Klever Kinos

Beiträge zum Thema Klever Kinos

Wirtschaft

Klever Kinos blicken auf die ersten Tage nach dem Neustart zurück
"Sind sehr zufrieden mit der Resonanz"

"Weiterhin öffnen wir zunächst nur die Säle 1 bis 5. Sobald die ersten großen Filmstarts wie Mulan oder auch Tenet im August starten, werden wir weitere Säle öffnen. Zudem haben wir in den Ferien unseren Kinotag auf Montag, Dienstag und Mittwoch erweitert. Erstmalig zeigen wir am Sonntag die dreistündige Oper "Carmen". Für jeden ist also etwas dabei," freut sich Reinhard Berens. Ein besonderen Dank richtet das Team an die Kunden, die weiterhin den Betrieb vor Ort mit einem Besuch unterstützen...

  • Kleve
  • 08.07.20
Wirtschaft
Kinochef Reinhard Berens

Klever Kinos öffnen erst im Juli
Viele Plätze müssen leer bleiben

Vergangenen Samstag durften die Kinos in NRW wieder öffnen. Die Klever Tichelpark-Cinemas planen nach dem Ende des Autokinos die Wiedereröffnung erst am 2. Juli. Das hat gute Gründe, wie Kino-Chef Reinhard Berens dem Klever Wochenblatt verriet. Warum eröffnen die Klever Kinos so spät? Berens: "Vergangen Samstag war letzter Tag im Autokino. Bis Pfingstsonntag morgens um 4 Uhr wurde alles ab- und zurückgebaut. Jetzt haben wir bis zum 22.Juni Betriebsferien und werden dann alles vorbereiten...

  • Kleve
  • 03.06.20
Wirtschaft

Kommentar
So lässt sich kein wirkliches Kino machen

Die Tichelpark-Cinemas haben in den letzten Wochen mit ihrem Autokino vielen Menschen eine Freude bereitet: 5.500 Autos wurden gezählt, fast 120 Filme gezeigt, dazu Comedy, Live-Konzert und zum Abschluss am vergangenen Samstag eine Auto-Disco. Mehr geht nicht in Corona-Zeiten. Jetzt bleibt das Licht in den Klever Kinos erst einmal aus, obwohl die Kinos wieder öffnen dürfen. Kino-Chef Reinhard Berens erklärt in einem Interview mit dem Klever Wochenblatt, unter welchen Bedingungen man ab Juli...

  • Kleve
  • 03.06.20
Wirtschaft

Klever Autokino erweitert sein Programm
Comedy durch die Frontscheibe

Kleve. Nach den ersten zwei Wochen zeigen sich die Verantwortlichen mehr als zufrieden mit dem Klever Autokino. "Die Unterstützung und das positive Feedback, das wir von unseren Gästen erfahren haben, bestärkt uns in unserer Arbeit," so Kino-Chef Reinhard Berens. Nun wird das Programm um vier weitere Veranstaltungen ergänzt. Der Klever Kabarettist Bruno Schmitz hat für drei Abende prominente Gäste nach Kleve gelockt. So spielen Lokalmatador Ludger Kazmierczak, Maxi Gstettenbauer und Carmela de...

  • Kleve
  • 03.05.20
Wirtschaft
So schnell gehen die Lichter in den Klever Kinos nicht mehr an.
  2 Bilder

Auch die Kulturschaffenden treffen die Einschränkungen durch das Corona-Virus
Das wird eine lange Durststrecke

Kleverland. Durch die Verfügung des Landes Nordrhein-Westfalen, haben bereits am Montag Kinos und weitere Freizeiteinrichtungen ihren Betrieb eingestellt. Auch die Klever Museen haben ihre Pforten geschlossen. Seit nunmehr einer Woche sagen auch zahlreiche Kulturtreibende und Vereine im Kleverland geplante Veranstaltungen ab. Zu groß ist die Gefahr, die Ausbreitung des Virus weiter voranzutreiben. Auf der anderen Seite entsteht für die Vereine und Betreiber ein großer, finanzieller Schaden....

  • Kleve
  • 17.03.20
LK-Gemeinschaft
Marco van Heys, Daniel Schuster, Sebastian Schminke und Harald Kleinecke freuen sich auf die Premiere im Klever Kino.

