Landtagsabgeordneter Volkan Baran

Beiträge zum Thema Landtagsabgeordneter Volkan Baran

Politik
Im Kleingärtner-Vereinsheim "Zur Sonnenseite" ehrte Landtagsabgeordneter Volkan Baran (6.v.l.) gemeinsam mit der Ortsvereinsvorsitzenden Andrea Hüsken (2.v.r.) und Ratsvertreter Hendrik Berndsen (5.v.l.) die Jubilar*innen des SPD-Ortsvereins Obereving-Kemminghausen (v.l.n.r.): Lothar Schneider, Heinz Homberg, Juliane Köstler, Beate Wieseler, Sebastian Kieninger und Andrea Luther.

Feier des SPD-Ortsvereins Obereving-Kemminghausen beim Gartenverein "Zur Sonnenseite"
SPD ehrt Jubilare für langjährige Treue

Der SPD-Ortsverein Obereving-Kemminghausen hat im feierlichen Rahmen seine langjährigen Mitglieder im Vereinsheim der Evinger Kleingartenanlage „Zur Sonnenseite“ an der Waldecker Straße geehrt. Beim gemütlichen Beisammensein wurde für 60 Jahre Treue zur Sozialdemokratischen Partei Deutschlands Diamant-Jubilarin Juliane Köstler ausgezeichnet. Goldjubilarin Beate Wieseler blickt in diesem Jahr auf eine 50-jährige Mitgliedschaft zurück. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurden Heinz...

  • Dortmund-Nord
  • 27.02.20
Vereine + Ehrenamt
Abschied nehmen hieß es heute (30.1.) von der Dortmunder AWO-Unterbezirksvorsitzenden und ehemaligen langjährigen Landtagsabgeordneten Gerda Kieninger.
2 Bilder

400 Gäste nehmen in der Evinger St.-Barbara-Kirche Abschied von Gerda Kieninger
OB Ullrich Sierau: "Sie wollte die Welt besser machen, vielfältiger, toleranter und bunter"

Groß war die Trauergemeinde, die heute Morgen (30.1.) von Gerda Kieninger in der Kirche St. Barbara in Eving Abschied nahm. An die 400 Gottesdienst-Gäste zeigten damit auch der Familie noch einmal, welche Anerkennung und welchen Respekt die 68-Jährige Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt in Dortmund bei allen genoss, mit denen die Evingerin privat, beruflich und ehrenamtlich zu tun hatte. Neben Dutzenden von AWO-Mitgliedern und AWO-Beschäftigten – auch der Bundesvorsitzende der...

  • Dortmund-Nord
  • 30.01.20
Politik
Abgeordneter Volkan Baran (8.v.l.) empfing die Gäste aus Eving.

Bergbau-Gewerkschafter und Schwimmer in Düsseldorf zu Besuch
Besuch aus Eving beim Landtagsabgeordneten Volkan Baran

Besuch aus Eving empfing der Dortmunder SPD-Landtagsabgeordnete Volkan Baran jetzt im NRW-Landtag in Düsseldorf. Zu Gast war eine Gruppe von Bergbau-Gewerkschaftern der IGBCE Eving und von Mitgliedern der Schwimmgemeinschaft Eving e.V. Neben einem Rundgang durch das Landtagsgebäude bekamen die Besucher*innen die Gelegenheit, auf der Tribüne der Plenardebatte zu folgen. Anschließend setzten sich der Landtagsabgeordnete und seine Gäste zu einer Diskussionsrunde zusammen. Baran erzählte...

  • Dortmund-Nord
  • 26.09.19
Vereine + Ehrenamt

Im Vereinshaus St. Barbara in Eving-Lindenhorst
Landtagsabgeordneter Volkan Baran informiert beim SoVD Eving über die Europawahl

Der SPD-Landtagsabgeordnete Volkan Baran - zu seinem Dortmunder Wahlkreis zählt auch der Stadtbezirk Eving - ist am Montag, 6. Mai, um 17 Uhr beim Sozialverband SoVD, Ortsverband Eving, zu Gast. Im Saal des Vereinshauses St. Barbara, Kappenberger Str. 2-4, wird Baran SoVD-Mitglieder wie interessierte Gäste über die Europawahl 2019 informieren, die am 26. Mai ansteht. Bereits ab 16 Uhr ist ein gemütliches Beisammensein im Vereinshaus, bei dem Evings 1. SoVD-Vorsitzender Wolfgang Mertens...

  • Dortmund-Nord
  • 16.04.19
Politik
Die Sozialdemokraten aus Körne und der Oststadt räumten mit Unterstützung des Landtagsabgeordneten Volkan Baran (2.v.l.) u.a. auf dem Park-and-Ride-Platz an der Manteuffelstraße auf.

Park-and-Ride-Platz soll bekannter gemacht werden
SPD räumt auf an der Manteuffelstraße

Im Zuge von „Körne putzt sich raus“ haben sich die SPD-Mitglieder in Körne und im Kaiserviertel den Park-and-Ride-Platz an der Manteuffelstraße vorgenommen. Unterstützt vom Landtagsabgeordneten Volkan Baran wurde auch auf dem Fußweg zwischen Körner Hellweg und Parkplatz (Güntherstraße) der Unrat entfernt. „Wir möchten damit auch auf den kostenfreien Parkplatz nur 100 Meter von der Haltestelle an der Kaiserstraße entfernt aufmerksam machen. Von hier kann man die letzte Meile zur Innenstadt...

  • Dortmund-Ost
  • 11.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.