kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Einige der Exponate der Ausstellung "Mit Abstand" in den Flottmann-Hallen in Herne.

Ausstellung öffnet morgen
Mit Abstand in die Flottmann-Hallen in Herne

Die Kunstausstellung „Mit Abstand“ wird am Samstag, 6. Juni, in der Kunsthalle der Flottmann-Hallen eröffnet. 21 Künstler aus Herne stellen aus. Sie kommen vom Herner Künstlerbund, dem Schollbrockhausverein, dem Foto-Film-Club, und auch freischaffende Künstler sind dabei. „Es war eine große Herausforderung, innerhalb von drei Wochen eine Ausstellung zu konzipieren und zu organisieren. Ich habe Künstler aus unterschiedlichen Bereichen angesprochen. Mir war wichtig bei dieser Ausstellung,...

  • Herne
  • 05.06.20
  • 1
Kultur
Humorvoller Abend im St. Anna Hospital. Sabine Edlinger (r.), Mitglied der Geschäftsleitung der St. Elisabeth-Gruppe, veranstaltete zusammen mit Claudia Uhrig (l.), Mitarbeiterin im Sekretariat der Geschäftsleitung, Melanie Solbach (2.v.l.), Empfangsmitarbeiterin im St. Anna-Hospital, und der Kabarettistin Esther Münch (2.v.r.) die erfolgreiche Bilderauktion für den guten Zweck.

Kunst unter dem Hammer

Die St. Elisabeth-Gruppe hatte zu einer Kunstauktion eingeladen. Die Bilder, die von regionalen Künstlern gemalt wurden, stammen aus den Einrichtungen der Gruppe. Der gesamte Erlös aus Verkauf und Versteigerung wird gespendet. Insgesamt umfasste das Angebot 130 Bilder. 100 Werke konnten direkt gekauft werden, 30 Bilder wurden versteigert. Neben den Malereien und Drucken waren auch vereinzelt plastische Arbeiten Gegenstand der Auktion. Dadurch konnte ein Betrag von 1100 Euro gesammelt werden,...

  • Herne
  • 09.10.18
Kultur
Viele verschiedene Stile präsentieren sich auf der Kubo-Show. Die Künstler stehen oft für Gespräche bereit.
3 Bilder

Kuboshow in den Flottmann-Hallen

Die Kuboshow-Kunstmesse geht am Wochenende, 6. und 7. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr in die 23. Runde. 95 internationale Künstler zeigen in den Flottmann-Hallen ihre neuesten, und besten, Arbeiten. Die Nachwuchsmesse bestücken fast ausschließlich Studenten und Absolventen deutscher und internationaler Kunstakademien. Über die 20 Jahre ihres Bestehens konnte sich die Kuboshow, die früher einmal Kunstbombe hieß, als wichtiger Marktplatz für junge Kunst etablieren. Das Programm der Messe ist...

  • Herne
  • 03.10.18
Kultur
Die Ausstellung läuft noch bis zum 27. September.

Kunst im "Quartier"

Die dritte Station der Wanderausstellung "Die Mätressen des Bischofs", Objekte, Bilder und Skulpturen von Jörg Lippmeyer ist am Donnerstag, 13. September, mit einer Vernissage eröffnet worden und ist bis zum 27. September im Kreativ-Quartier Wanne an der Heinestraße 1 zu sehen. Quelle: Kreativ-Quartier Wanne

  • Herne
  • 16.09.18
Kultur
6 Bilder

Digitale Kunst in der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3

Am Samstag wird in der Künstlerzeche "Unser Fritz 2/3" in Herne direkt am Kanal die neue Ausstellung "danberg2" der Bochumer Künstler Gisbert und Matthias Danberg eröffnet. Vater und Sohn arbeiten schon seit einigen Jahren künstlerisch fast ausschließlich mit dem Computer und benutzen dabei im Wesentlichen die gleichen Programme. Mit dem Entschluss, sich auf eine rein digitale Kunstproduktion zu stützen, folgen sie einer Tradition in der Kunst, unentwegt neue Techniken und Erkenntnisse...

  • Wanne-Eickel
  • 15.06.18
Kultur
Das Tanz-Duo Laura Breuer und Jana Henneke erhielt den Publikumspreis.

Jeder ist ein HERBERT

Zwei Tage, mehr als 800 Besucher und 80 Teilnehmer – beim Jugendkulturpreis HERBERT in den Flottmann-Hallen war einiges los. Junge Herner Künstler zwischen 14 und 23 Jahren zeigten, was für ein kreatives Potential in ihnen steckt. Dem Publikum wurde eine große Vielfalt aus Musik, bildender Kunst, Feuerjonglage, Akrobatik, Tanz und Poetry geboten. Die Preisjury zeichnete Annika Landowski mit dem ersten Platz aus. Dafür erhielt sie 1200 Euro Preisgeld. Den zweiten Rang teilten sich Julia Meller...