Premiere
Kopfkino in Kleve

Kleve. Der Kampf gegen das Böse feiert Kino-Premiere Kleve. Schon lange hatten die beiden Klever Daniel Schuster und Sebastian Schminke den Traum, einmal ein Hörspiel vor großem Publikum präsentieren zu können. Bereits 2015 feierte der erste Teil des selbst geschriebenen Stückes "Der Kampf gegen das Böse" eine kleine Premiere im Klever Theater im Fluss. Von Tim Tripp "Gemeinsam mit meinem Cousin Oliver Tenbergen haben wir immer Gruselgeschichten in unserer Jugend erschaffen. Ich bat ihn,...

  • Kleve
  • 24.01.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Sie freuen sich über einen Austausch: Ludger Wittenhorst (BUND Kleve), Detlev Koken (Bündnis 90/Die Grünen Kleve), Reinhard Berens (Tichelpark Kinos) und Jannik Berbalk (Fridays for Future Kleve).

Klever Tichelpark-Kino zeigt Doku über den Hambacher Forst
Die Rote Linie

Kleve. Es ist eines der Themen in den letzten Monaten - die Abholzung und die Proteste rund um den Hambacher Forst. Während der gesamten Bewegung ist ein Dokumentarfilm entstanden, der sowohl Aktivisten, Demonstranten, aber auch Polizei und Mitarbeiter der Energieunternehmen zu Wort kommen lässt. "Wir wollen mit den Besuchern ins Gespräch kommen und uns gemeinsam über die vor uns stehenden Aufgaben des Klimawandels austauschen," so Jannik Berbalk, Sprecher der Fridays for future in Kleve....

  • Kleve
  • 05.11.19
  •  3
  •  1
Kultur
Kino-Chef Reinhard Berens (Mitte) vor einem Jahr mit Vertretern des Schalker Fanclubs "Zum blauen Rüssel" bei der Vorstellung der Kino-Doku ""Rudi Assauer- Macher. Mensch. Legende". Das Jahr 2018 war auch für die Klever Tichelpark-Cinemas kein gutes Jahr.

Klever Kinos haben im Vergleich zum Vorjahr kräftig zugelegt
Bald wieder Schlange stehen vor der Kinokasse ...

Für die Kinobetreiber war 2018 ein ganz schlechtes Jahr. Das gilt auch für die Tichelpark-Cinemas in Kleve. Kino-Chef Reinhard Berens kennt die Gründe: "Das viel zu gute Wetter, die Fussball WM und nur mässig laufende Filme waren der Grund für ein wirklich schlechtes Kinojahr 2018. Trotz Klimaanlage in allen acht Kinosälen geht auch der Klever ab 30 Grad nicht wirklich gerne ins Kino." Aber jetzt gibt es hoffnungsvolle Nachrichten. Der deutsche Kinomarkt hat sich im ersten Halbjahr 2019 "leicht...

  • Kleve
  • 23.08.19
Vereine + Ehrenamt
  5 Bilder

Kurzfilmpremiere war ein voller Erfolg
Klever Publikum und Filmemacher können 1.375 Euro an Liss e.V. spenden

Kleve. Über 270 Besucher waren dem Aufruf der Klever Filmemacher Tobias Budde, Manuel Funda und Tim Tripp gefolgt und haben die Premiere des Kurzfilmes "Ein ganz normales Leben" verfolgt. Im Oktober des vergangenen Jahres haben die drei die kleine Nora aus Kranenburg, einen Tag lang mit der Kamera begleitet und das Leben mit der Krankheit Lissenzephalie filmisch festgehalten. Musikalisch wurde die Veranstaltung durch den Kranenburger Musiker Lukas Kepser eingerahmt. So konnten am Ende der...

  • Kleve
  • 18.03.19
  •  1
  •  1
Überregionales

Filmpremiere: Leben in der Klever Südstadt

"Wir Kinder aus der Südstadt" feierte im Klever Kino große Premiere Kleve. Es sind nur einige der rund 1.500 Kinder, die in der Klever Südstadt leben. Gemeint ist mit der Südstadt das Quartier zwischen Lindenallee, Merowinger Straße, Nassauer- und Querallee. In dem Gebiet, indem rund 10.000 Menschen wohnen, gibt es viele Kindergärten, zwei Grundschulen und eine Gesamtschule. Rund ein halbes Jahr Vorbereitung und zwei Drehtage waren nötig, um den rund sechs Minuten langen Kurzfilm zu drehen....

  • Kleve
  • 25.03.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.