Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Ratgeber
Die Deutschen lieben Brot.

Totes Insekt im Brot – Was tun?

Eine unliebsame Entdeckung machte ein Stadtanzeiger-Leser in seinem Brot, das er bei einem Bäcker gekauft hatte. Darin fand er ein kleines Insekt. Er reklamierte das Brot, aber auch in den nächsten beiden Laibern war nach seiner Aussage ein "Krabbeltierchen". Daraufhin wandte sich der Leser ans Amt für Veterinärmedizin und Lebensmittelüberwachung des Kreises Recklinghausen. "Damit hat der Kunde genau richtig gehandelt", erklärt Kreissprecher Jochem Manz auf Nachfrage des Stadtanzeigers. "Bei...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.08.18
Politik
Mit Aushängen informieren Geschäfte ihre Kunden, ob das Geschäft an Heiligabend geöffnet hat.

Drei Stunden Einkauf an Heiligabend

Einkaufen an Heiligabend? Kein Problem. Im Normalfall. Doch an einem Sonntag, wie in diesem Jahr? Da scheiden sich die Geister. Entsprechend kontrovers wird diskutiert. Bei Verbrauchern und im Handel. Erlaubt sind Einkauf und Verkauf an einem solchen Tag. "Geregelt ist das im Ladenschlussgesetz", erklärt Michael Eckhardt, der für das städtische Ordnungswesen zuständige Dezernent. Kein Feiertag "Grundsätzlich ist Heiligabend ja kein Feiertag. Im Ladenschlussgesetz ist festgelegt, dass Geschäfte...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.11.17
Überregionales

Lebensmittelgeschäfte an Heiligabend: So habt ihr entschieden!

Ein eindeutiges Bild ergab die Abstimmung zur Schließung verschiedener Lebensmittelketten am Heiligen Abend. Der fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. ALDI, Rewe und Penny haben bereits kund getan, dass sie an diesem Tag nicht öffnen werden, auch wenn sie es in der Zeit von 10 bis 14 Uhr dürften. Die Community sieht das genauso: Sage und schreibe 98,86 Prozent der User, die an der Umfrage im Lokalkompass teilgenommen haben, sagen: Es ist richtig, die Lebensmittelgeschäfte an Heiligabend...

  • Velbert
  • 03.11.17
  • 37
  • 15
Politik
Geflüchtete nach dem ersten Weltkrieg. Auch heute leiden besonders Kinder ärmerer Länder unter Hunger.

Frage der Woche: Wie können wir den Hunger bekämpfen?

Knapp 800 Millionen Menschen auf der Welt leiden Hunger. Hunger – ein Leiden, das die allermeisten jüngeren Europäer höchstens aus Berichten kennen, ist auch im Jahr 2017 ein immenses Problem. Gerade in wirtschaftlich schwächeren Regionen sterben Jahr für Jahr unzählige Menschen an Unterernährung. Was können wir als Einzelne dagegen tun? Nigeria, Südsudan, Jemen und Somalia sind akut von tödlichen Hungersnöten bedroht. Wie Unicef im Februar mitteilte, waren oder sind dort rund 1,4 Millionen...

  • 31.03.17
  • 29
  • 2
Überregionales

Lebensmittel im Laubcontainer

Jedes Jahr stellt der EUV Stadtbetrieb Container für die Entsorgung von Herbstlaub auf. Wie bereits im vergangenen Jahr seien auch dieses Mal wieder Lebensmittel in den Containern entsorgt worden, teilt die Stadtverwaltung mit. An der Dortmunder Straße, Victorstraße und an der Herner Straße wurden Obst, Gemüse und Blumen in Plastikverpackungen eingeworfen sowie weitere Lebensmittel − unter anderem Kartons voller Wurstwaren − abgeladen. "Wer für die skandalöse Verschwendung von Lebensmitteln und...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.10.16
  • 1
Überregionales

Lebensmittel reichen noch / Tafel bemerkt steigende Nachfrage durch Flüchtlinge

Aufnahmestopps haben Tafeln einzelner Städte mittlerweile verhängt. Denn durch die zunehmende Zahl an Flüchtlingen wird auch die Nachfrage nach günstigen Lebensmitteln immer größer – eine Nachfrage, der manche Tafeln nun nicht mehr ausreichend nachkommen können. In Castrop-Rauxel dagegen kommt es bisher noch nicht zu einer Lebensmittelknappheit. „Noch ist es handle-bar“, sagt Silvia Engemann vom Caritasverband Castrop-Rauxel. Doch auch hier bemerken die Ehrenamtlichen an den Ausgabestellen eine...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.11.15
Ratgeber
Stecken Allergene im Pausenbrötchen?

Allergene kennzeichnen – Bußgelder werden zurzeit nicht fällig

Enthält das Gebäckteil glutenhaltige Getreide oder der Schokopudding Spuren von Erdnüssen? Die EU-weite Lebensmittel-Informationsverordnung, die zum 13. Dezember 2014 in Kraft getreten ist, soll dazu beitragen, dass Allergiker keine bösen Überraschungen mehr erleben. Aber können sich Betroffene in Castrop-Rauxel darauf verlassen, dass etwa Bäcker, Lebensmittelhändler und Restaurants die neuen Richtlinien umsetzen? Wer kontrolliert die Betriebe? Mit diesen Fragen wandte sich...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.03.15
Ratgeber
Was passiert mit dem Gemüse, wenn es nicht mehr absolut frisch ist?

Frage der Woche: Warum werfen manche Supermärkte ihr Essen weg?

Wenn Lebensmittel in den Supermarktregalen nicht mehr frisch sind oder das Mindesthaltbarkeits-Datum überschritten haben, landen sie meistens im Müll. Zahlende Kunden erwarten frische Ware, so die Argumentation. Aber ist das nicht eine Verschwendung? Während viele von uns sich eher allgemein um ihre Ernährung sorgen, haben andere kaum genug Lebensmittel zum Überleben. Manche hängen kopfüber in den Müllcontainern (Fachwort: dumpstern) oder treffen sich sogar gezielt, um ihre Nahrungsbeuten...

  • Essen-Süd
  • 18.07.14
  • 29
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.