Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kultur
Foto: Veranstalter Hanna Jansen präsentiert ihr Buch "Und wenn nur einer dich erkennt" im Ulla-Hahn-Haus.
Foto: Veranstalter

Lesung mit Hanna Jansen im Monheimer Ulla-Hahn-Haus
"Und wenn nur einer dich erkennt"

Autorin Hanna Jansen wird gemeinsam mit Barbara Zoschke am Freitag, 13. Dezember, ihren Roman "Und wenn nur einer dich erkennt" im Monheimer Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße präsentieren.  Beginn der Lesung für Erwachsene ist um 19 Uhr. In dem Roman geht darum, mit einer körperlichen Fehlbildung aufzuwachsen und in Nazi-Deutschland zu leben. Im Vordergrund stehen die Akzeptanz des eigenen Andersseins und der Kampf um einen Platz in der Gesellschaft. Der Eintritt zur Lesung kostet fünf Euro....

  • Monheim am Rhein
  • 30.11.19
Ratgeber
Ein buntes Spektrum von Ergebnissen aus dem Kunstunterricht präsentiert die Kopernikus-Realschule in ihrer jährlichen Ausstellung „KoperniKunst“ in der Stadtbibilothek Langenfeld, Hauptstraße 131. Die Arbeiten stammen aus den Jahrgangsstufen 5, 8, 9 und 10. Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag von 9 bis 19 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von	14 bis 19 Uhr und Samstag von	10 bis 14 Uhr.
3 Bilder

Freizeittipps für Hilden, Langenfeld, Monheim
Die Termine am Wochenende

Samstag, 16.11.Hilden. Tag der offenen Tür, 9 bis 13 Uhr, Berufskolleg, Am Holterhöfchen 34. Hilden. der Hildener Sven Lembrecht liest das erste Mal aus seinem Bilderbuch „Bodobert“, 11.30 Uhr, Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3. Langenfeld. Vorlesestunden, 11 Uhr für Vorschulkinder von 4 bis 6 Jahren, 12 Uhr für Kinder von 6 bis 10 Jahren, Stadtbibliothek, Hauptstraße 131. Langenfeld. E-Reader-Sprechstunde, Fragen rund um die Ausleihe von E-Books und Hörbüchern, 12 bis 13.30 Uhr,...

  • Hilden
  • 15.11.19
Kultur
Sie war die Momo im Kinoklassiker und brachte den Menschen die gestohlene Zeit zurück: Jetzt kommt Radost Bokel für eine Lesung aus dem berühmten Roman von Michael Ende ins Monheimer Ulla-Hahn-Haus.
Foto: Stephan Faber

Lesung mit Schauspielerin Radost Bokel
Momo in Monheim

Michael Ende wäre in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden. 1973 veröffentlichte er „Momo“ oder „Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte“. Im Monheimer Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, lesen am Donnerstag, 7. November, die Schauspieler Radost Bokel und Jean-Marc Birkholz aus dem berühmten Märchenroman. Der Roman „Momo“ wurde nicht nur verfilmt, sondern auch mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, in 40 Sprachen...

  • Monheim am Rhein
  • 04.11.19
Kultur
Symbolbild: Pexels auf Pixabay

Lesung beim Monheimer Frauen Forum
Der Wolf ist zurück

"Der Wolf ist zurück in Deutschland": So beginnt der neue Psychothriller der Autorin Ute Mrozinski. Von Beruf ist sie Altenpflegerin, schreibt aber für ihr Leben gern in ihrer Freizeit. Zu ihren Werken zählen spannende Psychothriller, Fantasie- und Science-Fiction-Romane. Als Monheimerin ist sie sicherlich vielen bekannt. Das Monheimer Frauen Forum begrüßt Ute Mrozinski am Samstag, 9. November, ab 11 Uhr zur Lesung beim Ladies Brunch im Alloheim, Ernst-Reuter-Platz 29. Vor der Lesung wird ein...

