Kumpel

Beiträge zum Thema Kumpel

Politik

300 Menschen demonstrierten am Samstag durch Stoppenberg und Schonnebeck
Kumpel-Demo gegen die RAG-Politik der verbrannten Erde der RAG

Ab 10 Uhr füllte sich am Samstag der Barbarossaplatz in Stoppenberg mit Bergleuten in ihrer Arbeitskleidung, einer größeren Delegation von Stahlarbeiter/innen aus Duisburg und Dortmund, Beschäftigten aus dem Gesundheitswesen, zahlreichen Umweltschützern, Kindern, Jugendlichen und Älteren, couragierten Frauen, Gewerkschaftern und sogar Tierschützern. Sie alle versammelten sich zur Demonstration gegen die Politik der „verbrannten Erde“, die die Ruhrkohle AG (RAG) betreibt. Dabei waren auch...

  • Essen-Nord
  • 15.09.19
Politik
Protest von Prosper-Kumpels im Jahr 2016

Bergarbeiterdemonstration am 15. Juni in Bottrop
AUFstehen gegen die RAG und ihre zerstörerischen Machenschaften!

Über 200 Bergleute der Zeche Prosper Haniel und Familienangehörige und Unterstützer demonstrierten heute vor der Arbeitsagentur Bottrop gegen die Kündigung von 200 Bergleuten, die damit entgegen allen vollmundigen Versprechen ins Bergfreie fallen sollen. Mit Schildern, auf denen u.a. zu lesen war „Nach 30 Jahren Zechen-Maloche zum Arbeitsamt“ und "RAG, schämt Euch" trugen sie lautstark ihren berechtigten Protest auf die Straße. Außerdem setzten sie sich gegen die von der RAG in die Welt...

  • Essen-Nord
  • 11.06.19
Politik
Bergmann Christian Link bei der ersten Bergarbeiterdemonstration am 16. März durch Katernberg. Wegen seiner öffentlichen Kritik an der kriminellen Flutungspolitik der RAG wurde er von der RAG vor einigen Jahren mit einem Anfahrverbot belegt.

Damit darf die RAG nicht durchkommen!
200 Bergleute eiskalt gekündigt

Erstmals in der Geschichte der Ruhrkohle AG (RAG) werden offene Massenentlassungen durchgeführt: 200 Bergleute, die noch nicht das Alter für die bergbautypische „Anpassung“ erreicht haben, sollen zum 1. Juli entlassen werden, wenn sie bis dahin nicht irgendwelche dubiosen und unseriösen Jobangebote annehmen. Mit den 200 Kündigungen begeht die RAG einen Tabu-Bruch, denn bisher hieß es immer „keiner fällt ins Bergfreie“. Um von diesem schändlichen Verhalten abzulenken, wurde von der RAG über die...

  • Essen-Nord
  • 06.06.19
Politik

Warum AfD-Mann Guido Reil beim gewerkschaftlichen 1. Mai nichts zu suchen hat(te)

Zum dritten Mal wollte sich der Essener AfD-Mann Guido Reil provokativ in die gewerkschaftliche 1. Mai-Demonstration einreihen. Nachdem Reil in den letzten Monaten nur noch Negativschlagzeilen produziert hat (u.a. wegen illegaler Wahlkampffinanzierung durch Schweizer Dunkelmänner), ließ er das dann doch lieber bleiben. Das kommunale Bündnis „Essen steht AUF“ hat dazu am 1. Mai einen Flyer verteilt. Die Politik der AfD ist arbeiter- und gewerkschaftsfeindlich Guido Reil ist führend bei...

  • Essen-Nord
  • 04.05.19
  • 3
  • 2
Politik
Auftaktkundgebung vor Schacht XII
3 Bilder

Das Revier steht zusammen
Beeindruckende Bergarbeiterdemonstration durch Katernberg

Ein 250 Menschen starker und Aufsehen erregender Demonstrationszug zog am Samstag, den 16. März von Zollverein Schacht XII durch Katernberg auf den Marktplatz. Von vielen Anwohnern an der Strecke wurden die Demonstranten aus den Fenstern freudig gegrüßt. Organisiert war diese Demonstration von der kämpferischen Bergarbeiterbewegung „Kumpel für AUF“. Eine ganze Reihe ehemaliger und noch aktiver Bergleute prägte die Demonstration. Vom Auftakt vor Schacht XII bis zur Abschlusskundgebung...

  • Essen-Nord
  • 17.03.19
  • 2
  • 1
Politik
2 Bilder

16. März: Bergarbeiterdemonstration im Essener Norden
Kumpel präsentieren der Ruhrkohle AG ihre Rechnung

Die kämpferische Bergarbeiterbewegung „Kumpel für AUF“ hat die Initiative zu einer Demonstration gegen die verantwortungslose Politik der Ruhrkohle AG (RAG) nach der Stilllegung der letzten Steinkohlezechen ergriffen. Unter dem Motto: „Wir akzeptieren die Zechenschließung der RAG nicht - das letzte Wort ist noch nicht gesprochen!“ werden Kumpel vom Niederrhein, vom Ruhrgebiet bis nach Bergkamen der RAG die Rechnung der Bergleute präsentieren. Die Demonstration findet am Samstag, den 16....

