Lappen weg

Beiträge zum Thema Lappen weg

Blaulicht

Illegales Autorennen im 140 Sachen
Nebel im Hirn

Erst lieferte sich der 33-jährige BMW-Fahrer in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Wanheimer Straße in Wanheimerort ein (illegales) Autorennen mit einem anderen Pistenrowdy. Dabei brachten es die beiden bekloppten Bleifüße auf Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern statt der hier erlaubten 50. Dann nahm der Raser das Rennen gegen die Polizei auf, die ihm den Geschwindigkeitsrausch so recht nicht gönnen wollte. Durchaus trickreich sein Versuch, das Polizeifahrzeug an...

  • Duisburg
  • 18.02.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto

Verdacht auf Drogen
Unfall ohne Führerschein

Am Mittwoch, 30. Januar, kam es zu einem Unfall auf der Schwerter Straße. Gegen 7.15 Uhr fuhr dort eine 42-Jährige in ihrem Seat Ibiza entlang, als plötzlich ein weiterer Ibiza von hinten auffuhr. Der Aufprall war so heftig, dass die Airbags im kollidierenden Auto auslösten. Keinen Führerschein Einen Führerschein konnte der Mann(41) den hinzugerufenen Polizisten nicht vorzeigen. Er besaß keine Fahrerlaubnis. Betäubungsmittelkonsum Die Beamten stellten bei einer ersten Befragung...

  • Hagen
  • 31.01.19
Überregionales

Kreis Unna 2015: Über 2.000 Raser verloren ihren "Lappen"

Im vergangenen Jahr verhängte der Kreis 2.157 Fahrverbote gegen Raser und Drängler. Das macht die Straßenverkehrsbehörde nicht ohne Grund: „Zu schnelles Fahren ist der Killer Nummer eins im Straßenverkehr“, warnt Sachgebietsleiter Thomas Brötzmann und verweist auf aktuelle Daten des Landesinnenministeriums. Danach fällt jeder dritte Verkehrstote zu hoher Geschwindigkeit zum Opfer. Dass täglich unverantwortlich schnell gefahren wird, zeigt ein Blick in die Statistik: Der schnellste Fahrer...

  • Kamen
  • 07.06.16
Überregionales

Lappen weg? Besser spät als nie!

Ein verbindlicher Fahrtest für Senioren? Den gibt es nicht. Politik und Verkehrsverbände setzen auf freiwillige Gesundheitschecks der Senioren, um die Fahrtauglichkeit zu überprüfen. Und wer den „Lappen“ aus Altersgründen abgibt, der tut dies ebenso freiwillig. Von daher hat die 80-Jährige, die letzte Woche auf dem Parkplatz „Zum Steinhof“ in Huckingen mit ihrem Mazda sechs Fahrzeuge beschädigte, beinahe Vorbildcharakter. Beinahe. Beim Versuch auszuparken streifte die Dame zunächst den...

  • Duisburg
  • 12.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.