Konjunkturerwartungen

Beiträge zum Thema Konjunkturerwartungen

Politik
Stefan Golißa (links) zeigt Kammerpräsident Andreas Ehlert seinen Betrieb, hier mit Abflussrohren.
3 Bilder

Handwerk boomt, aber Sorge um Gewerbeflächen und Nachwuchs

Das rheinische Handwerk meldet weiter volle Auftragsbücher. Der Geschäftsklimaindex erhöhte sich gegenüber dem Herbst um zwei auf 91 Prozent. Das ist ein neuer Allzeitrekord, und das nun schon zum achten Mal in Folge. Sorgen machen dem Handwerk der Fachkräftemangel und die Verknappung von Gewerbeflächen. Die Pressekonferenz der Handwerkskammer Düsseldorf zur Konjunkturlage fand diesmal im Betrieb von Stefan Golißa statt. Der Dachdeckermeister hat am Vogelsanger Weg in Düsseldorf-Mörsenbroich...

  • Düsseldorf
  • 11.05.17
  • 1
Politik
Detlev Thedens und Andreas Ehlert.
2 Bilder

Stimmung im Handwerk weiter gut

Das Stimmungshoch im rheinischen Handwerk ist weiterhin robust. Andreas Ehlert, Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, stellte am Montag (4. Mai) im Meilenservice der Firma Karosseriebau Thedens an der Ronsdorfer Straße die neusten Konjunkturdaten vor. Im laufenden Jahr erwartet die Handwerkskammer leichte Umsatzzuwächse und stabile Beschäftigtenzahlen. Die Umsätze legten um 2,2 Prozent auf 28 Milliarden Euro zu. Dennoch warnte der Kammerpräsident vor dem Fachkräftemangel und einer...

  • Düsseldorf
  • 08.05.15
Überregionales
Handwerk als Stabilitätsfaktor
4 Bilder

Kentzler: Handwerk trägt zur Stabilität bei

In einem Statement für die BILD-Zeitung (12. Januar 2012) kritisiert Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), die Panikmache vor einem Abschwung der Wirtschaft: „Es gibt keinen Grund, Rezessionsängste zu schüren.“ Zu den Konjunkturerwartungen für 2012 im Handwerk betont Kentzler, „das Handwerk wird zur Stabilität beitragen“. Gleichlautend äußerte sich Kentzler gegenüber dem WDR-Fernsehen (11. Januar 2012). "Die Staatsschuldenkrise in Europa ist zwar eine...

  • Düsseldorf
  • 14.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.