  • Monheim am Rhein
  • 31.10.19
Kultur
Symbolbild: Pixabay

Ulla-Hahn-Haus in Monheim lädt ein
Lesung und Poetry-Slam

Im Monheimer Ulla-Hahn-Haus finden am kommenden Wochenende zwei Veranstaltungen für Erwachsene statt. Am Samstag, 18. Mai, liest Svenja Gräfen aus ihrem Roman „Freiraum“. Am Sonntag, 19. Mai, bietet der Leipziger Poetry-Slammer Rainer Holl einen Workshop an. Svenja Gräfen, geboren 1990, ist Schriftstellerin und feministische Aktivistin. Seit fast zehn Jahren steht sie mit ihren Texten auch auf der Bühne. Im Ulla-Hahn-Haus liest sie am Samstag von 19 bis 21 Uhr aus ihrem zweiten Roman...

  • Monheim am Rhein
  • 15.05.19
Kultur
Vor der Verleihung des Ulla-Hahn-Preises im Dezember haben Ulla Hahn und Daniel Zimmermann (rechts) bereits einen ersten Blick in Hillas Leseschuppen riskiert.
Foto: Tim Kögler

Monheimer Literaturfest
Hillas Leseschuppen wird eröffnet

Mit bekannten Autoren, spannenden Lesungen an neuen Orten und der Eröffnung eines ganz besonderen Schuppens wird die Literatur gefeiert. Vom 10. bis 12. Mai lädt das Ulla-Hahn-Haus zum ersten Monheimer Literaturfest. Kuratiert vom Lyriker Norbert Hummelt gibt es unter dem Motto „Einmal am Rhein“ verschiedene Lesungen und Gespräche mit Bela Chekurishvili, Sina Klein, Sabine Schiffner, Michael Lentz, Karoline Menge und natürlich Ulla Hahn.  „Es ist toll, dass sich so viele interessante Autoren...

  • Monheim am Rhein
  • 04.05.19
Überregionales
Regina Schwarz liest am Freitag aus ihrem Buch "Wo man Geschenke verstecken kann" vor.

Monheim: Weihnachtsaktionen im Ulla-Hahn-Haus 

Gleich zwei Weihnachtsaktionen bietet das Ulla-Hahn-Haus am Freitag und Samstag, 8. und 9. Dezember, für Kinder von sechs bis neun Jahren an: Erst gibt es eine Lesung, dann am folgenden Tag einen Workshop zum Thema. Wo man Geschenke verstecken kann - so lautet der Titel eines Buches von Regina Schwarz. Daraus wird sie am Freitag, 8. Dezember, von 16.30 bis 18 Uhr vorlesen. Zum Inhalt: Opa hat viel zu tun. Der Weihnachtsmann hat ihn gebeten, die Geschenke zu verstecken. Opa denkt sich die...

  • Monheim am Rhein
  • 06.12.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Schriftstellerin Donna Leon und Alpenkrimi-Autor Jörg Maurer lesen bei der Lit.Ruhr. EventReporter können die Veranstaltungen kostenlos besuchen und darüber berichten. Fotos: Archiv privat (Maurer) und Regine Mosimann / Diogenes Verlag

„EventReporter“ gesucht: Wer will zur Lit.Ruhr?

Konzerte, Lesungen, Messen und andere Veranstaltungen gratis besuchen? Klingt gut? Ist es auch! Das bietet unsere NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de ab sofort neugierigen BürgerReportern an.  Im Gegenzug bekommen wir von den "EventReportern" Text und Fotos. Der Deal: Wir besorgen in Kooperation mit unseren Partnern Freikarten für spannende Events in Nordrhein-Westfalen. Das können Konzerte oder Shows sein, Messen, Theater, Lesungen oder Führungen - eben alles, was unter den Begriff...

