehmigung zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn erteilt. Nach baufachlicher Prüfung können die Ausschreibungen veröffentlicht werden. Mit einem Baubeginn könnte unter normalen Umständen zwischen Juli und August gerechnet werden. Unklar ist noch, ob sich dieser Zeitpunkt in der aktuellen Situation noch etwas verzögert. Der Zuwendungsbescheid...

  • Moers
  • 11.04.20
LK-Gemeinschaft
Die Übergabe Grüße gab es von Bärbel Tavenrath, Sozialer Dienst Matthias-Jorissen-Haus, Sandra Schmitz und Markus Brich, Kinder- und Jugenddorf  (von links).
2 Bilder

Ostergrüße an die Senioren im Matthias-Jorissen-Haus übergeben
Altenhilfe im Neukirchener Erziehungsverein

Bunt gemischte Osterkörbe mit Briefen, Bildern und selbstgebastelten Ostergrüßen überreichten Sandra Schmitz und Markus Brich aus dem Kinder- und Jugenddorf an Bärbel Tavenrath vom Sozialen Dienst im Matthias-Jorissen-Haus. Im Kinderdorf hatten die einzelnen Wohngruppen für jeden der über 100 Bewohner der Pflegeeinrichtung einen persönlichen Gruß geschrieben, gemalt oder gebastelt. Darüber hinaus kamen zahlreiche Grüße aus der Nachbarschaft und dem St. Quirinus-Kindergarten in Neukirchen....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.04.20
Ratgeber
Die Schulen sind geschlossen und Schüler und Eltern lernen mit Aufgaben-Paketen Zuhause. Der Verein MENTOR – Die Leselernhelfer Niederrhein e.V. rät, in dieser Situation gemeinsame Leserituale zu schaffen, um die Familienzeit positiv zu gestalten.

Corona-Krise: Familien sollten gemeinsame Zeit sinnvoll gestalten
"Leselernhelfer Niederrhein" gibt Familien Tipps: Lesen als Chance in der Krisenzeit

Die Schulen sind geschlossen und Schüler und Eltern lernen mit Aufgaben-Paketen Zuhause.  Der Verein "Mentor - Die Leselernhelfer Niederrhein e.V." engagiert sich in der Leseförderung in den Grundschulen am Niederrhein. Im Lesegebiet des Weseler / Xantener engagieren sich 64 Mentoren und fördern 113 Kinder. Diese Kinder sind nun durch die Corona-Krise und der daraus folgenden Schulschließung ganz massiv von der Förderung abgeschnitten. Und wann die Förderung der Schüler weitergehen kann,...

  • Wesel
  • 09.04.20
Sport
Das Angebot wird von Lisa Goitowski, staatlich examinierte Gymnastiklehrerin, angeleitet.Foto: KSB

KSB bietet digitales Sportangebot an
Sport @ home

Keine Kita, keine Schule und kein Sport: Für Kinder der neue Alltag in der Corona-Krise. Der natürliche Bewegungsdrang aller Kinder wird zurzeit erheblich eingeschränkt. Doch wir alle wissen: Bewegung, Spiel und Sport sind wichtig und ein unverzichtbarer Bestandteil der kindlichen Entwicklung. Alexandra Bruns, Mitarbeiterin beim Kreissportbund Wesel e.V., hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bewegung und Sport für Kinder und Jugendliche in ausreichenden Umfang zu ermöglichen und ihre Lebenswelt...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 06.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.