  • Herne
  • 05.10.17
Kultur
The Parthenon of Books auf der documenta in Kassel 2017.
2 Bilder

Frage der Woche: Gehören Kunst und Politik zusammen?

Diese Frage der Woche ist ein Gastbeitrag unserer Praktikantin Liv Krekeler. Dieses Jahr ist noch bis zum 17. September die 14. documenta in Kassel zu sehen, die weltweite größte Ausstellung für politische und zeitgenössische Kunst. Hier sind auch in diesem Jahr viele Museen vertreten, darunter die Neue Galerie, die Grimmwelt, Stadt-und Landesmuseum und auch das Museum für Sepulkralkultur. Auch werden geführte Spaziergänge und Führungen angeboten, die den Besucher-innen die Möglichkeit geben...

  • 07.09.17
  • 12
  • 8
Kultur
Rebecca Heims, Poetry-Slammerin aus Bochum
3 Bilder

Kreatives Bürgerfest in Wanne-Mitte mit Kunstaktionen, Poetry-Slam und Bio-Eis

Zum Auftakt feiert die "Weltbaustelle Herne" am Freitag, 1. September von 15 bis 19 Uhr ein Kreatives Bürgerfest unter dem Motto „Alles (was) malt!“. Die Veranstaltung findet statt am Kreativ.Quartier Wanne, Heinestr. 1 und in der Christuskirche, Hauptstr. 245 in Wanne-Mitte. Alle sind herzlich eingeladen. Geboten werden kreative Aktionen, wie z.B. Naturfarben aus Pflanzen herstellen, Tattoos malen mit Schokolade, Streetart-Aktionen etc. Der Eiswagen von „I am Love“ bietet ein Gratis-Bio-Eis...

  • Wanne-Eickel
  • 31.08.17
Überregionales
Jugendliche gestalten die Trafostationen und Verteilerkästen der Stadtwerke in der Fußgängerzone neu. Sie wollen dabei auf das Thema Klimaschutz und erneuerbare Energien aufmerksam machen.

Kunst für den Klimaschutz

Zusammen mit dem Streetart-Künstler Martin Domagala gestalteten sieben Jugendliche Trafostationen und Verteilerkästen der Stadtwerke in der Fußgängerzone um. Es ging dabei um Klimaschutz und erneuerbare Energien. Die Jugendlichen wollen mit ihren Kunstwerken zum Nachdenken und Handeln auffordern. Zur Vorbereitung informierte sich die Gruppe bei einem Besuch des Energieparks Mont-Cenis über die umweltfreundliche Gewinnung von Energie durch Photovoltaik und Grubengas. Anhand von Filmen und...

  • Herne
  • 01.08.17
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Fast hätte ich mich für "Unheil! Tod! Verderben!" entschieden.

Wer versteht eigentlich Kunst? Ich schonmal nicht.

Ich kapiere Kunst ja nicht. Und schon gar nicht, wenn es richtig abstrakt hergeht. Wenn so richtige Künstler hingehen und eine Badewanne mit Butter vollkippen oder eine Banane auf weißem Grund malen – ja, dann fällt mir da oft nicht viel zu ein, außer vielleicht "Wer macht das wieder weg?" oder "Haha, irgendwie witzig!" Als Kunstkritiker kriege ich nichts auf die Reihe. Damit komme ich auch gut klar, echt. Ich schlurfe ab und an gern durch eine Ausstellung und gucke mir den Krempel an. Ach, und...

  • Herne
  • 21.02.17
  • 38
  • 13
Kultur
Es wird festlich: Andrea Prislan, Dr. Birgit Poppe und Kirsten Katharina Büttner (v. li.) stellten das Programm für den Strünkeder Advent vor.Foto: A. Thiele

Volles Programm im Strünkeder Advent

Alle Jahre wieder – kommt der Strünkeder Advent.Und so lockt erneut ein Programm, mit dem man sich in die richtige Stimmung für die Weihnachtsfeiertage bringen kann. Kreativangebote, Lesungen, Buchvorstellungen, Musik und mehr bietet das Emschertal-Museum vom 16. November bis 17. Dezember an. „Es sind wieder 16 Veranstaltungen mit insgesamt 30 Terminen“, verkündet Kirsten Katharina Büttner, die stellvertretende Leiterin des Emschertal-Museums. Die Kreativangebote für die Jungen und Mädchen...

  • Herne
  • 23.10.15
  • 1
Kultur
Wo liegen die Grenzen zwischen Kreativität und Kunst?
26 Bilder

Frage der Woche: Ist das Kunst oder kann das weg?