  • Essen-Süd
  • 28.09.17
  •  35
  •  22
Kultur
Beim Fest der Freiwilligen Feuerwehr gab es bereits letztes Jahr viel zu erleben.
2 Bilder

Buntes Programm am kommenden Wochenende

Tagsüber zum Spätsommerfest der Feuerwehr, danach zur Lesung im Ulla-Hahn-Haus oder zu Guido Cantz in die Aula und im Anschluss zum Kneipenfestival – wer am Wochenende in Monheim jede Veranstaltung wahrnehmen möchte, hat viel zu tun. Der städtische Terminkalender ist prall gefüllt. Spätsommerfest der Feuerwehr Am Samstag und am Sonntag, 9. und 10. September, lädt der Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Monheim wieder zu seinem traditionellen Spätsommerfest auf das Gelände der Rettungswache...

  • Monheim am Rhein
  • 05.09.17
Kultur
Schauspielerin Iris Berben liest bei der lit.Ruhr Texte zur Ehe. Foto: gens/Archiv

"In Essen habe ich Wärme eingeatmet" - Schauspielerin Iris Berben im LK-Interview

Ein Leben ohne Bücher? Für Schauspielerin Iris Berben unvorstellbar. Die begeisterte Leserin liest auch gerne vor. Als Vorleserin eröffnet sie mit Christoph Maria Herbst und anderen am 4. Oktober die erste lit.Ruhr in der Essener Philharmonie. Im Lokalkompass-Interview spricht sie vorab über ihre Liebe zu Büchern, ihre Beziehung zu Essen und ihre Einstellung zur Ehe. Frau Berben, Sie sind Stammgast bei der lit.Cologne, der „Mutter“ der lit.Ruhr. Was reizt Sie daran? Iris Berben: Ich bin...

  • Essen-Werden
  • 01.09.17
  •  9
  •  9
Kultur
Autorin Shida Bazyar liest am Sonntag, 20. November, im Ulla-Hahn-Haus.

Ulla-Hahn-Autorenpreis: Rechtzeitig Karten für die Lesung sichern

Am Samstag, 19. November, findet in Monheim die Verleihung des diesjährigen Ulla-Hahn-Autorenpreises statt. Schriftstellerin Shida Bazyar wird für ihr Erstlingswerk "Nachts ist es leise in Teheran" mit der in Höhe von 10.000 Euro dotierten Auszeichnung geehrt. Tags darauf wird Shida Bazyar in einer Lesung Auszüge ihres Werkes auch öffentlich präsentieren. "Ich verbinde Orte meistens mit den Begegnungen, die ich auf Lesungen habe", so Shida Bazyar. "Deshalb freut es mich, dass ich in Monheim...

  • Monheim am Rhein
  • 11.11.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Der prominente Buchautor Bastian Bielendorfer ist gespannt auf Eure Kurzgeschichten.

MITMACH-AKTION: Bastian Bielendorfer und Lokalkompass suchen Eure Kurzgeschichten

Die Idee stammt von Euch, den Mitgliedern unserer Community, und wir setzen auf Eure kreative Ader: Der Lokalkompass veranstaltet seinen ersten großen Kurzgeschichten-Wettbewerb. Prominente Unterstützung erhalten wir dabei vom Bestseller-Autor Bastian Bielendorfer, der sich als Juror und mit exklusiven Preisen einbringen will. Sein Kernthema ist deshalb auch Thema des Wettbewerbs: Schule. Habt Ihr Erinnerungen an die Schulzeit, die Euch zu einer fantastischen Kurzgeschichte inspirieren? Spielt...

  • 10.10.15
  •  57
  •  25
Kultur
Marcus Hünnebeck

Weltpremiere in Monheim: Marcus Hünnebeck stellt neuen Thriller vor

Am Freitag, 25. September, findet die Weltpremiere von „Im Auge des Mörders“ um 20 Uhr im Ulla-Hahn-Haus in Monheim, Neustraße 2-4, statt: Der Monheimer Autor Marcus Hünnebeck liest aus seinem neuen Thriller. Zum Inhalt: Ein Serientäter vergeht sich auf grausame Weise an Frauen. Zuerst dringt er in ihre Wohnungen ein und vergewaltigt sie. Ein paar Wochen später verschafft er sich erneut Zugriff auf seine Opfer und tötet sie – egal, wie gut sie von der Polizei bewacht werden. Als die...

