Lärmschutzwände

Beiträge zum Thema Lärmschutzwände

Ratgeber

A43: Verkehr wegen Arbeiten bei Marl-Sinsen eingeschränkt

Die Autobahn Westfalen saniert in die Jahre gekommene Lärmschutzwände an der A43 bei Marl-Sinsen. Als Vorbereitung dafür werden dort  Bäume beschnitten und gefällt. Dadurch wird der rechte Fahrstreifen gesperrt, sodass dem Verkehr in der jeweiligen Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. Bäume sollen  gefällt werden Die Arbeiten starten in Fahrtrichtung Wuppertal. Dort wird die Lärmschutzwand vollständig ersetzt. Für den Abriss und Neubau soll die erste Reihe der Bäume hinter...

  • Marl
  • 18.02.21
Politik
Nach dem Ende der Brückenbauarbeiten auf der Beethovenstraße möchte die Zweckeler CDU von der Stadtverwaltung Gladbeck wissen, welche Arbeiten nun rund um den Bahn-Haltepunkt an der Haydnstraße bevorstehen.

Anfrage der CDU-Zweckel liegt im Gladbecker Rathaus vor
Wie sieht es aus mit Lärmschutz und der Park & Ride-Anlage?

Freude bei der Zweckeler CDU. Freude darüber, dass die Brücke Beethovenstraße etwas früher als eigentlich geplant komplett fertiggestellt wurde und nun auch der Busverkehr wieder über die Brücke rollt. Doch die Christdemokraten aus dem Gladbecker Norden haken nach, möchten nun wissen, wie es rund um den Haltepunkt Zweckel weitergehen soll. Und so fragt CDU-Ratsherrr Christoph Wiechers bei der Stadtverwaltung Gladbeck nach, ob es Gespräche mit der Bahn über den zeitlichen Ablauf der weiteren...

  • Gladbeck
  • 04.02.21
  • 1
Politik
Düsseldorf-Angermund: Die Höhe des Discounters entspricht in etwa der Höhe der geplanten Lärmschutzwände der Deutschen Bahn im Rahmen des geplanten Gleisausbaus.

Düsseldorf-Angermund: Lärmschutzmauern könnten den Stadtteil zerschneiden
Städtebauliches Desaster in Angermund?

Die Baustelle eines Lebensmitteldiscounters rund um den Angermunder Bahnhof erhitzt derzeit viele Gemüter in der Rosenstadt. Denn bereits der derzeitige Rohbau offenbart die enorme Masse und vor allem Bauhöhe des künftigen dritten Supermarktes in Angermund. Viele Bürger empfinden den Bau als zu wuchtig und aufgrund seiner Lage zwischen Wohnbebauung und Kindergarten/Evangelische Kirche als deplatziert und suboptimal gewählt. Zudem entfallen wichtige Sichtachsen und die Zuwegung zum Supermarkt,...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 03.12.20
Ratgeber
Die Lärmschutzwände werden erneuert.

Neubau der Lärmschutzwände auf der A2 bei Recklinghausen
Arbeiten zum Ersatzneubau haben begonnen

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm hat mit den Arbeiten zum Ersatzneubau der Lärmschutzwände zwischen den A2-Anschlussstellen Recklinghausen-Ost und Recklinghausen-Süd in Fahrtrichtung Oberhausen begonnen. Der Verkehr läuft während der gesamten Bauzeit in drei eingeengten Fahrspuren nach innen gedrückt an der Baustelle vorbei. Die 40 Jahre alten Lärmschutzwände sind abgängig und werden bis Ende August erneuert. 1.200 Meter lang, 6 Meter hoch Die Lärmschutzwände sind 1.200 Meter lang und...

  • Recklinghausen
  • 03.02.20
Politik
Von links: Beim ersten Spatenstich waren Martin Murrack (Stadtdirektor und Stadtkämmerer der Stadt Duisburg), Bruno Sagurna (Ratsherr der SPD/DIG Beiratsmitglied), Sören Link (Oberbürgermeister Stadt Duisburg), Rainer Erzweiler (Ratsherr der CDU/ DIG Beiratsmitglied), Prof. Thomas Schlipköther (DIG Geschäftsführer) und Dipl.-Ing. Matthias Palapys (DIG Geschäftsführer) dabei.

Start frei für das Straßenbauprojekt „Umgehungsstraße Meiderich“
Erster Spatenstich

Die DIG Duisburger Infrastrukturgesellschaft mbH gab im Rahmen des ersten Spatenstichs das Startsignal für das Straßenbauprojekt „Umgehungsstraße Meiderich“. Die Umgehungsstraße Meiderich hat eine Ausbaulänge von circa 1.700 Metern auf einer Breite von 15 Metern. Dazu gehören ein DB-Brückenbauwerk mit einer Stützweite von circa 16,70 Metern und 700 Meter Lärmschutzwände. Geplant ist eine neue Straßenentwässerung inklusive Kanalausbau. Im Zuge der Umsetzung erfolgt eine Entzerrung der...