  • Essen-Nord
  • 14.03.19
Politik
Aufkleber der Bergarbeiterbewegung "Kumpel für AUF"

Nach der Stilllegung der letzten Steinkohlezeche:
Ruhrkohle AG will sich auf Kosten der Bergleute und der Umwelt einen schlanken Fuß machen

Die bundesweite Bergarbeiterbewegung „Kumpel für AUF“ kann gemeinsam mit vielen Bergleuten und Bergbau-Rentnern einen ersten Erfolg in ihrem Kampf gegen die Streichung des Deputats und seine Abgeltung durch eine viel zu geringe Einmalzahlung verbuchen. Gegen die rückwirkende Kürzung bzw. Streichung des Deputats als über Jahrzehnte erarbeiteten Betriebsrentenanspruch hat sich eine Bewegung mit weit über 1.000 Bergleuten entwickelt. In dieser Bewegung gab es in den letzten Monaten einen neuen...

  • Essen-Nord
  • 20.01.19
Politik

Veranstaltung zum großen Bergarbeiterstreik 1997 am 6.10.2018 in Gelsenkirchen

Am kommenden Samstag findet eine einzigartige, von Bergarbeitern und ihren Unterstützern selbst organisierte Großveranstaltung zum Bergarbeiterstreik 1997 statt, die auch vom kommunalen Wahlbündnis "Essen steht AUF" unterstützt wird. In einer aktuellen Pressemitteilung der Bergarbeiterinitiative "Kumpel für AUF" heißt es dazu: Der große Bergarbeiterstreik 1997 der Kumpels von Ruhr und Saar war ein historisches Ereignis. Mit dem größten, selbständig organisierten Bergarbeiterstreik seit dem...

  • Essen-Nord
  • 01.10.18
  • 1
Überregionales
Ehemalige und noch tätige Bergleute von Prosper Haniel können ihre Geschichten von "unter Tage" nun im Radio erzählen. (Symbolbild)

Zeche Prosper Haniel: Bergleute für Radiosendung gesucht

Geschichten aus dem Streb: Für die nächste Sendung von „radio ruhrlife“ werden kurzfristig Mitarbeiter und Ehemalige der Zeche Prosper Haniel gesucht, die überwiegend „Unter Tage“ gearbeitet haben. "Das Radio-Team möchte in dem Beitrag zur Zechenschließung sehr gerne Original-Töne (Geschichten, Historie, Interessantes) von früheren oder heutigen Bergleuten der Zeche Prosper Haniel einbinden", erklärt Ulli Völker von "radio ruhrlife". Wenn jemand Lust hat, seine Erfahrungen zu erzählen,...

  • Bottrop
  • 18.05.18
  • 4
Natur + Garten
Seit den 90ern auch eine Deponie für Abfälle der Müllverbrennungsanlage: Bergwerk Consolidation.

Giftmüll in der Grube

Ein Aufschrei ging durch sämtliche Ruhrgebietsstädte als die hiesige Tagespresse über in Bergwerken gelagerten Giftmüll berichtete. Auch in Gelsenkirchen lagert solcher Müll, der Schwermetalle und Dioxin enthalten könnte - im stillgelegten Bergwerk Consolidation. Obwohl seitens der RAG immer wieder beteuert wird, dass die Abfälle der Müllverbrennungsanlage keine Schäden in Mensch und Natur ausrichten an ihrem jetzigen Lagerungsort, will die Bevölkerung das nicht ganz glauben. Dabei hilft es...

  • Gelsenkirchen
  • 04.09.13
Überregionales
So läßt's sich leben: Arm in Arm.
42 Bilder

Foto der Woche 31: Internationaler Tag der Freundschaft

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Internationaler Tag der Freundschaft Seit 1958 gab es eine Initiative in Paraguay, aber erst seit 2011 feiern auch die Vereinten Nationen mit: am 30. Juli ist der offizielle internationale Tag der Freundschaft. Er soll an die Bedeutung der Freundschaft zwischen Personen, Ländern und Kulturen erinnern. So wohlklingend, so...

  • Essen-Süd
  • 29.07.13
  • 17
Überregionales

"Löwes Lunch": Post von Irina - junge Russin will mich kennen lernen!

Überraschung! Zwischen den üblichen Granufink- und Viagra-Angeboten fand ich in meinem Mail-Postfach jetzt einen sehr ergreifenden Brief - von Irina. Sie ist Russin, 24 Jahre jung und lebensbejahend. Allerdings ist sie keine Disco-Maus und sucht keinen Party-Löwen, sondern eine ehrliche, deutsche Schulter zum Anlehnen. (Gibt's eigentlich auch unehrliche Körperteile?) Sie hat - zunächst - keine Heiratsabsichten, obwohl sie sehr häuslich und hausfraulich ist. Auf keinen Fall braucht sie einen...

  • Essen-Steele
  • 03.02.11
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.