KunstTag Essen-Werden

Beiträge zum Thema KunstTag Essen-Werden

Kultur
Die sitzende „Musica“ und der „Herold“ waren schon beim KunstTag 2013 ein Hingucker.    Foto: Archiv
  2 Bilder

Ein Hingucker

Barbara Schröder rührt die Trommeln für die zwei Löcherbach-Skulpturen „Herold“ und „Musica“ Werdener Kunstfreunde können sich freuen: Die monumentalen Holzskulpturen „Musica“ und „Herold“ des Fischlaker Künstlers Roger Löcherbach sollen auf der Grünfläche des Platzes der Werdener Feintuchwerke ihre neue Heimat finden. Noch fristen sie ihr Dasein auf dem „Betriebsgelände“ in Fischlaken, doch bald sollen sie ein besonderer Blickfang der Abteistadt werden: Der aus einer Fischlaker Eiche...

  • Essen-Werden
  • 17.05.16
LK-Gemeinschaft

Guten Tag! Kunst!

Unser kleines Abteistädtchen bietet tiefe Religiosität in besonderes einträchtiger Ökumene, eine stolze Geschichte, viel ehrenamtliches Engagement. Aber auch Musisches und nicht zuletzt eine gehörige Portion Geschäftssinn - das Erbe der großen Tuchmacherdynastien? Die Folkwang-Uni becirct mit internationalem Flair, Künstler fühlen sich hier wohl. KUNSTTag Werden hat sogar seinen eigenen KUNSTTag, Ende Mai ist es wieder soweit, aus allen Ecken quillt dann Kunst. Am Sonntag wird im...

  • Essen-Werden
  • 19.03.15
Überregionales
2014 lockte echt tolles Wetter zu den verkaufsoffenen Sonntagen nach Werden - das soll auch 2015 so bleiben!
  2 Bilder

„Ein gutes Gefühl“ Andreas Göbel über verkaufsoffene Sonntage und mehr im Jahr 2015

„Wir haben ein gutes Gefühl“, sagt Andreas Göbel, seines Zeichens Vorsitzender des Werdener Werberinges, „denn wir haben alle unsere Wunschtermine untergebracht, die Verhandlungen mit den anderen Stadtteilen verliefen rasch, harmonisch und fair!“ Wieder vier verkaufsoffene Sonntage wird es 2015 in Werden geben, kombiniert mit einem attraktiven Rahmenangebot. Den Auftakt macht der Frühjahrs-„Stoff- und Tuchmarkt“, der am 29. März wieder unzählige Nähbegeisterte und Freunde guter und...

  • Essen-Werden
  • 02.01.15
Überregionales
Durch die Werdener Altstadt schlendern, was gibt es Schöneres?
  2 Bilder

Ganze Altstadt eine Bühne - Werbering-Geschäftsführer Rolf Sachtleben über das Fest der Sinne

Bis auf den letzten Drücker wurde noch an Details und Genehmigungen gearbeitet, nun läuft es, das erste Werdener „Fest der Sinne“: Rolf Sachtleben, Geschäftsführer des Werdener Werberings, blickt auf stressige Wochen zurück. So hätte fast das Unwetter zu Pfingsten die Austragung gefährdet. Doch in enger Zusammenarbeit mit der Stadt wurden alle potenziellen Gefahren beseitigt, die Besucher können beruhigt die Werdener Altstadt aufsuchen. Und was gibt es nicht alles zu bestaunen und...

  • Essen-Werden
  • 03.07.14
LK-Gemeinschaft

Frusttag statt Kunsttag!

“Ist das Kunst oder kann das weg?“Das Dilemma der Putzfrau mit der Beuysschen Badewanne oder das Missverständnis des Hausmeisters rund um die Fettecke des Künstlers mit der Vorliebe für Butter und Filz sind ein Dauerbrenner im ewigen Zwist „völlig bescheuert, diese Künstler“ und „ach, was müssen wir Künstler uns mit Ignoranten rumplagen...“ So weit, so beknackt. In Werden fand der 10. Kunsttag statt, eine tolle Möglichkeit, vor Ort in den unterschiedlichsten Locations Kunst zu betrachten. Eine...

  • Essen-Werden
  • 20.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.