  • Duisburg
  • 26.12.19
Politik

Skandal – Lücke zwischen Werbeaussage und Wahrheit eklatant
Von 12 behaupteten lärmsanierten Ortsdurchfahrten in Düsseldorf hat die Deutsche Bahn in Wahrheit nur 3 lärmsaniert!

Düsseldorf, 7. Dezember 2019 Die Deutsche Bahn wirbt in der Broschüre „Lärmsanierungsprogramm des Bundes für Nordrhein-Westfalen“ damit, dass der Knoten Düsseldorf auf 12,2 bzw. 15,4 km Streckenlänge schalltechnisch untersucht wird und 12 Ortsdurchfahrten in Düsseldorf bereits vollständig lärmsaniert sind: Düsseldorf-Benrath, 1,0 km, passiv Düsseldorf-Eller, 1,5 km, passiv Düsseldorf-Garath, 1,7 km, passiv Düsseldorf (ohne weitere Angabe), 4,9 km, passiv Düsseldorf (ohne weitere Angabe), 0,7...

  • Düsseldorf
  • 07.12.19
Politik

Anfrage zur Lärmsanierung der Deutschen Bahn in Düsseldorf

Düsseldorf, 25. November 2019 In der Broschüre „Lärmsanierungsprogramm des Bundes für Nordrhein-Westfalen“ weist die Deutsche Bahn Netz darauf hin, dass bis Juni 2018 insgesamt 323 Teilprojekte mit 1.164 km Streckenlänge lärmsaniert worden sind. In dieser Broschüre ist zu lesen, dass am Knoten Düsseldorf 12,2 km Streckenlänge schalltechnisch untersucht werden. Außerdem wird mitgeteilt dass folgende Ortsdurchfahrten bereits vollständig lärmsaniert sind: Düsseldorf-Benrath, 1,0 km, passiv...

  • Düsseldorf
  • 25.11.19
Ratgeber

Bahn baut Lärmschutzwände
A42: Behinderungen in der Anschlussstelle Bottrop

Bauarbeiten der Bahn sorgen für Behinderungen bei der Auf- und Abfahrt in der A42-Anschlussstelle Bottrop-Süd. Die Deutsche Bahn baut auf der Bahnbrücke über die Essener Straße Lärmschutzwände. Aus diesem Grunde werden auf der Essener Straße in Bottrop zweimal Fahrspuren für mehrere Tage gesperrt. Der Verkehr kann dann nur einspurig in jede Richtung laufen. Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Bottrop kommend auf die A42 in Fahrtrichtung Duisburg auffahren wollen, werden über die Fahrtrichtung...

  • Bottrop
  • 18.10.19
Ratgeber

Erneuerung der Lärmschutzwände in Marl-Lenkerbeck an der A 43 beginnt 2019

Lärmschutz an der A 43 und A 52 in Marl. Aufgrund von vermehrten Beschwerden aus der Bevölkerung Marl zur Lärmsituation im Bereichder Autobahnen A 43 und A 52 hat die Verwaltung den Landesbetrieb Straßenbau NRW, Autobahnniederlassung Hamm gebeten, zu den bereits für 2017 / 2018 angekündigten lärmtechnischen Maßnahmen an den beiden Autobahnen Stellung zu nehmen.  Der Landesbetrieb angekündigt, dass für den Bereich  Marl-Lenkerbeck an der A 43 nach derzeitiger Disposition mit der Erneuerung und...

  • Marl
  • 13.09.18
Politik
Thomas Zweier, Ratsmitglied in Dortmund, Fraktion DIe LinKE & PIRATEN

„Gabionenwand-Kunst ist Steuergeldverschwendung“

„Erlaubt sich die Stadtverwaltung im Dortmunder Süden einen Schildbürgerstreich?“, fragt sich Thomas Zweier, Ratsmitglied für die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sowie Mitglied im Kulturausschuss und Beschwerdeausschuss. Ihm geht die teure künstlerische Neugestaltung der Gabionenwand an der B 54 heftig gegen den Strich. Immer und immer wieder war und ist die Gabionenwand an der B 54 Thema in den Ausschüssen des Rates. Die CDU wurde nicht müde, gegen die Graffitis auf der Mauer zu zetern und...

  • Dortmund-City
  • 20.04.18
Politik
Ulli Pabst, Grüner Bezirksvertreter aus Schonnebeck und Walter Wandtke, Grüner Ratsherr aus Altenessen beim Stoppenberger Brunnenfest -  der Grüne Nordstammtisch am 12. August findet jedoch im Chicago an der Heßlerstrasse statt.

Grüner Nord-Stammtisch – die Sommerpause ist vorbei : Grüne aus den Bezirken V und VI laden am 12. August ins „Chicago“ an der Heßlerstraße ein.

Bevor die Bezirksvertretung V am 26. August zur ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen kommt, sammeln die Grünen schon einmal wichtige Themen für die aktuelle Diskussion. Die unhaltbare weitere Verzögerung der von Landesseite versprochenen Lärmschutzmaßnahmen für den Emscherschnellweg in Altenessen wird zu besprechen sein. Aktuell haben Grüne dazu einen Antrag für die Bezirksvertretung V und den Bauausschuss der Stadt vorbereitet, der gemeinsam mit unserer Bezirksvertreterin Christiane...