Nach einigen politischen Themen wollen wir uns diese Woche der Kultur widmen. Die so genannten "schönen Künste" bestehen aus Musik, Literatur, bildender Kunst (Malerei, Bildhauerei, Architektur) und darstellender Kunst (Tanz, Theater, Film). Aber wer sagt uns, wann etwas wirklich Kunst ist, und wann schlichter Kokolores? Der US-amerikanische Pop-Art Vertreter Andy Warhol soll gesagt haben "Kreativität ist der Spaß, den man als Arbeit verkaufen kann." So steht es zumindest in der Liste...

  • 14.05.15
  • 30
  • 18
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Kunstwerke, Kunst und Künstler

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es in unseren Büchern um Kunstwerke, Kunst und Künstler - Romane und Sachbücher Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Florian Heine: Meilensteine -...

  • 10.03.15
  • 5
  • 3
Kultur

Herner Künstler schaffen Werke zum 100. Kanalgeburtstag

Gruppenbild mit „Kanalungeheuer Hühnergott“. Im Heimat- und Naturkunde-Museum an der Unser-Fritz-Straße 108 stellte Museums-Chef Dr. Oliver Doetzer-Berweger (2.v.r.) gemeinsam mit Reiner Glebsattel, Vorsitzender des Herner Künstlerbundes (HKB) und den Künstlerinnen Monika Wohling (l.) und Edelgard Sprengel, die Ausstellung vor, die bis zum 1. Juni dort zu sehen ist. 20 HKB-Mitglieder stellen mit unterschiedlichen Techniken in Bildern, Skulpturen und Installationen ihre ganz persönliche Sicht...

  • Herne
  • 16.05.14
Kultur
Langsam denken oder schnell? Nicht denken oder kein Egoist sein?

BÜCHERKOMPASS: Denken, Gedanken, Philosophie

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche machen wir uns Gedanken über das Denken und ziehen dabei Psychologen, Philosophen und einen Mönch zu Rate! Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht...

  • Essen-Süd
  • 26.03.14
  • 13
  • 1
Überregionales
Mikrofon frei für Evelyn Gossmann
5 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats Juli: Evelyn Gossmann

Evelyn Gossmann aus Mülheim war unserer Redakteurin Regina Tempel schon lange aufgefallen. Frau Gossmann ist relativ von Anfang an dabei und durchgängig aktiv, vor allem im Bereich Kunst. Sie schreibt gerne Lyrik, malt, gestaltet und veröffentlicht vieles davon hier auf lokalkompass.de. Auf diese Weise hat sie in unserer Community ihren ganz eigenen Fankreis gewonnen. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Ich bin ein einfaches Mülheimer Mädchen, das seine Heimatstadt liebt. Ausgestattet mit...

  • Essen-Süd
  • 19.07.13
  • 37
Sport
Torsten Kropp und Doreen Becker (rechts) und ihre jungen Schützlinge verfingen sich nur zu gern im Netz der Kunst. Foto: Detlef Erler

Ein Herner Garten Eden, ganz schlangenfrei

Ein Spinnennetz mit bunten Objekten, in denen sich der Blick des Betrachters verfängt, und eine riesengroße, aber ganz harmlose Gottesanbeterin: wer im Garten der Grundschule Pantrings Hof lustwandelt, kann einiges entdecken. Lässt man jugendlicher Kreativität ihren Lauf, kommt etwas Sehenswertes dabei heraus. Das beweisen jetzt die 24 Kinder der vierten Klasse der Grundschule Pantrings Hof. Mit zwei Dozenten der Jugendkunstschule realisierten sie unter dem Titel „Garten Eden“ zwei Projekte....

  • Herne
  • 05.07.13
Kultur
In Hattingen ist ein hinduistischer Tempel in einer alten Werkshalle zu finden. Foto. Kraemer

Das bunte Bild der Religionen

Fotos von Brigitte Kraemer auf Zeche Hannover Buddhisten in Bochum, Hindus in Hamm, Orthodoxe in Oberhausen: Das Ruhrgebiet ist eine Region der religiösen Vielfalt. Tiefe Einblicke in das bunte Bild der Religionen gibt die Ausstellung „Im Guten Glauben. Religiöse Vielfalt im Ruhrgebiet“ mit Fotografien der Herner Fotografin Brigitte Kraemer, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vom 19. April bis zum 30. Juni in seinem Industriemuseum Zeche Hannover an der Günnigfelder Straße 251...

  • Bochum
  • 18.04.13
Kultur
Freuen sich auf den kreativen Nachwuchs (v. li.): James Larsen, Jutta Sosna-Grabelus, Birte Freudenberger (pädagogische Leiterin Kulturmäuse), Andrea Prislan (Museumspädagogin) und Kirsten Katharina Büttner.