  • Monheim am Rhein
  • 16.09.15
Kultur
Die ersten Bücherpakete für 2015 sind bereits geschnürt. Welche Autoren, Themen oder Stilrichtungen wünscht Ihr Euch?

Frage der Woche: welche Bücher interessieren Euch besonders?

Im Rahmen unserer Mitmach-Aktion "Bücherkompass" vergeben wir wöchentlich Bücher an BürgerReporter, die im Lokalkompass Rezensionen schreiben möchten. Fast 100 Menschen schrieben seitdem weit über 200 Rezensionen zu Büchern von über 70 verschiedenen Buchverlagen. Und wöchentlich kommen neue hinzu, darum würden wir gern wissen: Welche Bücher interessieren Euch besonders? Anfangs verlosten wir noch einzelne Werke, aber aufgrund des großen Interesses beschlossen wir bald, wöchentlich mehrere...

  • 08.01.15
  •  25
  •  10
Kultur
2 Bilder

Adventskalender - Tag 18: "Schantall" live erleben!

Am Samstag, 8. März, ist es soweit: Kai Twilfer kommt mit seinem Buch "Schantall, tu ma die Omma winken" nach Gelsenkirchen! Und was er zu bieten hat, ist keine normale Lesung: vielmehr möchte er mit seinem Publikum interagieren und dem 'Kevinismus' dabei auf die Schliche kommen. Die besten Geschichten schreibt doch immer noch das Leben selbst, dachte sich Erfolgsautor als seinem Verlag von einem Leser eine echte Hochzeitsanzeige aus einer Mühlheimer Zeitung zugesandt wurde die verkündete:...

  • Gelsenkirchen
  • 17.12.13
  •  1
  •  12
Überregionales
2 Bilder

Lokalkompass Adventskalender - Tag 3: Exklusive Weihnachtslesung mit TV-Star Horst Naumann

Weihnachtsgeschichten zum Schmunzeln und Lachen, anschließend eine gemütliche Kaffeerunde mit Kaffee und Kuchen – das verspricht Schauspieler und TV-Star Horst Naumann („Schwarzwaldklinik“, „Traumschiff“) 15 Gewinnern nebst Begleitung. Am Dienstag, 17. Dezember, um 16 Uhr, lädt Horst Naumann gemeinsam mit Ehefrau und Theaterchefin Martina Linn-Naumann die Gewinner ins Kleinkunsttheater „Die Säule“, Goldstraße 15 in der Duisburger Innenstadt, ein. In dem kleinen, aber feinen Haus, das mit...

  • Duisburg
  • 02.12.13
  •  2
  •  13
Kultur
Tilmann Rammstedt
Foto: Juliane Henrich

Bruce Willis und der tote Hund

Mit einer Lesung von Tilmann Rammstedt beginnt am Mittwoch, 10. April, eine neue Saison der Lesungsreihe „Macondo – Die Lust am Hören“ in der Rotunde, Konrad-Adenauer-Platz 3, in Bochum. Schon mehrfach war Tilman Rammstedt zu Gast bei „Macondo“ - ob als Mitglied der literarischen Boygroup „Fön“ oder aber 2008 als frischgebackener Bachmann-Preisträger mit seinem Roman „Der Kaiser von China“. Am 10. April stellt er in Bochum seinen neuen Roman „Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters“ vor....

  • Bochum
  • 03.04.13
Kultur

Lesung von Harry Rowohlt

Harry Rowohlt, Jahrgang 1945, gebürtiger Hamburger, Halbbruder vom Verleger Heinrich Maria Ledig-Rowohlt, lebt heute in seiner Heimatstadt. Der Übersetzer und Vortragskünstler, Selfmade-Anglist/-Amerikanist mit einem Kurzzeitstudium von 2,5 Stunden an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Obdachloser in der „Lindenstraße“ und grimmig dreinblickender Vollbart mit Esprit, besuchte das Saarland. Am 4.3.'12 war er in der Stummschen Reithalle, Neunkirchen/Saar zu sehen und bereitete den...

  • Monheim am Rhein
  • 15.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.