  • Essen-Werden
  • 08.08.14
Ratgeber

A40 ist ab Montagmorgen wieder frei

„Wir sind in den letzten Zügen“, sagt Ahmed Karroum, Abteilungsleiter Bau bei Straßen.NRW in der Niederlassung Ruhr. Das darf man positiv verstehen, denn es bezieht sich auf die Arbeiten am Bergbauschacht unter der A40. Viele Autofahrer - und auch die Anwohner an den Umleitungsstrecken - warten sehnsüchtig auf die Fertigstellung der Verfüllung eines alten Schachtes, damit die Autobahn A 40 bei Frillendorf und die A 52 am dortigen Kreuz wieder in Richtung Bochum befahrbar sind. Am Freitagmittag...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.05.14
  • 1
  • 1
Ratgeber
Foto: Archiv

Ab Montag: A 40-Teilsperrung wegen Bergbauschacht möglich

Ab Montag, 14. April, könnte es auf der A40 in Fahrtichtung Bochum zu einer Teilsperrung kommen. Die Huckarder Straße im Bereich zwischen Essen Ost und Gelsenkirchen-Süd ist dann auf jeden Fall gesperrt. Grund: Ein dort vermuteter Bergbauschacht.. Im Rahmen der Lärmsanierung zwischen Essen-Ost und Gelsenkirchen-Süd beginnt die Regionalniederlassung Ruhr des Landesbetriebes Straßenbau mit der Erkundung eines alten Bergbauschachts. Nach Auswertung aller Unterlagen wird der Schacht im Bereich der...

  • Wattenscheid
  • 09.04.14
Politik
Wenn die Schallschutzwände erst einmal stehen, wird es an vielen Stellen im Stadtgebiet deutlich leiser. Foto: Archiv/Erler

Es wird leiser an der Bahn - Info-Veranstaltung zu Lärmschutzwänden

Es wird leiser an den Bahnstrecken. Jedenfalls an einigen Stellen. Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes“ werden ab Dezember Schallschutzwände (SSW)gebaut. Das teilte die Deutsche Bahn jetzt mit. Dabei sollen als sogenannter aktiver Schallschutz Lärmschutzwände mit einer Gesamtlänge von gut sieben Kilometern erstellt werden. Info am 14. Oktober Weiterhin können im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ bei mehr als 800...

  • Herne
  • 24.09.13
Ratgeber
6 Bilder

Lärmmessungen: Bürgerinitiative A42 hört genau hin

Die Bürgerinitiative A42 kämpft weiter für einen angemessenen Lärmschutz. Um ihrem Anliegen mehr Nachdruck zu verleihen, luden die Mitglieder am vergangenen Freitag, 19. Juli, zur besten Feierabendverkehrszeit zu einer Lärmmessung ein. „In der Stunde von 17 bis 18 Uhr betrug die Lautstärke zwischen 60 und 70 Dezibel“ berichtet der Altenessener Bezirksvertreter Joachim Drell (Grüne) Bei einer dauernden Einwirkung eines Tageslärms von 65 Dezibel, so Experten, erhöhe sich das Risiko von...

  • Essen-Nord
  • 23.07.13
Politik

A42: Einladung zur Demo am 22.06.2013, 15:30 Uhr

Die Bürgerinitiative A42 – Essen wird von örtlichen Politikern, von der Stadtverwaltung, von den Medien, von unterschiedlichen Umwelt- und Innovationsgemeinschaften in Essen und Umgebung unterstützt. Nur die Verantwortlichen von "Straßen NRW" reagieren weiterhin nicht auf die berechtigten Anfragen der Bürgerinitiative. Die Lärmsanierung der A42 ist leider trotzdem immer noch weit von einer Umsetzung entfernt. Wir werden daher unserem Anliegen am 22.06.2013, 15:30 Uhr, mit einem Marsch entlang...

  • Essen-Nord
  • 09.06.13
Politik
Ruhiger soll es für Anwohner entlang der Bahnstrecken in Aplerbeck, Sölde und Hörde werden.

Bahn baut Lärmschutzwände in Do-Süd. Infoveranstaltung am Donnerstag

Das wird viele Anwohner freuen: Insgesamt 6.430 Meter Lärmschutzwände will die Deutsche Bahn im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes“ auf Dortmunder Stadtgebiet bauen. Ab Januar 2012 sollen die Arbeiter in Mengede, Lindenhorst und in Aplerbeck/Sölde anrücken, 2013 in Kurl und Hörde. Vom Lärmschutz in Aplerbeck/Sölde sollen Anwohner folgender Straßen profitieren: Schlagbaumstraße, Fresienstraße, Azaleenweg, Rosenstraße, Jasminstraße, Am Kapellenufer, Gießereistraße,...

  • Dortmund-Süd
  • 20.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.