Wenn der große Ball zur kleinen Murmel wird

Es darf geklebt, gehämmert, geschraubt und am Ende vielleicht auch gestaunt werden. Denn wenn die Kulturmäuse eine Murmelbahn bauen, kann man wahrlich Großes erwarten. Und das Beste an der Sache: Mitmachen ist ausdrücklich erlaubt! Seit mittlerweile acht Jahren sind die Kulturmäuse in Herne aktiv, um Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren eine Möglichkeit zu geben, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Doch da die lieben Kleinen den Kulturmäusen irgendwann buchstäblich entwachsen, ist man...

  • Herne
  • 16.04.13
Kultur
präsentiert aktuelle Werke: Werner Schlegel.

"Neue Arbeiten" von Werner Schlegel in der Galerie

In der Städtischen Galerie, Karl-Brandt-Weg 2, präsentiert der Bildhauer und Maler Werner Schlegel die Ausstellung „Neue Arbeiten / new works“. Eröffnung ist am Freitag, 22. Februar, ab 19 Uhr.Schlegel arbeitet bevorzugt mit dem Werkstoff Holz. Seine Werke verbinden Zeichnung und Skulptur auf originelle Weise. Geöffnet ist Dienstag bis Freitag ab 10 Uhr, Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr.

  • Herne
  • 22.02.13
Kultur
Ute Schätzmüller vor und auf ihrem Bild „River Styx“, das mit seiner Enstehung im Jahr 2006 das älteste Werk der neuen Ausstellung in der Städtischen Galerie ist. Foto: Detlef Erler

Mythologische Kopfspiele in der Galerie

Von Jules Verne über Dantes „Göttliche Komödie“ bis hin zur Geschichte von der „Versuchung des heiligen Antonius“ – die neue Ausstellung in der Städtischen Galerie entführt in die Welt berühmter, klassischer Mythen und geht doch weit darüber hinaus. Unter dem Titel „beyond the curtain of my mind“ sind zahlreiche Werke der jungen Künstlerin Ute Schätzmüller zu sehen: Malerei, Aquarelle und Lithografien gibt es zu entdecken. Inspirieren lässt sich die 29-Jährige von „literarischen Vorlagen und...

  • Herne
  • 14.12.12
Kultur
"Dame", ein Betonguss der Bildhauerin Dorothe Schäfer
6 Bilder

Tennis trifft Kunst

Zum 10. Graf`s-Reisen-Cup, einem der größten Senioren-Herren-Tennisturniere in NRW, hat sich Günter Heising wieder einmal etwas Besonderes einfallen lassen. Bei den Künstlern des „Freien-Kunst-Territoriums“ FKT in Bochum fand er Zustimmung für eine Zusammenarbeit während des Turniers. Von Montag, 16. Juli, bis Samstag, 21. Juli 2012, außer am Freitag, werden die Künstler des FKT den Teilnehmern und Zuschauern jeweils ab 17 Uhr mit verschiedene Aktionen Einblicke in ihre künstlerische Arbeiten...

  • Bochum
  • 16.07.12
Sport
"Dame", ein Betonguss der Bildhauerin Dorothe Schäfer
6 Bilder

Tennis trifft Kunst

Zum 10. Graf`s-Reisen-Cup, einem der größten Senioren-Herren-Tennisturniere in NRW, hat sich Günter Heising wieder einmal etwas Besonderes einfallen lassen. Bei den Künstlern des „Freien-Kunst-Territoriums“ FKT in Bochum fand er Zustimmung für eine Zusammenarbeit während des Turniers. Von Montag, 16. Juli bis Samstag, 21. Juli 2012, außer am Freitag, werden die Künstler des FKT den Teilnehmern und Zuschauern jeweils ab 17 Uhr mit verschiedenen Aktionen Einblicke in ihre künstlerische Arbeiten...

  • Bochum
  • 16.07.12
Kultur

Kunst hinter meterdickem Beton

Ein „Starker Ort“ wird wiederbelebt. Im Rahmen der gleichnamigen Reihe des Kulturhauptstadtjahres stellten die Künstlerbünde der Region im Sodinger Bunker aus. Zahlreiche Besucher beeindruckte die Kombination von meterdicken Betonwänden und Kunst. Jetzt, zwei Jahre später, bietet das Gebäude am Kurt-Edelhagen-Platz wieder Raum für Kunst: bis zum Sonntag jedenfalls. Seit Jahren arbeiten Herner Künstler mit Kindern, beim Herkules-Festival zum Beispiel oder den Kulturmäusen. Viele von ihnen haben...

  • Herne
  • 19.06.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.