Luftbrücke

Beiträge zum Thema Luftbrücke

Politik
2 Bilder

Tag der Bundeswehr
Rosinenbomber

Heute, so gegen 15.30 Uhr hörte ich ein etwas außergewöhnliches Flugzeuggeräusch. Schnell zückte ich meinen kleinen Knipstomaten und hoffte das Propellermaschinen einzufangen. Eine offene Stelle am Himmel konnte ich erhaschen. Eine weitere Vergrößerung war nicht möglich, war sich zu weit entfernt. Eine Bundeswehrgroßveranstaltung in Faßberg war heute zum 70 Jahrestag der Luftbrücke über Berlin.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.06.19
  •  5
Kultur
Selfie: Generalkonsulin Fiona Evans mit den MCG Lehrern Brill, Heimann und Nikolai
8 Bilder

Lebendiger Geschichtsunterricht
US-Konsulin besucht Marie-Curie-Gymnasium Bönen

Eine Geschichtsstunde der besonderen Art erlebte nun die Klasse 9B des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen. Anlässlich des 70. Jubiläums der Berliner Luftbrücke besuchte die US-amerikanische Generalkonsulin Fiona Evans den Unterricht der Jugendlichen. Die U.S. Botschaft Berlin hat in Zusammenarbeit mit dem AlliiertenMuseum Berlin, der Hilfsorganisation Care und der Stiftung Luftbrücke ein Lernpaket entwickelt, das in Bönen zum Einsatz kam. Das Paket beinhaltet altersgerechtes Unterrichtsmaterial...

  • Kamen
  • 23.05.19
Politik
9 Bilder

Berliner Luftbrücke – vor 65 Jahren beendet

Luftbrückendenkmal am Rhein-Main-Airport in Frankfurt Jeder, der die Sauerlandlinie für einen Besuch des Schwarzwaldes oder des oberen Rheintales benutzt hat ist auf der Autobahn aus Richtung Kassel in Richtung Mannheim kommend schon einmal an diesem Denkmal vorbeigefahren. Direkt am Flughafenrand, ganz in der Nähe der A5, ist dieses Denkmal. Ich bin bereits schon einmal vor vielen Jahren dort gewesen konnte aber damals nur miserable Fotos durch den Maschendrahtzaun machen. Beim letzten...

  • Balve
  • 11.05.14
Überregionales
Horst Schmechel berichtet den Schülern der Franz-Hillebrand-Hauptschule von der Besatzungszeit unter den Russen.

Schatten-Memoiren (2) - Horst Schmechel berichtet von den Russen

Die Russen kamen „Als die Russen Berlin erreichten, dachten wir es sei endlich vorbei. Doch die Russen beseitigten unsere Not nicht, sie verschlimmerten sie“, erzählt Horst Schmechel (89) seine Geschichte weiter. Die Schüler der Franz-Hillebrand-Hauptschule hören gebannt zu. „Mit den Russen in Berlin wurde das Elend noch größer. Die Russen vergewaltigten viele junge Frauen. Eines Tages rief mir ein Freund zu, ich müsse auf die Straße kommen. Auf der Straße lagen drei junge Mädchen, alle...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.